Kerry Daynes , Jessica Fellowes Gestört

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gestört“ von Kerry Daynes

Wissen Sie, wer Ihre Mitmenschen wirklich sind? Es könnte der Nachbar, der Kollege oder sogar der eigene Partner sein: Jeder von uns hat mit großer Wahrscheinlichkeit einen oder sogar mehrere Psychos in seinem Leben, die ihre egoistischen Bedürfnisse ausleben und rein zu ihrem eigenen Vorteil handeln. Das Problem: Auf den ersten Blick sind sie nicht erkennbar. Kerry Daynes, forensische Psychologin, hilft fundiert anhand vieler Fallbeispiele aus der Praxis, aber immer mit einem Augenzwinkern, die Psychos zu demaskieren und sie aus unserem Leben zu verbannen! In den seltensten Fällen sind Psychos Serienkiller, sondern zumeist ausgeprägte Narzissten, die alles für ihr eigenes Wohlergehen tun und anderen dabei massiv schaden – finanziell oder emotional. Sie manipulieren, haben keinerlei Unrechtsbewusstsein, und andere sind ihnen völlig egal. Der Kollege bringt immer Kaffee mit und ist äußerst hilfsbereit? Gleichzeitig streut er Gerüchte und sägt an Ihrem Stuhl! Psychos sind zu unberechenbar und oft sehr geschickt, aber nicht undurchschaubar: Lernen Sie mit „Gestört”, wem Sie wirklich vertrauen können und sollten, erkennen Sie die Warnsignale, enttarnen Sie die Taktiken und vor allem: Legen Sie sich Strategien zu, um die Psychos auf Abstand zu halten! Können Sie es sich leisten, dieses Buch nicht gelesen zu haben?

Stöbern in Sachbuch

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gestört" von Kerry Daynes

    Gestört
    Sophia!

    Sophia!

    04. May 2012 um 21:36

    *„Wenn Sie also 100 Freunde auf Facebook haben, ist mit großer Wahrscheinlichkeit einer davon ein Psychopath.“* _ Dieser statistische Befund ist eine wissenschaftlich belegte, wenn auch erschreckende Tatsache. Denn er besagt, dass jeder von uns gleich mit mehreren Psychopathen in seinem Bekanntenkreis konfrontiert wird. Entfernten Bekannten kann man dabei noch entgehen. Doch ganz anders sieht es allerdings aus, wenn man in Beruf- oder sogar Privatleben mit solch bösartigen Menschen zu tun hat. Man denke beispielsweise an die ach so nette Kollegin, die einem jeden Morgen den Kaffee bringt und hinterrücks gemeine Gerüchte am Arbeitsplatz verbreitet; der ungerecht egoistische Chef oder die unmoralische Person, die sich ohne Rücksicht auf Verluste an den eigenen Partner ran macht. _ Sie alle sehen nur ihre Bedürfnisse, sind einzig und allein auf ihre eigenen Vorteile bedacht oder möchten einfach nur Schaden anrichten und anderen Menschen das Leben zur Hölle machen. Wie man sich am besten gegen die Taktiken solcher Psychos wappnet, zeigen die beiden Autorinnen dieses Buches. Dabei überzeugen sie durch fundierte Theorien und konkrete, leicht in die Tat umsetzbare Beispiele. Kerry Daynes, die selbst als forensische Psychologin tätig ist und Jessica Fellowers, deren Artikel in Psychologiezeitschriften erscheinen, ist es gelungen, ein breites Spektrum an Informationen zusammenzustellen, die helfen, Psychopathen zu entlarven. Denn auf den ersten Blick ist die gestörte Persönlichkeit zumeist nicht erkennbar. Zu gut funktioniert ihre Maske der freundlichen Person von nebenan. _ Um sich vor emotionalem und finanziellem Schaden zu schützen, stellen die beiden Autorinnen Warnsignale vor und sensibilisieren somit für auffällige Verhaltensweisen, damit man frühzeitig reagieren kann. Einzelne Kapitel widmen sich den Fragen, was zu tun ist, wenn der eigene Chef, der Kollege der beste Freund oder sogar der eigene Partner ein Psychopath ist. Leicht nachvollziehbar präsentieren sie ihrer Leserschaft wertvolle Tipps und Handlungsstrategien, ohne dabei den Sinn für Humor zu verlieren. _ Fazit: Ein hilfreicher Band zur Erkennung und Eliminierung bösartiger Psychos im sozialen Umfeld!

    Mehr