Kerby Rosanes

 4.4 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor von Animorphia – Phantastische Tiermotive, Imagimorphia und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Kerby Rosanes

Animorphia – Phantastische Tiermotive

Animorphia – Phantastische Tiermotive

 (12)
Erschienen am 25.02.2016
Imagimorphia

Imagimorphia

 (3)
Erschienen am 27.10.2016
Mythomorphia

Mythomorphia

 (1)
Erschienen am 24.05.2017

Neue Rezensionen zu Kerby Rosanes

Neu

Rezension zu "Mythomorphia" von Kerby Rosanes

Fantastic Beasts and Where to Color Them
MikkaGvor 2 Jahren


In den letzten Jahren sind Ausmalbücher für Erwachsene zum richtigen Trend geworden. Nach einem großen Boom im Jahr 2015 und 2016 erschienen auf einmal Unmengen von Büchern in den verschiedensten Illustrationsstilen und mit den verschiedensten Themen, von Mandalas über niedliche Tierbilder und florale Muster bis hin zu Schimpfwörtern (!!) und meditativen Malübungen.


Der Suchbegriff "Malbuch für Erwachsene" bringt auf Amazon zur Zeit 2.446 Ergebnisse, das englische Äquivalent "coloring book for adults" ganze 12.900! 


Worauf ich hinauswill: es ist für einen Künstler inzwischen gar nicht mehr so einfach, sich mit einem Malbuch von der Masse abzuheben. Aber Kerby Rosanes schafft das in meinen Augen mühelos, denn seine Illustrationen sind nicht nur irrsinnig komplex, sondern auch originell und abwechslungsreich und voller liebevoller Details, die man erst beim Ausmalen wirklich entdeckt. Da wächst ein kleiner Wald auf dem Rücken eines Greifen, ein Rentier balanciert auf der Nase eines riesigen Trolls, Blumen sprießen aus dem Gefieder eines Phönix... Ich könnte mir die Bilder schon unausgemalt stundenlang anschauen! Darin sind übrigens auch kleine Gegenstände versteckt, die man finden soll, wie in einem Wimmelbildspiel. 


In "mythomorphia" widmet sich der Künstler den Wesen aus Sagen und Märchen, und zwar aus der ganzen Welt. Trolle aus der skandinavischen Mythologie finden sich hier genauso wie ein chinesischer Drache, ein japanischer Fuchsgeist oder ein Zyklop aus der griechischen Sagenwelt. Alle Bilder sind sehr fein gezeichnet und durch Schraffierungen sorgfältig schattiert. Die meisten Illustrationen erstrecken sich in voller Breite über eine Doppelseite, und da das Buch ein Format von 25x25cm hat, ist man mit jeder davon eine Weile beschäftigt! 


Die Bilder sind wohl nichts, was man schnell nebenher ausmalt, aber eine lohnende Herausforderung, wenn man bereit ist, etwas Zeit zu investieren. 


Die Papierqualität ist hervorragend. Die Seiten sind dick genug, dass Stifte nicht so schnell durchdrücken, und die Oberfläche ist glatt – aber nicht so glatt, dass Buntstifte nicht mehr satt auftragen würden. Die Seiten sind doppelseitig bedruck und alle Illustrationen sind nur einmal enthalten, ohne Duplikate. 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Imagimorphia" von Kerby Rosanes

Imagimorphia
Landbienevor 2 Jahren

Klappentext:

Ein Ausmalbuch der ganz besonderen Art: Entdecken Sie die neuen phantastischen Welten des Bestsellerautors Kerby Rosanes. Abenteuerliche Fabelwesen und Kreaturen, wilde Tiere und Charaktere, die unsere Phantasie dazu anregen, auszumalen und weiter zu malen – Kerby Rosanes ist ein ganz besonderer Künstler, dem es wie kaum einem anderen gelingt, die Lust zu wecken, mit Stiften und Farben auch die kleinsten verborgenen Details seiner bis ins Feinste detaillierten Zeichnungen zu erkunden. In Imagimorphia entführt Sie der 24-jährige hochtalentierte Künstler von den Philippinen in neue phantastische Welten zwischen Mensch und Maschine und schafft damit einen ganz eigenen Kosmos und eine Zeichensprache, die dieses Buch von allen anderen Ausmalbüchern abhebt: Seite für Seite eine neue Herausforderung.

Allgemeine Meinung:

Nachdem ich kurz zu vor mein erstes Malbuch erstanden hatte, hab ich mir auch noch „Imagimorphia“ gewünscht.

Auch dieses Malbuch ist quadratisch und nicht rechteckig sowie ich es von Kindermalbüchern von früher kenne. Die Seiten sind verstärkt, aber nicht so dick und qualitativ wie bei meinem ersten Malbuch „Mein wundervolles Weihnachtsfest“ von Johanna Basford. Ich male mit Buntstiften und ich denke auf den Gebrauch von Filzstiften, sollte man bei diesem Buch verzichten.

Die Seiten sind beidseitig bedruckt und die Motive gehen teilweise über zwei Seiten. Ungünstig ist das ausmalen dann in der Mitte, da man es sehr weit aufklappen muss um an die Flächen zu gelangen.

Die Motive sind sehr phantasievoll gestaltet, aber meiner Meinung nach nichts für einen blutigen Anfänger, da besonders die Tiere sehr große Flächen haben. Nur einfarbig ausmalen wäre langweilig, aber irgendwie fehlt mir da ein wenig die Kreativität und ich muss mir erst anregen holen wie man so etwas gestalten könnte.

Witzig finde ich die Idee des Autoren Dinge in den Bildern zu verstecken, die man finden soll. Eine Auflistung findet man hinten im Buch, ebenso wie die Auflösung.

Von mir bekommt Imagimorphia 4 von 5 Sternen!

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Animorphia – Phantastische Tiermotive" von Kerby Rosanes

Mal wieder ein Malbuch ;)
Sabriiina_Kvor 2 Jahren

Ich bin mittlerweile ja ein Riesenfan von Ausmalbüchern geworden und bin schon lange um dieses Buch herumgeschlichen! Jetzt musste es einfach mit! Ich finde Das Ausmalbuch alleine schon vom Cover her einen totalen Blickfang!

Die Motive konnten mich direkt von sich überzeugen. Rosanes hat mit viel Liebe zum Detail wirklich tolle Tiermotive erschaffen bei denen es wirklich so viel zu entdecken gibt! Die Tiere bestehen dabei aus vielen einzlenen kleinen Dingen, die dann zusammen das Tier ergeben ohne zu abstrakt zu werden. Ich finde man kann alle Tiere wirklich gut erkennen! Es macht wirklich viel Spaß die einzelnen Seiten zu erkunden denn man weiß gar nicht wo man zuerst hingucken geschweige denn anfangen soll zu malen, einfach weil die Motive wirklich allesamt so schön sind! Ein weiterer Pluspunkt ist die Größe der Zeichnungen, denn so kann man sich an einem Tier auch wirklich lange aufhalten und sich so richtig schön entspannen. Es gibt zudem noch viele sogenannte „Doodle“-Seiten, auf denen man die Motive weitermalen und so der eigenen Kreativität noch mehr Raum geben kann. Ich bin da eigentlich nicht so der große Fan von, mache das aber ab und zu schon mal ganz gerne.

Was ich leider sehr schade fand, war das dünne Papier, aus dem die Seiten gemacht sind. Ich male nämlich sehr gerne mit Filzstiften und Finelinern. Ich habe es kurz ausprobiert, doch davon rate ich bei diesem Buch eher ab, denn sie drücken durch. So hat man immer etwas unschöne Farbkleckse in den Motiven auf der Rückseite! Ich würde beim Malen in diesem Buch Buntstifte empfehlen!

Das weitaus größere Manko, dass ich aber angesichts der schönen Motive bewusst in Kauf genommen habe ist, dass die meisten Motive über zwei Seiten gehen! Das stört mich immer ziemlich, da ich es schwierig finde die kleinen Zeichnungen in der Knickfalte auszumalen. Das führt irgendwie immer zu einem Bruch im fertigen Bild, wenn da so ein weißer Streifen mitten durchs Bild geht.

Mein Fazit:
Dieses Malbuch hat wirklich schöne Motive, mit denen man viele entspannte Malstunden verbringen kann. Allerdings muss man dabei in Kauf nehmen, dass die fertigen Motive durch einen weißen Streifen unterbrochen werden.

Ich vergebe 4 von 5 möglichen Büchern!


Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr auf meinem Blog:

http://komm-mit-ins-buecherwunderland.blogspot.de/

Schaut doch mal bei mir vorbei :) Ich freue mich auf euch!

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks