Warum bin ich nur so leicht zu haben?

von Kerry Cohen 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Warum bin ich nur so leicht zu haben?
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Warum bin ich nur so leicht zu haben?"

Ich widme dieses Buch allen Mädchen, die wie 'dieses Mädchen' sind - allen, die solch ein Mädchen kennen. Und allen, die sich fragen, wer 'dieses Mädchen' wohl in Wirklichkeit sein mag. Kerry Cohen§Sie ist elf, als sie lernt, wie viel Macht sie über Männer haben kann. Der Wunsch wahrgenommen zu werden, lässt sie einen Weg einschlagen, von dem sie selbst weiß, dass er sie in den Abgrund führen wird.§Was Liebe ist, weiß sie nicht, sie ist noch viel zu jung. Und so denkt sie, Sex zu haben ist das Gleiche. Es wird die Sucht, die sie treibt. Nicht nur die Sucht nach Sex, es ist die Sucht nach Geborgenheit und nach Nähe.§In diesem fesselnden Buch erzählt Kerry Cohen ihre dramatische Lebensgeschichte, ihren Weg vom Kind zur stadtweit bekannten Schlampe, die es mit jedem treibt, und versucht zu begreifen, was mit ihr geschah, um andere vor einem ähnlichen Schicksal zu warnen und vielleicht zu bewahren.§Denn die Frage, die sich am Ende jeder Nacht stellte war: Warum bin ich so leicht zu haben?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783944154206
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:UBooks/U-Line
Erscheinungsdatum:21.04.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    GothicQueens avatar
    GothicQueenvor einem Jahr
    Mit 11 wurde mein Körper zur Ware

    "Mit 11 wurde mein Körper zur Ware" von Kerry Cohen ist eine Geschichte einer jungen Frau, die lernte ihren Körper gegen Männer einzusetzen. Das erste Mal mit 11. Sie lernt, wie sie mit Sex von Männern das bekommt, was sie will. Das klingt fürchterlich und grauenvoll., dass ein 11-jähriges Mädchen so etwas tun muss. Und fürchterlich vor allem deshalb, weil es wirklich Männer gibt, die mit 11-jährigen Mädchen schlafen. Ich war schockiert über den Titel und musste ihn unbedingt lesen. Irgendwie hatte ich während des Lesens aber immer wieder das Gefühl, dass die Protagonistin oft einfach versucht Mitleid zu erhaschen. Oft habe ich mir gedacht: Okay, das ist furchtbar. Aber das musste ja jetzt auch nicht sein, also wieso machst du es dann, wenn es so schlimm ist? Ich hatte nie das Gefühl, dass es eine plausible Erklärung dafür gab, dass sie sich so erniedrigt. Dieses Buch zu lesen erweckte in mir zum Beispiel nicht so ein "Oha wie furchtbar!"-Gefühl wie "Seelendicker" von Natascha oder "Mit Papa war's nur Blümchensex" von Nele Hoffmann. Nochmal lesen würde ich es daher nicht, empfehle aber jedem es zu lesen, um sich selbst ein Bild zu machen! 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks