Keri Arthur Hüterin der Nacht

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(6)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hüterin der Nacht“ von Keri Arthur

Riley Jenson, die übernatürlich schöne Werwölfin mit dem gewissen Extra an Vampirblut in ihren Adern, steht vor einem neuen, aufregenden Fall: Melbourne wird von einer bizarren Mordserie in Atem gehalten, und Rileys Spur führt sie zu einem exklusiven Nachtclub in der Stadt. Mit der Hilfe von sexy Barkeeper Jin, der sich sehr schnell auf sehr erotische Weise in ihre Träume schleicht, versucht sie, die losen Enden des Falles zu verbinden – und wird plötzlich selbst zur Zielscheibe des Killers …

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken von Amber - Die Gewehre von Avalon

Die Schatten erwachen! Wieder ein herausragendes Abenteuer, das man bestreiten sollte.

Haliax

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Moers versteht es immer Märchen zu erschaffen, deren Vielschichtigkeit mich verblüffen - dieses Mal mit bunten Illustrationen von Lydia Rode

annlu

Das Lied der Krähen

Spannend, geheimnisvoll und grossartiger Schreibstil. Ich konnte mich kaum losreissen. Dieses Buch ist es Wert gelesen zu werden!

Siitara

Ein Thron aus Knochen und Schatten

konnte mich gar nicht überzeugen

Skyhawksister

Die Gabe der Könige

Einfach fantastisch.

Sago68

Flammenküsse

Ein wunderbarer Auftakt einer Reihe. Ich habe das Buch innerhalb eines Nachmittags verschlungen und kann es nur empfehlen.

Kikis_Bücherkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hüterin der Nacht" von Keri Arthur

    Hüterin der Nacht

    Elenas-ZeilenZauber

    08. April 2012 um 22:02

    *** Inhalt *** Riley Jenson, die übernatürlich schöne Werwölfin mit dem gewissen Extra an Vampirblut in ihren Adern, steht vor einem neuen aufregenden Fall: Melbourne wird von einer bizarren Mordserie in Atem gehalten, und die spuren führen Riley zu einem exklusiven Nachtclub in der Stadt. Mit Hilfe von sexy Barkeeper Jin, der sich sehr schnell auf überaus erotische Weise in ihre Träume schleicht, versucht sie, die losen Enden des Falles zu verbinden - und wird plötzlich selbst zur Zielscheibe des Killers . . . *** Meine Meinung *** Hui, wenn ich mich bisher über das Pseudo-Porno-Geschreibsel beschwert habe, kommt jetzt auch noch Sado-Maso dazu. Mann Mann Mann, Frau Arthur, ist dir nichts mehr eingefallen? Also wenn ich mal von diesen Sex-Szenen absehe, ist es auf jeden Fall spannend, dass es um Gedanken-Kontrolle geht und die Opfer freudig und gelöst in ihren Tod gehen. Wer hat da Menschen abgeschlachtet? Und auch warum? Die Schreibweise ist wieder flüssig zu lesen und es gab auch kaum Längen im Buch. Klasse finde ich jedoch, dass Riley gewachsen ist und sich endlich eine klare Linie zu ihrem Vampir Quinn und zu ihrem Werwolf abzeichnet. Geht doch nichts über Frauen, die Ihren Weg gehen und wissen, was sie wollen. Die Spannung ist das ganze Buch über vorhanden und ich finde es gut, dass das Ende doch ein Ende ist. Okay, es wäre noch Potential für eine Fortsetzung vorhanden, doch das ist nicht nötig. Riley hat Entscheidungen getroffen und zu denen steht sie. Von mir bekommt das Buch 3 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks