Kersten Flenter

 4,8 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor*in von Ein Drehbuch für Götz, Erinnerung an Deutschland und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Katja Merx erzählt Geschichten. Überwiegend Kurzgeschichten, wenig (Un-)Lyrisches, gerne schwarzhumorig. Mitbegründerin der Lesebühne »Zuckerwort und Peitsche« und Dazugestoßene bei der »Lesebühne Oral«. Damals. Heute schreibt sie fürs STADTKIND-Magazin und macht Musik mit der Band beatbar.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Kersten Flenter

Cover des Buches Ein Drehbuch für Götz (ISBN: 9783981489187)

Ein Drehbuch für Götz

 (14)
Erschienen am 01.08.2012
Cover des Buches Erinnerung an Deutschland (ISBN: 9783930148325)

Erinnerung an Deutschland

 (2)
Erschienen am 01.01.2004
Cover des Buches Junkie-Ufer (ISBN: 9783931140229)

Junkie-Ufer

 (2)
Erschienen am 01.01.2000
Cover des Buches Bevor Du mich schön trinkst (ISBN: 9783944564067)

Bevor Du mich schön trinkst

 (1)
Erschienen am 13.03.2014
Cover des Buches Peinliche Gewinner und andere Geschichten (ISBN: 9783941552036)

Peinliche Gewinner und andere Geschichten

 (1)
Erschienen am 10.09.2009

Neue Rezensionen zu Kersten Flenter

Cover des Buches Ein Drehbuch für Götz (ISBN: 9783981489187)
EileenRavenScotts avatar

Rezension zu "Ein Drehbuch für Götz" von Kersten Flenter

Klasse Sommerlektüre
EileenRavenScottvor 10 Jahren

Das meiste wurde hier ja wirklich schon gesagt, deswegen schreibe ich jetzt nicht groß was zum Inhalt.

Der Roman macht einfach gute Laune, wenn man mit Zipp, der jetzt in Sardinien ein Aussteigerleben führt, mitfiebert. Zipp kommt ursprünglich aus Deutschland, war dort verlobt, aber unglücklich und findet auf Sardinien sein eigenes kleines Paradies inklusive Traumfrau. Er arbeitet (mehr oder weniger enthusiastisch) für Nobby, den Fußball-Trikot sammelnden Choleriker und gerade zwischen den beiden ergeben sich wirklich amüsante Szenen.

Zipp jedenfalls liebt Angelina und sie liebt ihn, aber leider wird sie bald wieder aufs Festland gehen, um zu studieren. Da Zipp nicht gerade das ist, was sie sich unter einem idealen Ehemann vorstellt, stehen die Zeichen nicht gut für ihre Liebe. Jetzt muss Zipp handeln und er hat auf einmal die Idee ein Drehbuch zu schreiben, für Götz George. Das ist natürlich alles andere als leicht, alle möglichen Hindernisse tun sich auf (von fehlender Schreibmaschine, später kaputter Schreibmaschine, einem Drehbuchklauenden Hund und noch einigen mehr).

Ob er es schafft, verrrate ich nicht, aber das könnt ihr auch selbst lesen. Und es lohnt sich wirklich, das Buch ist der perfekte Begleiter für den Sommerurlaub, kann aber auf jeden Fall auch im Herbst oder Winter gelesen werden und gerade dann kann man ja etwas Sommerfeeling auch ganz gut gebrauchen.

Cover des Buches Ein Drehbuch für Götz (ISBN: 9783981489187)
Themistokeless avatar

Rezension zu "Ein Drehbuch für Götz" von Kersten Flenter

Drehbuch für Götz
Themistokelesvor 11 Jahren

Wer eine Geschichte sucht, in der sich viel Skurriles, Urlaubsstimmung und natürlich durch das Skurrile auch Witz verbergen, hat mit diesem Buch auf jeden Fall nach dem richtigen Werk gegriffen und auch ein bisschen Romantik fehlt natürlich nicht.

Insgesamt ist das Buch wohl einfach ziemlich verrückt, aber auf eine sympathische Art und Weise, denn Zipp als Protagonist sorgt allein schon dafür. Nicht mehr der jüngste, eigentlich keine wirkliche Perspektive im Leben, außer das er sich in Sardinien die Sonne auf den Bauch scheinen lässt, in einem Wohnwagen wohnend und einfach eher der faule Typ, soll plötzlich etwas sinnvolles in seinem Leben machen, denn sonst bekommt er die Frau, die er gern hätte, definitiv nicht ab. Und wie man hier vielleicht schon herauslesen kann, das kann nur in Fettnäpfchen, schweren und mittelschweren Katastrophen etc. enden. Und ich muss gestehen, viel anders ist es nicht. Zipp schafft es ehrlich bei fast allem, was er anstellt irgendwie etwas vollkommen anderes zu erreichen, trifft auf teilweise noch skurrilere Menschen als sich selbst und man muss oft einfach nur lachen. Und neben Zipp, der allen durch seine Verpeiltheit klasse war, mochte ich Tessa extrem gern, die mir ihrer lockeren und auch etwas sehr forschen Art, den Roman doch sehr bereichert hat.

Es ist einfach ein Buch, bei dem man viel Schmunzeln oder Lachen muss, bei dem man sich manchmal auch ehrlich fragt, wie man wohl bloß auf solche Geschichten kommt, das aber auch allein wegen Sardinien, das mit seinem genialen Wetter sofort Urlaubsstimmung aufkommen lässt und die ganzen Turbulenzen, die mit Zipps neuer Mission auftauchen, seine verrückten Ideen und auch die vielen nicht wirklich normalen, aber einfach sehr liebenswürdigen Charaktere, machen das Buch einfach zu einer super Urlaubslektüre. Zudem ist das Buch auch einfach mit dem ein oder anderen Spruch gespickt, der einfach klasse ist und was man kaum glauben kann, es hat sogar die ein oder andere ernstere Szene bzw. behandelt auch manchmal etwas ernste Themen, aber das nie so ganz ohne Happy End in diesem Bereich bzw. mit einem Lächeln dabei.

Das hier ist eindeutig ein Buch aus dem humoristischen Bereich, den ich oftmals viel zu überzogen finde, dass ich selbst richtig gern mochte, weil die Portion Humor, die es hat, genau richtig ist in meinen Augen und die Charaktere, sowie die Atmosphäre einfach genial sind. Als lustige Urlaubslektüre oder zum Wachrufen von sommerlichen Gefühlen bzw. einer sommerlichen Stimmung, nur zu empfehlen.

Cover des Buches Ein Drehbuch für Götz (ISBN: 9783981489187)

Rezension zu "Ein Drehbuch für Götz" von Kersten Flenter

Rezension zu "Ein Drehbuch für Götz" von Kersten Flenter
Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren

Zipp und seine Lebenskatastrophen
*
Zipp ist aus Deutschland abgehauen, vor seiner geplanten Hochzeit hat er kalte Füße bekommen und genießt nun das Leben auf Sardinien. Meer, Sonne, Feldarbeit und amore - und das ganze natürlich in chaotisch.
*
"Mit der Hochzeit hatte er seine Zukunft platzen lassen. Würde er jemals zurückblicken und es bereuen? Vor seinen Augen tauchte das Bild von ihm als Obdachloser auf, eine Dreiliterflasche Pernod mit beiden Händen zu seinem zahnlosen Mund inmitten eines Vollbartes führend."
(S. 39)
*
Kersten Flenter und Thorsten Nesch haben gemeinsam einen unterhaltsamen sommerleichten Roman über Sardinien, den Sinn des Lebens und die große Liebe geschrieben - gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor und immer auch einem spürbarem Zwinkern.
*
Der Einstig in das Buch fiel mir etwas schwerer, ich kann aber nicht genau sagen, woran es lag. Meistens habe ich Probleme mit unfassbar vielen Charakteren, doch dies ist hier nicht so. Na ja, nach ein paar Seiten habe ich mich hineingefunden und konnte meinen Kurzurlaub auf Sardinien mit Zipp, Angelina, Nobby, Caro, Tabea und vielen anderen eindrucksvollen und manchmal auch merkwürdigen Charakteren beginnen.
*
Für Zipp ist die Liebe das wichtigste, ist er doch aus Deutschland abgehauen, weil er die Frau, die ihm eine gesicherte Zukunft versprach nicht liebte. Und nun in Sardinien dreht sich alles um seine feurige Angelina - und das ist sie wahrlich. Eifersüchtig, feurig und ihr südländisches Temperament geht manchmal mit ihr durch und dann wird sie so anstrengend, dass man sie am liebsten auf die stille Treppe sitzen will. Aber da muss man dann durch. Jedenfalls ist Zipp ihr mit Haut und Haaren verfallen und um ihre Liebe vollends für sich zu gewinnen, will er ihr zeigen, dass er Durchhaltevermögen hat und auch eine Familie ernähren kann. Doch wie will Zipp das nur anstellen? Ein Drehbuch muss her - aber nicht für irgendjemanden, sondern für Götz George, der zeitweise auch auf Sardinien lebt.
*
Doch mit dieser neu geborenen Idee beginnt das ganze Chaos erst. Wovon soll das Drehbuch handeln? Worauf will es geschrieben werden - und verdammt noch mal: Wie kommt er bloß an Götz George heran?
Wenn ihr wissen wollt, ob er es schafft seinen Plan in die Tat umzusetzen und seine Angelina von seinen Versorgerfähigkeiten überzeugen kann solltet ihr dieses Buch lesen!
*
Eine warmherzige und chaotische Sommerlektüre, die bestimmt auch noch im Herbst Spaß macht!

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks