Nachtflügel

von Kenneth Oppel 
3,8 Sterne bei31 Bewertungen
Nachtflügel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

kiki00s avatar

Super spannend ! eines meiner lieblingsbücher (:

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nachtflügel"

'Nachtflügel' ist die packende Vorgeschichte der weltweit erfolgreichen Fledermaus-Trilogie von Kenneth Oppel.

'Ein ungewöhnlich packendes Buch!' Multimania

'Eine emotional erzählte Geschichte über wahre Helden.' sf-Radio

Krieg der Fledermäuse vor 65 Millionen Jahren: Die flugunfähigen Chiropter, Urahnen der Fledermäuse, werden immer wieder von einer Horde katzenähnlicher Feliden angegriffen. Und auch die Vögel bekämpfen die Kolonie seit „Dämmer“ – ein Außenseiter unter den Chiroptern – gelernt hat zu fliegen und den Widerstand wagt. Kann er den grausamen Massakern ein Ende setzen und sein Volk retten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783407741646
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:467 Seiten
Verlag:Julius Beltz
Erscheinungsdatum:21.01.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne9
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Highlights avatar
    Highlightvor 7 Jahren
    Rezension zu "Nachtflügel" von Kenneth Oppel

    Das Buch war, wie auch der erste Band, gut zu lesen und spannend von Anfang bis Ende.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    S
    Sannyavor 10 Jahren
    Rezension zu "Nachtflügel" von Kenneth Oppel

    Wer glaubt, die abenteuerliche Geschichte einer kleinen Fledermaus könne nicht spannend genug sein, um seine Leser zu fesseln und in Atem zu halten, der hat sich ganz gewaltig geirrt. Kenneth Oppel schafft es, dass man sich in dieses Buch geradezu verliebt.

    Als Dämmer geboren wird, ist allen in seiner Kolonie klar, dass er anders ist. Seine Segel sind - im Gegensatz zu denen der anderen - unbehaart, beim Gleiten ist er viel schneller und unbeholfener als andere und seine Ohren sind größer und spitzer - er ist eine Missgeburt. Doch Dank dem Rang und Ansehen seines Vaters Ikaron wird er nicht von der Kolonie verstoßen. Als Dämmer schließlich herausfindet, dass er fliegen kann, währt die Freude nur kurz. Eine Gruppe hinterlistiger Feliden - katzenähnliche Raubtiere - erklimmen den langjährig, friedlichen Mammutbaum der Chiropter und bringen viele Mitglieder der Kolonie zur Strecke. Von nun an wird das Leben der übrigen Sippe von Entbehrungen, Leid und Angst bestimmt, auf der Suche nach einem neuen Heim. Denn seit die Zahl der noch lebenden Saurier immer weiter zurück geht, nimmt die der übrigen Tierarten rasch zu und es scheint kaum ein geeignetes Plätzchen für die Chiropter zu geben, das für sie zu einer neuen Heimat werden könnte. Schließlich ist es Dämmers Aufgabe ein neues, sicheres Zuhause für sie zu finden ...

    Der Autor lässt die Welt vor 65 Millionen Jahren so bildhaft und farbenfroh entstehen, dass der Leser sich von Anfang an selbst in dieser alten Zeit glaubt. Man ist Gefährte und Freund des kleinen Chiropters, der nach und nach herausfindet, dass er ganz anders ist als seine Familie und doch auch wieder nicht. Während des Lesens leidet und bangt man immer wieder mit Dämmer und seiner Kolonie, dass man sich schließlich am Ende einfach nicht von ihnen trennen kann und will - denn mittlerweile sind diese kleinen Wesen zu echten Freunden geworden. Und genau wie Dämmer lernen wir diese ferne Welt und die auf ihm lebenden Tiere immer besser kennen. So wird dieses Buch zu einem echten Pageturner und macht es einem unmöglich es aus der Hand zu legen.

    Kenneth Oppel hat eine wunderbar detailreiche Welt geschaffen, die Erde vor Millionen von Jahren. Eine Welt, in die der Leser gern eintaucht und die nicht nur von unzähligen Tieren und Schicksalen zu erzählen weiß, sondern auch von Liebe und Freundschaft aber auch von Angst und Kummer. „Nachtflügel“ ist ein Roman, der seine Leser von der ersten Seite an mitreist, der fesselt und beeindruckt. Und wenn man die letzte Seite schließlich gelesen hat, denkt man ganz anders über Fledermäuse & Co.

    Fazit: Ein großartiger Roman!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    kiki00s avatar
    kiki00vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Super spannend ! eines meiner lieblingsbücher (:
    Kommentieren0
    Sharlys avatar
    Sharly
    Volponas avatar
    Volponavor einem Jahr
    Nikumareyakus avatar
    Nikumareyakuvor einem Jahr
    I
    Isoxvor 2 Jahren
    Mary-and-Jocastas avatar
    Mary-and-Jocastavor 2 Jahren
    Lynn_Hunters avatar
    Lynn_Huntervor 2 Jahren
    B
    Bauumvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks