Kentaro Sato Magical Girl of the End 01

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(5)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Magical Girl of the End 01“ von Kentaro Sato

Kii Kogami starrt bei einem öden Schultest aus dem Fenster. Und er kann seinen Augen nicht trauen, denn dort steht ein süßes Gothic-Lolita-Girl auf dem Schulhof und zertrümmert einem Lehrer den Schädel. Kurz darauf dringt sie in seinen Klassenraum ein und hinterlässt ein unglaubliches Gemetzel, das nur er, sein Klassenkamerad Arimura uns seine Sandkastenfreundin Tsukune überleben. Doch obwohl Kii dem Grusel-Girl den Schädel abgeschlagen hat, scheint sie wieder zum Leben zu erwachen. Und auch der Rest der Schüler erwacht wieder in einen Zombie-ähnlichen Zustand und beginnt Kii und seine Freunde zu jagen. Was hat es mit dem blutrünstigen Mädchen und ihrer Zombie-Armee auf sich? Wird Kii sich dem Grauen stellen können?

tödliche gothic lolitas genial !

— robo

Brutaler und vor allem verwirrender Auftakt!

— Zyprim

Düster + schräg mit Zombies und Killer Lolitas = Super Unterhaltung

— weinlachgummi

Schlecht

— Yaya

Stöbern in Comic

Asterix 37 Luxusedition

Es ist einfach Asterix!

MitsukiNight

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Insgesamt möchte ich sagen, dass es ein gutes und nett zu lesendes Jugendbuch ist und tolle Illustrationen beinhaltet.

Cora_Urban

Monstress

großartiger, vielschichtiger Comic mit unglaublichem Artwork

DamonWilder

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tödliche Lolitas

    Magical Girl of the End 01

    robo

    22. January 2017 um 21:16

    Es ist einfach ein geniales Werk von Kentaro Sato über eine Gothic-Lolita Apocalypse.Es geht um einen Schüler in dessen Klasse alle bis auf ein Mädchen,dass er schon lange kennt,getötet wurden.Den zwei schließen sich noch weitere Personen an die dann alle zusammen versuchen zu überleben.Mir hat es sehr gafallen es war mal eine andere art Apocalypse die Charaktere sind alle verschieden und interessant auf ihre Weise.

    Mehr
  • Magical Girl of the End 01

    Magical Girl of the End 01

    weinlachgummi

    08. November 2015 um 09:55

    Magical Girl of the End von Kentaro Sato war mein erster Manga. Deswegen hatte ich auch erst einmal Probleme das Buch richtig zu lesen. Nachdem ich es immer wieder gedreht hatte, hab ich es letztendlich dann doch geschafft. Nach so ca. 30 Seiten hab ich dann gemerkt, dass ich die verschieden Bilder in der falschen Reihenfolge gelesen habe. Deswegen mein Tipp, für alle Manga Anfänger, am Ende des Buches gibt es ein super anschauliches Bild mit Zahlen drauf, wo erklärt wird wie man einen Manga liest, wirklich sehr hilfreich. Die Geschichte beginnt ganz ruhig, ein ganz normaler Tag. Doch dann kommen die Magical Girls und die haben es in sich. Auf dem Cover sieht man schon eins davon. Sie schlachten alle ab, aber dem noch nicht genug, denn wer stirbt, kommt als Zombie zurück. Also halten wir fest, Gothic Lolitas schlachten Menschen ab, die dann zu Zombies werden, wenige Überlebende versuchen zu entkommen und das Grauen nimmt kein Ende. Hört sich ziemlich gut an, und das war es auch. Die Story hat mir sehr gut gefallen. Ich bin ja eh ein Zombie Fan. Auch die Zeichnungen haben meinen Geschmack getroffen. Die Emotionen kamen durch sie gut rüber. Und auch so haben sie die Gefühle schön an den Leser weiter geben. Es war alles sehr düster und bedrückend. Besonders die Grafische Darstellung der Magical Girls war super. Und sie in Action zu erleben. Da sind wirklich ein paar grausige Bilder mit dabei, deswegen ist die Alters Empfehlung ab 16 nicht verkehrt. Tolle Bilder und auch die Story hat mir gefallen. Düster und bedrückend. Auch wenn man sonst keine Mangas liest ( wie ich) aber Zombies und ein bissl Horror mag, ist man mit diesem Büchlein hier gut aufgehoben. Bin gespannt wie es weiter geht und Band 2 ist schon anfangen

    Mehr
  • Willkommen im Schlachthaus

    Magical Girl of the End 01

    Shiro_91

    31. August 2015 um 14:09

    In Band 1 nimmt das Chaos seinen Lauf. Kii Kogami, 16 Jahre alt und geht in das erste Jahr der Highschool. Zunächst glaubt er, der Tag würde wie jeder andere verlaufen, doch während eines Tests schaut er aus dem Fenster und muss mit ansehen wie ein kleines Mädchen im Gothic-Lolita Style einem Lehrer den Schädel zertrümmert. Plötzlich dringt sie durch das Fenster in den Klassensaal und schlachtet alle bis auf Kii, einen Klassenkameraden und seine Sandkastenfreundin Tsukune ab. Obwohl Kii dem kleine gruseligen Mädchen den Kopf abgeschlagen hat, passiert das Unglaubliche: Die regeneriert sich und erwacht zu neuem Leben, aber auch die Schüler scheinen nicht tot zu sein, denn sie kommen als merkwürdige Zombies zurück und versuchen Kii und Tsukune zu töten.  Da ich Magical Girl of the End von einer Freundin ausgeliehen habe und sie es ziemlich gut fand, musste ich natürlich auch mal dieser wohl eher ungewöhnlicher Manga lesen. Aber ganz so wie ich ihn mir vorgestellt habe ist er nicht, sondern viel besser. Mag sein, dass diese ganze Schlachterei nicht jedermann Geschmack trifft und ich den Manga bzw die Reihe Lesern ab 16 empfehlen würde, da doch schon viel Blut und andere Innereien fließen. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, da ich ein ziemlicher Horror-Freak bin. Manchmal, dass muss ich dennoch zugeben, habe ich gedacht: Was geht den hier ab. Die Geschichte selbst ist recht einfach: Es fallen komisch aussehende Wesen vom Himmel die ohne ersichtlichen Grund die gesamte Menschheit abschlachten (oder viel mehr ganz Tokyo). Leichte Kost die dennoch sicherlich bei dem ein oder anderen eine wahre Lesefreude hervorbringt.

    Mehr
  • Horror pur mit etwas Ekel

    Magical Girl of the End 01

    Naoki

    24. January 2015 um 20:15

    "Sie sieht aus wie ein unschuldiges Gothic-Lolita-Girl, doch der Schein trügt! Wo immer sie auftaucht, hinterlässt sie ene Spur deer Zerstörung. Kii Kogami und ein paar Mitschülern ist es gelungen, ihr Blutba zu überleben, doch die Zombie-Armee des Grusel-Mädchens ist ihnen auf den Fernsen. Und so beginnt eine brutale Jagd durch das Notstandsgebiet Tokyo!" Ein totales Muss für Horror-Mystery-Manga-Fans! Ich finde diesen Manga wirklich gelungen. Er ist gruselig, in einigen Szenen wirklich widerlich und voller Blut, aber dennoch nicht zu schrecklich zum Lesen. Der Zeichenstil gefällt mir sehr gut, wobei dies ja nur eine sehr subjektive Meinung ist. Ich jedenfalls empfehle diesen Manga gerne weiter. - Jedes Buch ist es wert, gelesen zu werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks