Kerstin E. Finkelstein Ausgewandert

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ausgewandert“ von Kerstin E. Finkelstein

Wenn der Himmel mal wieder grau ist, der Nachbar einen griesgrämig anfährt und die Nachrichten neue Arbeitslosenrekorde vermelden – wer hat da nicht schon überlegt, einfach alles hinter sich zu lassen und auszuwandern? Über 100 000 Deutsche belassen es Jahr für Jahr nicht beim Träumen; sie ziehen weg in die Ferne und beginnen ein Leben jenseits des Vertrauten. Kerstin E. Finkelstein hat sich auf die Suche gemacht nach diesen deutschen Ausländern. Einmal um den Globus ist sie gereist, war auf dem Oktoberfest in Melbourne ebenso wie auf der Steuben-Parade in New York und dem Treffen deutscher Vereine Lateinamerikas in Uruguay. Sie traf einen deutschen Kung-Fu-Darsteller in China, einen Restaurantbesitzer in Neuseeland und einen Deustchen, dessen Auswanderung in einem thailändischen Gefängnis endete. Sie sprach aber auch mit jenen, die wieder zurück gekommen sind – und nun Deutschland mit ganz anderen Augen sehen. Wer also Deutschland zumindest in Gedanken einmal hinter sich lassen will, der kann mit diesem Buch auf Reisen gehen und sehen, wie es sich in der Fremde leben lässt. Und vielleicht dabei entdecken, wo man selbst den Umzugskarton gern auspacken würde.

Stöbern in Sachbuch

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ausgewandert" von Kerstin E Finkelstein

    Ausgewandert

    abuelita

    28. May 2010 um 20:04

    Ein grauer nasskalter Tag - einer von vielen in Folge - unfreundliche und grantige Menschen rings um einen herum.... nervende Behördenbriefe wegen Kinkerlitzchen, Enge, Stress, hohe Steuerbelastung, Arbeitslosigkeit, keine Zukunftsperspektive ....wer hat sich da nicht auch schon mal gedacht oder davon geträumt : ich wandere aus! In Ihrem Buch "Ausgewandert" hat Kerstin Finkelstein den Versuch gemacht, zu recherchieren, wie deutsche Auswanderer auf der ganzen Welt leben. Das konnte so natürlich nicht gelingen - für einen alleine ist so ein Projekt wohl auch viel zu groß. Wie die heutigen TV-Anstalten Ihre Teilnehmer für die Auswanderer-Serien finden, weiss ich nicht - bei Frau Finkelstein lief es wohl über Inserate in deutschsprachigen Zeitungen im Ausland, über Recherche in/ zu deutschen Vereinen und Clubs. Die Berichte speziell darüber machen auch - leider - den Hauptteil des Buches aus. Leider deshalb, weil mich gerade das am wenigsten interessiert und weil ich viel lieber erfahren hätte, wie "man" sich denn nun in fernen Landen integriert, wo die Probleme liegen, wann und warum das Heimweh übermächtig wird, wie und ob die deutsche Ausbildung etwas nützt, wo und wann die kulturellen Unterschiede am ausgeprägtesten sind und wie man damit umgeht - einfach solche Dinge. Die Autorin selbst geht zwar auf diese Sachen ein und erklärt, was das Einleben in der Fremde für Migranten so schwer macht - nur eben die "Stimmen" der Personen dazu fehlen oder sind nur minimal vorhanden. Was natürlich auch daran liegen könnte, dass die Auswanderer selbst eben oft einfach nur die Pauschalantworten geben, die von Ihnen erwartet werden.... Wer also wirklich auswandern will, wird dazu sicher irgendwo anders bessere Lektüre und Informationen finden. Dieses Buch hier ist leichte Lesekost für zwischendurch und enthält interessante Geschichten und Erlebnisse; schliesslich hat die Autorin viele Gespräche mit vielen verschiedenen Menschen geführt und das auch durchaus kurzweilig und humorvoll dargestellt. Wer also gerne Reiseberichte liest, die einen anderen Blick auf das Leben in den unterschiedlichen Regionen ermöglichen - dem wird das Buch sicher gefallen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks