Kerstin Böhm , Ulrike Wronski Verplant verliebt

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(6)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verplant verliebt“ von Kerstin Böhm

Die 29-jährige Marie liebt geordnete Strukturen. Sie arbeitet als Business Analyst in einem IT-Konzern in Stuttgart, kocht nur nach Rezept und hält sich bei der Suche nach ihrem Traummann an eine Liste mit No-gos. Darin steht: Nichts mit einem Kollegen anfangen, bloß keine Onlinedates, keine Karrieremenschen, keine Raucher und keine Tattoos. Als ihr Exfreund heiratet, wirft Marie ihre Vorsicht für einen Abend über Bord und schleppt Karlo ab. Von ihm weiß sie nur, dass er in einem Matrosenkostüm verdammt gut aussieht. Am Montag im Büro folgt das böse Erwachen: Karlo ist Maries neuer Kollege und er erfüllt auch sonst so ziemlich jedes No-go auf ihrer Liste. Zu allem Überfluss glauben Maries Eltern, Karlo sei der neue Freund ihrer Tochter. Weitere Informationen auf: www.verplantverliebt.de https://www.facebook.com/verplantverliebt (Quelle:'E-Buch Text/08.08.2013')

chaotisch, herzlich, verwirrt! Ach ja und voller Humor, sehr lesenswert!

— Fynia

Eine schöne lockere Geschichte für zwischendurch! Auch wenn das Ende vorhersehbar ist. ;)

— Fake_Illusion

Amüsant geschrieben, liest sich flüssig, aber das Ende ist wenig überraschend.

— DieFlammende

Amüsant geschrieben, liest sich flüssig, aber das Ende ist wenig überraschend.

— DieFlammende

Stöbern in Liebesromane

Die Rückkehr der Wale

Schottland - raue Landschaft und alte Mythen

Buchverschlinger2014

Weihnachten in Briar Creek

Ganz nett für zwischendurch.

Grossstadtheldin

The Goal – Jetzt oder nie

Toller Abschluss einer Reihe, die ich nur weiter empfehlen kann!

mrs_zeppelin

Berühre mich. Nicht.

Konnte mich leider erst auf den letzten 20 Seiten überzeugen.

laraantonia

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Eine schöne Liebesgeschichte, die meinen Geschmack voll und ganz getroffen hat.

Meine_Magische_Buchwelt

Someone for you

Hat mir gut gefallen

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wild Mind sagt: sehr gut!

    Verplant verliebt

    Fynia

    20. August 2014 um 12:47

    >>Fauchen und Schnurren : Rezensionen wild und ungezähmt!<< Rezension zu „Verplant verliebt“ von Kerstin Böhm und Ulrike Wronski Verfasst von Wild Mind Zusammenfassung Marie hat für alles einen Plan, insbesondere für Männer. Dummerweise, wie das nun mal so ist, mit Plänen, hält sich das echte Leben nicht daran. Ein einziges Mal wirft Marie ihre „No-Go-Liste“ über Board, um sich einen hübschen Abend zu machen und dann taucht dieser Kerl dreisterweise einfach in ihrem Job wieder auf. Nicht nur das, durch einen irrwitzigen Zufall, denkt ihre ganze Familie, Karlo sei ihr neuer fester Freund. Ein packendes Verwirrspiel beginnt, als sich Karlo und Marie im Zuge ihrer Recherchearbeiten auf einem Partnerportal im Internet anmelden und ihren „Traumpartner“ vorgeschlagen bekommen. Bewertung Die Covergestaltung ist unglaublich gelungen. Ich persönlich mag ja einfach weiße Cover. Kombiniert mit der roten Figur (Marie ist rothaarig und hat Sommersprossen!), springt es einem sofort ins Auge. Außerdem ist das Cover nicht hochglänzend, sondern matt, was ihm einen edlen Touch verleiht. Die Schrift ist super lesbar, die Seitengestaltung absolut angemessen und Fehler gibt es auch nicht. Over all habe ich einfach nichts zu meckern, dafür 5/5 Punkte! Da es sich um verhältnismäßig „flache“ Unterhaltungslektüre handelt, kann man die Rubrik „Thema“ nicht unglaublich tief ausschöpfen. Zufällig aufeinandertreffen und Verwechselspiel findet man zu Haus in dieser Sparte. Die Umsetzung ist bei diesem Exemplar jedoch vorbildlich gelungen und zeigt, dass auch „ausgenuckelte Themen“ absolut unterhaltsam und in einem frischen Gewand daher kommen können! Dafür 4/5 Punkte Die Story finde ich recht schwer zu beurteilen. Vieles ist voraussehbar, aber es gibt doch hin und wieder kleine Überraschungen. Vor allem, wenn Maries Familie ins Spiel gebracht wird. Der Aufbau der Story ist dem Genre angemessen und lässt keine Wünsche offen. Außer diesen Herrn von Borniertheit... 4/5 Punkte Auf diese Kategorie habe ich mich die ganze Zeit gefreut. Wie für dieses Genre üblich, haben die Charaktere keine unglaublich tief verborgenen Gefühlswelten vorzuweisen, die man sich im Buch mühsam zusammensuchen muss, um dann das Rätsel der verworrenen Charakters zu entschlüsseln. Nein Marie ist, was sie ist und das aus Gründen, die einem schnell einleuchten. Auch Karlo ist, wie er ist. Er macht jedoch eine gewisse Wandlung durch, die uns klarer ist, als Marie. Sehr unterhaltsam sind seine spontanen Reaktionen auf Maries Familie. Maries Familie, ebenfalls sehr stereotyp dargestellt, ist immer wieder für herzhaftes Lachen gut und das liegt nicht nur an dem hübschen Dialekt! Ich konnte Maries Mutter fast akustisch wahrnehmen, wenn sie mit ihrer wunderbar unbefangenen Art auf ihre Tochter einredete. Die beiden besten Freunde von Marie und Carlo sind nur Nebendarsteller, die als Mittel zum Zweck dienen, ihre Sache aber klasse machen. Nichts zu meckern! 5/5 Punkte. Das wären somit 18/20 Punkte, aber HALT! Es gibt noch Sonderpunkte! Ich vergebe stolz einen Sonderpunkt für das Design und einen für die wirklich hervorragenden Charaktere, deren Zusammenspiel und Wirkung auf den Leser. Gesamtergebnis: 20/20 Punkte, was einem glatten „sehr gut“ entspricht! Ha! Und das in einer Kategorie, die ich eigentlich überhaupt nicht mochte, bevor ich angefangen habe Bücher zu rezensieren, danke dafür! Bevor ich es vergesse.... kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen... Und an die beiden Autorinnen: Ich würde mich geehrt fühlen, wenn ich ein eventuell neues Buch ebenfalls rezensieren dürfte! Wild Mind

    Mehr
  • Wild Mind sagt: sehr gut!

    Verplant verliebt

    Fynia

    20. August 2014 um 12:47

    >>Fauchen und Schnurren : Rezensionen wild und ungezähmt!<< Rezension zu „Verplant verliebt“ von Kerstin Böhm und Ulrike Wronski Verfasst von Wild Mind Zusammenfassung Marie hat für alles einen Plan, insbesondere für Männer. Dummerweise, wie das nun mal so ist, mit Plänen, hält sich das echte Leben nicht daran. Ein einziges Mal wirft Marie ihre „No-Go-Liste“ über Board, um sich einen hübschen Abend zu machen und dann taucht dieser Kerl dreisterweise einfach in ihrem Job wieder auf. Nicht nur das, durch einen irrwitzigen Zufall, denkt ihre ganze Familie, Karlo sei ihr neuer fester Freund. Ein packendes Verwirrspiel beginnt, als sich Karlo und Marie im Zuge ihrer Recherchearbeiten auf einem Partnerportal im Internet anmelden und ihren „Traumpartner“ vorgeschlagen bekommen. Bewertung Die Covergestaltung ist unglaublich gelungen. Ich persönlich mag ja einfach weiße Cover. Kombiniert mit der roten Figur (Marie ist rothaarig und hat Sommersprossen!), springt es einem sofort ins Auge. Außerdem ist das Cover nicht hochglänzend, sondern matt, was ihm einen edlen Touch verleiht. Die Schrift ist super lesbar, die Seitengestaltung absolut angemessen und Fehler gibt es auch nicht. Over all habe ich einfach nichts zu meckern, dafür 5/5 Punkte! Da es sich um verhältnismäßig „flache“ Unterhaltungslektüre handelt, kann man die Rubrik „Thema“ nicht unglaublich tief ausschöpfen. Zufällig aufeinandertreffen und Verwechselspiel findet man zu Haus in dieser Sparte. Die Umsetzung ist bei diesem Exemplar jedoch vorbildlich gelungen und zeigt, dass auch „ausgenuckelte Themen“ absolut unterhaltsam und in einem frischen Gewand daher kommen können! Dafür 4/5 Punkte Die Story finde ich recht schwer zu beurteilen. Vieles ist voraussehbar, aber es gibt doch hin und wieder kleine Überraschungen. Vor allem, wenn Maries Familie ins Spiel gebracht wird. Der Aufbau der Story ist dem Genre angemessen und lässt keine Wünsche offen. Außer diesen Herrn von Borniertheit... 4/5 Punkte Auf diese Kategorie habe ich mich die ganze Zeit gefreut. Wie für dieses Genre üblich, haben die Charaktere keine unglaublich tief verborgenen Gefühlswelten vorzuweisen, die man sich im Buch mühsam zusammensuchen muss, um dann das Rätsel der verworrenen Charakters zu entschlüsseln. Nein Marie ist, was sie ist und das aus Gründen, die einem schnell einleuchten. Auch Karlo ist, wie er ist. Er macht jedoch eine gewisse Wandlung durch, die uns klarer ist, als Marie. Sehr unterhaltsam sind seine spontanen Reaktionen auf Maries Familie. Maries Familie, ebenfalls sehr stereotyp dargestellt, ist immer wieder für herzhaftes Lachen gut und das liegt nicht nur an dem hübschen Dialekt! Ich konnte Maries Mutter fast akustisch wahrnehmen, wenn sie mit ihrer wunderbar unbefangenen Art auf ihre Tochter einredete. Die beiden besten Freunde von Marie und Carlo sind nur Nebendarsteller, die als Mittel zum Zweck dienen, ihre Sache aber klasse machen. Nichts zu meckern! 5/5 Punkte. Das wären somit 18/20 Punkte, aber HALT! Es gibt noch Sonderpunkte! Ich vergebe stolz einen Sonderpunkt für das Design und einen für die wirklich hervorragenden Charaktere, deren Zusammenspiel und Wirkung auf den Leser. Gesamtergebnis: 20/20 Punkte, was einem glatten „sehr gut“ entspricht! Ha! Und das in einer Kategorie, die ich eigentlich überhaupt nicht mochte, bevor ich angefangen habe Bücher zu rezensieren, danke dafür! Bevor ich es vergesse.... kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen... Und an die beiden Autorinnen: Ich würde mich geehrt fühlen, wenn ich ein eventuell neues Buch ebenfalls rezensieren dürfte! Wild Mind

    Mehr
  • Rezension zu „Verplant verliebt“ von Kerstin Böhm & Ulrike Wronski

    Verplant verliebt

    DieFlammende

    05. February 2014 um 15:55

    Marie, eine Karrierefrau durch und durch, weiß genau, was sie von einem Mann will und was sie gar nicht leiden kann. Eines ihrer No-Gos ist, mit keinem ihrer Kollegen etwas anzufangen. An dieses Vorsatz hält sie sich strickt, bis sie auf einer Kostüm – Party einen Matrosen namens Karlo kennen lernt. Sofort fühlen sich die beiden zueinander hingezogen und verbringen eine gemeinsame Nacht miteinander. Als am nächsten Morgen dummerweise ihre komplette – schwäbisch sprechende –  Familie vor der Tür steht, ist das Chaos komplett, denn eben diese hält nichts von One Night Stands. Also behauptet Marie, Karlo sei ihr neuer Freund. Alles läuft gut, Marie ist glücklich. Bis sie Montagmorgen im Büro vor Karlo steht. Überraschung – Karlo ist ihr neuer Kollege. Und wie kann es auch anders kommen, Karlo wird mit ihre zusammen arbeiten müssen. Dass das nicht klappt, ist praktisch vorherzusehen. Allerdings nimmt die Geschichte mit einem Teamwochenede auf dem Gasthof von Maries Eltern eine plötzliche Wendung … „Verplant verliebt“ ist eine super Abendlektüre, nicht allzu anspruchsvoll, aber doch unterhaltsam. Ich habe nur wenige Tage gebraucht, um das Buch gelesen zu haben, denn ich wollte immer wissen, wie es weiter geht. Es gab immer neue Überraschungen, nie konnte man sich sicher sein, was als nächstes passieren wird. Doch es war immer noch ein Liebesroman, daher kann man sich das Ende ja in gewisser Weise denken. Aber diese ganzen Verstrickungen innerhalb, das hat mir richtig gefallen. Auch konnte ich mich wunderbar mit Marie identifizieren, sie wird sehr sympathisch geschrieben. Allerdings musste ich mich richtig zusammen reißen, als ich das erste schwäbische Wort gelesen habe.   Schwäbisch ist allgemein nicht meine Sprache, daher musste ich mich sehr bemühen, um verstehen zu können, was genau Maries Familie jetzt sagen wollte. Obwohl es mich am Anfang etwas abgeschreckt hat, muss ich zugeben, dass man sich doch etwas dran gewöhnt hat. Trotzdem sollte man vielleicht noch einmal explizit darauf hinweisen. Ansonsten ist dieses Buch für diejenigen geeignet, die eine kitschige Liebesgeschichte wollen, aber nicht auf jeder zweiten Seite Liebesschwüre lesen möchten. Perfekt für einen schönen Sonntag im Garten.

    Mehr
  • Sehr unterhaltsam und witzig

    Verplant verliebt

    constantine

    09. January 2014 um 20:45

    Marie ist eine Karrierefrau und liebt ihre Arbeit und ihren Freund. Als sie aber erfährt, dass dieser andere Frauen hat, verlässt sie ihn und schwört sich, dass ihr so etwas nicht wieder passiert. Deshalb gibt es eine Liste mit No-Go's. Am wichtigsten ist ihr allerdings, dass sie nie etwas mit einem Arbeitskollegen anfängt. Ihre Freundin überredet sie bei einem gemeinsamen Drink mit einem unbekannten zu flirten, mit dem sie dann auch im Bett landet. Ab da wird die Geschichte so richtig lustig, weil nämlich am Morgen Marie's Familie vor der Tür steht und die reden alle in schwäbisch. Weil es ihr peinlich ist ihren One-Night-Stand zuzugeben sagt sie ihrer Familie, das Karlo ihr neuer Freund ist. Am  nächsten Morgen findet sie heraus, dass Karlo ihr neuer Arbeitskollege ist.... Es gibt immer wieder nicht vorhersehbare Wendungen in dem Buch und immer wenn die überfürsorgliche schwäbische Familie auf den Plan tritt, wirds so richtig lustig. Selten bin ich von einem Buch so überrascht worden. Ich liebe Liebesromane im  Allgemeinen, aber dieses Buch bringt mal wieder so richtig frischen Wind in das Genre. 5 Sterne von mir und hoffentlich kann die Autorin noch viele Leser so begeistern wie mich.

    Mehr
  • "So an schöns Paar"

    Verplant verliebt

    Die-wein

    30. November 2013 um 22:15

    Ich fand die Geschichte sehr unterhaltsam und witzig. Es war spannend von der ersten bis zur letzten Seite und die Handlung brachte mich oftmals zum schmunzeln. Besonders gefallen hat mir Marie´s Mutter Magret mit ihrem schwäbischen Dialekt und ihrer herzlichen Art. Ich würde sehr gerne eine Fortsetzung der Geschichte lesen.

  • ein toller Liebesroman

    Verplant verliebt

    gipsyle

    25. September 2013 um 10:15

    Dieser Roman ist wirklich total schöne Liebesgeschicht. Marie und Karlo sind 2 symphatische Charaktere und auch die Nebenfiguren sind liebenswert ausgearbeitet. Besonders gut haben mir Maries schwäbisch sprechende Verwandten gefallen :-)
    Ich hatte das Buch ruck zuck fertig und hoffe auf mehr von den beiden Autorinnen! Weiter so!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks