Kerrelyn Sparks Sexiest Vampire Alive

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sexiest Vampire Alive“ von Kerrelyn Sparks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sexiest Vampire Alive" von Kerrelyn Sparks

    Sexiest Vampire Alive

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. October 2011 um 17:26

    Love at Stake Volume 11 The secret is out . . . Vampires do exist! When a video reveals to the world that vampires live among us, it's up to "young" vamp Gregori Holstein, VP of Marketing, to persuade the U.S. government to declare the video a hoax. But first the president wants a favor, one that requires Gregori to spend forty-eight hours in very close contact with the First Daughter. Abby Tucker would rather spend her nights in a lab than attend her father's state dinners. She's dedicated her life to finding a cure that will save her dying mother and needs only two more ingredients. To find them, she'll have to venture into the most dangerous region of the world—with a vampire. Her Armani-clad escort may be Undead, but he still makes her heart race. And the greatest danger won't be the predatory hordes lying in wait for them; it will be her undying desire for the Sexiest Vampire Alive. Meine Meinung: Im Gegensatz zu Band 10 der Reihe, war ich dieses Mal wieder richtig begeistert und gefesselt. Kerrelyn Sparks hat es wieder einmal geschafft, dass ich eins ihrer Bücher nicht aus der Hand legen konnte, bis die beiden Hauptfiguren endlich ein Paar waren! Gregori war von Anfang an einer meiner Lieblingscharaktere und ist es auch geblieben. Umso mehr hab ich mich auf dieses Buch gefreut, umso mehr freue ich mich jetzt, dass es mir auch wirklich gefallen hat, nachdem der Vorgängerband eher eine Enttäuschung war. Was gibt es zu sagen? Als Leser bekommt man hier den gewohnten Witz und die gewohnten heißen Szenen von der Autorin geliefert. Natürlich ist die Story jetzt auch nicht mehr vollkommen neu, immerhin sind wir schon bei Band 11 der Reihe und natürlich war die Grundstory mal wieder, dass sich ein Vampir in eine Sterbliche verliebt - den Rest könnt ihr euch denken. Dennoch gefällt mir diese Geschichte einfach total gut. Die Chemie zwischen den beiden Hauptfiguren ist so stimmig, dass man richtig mit ihnen mitfühlen kann. Außerdem gibt die Autorin endlich etwas mehr über den charmanten Womanizer Gregori bekannt und man ertappt sich schnell beim leise Aufseufzen, denn er ist schon ein toller Typ. :P Abby ist ebenso ein Charakter, der mir gut gefallen hat. Die Hintergrundstory war ebenfalls vorhanden, doch in diesem Band war sie weniger stark als in den vorangegangenen Bänden. Ich war in diesem Fall allerdings überhaupt nicht traurig darum. Es ist genau richtig, wie es ist. Ich gebe diesem Buch 5 Sterne, weil ich genau den Unterhaltungswert von dem Buch bekommen habe, den ich erwartet habe. :) Es hat mir total viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich würde es auch jeder Zeit wieder lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks