Kerstin Ehmer Die Schule der Trunkenheit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schule der Trunkenheit“ von Kerstin Ehmer

Wo immer sich Menschen zusammenfanden, in Krieg oder Frieden, Armut oder Wohlstand, wurde auch getrunken. Die Geschichte der Menschheit ist ohne Alkohol nicht denkbar.
Und wo getrunken wird, da entspinnen sich Geschichten und Geschichte rund um den Alkohol in all seinen Spielarten.
Alkohol und Zivilisation entwickelten sich parallel zueinander, unterstützten und blockierten sich. Wie eng die Verknüpfung von sozialen und politischen aber auch naturwissenschaftlichen Entwicklungen mit der Ausgestaltung der einzelnen Alkoholsorten ist, davon erzählt die "Schule der Trunkenheit".

In der Berliner "Victoria Bar" findet unter diesem Motto seit 2003 eine Vortragsreihe statt, die wissbegierige Trinker und Barflies in die Geheimnisse der Spirituosen einweiht.
Jedem Teilnehmer wird dabei eine festgelegte Menüfolge aus fünf Cocktails mit ein und derselben Basisspirituose - Brandy, Wodka, Whisky, Gin, Tequila, Rum oder Champagner - serviert. Dazwischen erfährt er, wie diese Spirituose im Verlauf von Jahrhunderten zu dem wurde, was sie heute ist, er lernt die Details ihrer Herstellung kennen und bekommt einen Eindruck davon, was sie bei dem ein oder anderen berühmten Trinker und in der historischen Entwicklung ganzer Staaten verursacht hat.
Der Unterrichtsstoff der Schule der Trunkenheit wird in diesem Buch erstmals der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Und die Besucher der Schule können sich das erlernte schriftlich fixiert mit nach Hause nehmen.
Voilà, hier sind sie: die gesammelten Weisheiten der "Schule der Trunkenheit".

'[Ein Buch], das das Zeug zu einem Standardwerk für den kultivierten Barbesucher hat.'
Süddeutsche Zeitung

'Einblicke aus dem Dunkel der nächtlichen Tresenkunst auf 254 Seiten.'
RadioEins

'Ein besonders spannendes und/oder lehrreiches Buch.'
Deutschlandradio Kultur

'Allein schon wegen des Titels muss man das Buch empfehlen. [.] Es ist ein Buch, das die Trunkenheit, das gepflegte Genießen, die Verschwendung lobt und das kann ich nur jedem ans Herz legen, in Zeiten, in denen wir immer prohibitiver werden.'
Thea Dorn bei SWR lesenswert

'So wie die Bar in der Potsdamer Straße Standards setzt, taugt auch die Schule der Trunkenheit zu einem Standardwerk des nützlichen Cocktailpartywissens. Zumal das Buch, nun ja, flüssig geschrieben ist.'
Tip Berlin

'So macht lernen Spaß - das preisgekrönte Team der Berliner Victoria Bar erzählt in spritzigen Episoden die Geschichte beliebter Spirituosen und wie die den Lauf der Welt veränderten.'
Brigitte

Ein geniales Buch für alle die sich für die Geschichte und Geschichten rund um den Alkohol und den gepflegten Rausch interessieren!

— mezzomix

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Persönliche Erfahrungen zu einem wichtigen Thema

strickleserl

Generation Kohl

Leider nicht gut.

blaues-herzblatt

Das geheime Leben der Seele

Alles über unser unsichtbares Organ

Frau_J_von_T

Lass uns über Style reden

Schon Coco Chanel sagte: "Mode ist vergänglich, Stil niemals"

classique

Ab ins Bett!

Kurzweilig, lehrreich und sehr humorvoll

Frau_J_von_T

Machen!

Grandios! Sehr gute Inspiration für dein Business. Scheitern gehört dazu, probier dich aus! Traue dich > mach es!

Fabian_Siegler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks