Neuer Beitrag

DaniW

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden

I am sorry, but unfortunately this part didn't convince me either (just like the wandering initiation). Waste of paper. If I like to know how to knit or sew something, I'd get a book about it - just as the author herself has suggested before.

And something that really bothers me is her idea of these DIY wander stations with flyers. Walden, Thoreau, Muir and probably every naturalist alive or everyone who is involved in outdoor ethics will keep repeating the same principle or mantra: Leave no trace.
What does she thinks will happen if everyone puts up a station like that or leaves little notes somewhere hidden in nature?

darklittledancer

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden
@DaniW

At first I thought those stations sounded like a good idea. The more I think of them and the pamphlets though, the more they remind me of sects leaving their pamphlets at your doorstep.

DaniW

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden

@ darklittledancer
Maybe instead of putting up those stations, one could just paint one of the symbols mentioned at the end on a rock and leave it somewhere.

We had a similar thing going on last year in our neighbourhood: kids painted little rocks as lady birds (or lady bugs as they are being called here) and hid them somewhere in the neighbourhood. Every time you find one, you are supposed to hide it at another place for another person to find it.
It's cute - just last week I discovered one down at the river while running. On my way back, I picked it up and brought it back into our street. Next day it was gone again... :-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

How-To

I kind of like the sound of doing all of this, yet, I must say, that's no thing to do in a big city. There aren't remotely any children around me, the nearest you get to infants are some 18-years old girls seemingly intoxicated 24/7. I'd love to try that in my home town though, a small village full of children, life, and nature.

I'll keep you updated on that, I'd rather try the lady birds then.

Gelis

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden

Mit diesem Abschnitt kann ich leider gar nichts anfangen. Das ist so fernab von dem, was ich von dem Buch erwartet habe... Sitze hier mit Fragezeichen über dem Kopf und weiß nicht, was ich von dem Buch halten soll. Ich muss das noch ein wenig sacken lassen.

Martinchen

vor 3 Jahren

How-To

Ich denke, es geht hier wohl darum, etwas selbst herzustellen, eben in Bezug zum Wandern. Da ich häufig etwas selbst mache, ist der Abschnitt nicht so ganz "meiner", mit Ausnahme der Knoten, die man ja immer verwenden kann.
Und DaniWs Idee mit den bemalten Steinen finde ich schön. Das werde ich hier mal probieren und sehen, ob sie mitgenommen werden.

Klene123

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden

DaniW schreibt:
We had a similar thing going on last year in our neighbourhood: kids painted little rocks as lady birds (or lady bugs as they are being called here) and hid them somewhere in the neighbourhood. Every time you find one, you are supposed to hide it at another place for another person to find it. It's cute - just last week I discovered one down at the river while running. On my way back, I picked it up and brought it back into our street. Next day it was gone again... :-)

That sounds great and really fun :)

Klene123

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden
@Martinchen

Das ist bei mir auch so!

Ich finde die Idee mit dem Malen auf Steinen oder auch mal an eine Wand (an der es erlaubt ist!) eigentlich auch gut!

Oder vielleicht in Bücher Notizen hinterlassen, wir haben in unserer Stadt alte Telefonzellen in denen Bücher stehen und da darf man sich welche nehmen oder auch welche reinstellen, da ist das doch eine gute Idee mal Symbole zu hinterlassen ;)

FabAusten

vor 3 Jahren

How-To
@Klene123

Hier greift Kerri ein Thema auf, das sie schon in einem anderen tollen Buch bearbeitet hat. Und zwar die eigene Umgebung, Stadt mit Street Art und alle möglichen Varianten zu verändern, verschönern. Ich fand "Das Guerillakunst-Kit" sehr inspirierend. Sicher kann man die beiden Bücher bzw. ihre Inhalte und Vorschläge sehr gut miteinander kombinieren.

FabAusten

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden

Mmh, tja, dieser Abschnitt bietet auch wieder so ein paar Fragezeichen. Ich frage mich, wozu man nun einen Anstecker oder eine gehäkelte Armmanschette braucht. Was soll das bringen? Halte ich für Schnickschnack und nicht unmittelbar bedeutsam für's "Wandering". Ich muss mir auch keinen Wanderstock schnitzen, sondern kann doch einfach irgendwo einen Ast aufsammeln und nutzen, wenn ich denn einen Wanderstock brauche/möchte. Diese "Bastelideen" sind für Leute, die wenig Hang dazu haben, eher uninteressant sein, schätze ich. Andere, die ohnehin gerne basteln, haben bestimmt noch weitaus bessere Ideen, als die hier vorgeschlagenen. Das Lexicon finde ich am Ende noch mal ganz "nett", aber sind das wirklich alle Stichworte, die wichtig sind? Und auch die Zitate sind noch einmal ein netter Zusatz. Sie irgendwo zu hinterlassen, finde ich eine schöne Idee. Macht aber wohl auch nur im richtigen Umfeld Sinn. Die Pictogramme zu hinterlassen, ist irgendwie auch nur sinnvoll, wenn Menschen sie entschlüsseln können, oder? Nichtsdestotrotz ist die Idee ganz witzig.

Nun werde ich mich an die Rezension machen. Das Buch hat meine Hoffnungen und Wünsche nicht gänzlich erfüllt. Irgendwie bleibt der Eindruck, dass das Thema doch etwas oberflächlich behandelt wurde. Komisch, denn so richtig kann ich das an gar nichts Konkretem festmachen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden

FabAusten schreibt:
Mmh, tja, dieser Abschnitt bietet auch wieder so ein paar Fragezeichen. Ich frage mich, wozu man nun einen Anstecker oder eine gehäkelte Armmanschette braucht. Was soll das bringen? Halte ich für Schnickschnack und nicht unmittelbar bedeutsam für's "Wandering". Ich muss mir auch keinen Wanderstock schnitzen, sondern kann doch einfach irgendwo einen Ast aufsammeln und nutzen, wenn ich denn einen Wanderstock brauche/möchte. Diese "Bastelideen" sind für Leute, die wenig Hang dazu haben, eher uninteressant sein, schätze ich.

Wenn man das alles wirklich machen würde, müsste man seinen Wanderurlaub doch schon einige Zeit vorher planen, da das alles sehr viel Zeit beansprucht...ich bin da dann doch eher die, die spontan sich auf den weg macht...

FabAusten

vor 3 Jahren

How-To
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Genau. Das ist doch auch viel spannender und "abenteuerlicher" .

wolkenbruch

vor 3 Jahren

How-To
Beitrag einblenden

Mir geht's wie euch allen auch: die Zitatesammlung war nett, ein Symbol oder ein Zitat zu hinterlassen ist eine schöne Idee, sofern sich denn überhaupt jemand findet, der damit dann etwas anfangen kann. Aber einen selbstgeschnitzten Wanderstock, gestrickte Armbänder etcpp. brauche ich nicht. Mir erscheint das alles eher unnütz und auch ein wenig widersprüchlich. "Komm mit weniger aus." vs. "Bastel dir Dinge, auf die man verzichten kann." / "Achte auf die Umwelt." vs. "Hinterlasse Ständer mit Flyern."
Nunja.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.