Kersten Sven Roth Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation“ von Kersten Sven Roth

Textdesign und Textwirkung bedingen sich gegenseitig – zumindest nach Meinung vieler professioneller Textproduzenten und -gestalter. Lässt sich dieses Postulat aber auch wissenschaftlich begründen? Und wie ist das Wechselverhältnis im Detail beschaffen? Der Band geht dem aus sprach- und medienwissenschaftlicher Perspektive nach. Er zeigt unter Rückgriff auf semiotische, handlungstheoretische und wissenssoziologische Ansätze, wie man das Verhältnis von Textdesign und Textwirkung theoretisch fassen kann und wie sich gestalterische Elemente (Typographie, Layout usw.) sowie die Kombination verschiedener Zeichenmodalitäten (Schrift, Bild, Ton usw.) sprach- und medienwissenschaftlich beschreiben lassen.

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation"

    Textdesign und Textwirkung in der massenmedialen Kommunikation

    Sophia!

    20. February 2012 um 01:14

    "Die Produkte der Massenmedien sind vorwiegend oder - je nach Definition auch: nur - Texte." _ Basierend auf den neuesten Ergebnissen der gegenwärtigen Forschung werden die Phänomene Textdesign und Textwirkung in ihren unterschiedlichsten Erscheinungsformen dargestellt und analysiert. Neben einleitenden Informationen zu den Begriffen liegt der Fokus dabei hauptsächlich auf der massenmedialen Kommunikation. Welche Rolle spielt Textdesign und Textkommunikation in Bezug auf Semantik und Pragmatik? Über welche grundlegenden Kenntnisse muss man verfügen, um Kodeverknüpfungen, Text- oder aber auch Bildmuster auf wissenschaftlicher Basis angemessen untersuchen zu können? Was bedeutet Textdesign und Textkommunikation in Hinblick auf die Gestaltung von Hörfunk, Fernsehnachrichten oder gar politischen Plakaten? _ In diesem Band werden verschiedene Analysekriterien und Charakteristika des jeweiligen Bereiches nicht nur vorgestellt, sondern auch exemplarisch anhand eines konkreten Beispiels vorgeführt. Hierzu zählen sowohl digitale als auch Printmedien. Dadurch geht es nicht nur um die zuvor beschriebenen Theorien, sondern auch darum, ebendiese in logische Zusammenhänge zu bringen und dank der Anwendung praktisch nachvollziehbar zu machen. Thematisiert werden vor allem aktuelle Bereiche, wie etwa die opake Text-und Bildgestaltung in der Werbung, Websites als Kommunikationsform, das sogenannte Sehlesen oder Steuerungscodes zum Bildverstehen. _ Alle Beiträge sind zudem ansprechend gegliedert und in verständlicher Sprache gehalten. Die typographische Gestaltung ist vorbildlich. Tabellarische Listen, graphische Illustrationen und Bildbeispiele ermöglichen ein angenehmes Arbeiten mit dem Text, sodass er nicht nur für Linguisten oder Kommunikationsforscher interessant ist. Vielmehr werden auch Studenten angesprochen. Sie erhalten eine Orientierungshilfe, einen Überblick zum gegenwärtigen Forschungsstand, kreative Ideen zur eigenen Arbeit sowie eine ganze Reihe gewinnbringender Erkenntnisse zur Werbe-, Nachrichten- und politischen Kommunikation. Daher kann dieser Band ohne Weiteres als begleitende Lektüre eines entsprechenden universitären Seminars empfohlen werden. Wichtige Theorien der Linguistik, als Beispiel seien die Zeichentheorie von Charles S.Pierce und Kellers Theorie des semiotischen Wissens genannt, werden anschaulich erklärt oder weiterentwickelt. Die Aktualität der behandelten Inhalte zielt auf eine optimale Vorbereitung einer eigenen wissenschaftlichen Arbeit oder einzelner Prüfungen. Die zu den Beiträgen detailliert aufgelistete Literatur ist ebenfalls sehr zu empfehlen und erleichtert die weitere Recherche der behandelten Themen. _ Fazit: Eine lohnenswerte, wissen-erweiternde Lektüre, die ein facettenreiches Repertoire möglicher Zugänge zu Textdesign und Textwirkung vorstellt. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks