Kerstin Ekman

(157)

Lovelybooks Bewertung

  • 238 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 24 Rezensionen
(44)
(56)
(27)
(18)
(12)

Lebenslauf von Kerstin Ekman

Kerstin Ekman wurde 27. August 1933 in Risinge, Östergötlands län geboren und gilt als die wichtigste skandinavische Gegenwartsautorin. Kerstin Ekman studierte an der Universität Uppsala und arbeitete mehrere Jahre lang beim Film und als Lehrerin an einer Volkshochschule. Erst 1959 veröffentlichte sie ihr ersten Roman. Ihre literarischen Werke sind preisgekrönt, wurden vielfach verfilmt und in diversen Sprachen übersetzt. Ihre Novelle »Hundeherz« begeisterte sowohl Leser als auch Kritiker gleichermaßen. Ihr Roman »Tagebuch eines Mörders« wird in Schweden bereits als moderner Klassiker gefeiert.

Bekannteste Bücher

Der Wald: Eine literarische Wanderung

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Totenglocke: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Am schwarzen Wasser: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Zum Leben erweckt: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ruf des Raben: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Mittsommerdunkel: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Winter der Lügen: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwindlerinnen: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwindlerinnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Tagebuch eines Mörders

Bei diesen Partnern bestellen:

Geschehnisse am Wasser

Bei diesen Partnern bestellen:

Hundeherz

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeit aus Glas

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebeshoroskop. Skorpion

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verdacht und Vermutung!

    Geschehnisse am Wasser
    kassandra1010

    kassandra1010

    16. July 2017 um 10:36 Rezension zu "Geschehnisse am Wasser" von Kerstin Ekman

    Alles beginnt mit einer Suche nach Dan. Als Annie mit ihrer kleinen Tochter nach Nordschweden reist um dort ihren Liebhaber aufzutreiben, stolpert sie über einen indischen Guru und über ein Zelt mit übel zugerichteten Leichen.Für Annie beginnt ein Alptraum, der sich zwei jahrzehte lang versteckt hat und nun erneut ausbricht, als ausgerechnet Mia, ihre jetzt erwachsene Tochter mit dem Guru trifft.Wer auf schwedische Leichtsamkeit steht, ist für diesen Roman nicht geschaffen. Die Morde sind grausam, die Geschichte von Annie ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2026
  • Leserunde zu "Das Buch der Wünsche" von Peter Mathews

    Das Buch der Wünsche
    soffisoflbooks

    soffisoflbooks

    zu Buchtitel "Das Buch der Wünsche" von Peter Mathews

    https://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1287744138-w/leserunde/1416787372/So ich hab hier noch mal das Buch geändert. Es tut mir so unendlich leid für das unendlich hin und her!Obwohl mein Ziel ja eigentlich war, dass das alles sehr ruhig vonstatten geht! :/TUT MIR SO LEID!Jetzt müsst ihr schon zum dritten mal Sammelbeiträge einfügen.Aber ich verspreche, dass das das letzte mal ist!Ich wollte nur das alles seine Richtigkeit hat und es so gut gestaltet wie möglich ist.Vergebt mir.

    • 20
  • Warmherziges Hundebuch

    Hundeherz
    kattii

    kattii

    23. January 2017 um 09:13 Rezension zu "Hundeherz" von Kerstin Ekman

    En Welpe geht in der norwegischen Wildniss verloren und muss sich alleine durchschlagen. Der Leser erlebt mit, wie er sich verändert, ein starker Junghund wird und durch die Gefahren und Kälte kommt.Ein sehr bewegendes, trauriges Buch, aber auch wunderschön. Die Autorin schafft es unfassbar gut sich in den kleinen Hund zu versetzen und erzählt bewegend die Veränderung, die in ihm passiert, wie sich seine Sinne wandeln und er über das Überleben kämpft. In jeder Zeile spürt man die Einsamkeit des kleinen Hundes und die ...

    Mehr
  • Krimi und psychologischer Roman

    Tagebuch eines Mörders
    Barbara62

    Barbara62

    19. July 2016 um 09:39 Rezension zu "Tagebuch eines Mörders" von Kerstin Ekman

    Dieses Buch wollte ich unbedingt lesen, weil Doktor Glas, der schwedische Klassiker von Hjalmar Söderberg aus dem Jahr 1905, auf den sich Kerstin Ekman bezieht, für mich ein großartiger Roman ist. Darin träumt ein junger, einsamer und melancholischer Arzt von einer großen Tat und bringt einen verhassten Patienten, einen Pastor, mit Zyankalipillen um. Der perfekte Mord bleibt ungesühnt. Kerstin Ekman geht in Tagebuch eines Mörders der Frage nach, woher ein Autor die Ideen für seine Mordmethoden nimmt und was nach der Tat im ...

    Mehr
    • 2
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2015

    Lesesommer
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Im letzten Jahr hat uns der Lesesommer mit euch so viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 passend zu den Sommerferien wieder durchstarten. Die sommerlichen Temperaturen sind schon da, deshalb wollen wir nun auch schnell mit unserem LovelyBooks Lesesommer beginnen. Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben & zusätzliche Specials freuen. Auf unserer Aktionsseite stellen wir euch außerdem tolle Lesetipps für den Sommer vor und ihr findet dort zusätzlich jede Woche eine Verlosung, bei der ihr weitere Punkte sammeln ...

    Mehr
    • 2823
  • Ein Must-Read für den Winter!

    Hundeherz
    Casey

    Casey

    17. December 2014 um 12:38 Rezension zu "Hundeherz" von Kerstin Ekman

    Autor: Kerstin Ekman Titel: Hundeherz Originaltitel: Hunden (Albert Bonniers Förlag, Stockholm 1986) Genre: Roman Erschienen: 2009 Verlag: Piper Verlag München Umfang: 128 Seiten ISBN: 978-3-492-26355-9 Als der junge Welpe sich mitten in einer Wüste aus Eis und Schnee wiederfindet, stehen seine Chancen schlecht. Getrennt von seiner Mutter, seinen Geschwistern und seinem Zuhause kämpft er gegen das Vergessen und Erinnern, vor allem aber kämpft er ums Überleben. Doch die unerbittliche Kälte und die Einsamkeit des schwedischen ...

    Mehr
  • Literaturbetrieb ironisch und in eigenem Stil verarbeitet

    Schwindlerinnen: Roman
    Jujulu

    Jujulu

    07. October 2014 um 11:19 Rezension zu "Schwindlerinnen: Roman" von Kerstin Ekman

    Inhalt: Die gefeierte Krimi-Autorin Lillemor Troj bekommt bei einem Treffen mit ihrem Verleger Vorhaltungen, hat sie doch einen Roman (!) unter Pseudonym (!) bei einem anderen Verlag (!) eingereicht. Schweissgebadet beginnt sie das ihr unbekannte Manuskript zu lesen, in dem Babba Anderson ihre Geschichte erzaehlt: dass Lillemor als Gesicht fuer ihre Buecher fungiert, und wie ihrer beider Leben damit verlaeuft. Meinung: Kerstin Ekman hat ein originelles Werk in ganz eigenem Stil abgeliefert - man muss sich erstmal daran gewoehnen! ...

    Mehr
  • Komischer Schreibstil...

    Winter der Lügen
    Armillee

    Armillee

    13. October 2013 um 16:16 Rezension zu "Winter der Lügen" von Kerstin Ekman

    Das war jetzt garnicht mein Ding. Ich bin bis zur Mitte des Buches, dann den Rest nur noch angelesen und es blieb bis zum Ende in einem Schreibstil, der sich mit unechten und unrealistischen Romanfiguren durch die Geschichte laviert. Pär der Hausmeistert, der sich um die alte, kranke Wirtin kümmert...der wirkt hier wie ein unfertiger Mensch, oder wie ein Kind (4-8J.) im Erwachsenenkörper. Bei ihm ergeben 1 + 1 = 3. Leichter Irrsinn kommt hinzu und die Umbebung und anderen Protagonisten geben auch keine bessere Story ab. ...

    Mehr
  • Eine emotionale kleine Geschichte

    Hundeherz
    Heimfinderin

    Heimfinderin

    31. August 2013 um 20:32 Rezension zu "Hundeherz" von Kerstin Ekman

    Ein junger Welpe folgt seiner Mutter und deren Besitzer und geht dabei mitten in der Wildnis verloren. Für ihn beginnt nun ein einsamer Überlebenskampf in der Natur. In einer eindringlichen und sehr schönen bildhaften Sprache beschreibt die Autorin die entbehrungsreiche Zeit, die den jungen Hund sehr oft an die Grenzen seiner Kräfte bringt. Angst, Kälte, Schnee und Eis, Hunger, Füchse, die fremde Umgebung und natürlich Einsamkeit beherrschen die Tage des Welpen. Dies wird aus der Sicht des kleinen Hundes erzählt und es berührte ...

    Mehr
  • weitere