Silberflügel

von Kenneth Oppel 
4,2 Sterne bei103 Bewertungen
Silberflügel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

treuerLesewolfs avatar

Schattens Geschichte packt jeden!

umbrellas avatar

Ein sehr nettes, mal ganz anderes Buch

Alle 103 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Silberflügel"

'Die spannenden Erlebnisse der kleinen Fledermaus lassen die LeserInnen mitfiebern bis zu einem erlösenden Schluss.' Buchjournal

'Faszinierend!' Darmstädter Echo

'Schatten' wird er genannt und er gilt als der Schwächste unter den jungen Fledermäusen der Silberflügel-Kolonie. Doch Schatten ist auch neugierig und mutig. Eines Tages wird er es allen zeigen: Er rettet seine Kolonie aus höchster Gefahr. Als ihr Anführer verteidigt Schatten die Fledermäuse vor feindlichen Angriffen der Eulen und erlebt auf seinen nächtlichen Streifzügen Abenteuer, wie sie noch keine Fledermaus bestehen musste. Und schließlich lüftet Schatten auch noch das letzte aller großen Geheimnisse.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783407786814
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:345 Seiten
Verlag:Julius Beltz GmbH & Co. KG
Erscheinungsdatum:07.11.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 14.09.2005 bei Hörcompany erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne39
  • 4 Sterne48
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Geschichten-Welts avatar
    Geschichten-Weltvor einem Jahr
    Silberflügel

    Auf diese Buchreihe bin ich gestoßen, weil ich mich daran erinnerte, dass es früher einmal eine Cartoon-Serie dazu gegeben hatte. Das war allerdings schon so lange her, dass ich mich wirklich nur schemenhaft daran erinnern konnte. Aber was ich noch wusste war, dass ich sie gut fand. Also packte ich die Bücher auf meine Leseliste.

    Die Bücher haben mich auch nicht enttäuscht. Der erste Band hatte mich richtig gefesselt und ich war begeistert von der kleinen Fledermaus.

    Dann machte ich jedoch den Fehler bei Youtube zuschauen ob es irgendwo Clips zur alten Cartoon-Serie gibt. Die gab es tatsächlich, aber hat auch mein ganzes Bild vom Buch so ein bisschen zerstört. Ich hatte das Bild einer kleinen süßen Fledermaus im Kopf und die Cartoonversion war alles andere als süß. Der Zeichenstil ist gewöhnungsbedürftig und irgendwie musste ich dabei die ganze Zeit an den Cartoon Gargoyles denken. Ein Tipp für Leute, die die Bücher lesen wollen: Schaut euch den Cartoon möglichst nur hinterher an. So hat man wenigstens kein solches Bild die ganze Zeit vor Augen. Zum Glück ging das Bild dann irgendwann wieder aus meinem Kopf, nachdem ich das Buch etwas zur Seite gelegt habe.

    Die Geschichte hatte mit Band 2 eigentlich ein ziemlich emotional zufriedenstellendes Ende, weshalb ich lange gebraucht habe um den dritten Band in die Hand zu nehmen. Der Klappentext machte einem nämlich schon klar, dass es nun um Schattens Sohn geht und es fühlte sich erst so an, als ob hier gezwungenermaßen noch ein Band hintendran gehängt werden musste. Als ich dann jedoch anfing zu lesen, merkte ich dass dies nicht der Fall war. Die Erzählsicht wechselt oft genug zwischen Schatten und seinem Sohn, sodass beide als Protagonisten wahrgenommen werden. Leider hatte der dritte Band kein ganz so emotional zufriedenstellendes Ende wie ich es beim zweiten Band wahrgenommen habe. Es war trauriger, aber trotzdem stimmig.

    Den Zusatzband, der auch auf meinen Bild zu sehen ist, habe ich nun nicht mehr gelesen. Der Band hat nicht direkt etwas mit den Charakteren aus der Hauptserie zu tun gehabt und zu dem Zeitpunkt des letzten Bandes hatte ich dann doch keine Lust mehr noch mehr von den Fledermäusen zu lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Igelchens avatar
    Igelchenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannendes Abenteuer zweier Fledermäuse.
    Fledermausabenteuer

    Schatten ist eine junge Fledermaus und verliert bei einem Sturm seine Kolonie. Diese befand sich auf dem Weg zum Überwinterungsquartier. Zusammen mit Marina, einer Fledermaus die er unterwegs kennenlernt, macht er sich auf den Weg seine Kolonie einzuholen.

    Eine ganze Geschichte in der Fledermäuse die Hauptrolle spielen. Bisher hatte ich noch kein Buch gelesen, in welchem Fledermäuse ein so zentrales Thema sind. Dem Autor ist es wunderbar gelungen den Leser in die Welt der Fledermäuse zu entführen. Man lernt viele neue Sachen über diese Tiere und auch die Vorurteile über diese Tiere geraten schnell in den Hintergrund.

    Dieses Buch ist für mich mehr als nur ein Buch über Fledermäuse. Es zeigt eine junge Fledermaus die sich mit Mut und Tapferkeit auf die Suche nach seiner Kolonie macht. Dabei haben Schatten und Marina einige spannende Abenteuer zu bestehen. Und auch wenn Schatten sich so manches Mal mit seinem eigenen Ehrgeiz und kleineren Prahlereien im Weg steht, lernt er auf dieser Reise viel über sich selbst und die Welt in der er lebt.

    Dieses Buch ist für mich eine absolute Leseempfehlung. Ich freue mich schon auf die weiteren zwei Teile dieser Reihe.

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    E
    EarthEvolutionvor 4 Jahren
    Silberflügel

    Die Welt aus der Sicht einer Fledermaus. Einfach super.
    Teilweise etwas blutrünstig und nicht unbedingt für ganz junge Leser zu empfehlen. Ab 12 Jahren aber sicherlich folgenlos genießbar.

    Diese Triologie ist einfach atemberaubend.
    Sie gehört zu meinen Lieblingsbüchern und auch "Nachtflügel" ist ein sehr toller Fledermausroman.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Flohs avatar
    Flohvor 5 Jahren
    Atemberaubender Jugendroman - ideal für Erwachsene

    Der Inhalt, bzw. Klapptext beschreibt die Thematik kurz und knackig und macht definitiv neugierig. Viel zu selten wird in Jugendbüchern die Thematik des Schuldig werden, des Ausgestoßen sein, der Suche nach dem Vater und dessen Lebensaufgabe so in einer spannenden und herzlichen Geschichte aufgearbeitet und verarbeitet, wie in dieser bisher dreiteiligen Reihe (habe jedoch erst mit dem ersten Teil begonnen). 


    Durch das Übertragen dieser Themen in die Welt der Fledermäuse kann Distanz und Objektivität geschaffen werden, viel und toll aufbereitete Information über das Leben dieser Tiere vermittelt werden, durch die teilweise vollkommen andere Erfahrungswelt der Fledermäuse immer wieder überraschende Spannung aufgebaut werden (beispielsweise beim Kirchturm mit den Wasserspeiern) - ein wundervolles, herzliches und absolut empfehlenswertes Buch für Jugend bis Senior....

    Kommentare: 1
    49
    Teilen
    Elenas-ZeilenZaubers avatar
    Elenas-ZeilenZaubervor 7 Jahren
    Rezension zu "Silberflügel" von Kenneth Oppel

    ** Inhalt **
    Sie nennen ihn Schatten und er gilt als der Schwächste unter den jungen Fledermäusen der Silberflügel-Kolonie. Doch Schatten wird es allen zeigen: Er allein wagt den verbotenen Blick in die Sonne und bricht das uralte Gesetz, wonach das erste Tageslicht den Eulen gehört. Er besteht große Abendteuer, als er auf dem Flug in den Süden weit aufs Meer hinausgetragen wird. Und er besiegt seine Angst, als er begreift, dass das Leben aller Silberflügel bedroht wird.

    ** Meine Meinung **
    In einem anderen Buch hatte ich hinten diese Trilogie als Empfehlung gesehen. Die Zusammenfassung fand ich interessant und Fledermäuse mag ich eh. Also organisierte ich mir die Trilogie per Tauschticket und begann natürlich mit Band 1.
    Schon nach wenigen Seiten nahm mich dieses Buch gefangen. Ich hatte das Gefühl, dass ich mich mitten in der Feldermaus-Kolonie befinde. Die Schreibweise von Oppel ist flüssig und super-gut zu lesen. Ich konnte mit Schatten mitfiebern, kämpfen und überhaupt nachfühlen, wie es ihm geht. Die Spannung ist wird sehr wohl dosiert eingesetzt und es kommt auch mittendrin zu kleinen Spannungsspitzen, die mich erstaunten und meine Neugier immer weiter anstachelten. Doch das Ende des Buches, welches eine große Spannungsentladung beinhaltet, macht trotzdem weiter neugierig auf die beiden folgenden Bände und ich bin froh, dass sie hier liegen :-)
    Im Nachwort schreibt Oppel, dass ihn die Herausforderung eine Schwarz-Weiß-Welt zu erschaffen und das Klangsehen der Fledermäuse zu beschreiben reizte. Es stimmt, in dem buch wird nicht von Farben geschrieben, was der Lesefreude keinen Abbruch tut.
    Auch finde ich es klasse, dass er die Fledermäuse dem Menschen nahe bringen will, weil nicht jeder Fledermäuse mag. Er hat gut über Feldermäuse recherchiert und bringt sie auch interessant rüber. Ich finde, das ist ihm gelungen und ich vergebe für dieses spannende Buch 5 Sterne.

    Kommentieren0
    31
    Teilen
    TigorAs avatar
    TigorAvor 7 Jahren
    Kurzmeinung: Süßes Buch. Hat mir gefallen und werde die Folgebände auch noch lesen.
    Rezension zu "Silberflügel" von Kenneth Oppel

    Schatten ist ein kleiner Knirps und deswegen auch nicht sehr beliebt unter den jungen Fledermäusen der Silberflügel-Kolonie. Aufgrund seiner kleinen Statur gilt er als der Schwächste und seine Mutter macht sich ständig Sorgen um ihn. Doch Schatten hat große Pläne: er will das Gesetz brechen und den verbotenen Blick auf die Sonne wagen, der allein den Eulen vorbehalten ist. Auf dem Flug nach Süden wird er bei einem Unwetter aufs Meer hinausgetrieben und trifft auf einer Insel Marina, die ihn von nun an begleitet. Auf dem Weg zurück zu seiner Kolonie müssen die Beiden allerhand Abenteuer bestehen.
    Ein wirklich süßes Buch. Natürlich bin ich schon lange aus dem Alter raus um solche Kinderbücher zu lesen, aber es hat mir trotzdem großen Spaß gemacht. Ich finde die Idee sehr gut ein Abenteuer aus der Sicht einer kleinen Fledermaus zu erzählen. Ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt, der Schreibstil des Autors ist flüssig und leicht zu folgen, es fällt einem leicht sofort in die (dunkle) Welt der Fledermäuse abzutauchen und man möchte natürlich wissen was Schatten so alles erlebt und was für Geheimnisse er aufdeckt. Ich bin ziemlich sicher, dass ich auch die beiden Folgebände irgendwann noch lesen werde.
    Ein nettes Buch also, nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene die nicht genug von Tierfantasy kriegen können.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Dupsis avatar
    Dupsivor 8 Jahren
    Rezension zu "Silberflügel" von Kenneth Oppel

    Schatten ist eine Fledermaus und er ist ein Knirps, wird von den anderen jungen Fledermäusen gehänselt.
    Wie ein richtiger Held sieht das ja nicht aus, oder?
    Doch genau das ist er. Ein uraltes Gesetz wird gebrochen, der Unterschlupf der Fledermäuse zerstört. Auf dem Weg in das Winterquartier verliert Schatten den Anschluss. Schafft er es, sich allein durchzuschlagen?

    Mit diee Buch wollte ich mal etwas neues ausprobieren. "Tierbücher" lese ich nämlich eigentlich nicht so häufig. Aber der Fakt, dass es um Fledermäuse gehen sollte, hat mich neugierig gemacht. Wie versetzt man sich in eine Fledermaus?
    Kenneth Oppel nimmt uns mit in Schattens Welt, eine Welt die unglaublich spannend ist. Rivalitäten mit Eulen, Ratten und Tauben. Alle scheinen gegen die Fledermäuse zu sein. Die tolle Beschreibung der Lebensweise der Fledermäuse. Als dann schließlich auch noch Kannibalenfledermäuse auftauchen, die ihre eigenen Artgenossen fressen, wird es richtig spannend.

    Ein tolles Buch, in dem für jeden etwas dabei ist. Spannung, ein wenig Brutalität, aber auch Freundschaft bzw. das zarte Aufkeimen von Liebe hat das Buch zu bieten.
    freu mich schon auf en nächsten Teil.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Silberflügel" von Kenneth Oppel

    die bücher sind echt toll und haben mir unheimlich gut gefallen, lohnt sich, das buch zu lesen^^

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    treuerLesewolfs avatar
    treuerLesewolfvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Schattens Geschichte packt jeden!
    Kommentieren0
    umbrellas avatar
    umbrellavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein sehr nettes, mal ganz anderes Buch
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks