Neuer Beitrag

darklittledancer

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering

Warum nur ist die Einleitung so lang? Ich will doch gleich loslegen.

EmilyThorne

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering

darklittledancer schreibt:
Warum nur ist die Einleitung so lang? Ich will doch gleich loslegen.

Mir ging's am Anfang auch so, aber die Einleitung hätte ich im Nachhinein nicht missen wollen. Sie ist einfach super und ich bin total begeistert.
Sollen wir schon jetzt ausführlich über die Einleitung was schreiben @Svenja, oder später?

Lg an alle

Gelis

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering

darklittledancer schreibt:
Warum nur ist die Einleitung so lang? Ich will doch gleich loslegen.

Ich bin im Augenblick noch im Vorwort und finde es total interessant.
Da wir hier im Moment eh nur schlechtes Wetter haben, ist der Drang loszulegen ein wenig gebremst. ;)

Beiträge danach
24 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering

Ich fand die Einführung eigentlich ganz ok. Obwohl... ich war auch eigesperrt in ein stromloses Haus, mitten in der Einöde (nahe Velden), in einem Schneesturm, was das Lesen interessanter gemacht hat.

Ich mag die Idee des Buches, und die Tatsache, dass es beinahe akademischen Charakter hat (jedenfalls in de Einleitung).

@Kapri_ziös sie hat offenbar tatsächlich das Buch mit dem Hinweis auf die Wander Society gefunden. Jedenfalls hat das eine kurze Recherche ergeben. Bei Keri Smith's Kreativität wäre ich mir dennoch nicht so sicher. Klingt aber jedenfalls romantischer, vor allem in Verbindung mit Walt Whitman.

Klene123

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering
@FabAusten

Genau einfach loslaufen und sich gehen lassen, so hab ich das auch verstanden :)

Klene123

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering
Beitrag einblenden

Ich bin gut reingekommen und kann mir vorstellen mit der Wander Society auf Reisen zu gehen. Letzte Woche hab ich das auch im Urlaub gemacht, das läuft super :)

Ich fand nur das Kapitel mit den Vorstellungen einzelner Mitglieder etwas langatmig.

Ich wunder mich aber auch nach welchem System Keri Smith die ganzen Hinweise gefunden hat, bei mir gab es noch keine :D

FabAusten

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering
Beitrag einblenden

Bisher holt mich das Buch leider nicht so sehr ab wie erhofft. Ich habe das Gefühl, es ist ein bisschen viel Geplänkel um einen eigentlich recht einfachen Kern. Nach ein paar Seiten fehlt mir immer wieder die Motivation weiterzulesen. Ich interessiere mich für den theoretischen und ideengeschichtlichen Hintergrund, aber ich wünsche mir doch mehr praktische Anwendungsbeispiele. Hoffentlich hält die der nächste Teile mehr bereit.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering
Beitrag einblenden

ich fand die Einleitung sehr interessant. wenn auch etwas lang XD

Eva-Maria_Obermann

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering

Ich mag die Einleitung. Sie geht der Philosophie des Wanderns auf den Grund. Mich erinnert das stark an die Wandervogel-Bewegung der Romantiker. Eine gewisse Fin de Siecle Mentalität klingt auch an. Genieße den Augenblick. Zurück zur Natur. Abkehr von der Technologie und der Überreizung des Alltags und den Fokus auf die direkte Umgebung setzten.

Ausgewählter Beitrag

wolkenbruch

vor 3 Jahren

The Nature of Wandering
Beitrag einblenden

Ohje, ich entschuldige mich für die extreme Verzögerung, aber mir kam meine Bachelorarbeit dazwischen. Jetzt hole ich die Lektüre der übrigen Abschnitte schleunigst nach:

Ähnlich wie manche von euch fand ich diesen Teil auch etwas zäh. Einige Seiten erweckten den Eindruck, krampfhaft gefüllt werden zu müssen, aber nicht wirklich etwas auszusagen. Die Aussage, ziellos umherzustreifen und dem Drang, etwas "schaffen" zu müssen entgegenzuwirken wurde so oft wiederholt dass ich es schon fast nicht mehr hören kann.
Die Aufzählung berühmter "Wanderer" war so semi. Das Problem der Berühmtheit hat den Effekt, dass ich nicht wesentlich den Eindruck hatte, etwas Neues zu lernen, aber ich nehme es mal als Ansporn, mich endlich dem ein oder anderen Buch zuzuwenden, dass ich sowieso schon ewig lesen wollte.
Sehr gelungen ist dafür nach wie vor das Layout, bisher definitiv die größte Stärke von "The Wander Society."

Mal schauen, was die übrigen Kapitel noch bereithalten..

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.