Kenzie Phoenix

 4,2 Sterne bei 15 Bewertungen

Lebenslauf von Kenzie Phoenix

KENZIE PHOENIX ist ein echter Wassermann: verträumt, aufrichtig, freiheitsliebend und chaotisch. Die meiste Zeit beherrscht sie das Chaos, dann und wann verzettelt sie sich aber auch. Vorrangig, weil ihr Talent zum Planen und Koordinieren nicht sehr ausgeprägt ist, sodass sie nicht selten feststellt, dass sie wieder mal viel zu spät dran ist und eigentlich eine Zeitmaschine bräuchte. In ihren - vorrangig- fantastischen Geschichten verwebt sie die Herausforderungen des Lebens mit dem unerlässlichen Quäntchen Liebe, ganz nach dem Motto ´Die Magie in der Realität und die Realität in der Magie finden`. Sie glaubt an das Unsichtbare, an Musik, Disney- und Marvelhelden. Ihr Herzensland ist Irland, ihre bevorzugte Jahreszeit der Herbst. Last but not least: Sie lebt in Bayern, genießt gern mal die Stille, hat den Kopf aber stets voller Gedanken, Bilder und Ideen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kenzie Phoenix

Cover des Buches Träume aus Nacht und Ewigkeit (ISBN: 9783749469536)

Träume aus Nacht und Ewigkeit

 (15)
Erschienen am 11.11.2019

Neue Rezensionen zu Kenzie Phoenix

Cover des Buches Träume aus Nacht und Ewigkeit (ISBN: 9783749469536)D

Rezension zu "Träume aus Nacht und Ewigkeit" von Kenzie Phoenix

Kenzie Phoenix - Träume aus Nacht und Ewigkeit
Desiree_Miao_Miaovor 4 Monaten

Zuerst muss man diesen unfassbar schönen Schreibstil loben. Ich habe jeden Satz sehr geliebt, denn alles war sehr malerisch und anspruchsvoll. Aber nicht nur der Stil, sondern auch die Geschichte empfand ich als höchst anspruchsvoll. Durch viele verschiedene Verschachtelungen innerhalb der Geschichte, war der Verlauf einfach bis zum Ende überraschend und undurchschaubar. Das führte allerdings dazu, dass ich stellenweise einfach nicht mehr mit kam. 


Aislinn mochte ich anfangs total, aber später wurde sie so hart zickig, dass mir der liebenswerte Jason schon leid tat. Die Charaktere sind auf jeden Fall dreidimensional gestaltet und entwickeln sich in eine ganz andere Richtung, als man es erwartet. 


Der Stil der Autorin hat mir so unglaublich gut gefallen, dass ich unbedingt mehr von ihr lesen möchte. So eine schöne Sprache ist im Fantasy Bereich eher selten, allerdings hoffe ich, dass mein langsames Kleinhirn beim nächsten Buch vielleicht etwas besser mitkommt. „Träume aus Nacht Ewigkeit“ ist keine Lektüre für Zwischendurch.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Träume aus Nacht und Ewigkeit (ISBN: 9783749469536)J

Rezension zu "Träume aus Nacht und Ewigkeit" von Kenzie Phoenix

Anders, traumhaft und abenteuerlich
Jessica_Dianavor einem Jahr


Meinung



Träume aus Nacht und Ewigkeit ist einzigartig und hat es geschafft mich nicht nur während des Lesens zu faszinieren sondern mich auch im Nachgang noch zu beschäftigen.






Es gibt diese Art von Büchern, die man gedanklich für sich bewahrt, bei denen man weiß, dass diese so anders sind als alles Gelesene und somit nicht mehr vergessen kann oder will. Dies ist eines davon. Kenzie Phoenix hat Gedanken gesponnen, ein Setting erschaffen, welche ich mir niemals hätte erdenken können. Was dieses Werk auszeichnet ist für mich der mystische und vor allem geheimnisvolle Stil der Autorin. Dieses Buch bot für mich alles, was man von einem #Herzensbuch erwarten kann. Charaktere, welche authentisch wirken, eine Welt in der man sich verliert, facettenreiche und vor allem tiefgründige Aussagen und eine Spur von Magie. Schon  mit dem ersten Wort war ich wie gefangen und wusste, dass es anderes werden würde, auf seine ganz eigene Art komplex und mich in einer gewissen Art und Weise herausfördern konnte. Wie sehr es mich fördern würde war mir zu Beginn nicht klar, aber um es nur am Rande zu erwähnen, habe ich mir selten nach einem Fantasyroman diesen Umfang an Fragen gestellt. 






Kernpunkt des Titels ist das Träumen. Was ist Traum, was die Realität, wie funktionieren Träume und vor allem wer entscheidet was real ist und was nur Illusion? Es gab viele Ansätze, die zum nachdenken anregten, zum in mich gehen und vor allem einen gewissen Reiz in mir auslösten. Aber neben dem packenden und umfangreichen Inhalt war es vor allem der sprachliche Stil, der mir in Erinnerung bleiben wird. Wer hier ein leichtes Jugendbuch erwartet, wird definitiv enttäuscht denn die Sprache ist hier deutlich gehobener und genau das erwärmte mich so sehr. 






Fazit 



Lasst euch entführen und mitreißen von der Traumwelt. Euch herumführen in der Anderswelt und erforscht gemeinsam mit Aislinn die Welt der Illusionen. Abenteuerlich, nachdenklich und anspruchsvoll hat es die Autorin geschafft mich zu flashen. 5 von 5 Sternen 


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Träume aus Nacht und Ewigkeit (ISBN: 9783749469536)B

Rezension zu "Träume aus Nacht und Ewigkeit" von Kenzie Phoenix

Abenteuerlich, verträumt, gefährlich!
buchverliebtvor 2 Jahren

Es gibt da jene Geschichten, in die du abtauchst und aufgrund der Einzigartigkeit der Schreibweise und der Geschichte so gefesselt bist, dass du erst lange nachdem die letzte Seite gelesen und das Buch zugeschlagen ist wieder daraus auftauchen kannst. Und dann? Dann hängst du in einem wunderbaren Bookhangover fest und weiß nicht, wie du da wieder herauskommen sollst.

Ebenso erging es mir mit "Träume aus Nacht und Ewigkeit" und ich hing noch sehr lange zwischen all den Facetten der Geschichte fest und wollte eigentlich noch mehr über die Anderwelt wissen und mehr über Träume und mehr über all das Fantastische Weltengewebe, welches die Autorin Kenzie Phoenix hier erschafft.
Es ist schwer zu beschreiben wie ich die Geschichte erlebt habe und ich habe Schwierigkeiten hier die Worte zu finden um klar zu machen, wieso man sich auf diese besondere Geschichte einlassen sollte. In diesem Buch ist meiner Meinung nach alles enthalten, was der geneigte Leser des mystischem und fantastischem benötigt um auf seine Kosten zu kommen: Einen zunächst stinknormalen Hauptcharakter, eine paar mysteriöse Verstrickungen, eine unglaubliche Anderswelt mit Licht und Schatten, fremdwirkende Fabelwesen, magische Kräfte und so vieles Mehr!

Träumen wir oder sind wir wach? Wo ist da der Unterschied? Und wenn wir wach sind, woher wissen wir, dass wir nicht Träumen? "Träume aus Nacht und Ewigkeit" thematisiert dies neben vielen anderen Dingen und regt damit zum nachdenken an. Und auch die Protagonistin Aislinn muss ihren Weg zwischen Wirklichkeit und der Traumwelt erst finden.


Lasst euch mitreißen von einer abenteuerlichen, verträumten, gefährlichen Welt und erlebt gemeinsam mit Aislinn was es heißt zu leben und was es heißt Opfer zu bringen. Ich bin jedenfalls geflashed von dieser komplexen und zugleich mitreißenden Geschichte und empfehle sie gerne jenen weiter, die auch von einem anspruchsvollerem Schreibstil nicht zurück schrecken.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

von 9 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Kenzie Phoenix?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks