Kerrelyn Sparks Zum Beißen verführt

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zum Beißen verführt“ von Kerrelyn Sparks

Seit Jahrhunderten ist Vampir Zoltan auf der Jagd nach den Mördern seines Vaters. Die Spur führt ihn in den verschneiten Himalaya. Dort trifft der muskelbepackte Vampir auf die betörende Schönheit Neona. Zoltan wird von der jungen Kriegerin auf der Stelle umgehauen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn in Neonas Dorf sind Männer strengstens verboten. Das heißt: Für eine gewisse Sache sind sie ganz gut zu gebrauchen. Zwischen dem Vampir und der Amazone entsteht eine heiße Leidenschaft, die gegen alle Regeln verstößt …

Großartige Serie. 💖💖💖

— romantic devil

Stöbern in Science-Fiction

Das Ende der Menschheit

Eine Fortsetzung?!

KristinSchoellkopf

Brandmal

Sehr unterhaltsam und spannend!

evafl

Die Optimierer

Der Blick auf unser zukünftiges Deutschland strotzt vor grandiosen, z. T. skurrilen aber realitätsnahen Einfällen und endet einfach genial!

Ro_Ke

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

Spiegel

Eine spannende Kurzgeschichte über die möglichen Auswirkungen moderner Technologie auf die Gesellschaft. Hätte gerne länger sein dürfen.

DrWarthrop

Rat der Neun - Gezeichnet

Ein tolles Buch über eine Interessante Welt!

Irina_Weinmeister

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kerrelyn Sparks hat zu ihrer alten Form zurückgefunden...

    Zum Beißen verführt

    Buecherheike

    24. July 2017 um 18:21

    Verlag: MIRA TASCHENBUCH Seiten: 396ISBN: 978-3-95649-708-7Schon vorbei. Schade.😥Ich liebe diese Reihe. Ich weiß nicht, woher sie immer die Ideen nimmt, aber ihr fällt immer wieder was neues ein. Dieses Mal bekommt es ein Vampir mit einer Kriegerin zu tun, die sogar noch um einiges älter ist als er. Wer hätte das gedacht, ein Vampir datet eine ältere Frau. Hi, hi. Obwohl... Daten ist wohl zu viel gesagt. Aber ich will nicht spoilern. Selber lesen. Wie gewohnt flüssig und spannend geschrieben. Zwischendurch gab es ja mal das eine oder andere Buch, das ein paar Schwächen hatte, aber das scheint überwunden. Kerrelyn Sparks hat zu ihrer alten Form zurückgefunden. Ihre Love & Stake-Reihe gehört zu meinen Lieblingsbüchern. Ich bin immer ganz aus dem Häuschen, wenn es Nachschub gibt.

    Mehr
  • Dieser Titel konnte mich leider nicht überzeugen

    Zum Beißen verführt

    Bookilicious

    01. July 2017 um 23:24

    *Inhalt*"Seit Jahrhunderten ist Vampir Zoltan auf der Jagd nach den Mördern seines Vaters. Die Spur führt ihn in den verschneiten Himalaya. Dort trifft der muskelbepackte Vampir auf die betörende Schönheit Neona. Zoltan wird von der jungen Kriegerin auf der Stelle umgehauen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn in Neonas Dorf sind Männer strengstens verboten. Das heißt: Für eine gewisse Sache sind sie ganz gut zu gebrauchen. Zwischen dem Vampir und der Amazone entsteht eine heiße Leidenschaft, die gegen alle Regeln verstößt …" (Quelle: Amazon)  *Erster Satz des Buches*"Als Zoltan Czakvar die Waffenkammer seiner Burg in Transsilvanien betrat, richtete sein Blick sich automatisch auf dem Pfeil, mit dem man seinen Vater ermordet hatte."*Infos zum Buch*Seitenzahl: 400 SeitenVerlag: Mira Taschenbuch VerlagISBN: 978-3956497087Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 7,99 € (E-Book)Reihe: "Love at Sake", Teil 15*Infos zur Autorin*"Kerrelyn Sparks unterrichtete Französisch und Geschichte an der High School, bis im Jahr 2002 ein Traum für sie in Erfüllung ging: Ihr erstes Buch wurde veröffentlicht. Mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern lebt die mehrfach preisgekrönte Bestsellerautorin im Großraum Houston, Texas, wo es sehr zur Enttäuschung ihrer Tochter keine Vampire gibt.." (Quelle: Amazon)*Fazit*-> Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Ich mag gute Vampirromane (auch die von Mary Janice Davidson habe ich lange Zeit verfolgt) und war neugierig auf "Zum beißen verführt", auch wenn ich vorher noch keinen einzigen Band der Reihe gelesen habe. -> Cover: Mir persönlich gefällt das Cover nicht ganz so gut, auch wenn es auf den ersten Blick eine passende Aufmachung zeigt. Der Mond mit den Fledermäusen passt meiner Meinung nach nicht so recht zu dem "realen" Pärchen, das man ebenfalls auf dem Cover vorfindet. -> Story + Charaktere: Manchmal ist es nicht ganz so schlau, mitten in einer Reihe mit dem Lesen anzufangen, insbesondere dann nicht, wenn vorher bereits 14 Teile erschienen sind. Aus diesem Grund tat ich mir irgendwie doch ein wenig schwer, in die Geschichte einzusteigen und konnte das Buch sicherlich nicht so genießen, wie ein Fan der ersten Stunde.  Durch viele Details zum Protagonist Zoltan gelingt es jedoch nach und nach, den Vampir kennenzulernen und so auch als Neueinsteiger mehr oder weniger zurechtzukommen. Auf mich wirkte er schnell sehr sympathisch und auch die Amazone Neona konnte mit ihrem starken Charakter und ihrer Art mit unbekannten Dingen umzugehen nicht nur überzeugen, sondern sogar ein wenig begeistern. Zoltan und Neona als Paar harmonieren wunderbar und so gelingt der Autorin eine schöne Liebesgeschichte.Dennoch fand ich das Buch ein wenig langatmig und so richtig will sich, neben der Liebesgeschichte, keine eigentliche Story einstellen, weswegen ich lange brauchte, um den Roman tatsächlich zu beenden. -> Schreibstil: Der Schreibstil ist locker leicht und angenehm, auch wenn die Autorin manchmal dazu neigt, in sehr kurzen Sätzen zu schreiben.-> Gesamt: Die Liebesgeschichte war ganz nett und auch die Charaktere fand ich sympathisch, der komplette Roman jedoch war zu langatmig und konnte mich daher nicht komplett überzeugen.  Wertung: 3 von 5 Sterne!

    Mehr
  • wieder ganz toll

    Zum Beißen verführt

    Letanna

    14. June 2017 um 15:28

    Der Vampir Zoltan hat sich in Transilvanien sein eigenes kleines Reich aufgebaut. Sein Burg hat er für Touristen als Vampirburg freigegeben und auch die Bewohner der Stadt wissen, dass er ein Vampir ist. Sein Leben verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen, wäre da nicht die Ermordung seines Vaters im 12. Jahrhundert, die bis heute nicht aufgeklärt wurde.Auf der Suche nach Hinweisen zu Master Han entdeck er durch Zufalle ein kleines Dorf in einem Tal im Tibet, in dem nur Frauen leben. Es handelt sich hier doch tatsächlich um Amazonen und irgendwie scheinen sie etwas mit dem Tod seines Vaters  zutun zu haben. Zoltan versucht herauszufinden, was das ist, was gar nicht so einfach ist, weil die Frauen keine Männer bei sich dulden. Dann begegnet er der Kriegerin Neona und fühlt sich sehr zu ihr hingezogen. Neona scheint es ähnlich zu gehen, aber hat sie keine Ahnung was er ist und was er in ihrem Dorf will.Ich glaube, das ist mittlerweile der 15. Teil und immer noch mag ich diese Reihe total gerne. Die Autorin schafft es auch dieses Mal wieder mich mit einer humorvollen und wirklich romantischen Geschichte zu überraschen. Als Handlungsort hat sie sich dieses Mal Transsilvanien und ein kleines Tal in Tibet ausgesucht, was ich schon einmal sehr ungewöhnlich fand.Ich muss auch gestehen, dass ich mich an den Vampir Zoltan aus den anderen Teilen gar nicht so erinnern kann. Das ist aber kein Problem, denn die Autorin stellt ihn zur Genüge vor und wir lernen ihn sehr gut kennen. Im zur Seite stellt die Autorin doch tatsächlich eine echte Amazone, was eine sehr spannende und lustige Mischung ergeben hat. Neoma ist ein starker Charakter, aber viele Dinge weiß sie einfach nicht, weil sie nie aus dem Tal herauskommt. So kommt es sehr oft zu witzigen Szenen und ich musste oft schmunzeln. Aber auch Neoma hat so ihre Geheimnisse und so kommt es, dass ich am Ende völlig überrascht werde.Natürlich ist auch dieses Mal die Liebesgeschichte wieder der zentrale Kern der Handlung und die beiden geben ein wirklich tolles Paar ab. Für mich eine wirklich tolle Geschichte, die von mir 5 von 5 Punkte bekommt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks