Kerstin Davidsen Nebenwirkungen mal anders beschrieben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nebenwirkungen mal anders beschrieben“ von Kerstin Davidsen

Tja, da gibt es sie nun, die Medikamente, die vieles versprechen, wie zum Beispiel das Leben mit einer schweren Erkrankung wieder lebenswert zu machen, Schmerzen zu lindern und oft vergessen lassen, dass man krank ist. Wovon ich hier schreibe? Natürlich von den Nebenwirkungen der Medikamente, (hier Parkinson Medikamente, weil ich selber an dieser Krankheit leide), die das Leben auf der einen Seite bessern, auf der anderen Seite jedoch neue Symptome aufzeigen, die oftmals nicht unbedingt Vorteile mit sich bringen. Nebenwirkungen eben und damit sie nicht mit Fremdwörtern aus der Medizin unleserlich für Viele sind, habe ich sie "mal anders beschrieben" ...

Hier habe ich die Nebenwirkungen, die durch die Einnahme von Medikamenten auftreten können, in verständlicher Gedichtform zu Papier gebracht

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen