Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Kenneth Oppel auf den Spuren von Romeo und Julia

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde
Wir sind auch auf der Suche - nach Lesermeinungen!
Das neuen Buch von Kenneth Oppel, "Vom Suchen und Finden", erscheint am 24. Juli und wir fiebern schon jetzt euren Meinungen entgegen.


Wer sucht, der findet? Zwei junge Menschen im Westen Amerikas, zwei verfeindete Familien von Wissenschaftlern und eine große Liebe, die nicht sein darf. Rachel Cartland will Professorin werden, Paläontologe wie ihr berühmter Vater. Leider kommen ihr die veralteten Vorstellungen ihrer Familie dazwischen. Und dann ist da auch noch Samuel Bolt: Der hat nicht nur einen rivalisierenden Wissenschaftler als Vater, sondern auch ein unwiderstehliches Lächeln. Vielleicht sind Saurier doch nicht die faszinierendsten Wesen der Welt?


Leseprobe via Blick ins Buch


Wir suchen nun 20 Leser, die gerne in spannenden Jugendbüchern versinken und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns euren Eindruck zur Leseprobe

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Kenneth Oppel
Buch: Vom Suchen und Finden

CorniHolmes

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich finde die Bücher von Kenneth Oppel immer wieder richtig klasse! Besonders gut gefallen hat mir ja seine "Silberflügel"-Trilogie. Auf sein neues Buch bin ich schon sehr gespannt! Das Cover sieht wirklich toll aus und die Lesrprobe hat mich richtig neugierig auf das Buch gemacht. Der Schreibstil von Kenneth Oppel liest sich richtig schön und das Thema seines neuen Buches interessiert mich sehr. Es klingt spannend und sehr interessant, hier würde ich wirklich gerne mitlesen. Meine Rezension würde ich auf meinem Blog, LB, Thalia, Lesejury, Facebook und Amazon veröffentlichen.

maulwurf789

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt sehr spannend und interessant. Das Cover gefällt mir sehr. Es passt super und die Farben harmonieren perfekt. Gerne würde ich hier mitlesen. Meine Rezensionen veröffentliche ich auch immer auf Amazon und Thalia.

Beiträge danach
255 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Saebrina1990

vor 4 Monaten

Kapitel 7 - 11
Beitrag einblenden

Ich komme mit dem Buch ein bisschen langsamer voran, weil ich parallel auch noch andere Bücher lese, aber die nächsten Tage wird der Rest noch gelesen :) Die Spannung nimmt an Fahrt auf. Nicht nur werden Samuel und sein Vater im Zug bestohlen, sondern sie werden auch nicht von Ned Plaskett empfangen und müssen daher befürchten, übers Ohr gehauen worden zu sein. Da hat man glatt Mitleid mit den beiden. Gott sei Dank klären sich die Missverständnisse, Samuel kann einen Teil des Geldes wieder zurückbekommen und Ned Plaskett erscheint endlich auf der Bildfläche.
Was mir an diesem Abschnitt stark aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass ich die Wissenschaftler einfach nur furchtbar finde. Sie sind so fürchterlich unsympathisch, von sich selbst überzeugt und egoistisch, dass mir Samuel und Rachel glatt leid tun. Da finde ich es schön, dass sie immer mehr zueinander finden und sogar ein erster Kuss zwischen ihnen stattgefunden hat.
Im letzten Abschnitt des elften Kapitels stürzt Rachel ab und entdeckt etwas. Ich bin nun sehr gespannt, was dies wohl sein mag.

Romanticbookfan

vor 4 Monaten

Kapitel 20 - Ende
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt hatte es noch mal richtig in sich. Die Hochzeit, das Auftreten der beiden Väter, die Suche nach der Dark Beauty, ich war vollkommen im Bann der Geschichte. Auch dass Rachel und Samuel noch Tief in ihrer Beziehung hatten, fand ich gut, denn wenn alles Friede, Freude, Eierkuchen gewesen wäre, wäre das auch unrealistisch.

Liss

vor 4 Monaten

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Ich habe meine Rezension auch fertig. Ein ganz tolles Buch! :)
Danke!

https://www.lovelybooks.de/autor/Kenneth-Oppel/Vom-Suchen-und-Finden-1449248117-w/rezension/1480704149/1480707333/

http://goood-reading.blogspot.de/2017/08/rezension-vom-suchen-und-finden-von.html

https://www.amazon.de/review/R10BFXA8GPFT0G/ref=cm_aya_cmt?ie=UTF8&ASIN=3791500406#wasThisHelpful

http://wasliestdu.de/rezension/amuesant-und-ergreifend

Saebrina1990

vor 4 Monaten

Kapitel 12 - 19
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt geht es ja hoch her. Die Väter werden mir ehrlich gesagt immer unsympathischer und würden alles für ihren eigenen Vorteil tun. Umso schöner finde ich es, dass Samuel und Rachel zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Weiterhin finde ich es toll, dass die Beziehung der beiden nahezu realistisch wirkt. Bei dem ganzen Chaos der Väter, der Situation und der Ziele, die Rachel anstrebt, ist es verständlich, dass sie darüber nachdenkt, ob eine Beziehung denn gerade jetzt das Richtige für sie wäre. Umso schöner ist es dann, als sie realisiert, dass sie sich in Samuel verliebt hat und alles Erlebte mit ihm teilen will, auch wenn sie sich immer wieder in die Haare bekommen.
Ich hätte an Samuels Stelle genau dasselbe getan und den Indianer-Jungen befreit. So wie sich sein und Rachels Vater verhalten, haben sie es eigentlich nicht verdient überhaupt irgendetwas wertvolles zu finden, so wie sie von Gier und aggressivem Konkurrenzdenken geblendet sind.
Ich bin jetzt mal gespannt, wie die Indianer handeln werden und ob Sam und Rachel heiraten und ihren Plan, die Dark Beauty selbst auszugraben, verwirklichen werden.

Romanticbookfan

vor 4 Monaten

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Hallo zusammen,

das Buch hat mir richtig gut gefallen, hier kommen meine Rezensionslink.

https://www.lovelybooks.de/autor/Kenneth-Oppel/Vom-Suchen-und-Finden-1449248117-w/rezension/1480841708/

http://www.romanticbookfan.de/2017/08/rezension-vom-suchen-und-finden-von.html#more

Liebe Grüße
Desiree

Saebrina1990

vor 4 Monaten

Kapitel 20 - Ende
Beitrag einblenden

Im letzten Leseabschnitt geht's ja mal rasant zur Sache. Rachel und Sam wagen den Schritt und heiraten, um ihre eigenen Ziele zu erreichen und ihr Leben nach ihren Vorstellungen zu gestalten, nicht nach denen ihrer Väter. Es war auch klar, dass die Väter gegen die Vermählung Einwände erheben. Jedoch war ich schockiert, dass die Väter dann doch so aggressiv reagiert haben und Cartland sogar Handschellen dabei hatte, um seine Tochter gegen ihren Willen mitzunehmen. Im Laufe der Geschichte wurden mir beide Väter immer unsympathischer und ich fühlte mich an diesem Punkt in meiner Meinung über sie einfach nur bestätigt. Kurz bevor Sam wieder zu Rachel zurückkehrt, wirkt Bolt noch ein bisschen sympathischer und vor allem auch emphatisch seinem Sohn gegenüber, jedoch mochte ich die Väter als Charaktere am wenigsten.
Es war toll, dass es ein "Happy End" gab und die Geschichte nicht so tragisch endet wie "Romeo und Julia". Auf den letzten Seiten hat man ja richtig mitgefiebert, ob Sam nun den Schlangenbiss überlebt oder nicht.

Saebrina1990

vor 4 Monaten

Fazit/ Eure Rezensionslinks

Mir hat das Buch echt gut gefallen. Danke, dass ich bei der Leserunde mitmachen dürfte. Hier ist meine Rezension, die ich im selben Wortlaut auch auf Amazon gepostet habe:

https://www.lovelybooks.de/autor/Kenneth-Oppel/Vom-Suchen-und-Finden-1449248117-w/rezension/1481434855/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks