Kerstin Engelhardt Jim Elliot - Bote Gottes im Regenwald

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jim Elliot - Bote Gottes im Regenwald“ von Kerstin Engelhardt

Leichen im Amazonastiefland Ecuadors: 1956 wurden die von indianischen Speeren durchbohrten Leichen von fünf Männern im Amazonastiefland Ecuadors gefunden. Unter ihnen der 29-jährige Pioniermissionar Jim Elliot. In diesem anhand von Originaldokumenten recherchierten szenischen Hörspiel wird sein beeindruckendes Leben erzählt, das sich durch Zielstrebigkeit, Zweifel, Niederlagen und zahlreiche Glaubenserfahrungen vom Lebensweg vieler Zeitgenossen abhob. Ein kompromissloses Leben für Gott, das viele Anstöße für das eigene Glaubensleben gibt und die Frage nach der Berufung zum Dienst für Gott, dem Leid und dem Einsatz des eigenen Lebens aufwirft. Rezension In den Fünfzigern zog ein junger amerikanischer Missionar, Jim Elliot, in den südamerikanischen Urwald um einem noch unerreichten Stamm von Jesus zu erzählen. Kontakt hatten er und seine Kumpels nur per Funkgerät zu ihren daheim bibbernden Frauen und Kindern. Irgendwann brach dann dieser Kontakt plötzlich ab. Man fand die Leichen der fünf jungen Männer kurz darauf. Ohne Zweifel hatten sie Kontakt mit einem der gefährlichsten Stämme des Urwaldes bekommen. Die Menschen aus dem Stamm haben wenig später Jesus gefunden. Durch die Frauen der Missionare. Eine krasse Geschichte inklusive einer bewegenden Vorgeschichte, die mich bereits als Jungendliche sehr in ihren Bann gezogen hat. Nun gibt es die Lebensgeschichte von Jim Elliot als Hörbuch bei Hänssler. Und zwar nicht einfach vorgelesen. Nein. Als Hörspiel professionell aufgearbeitet. Nicht nur für einen interessanten Abend allein zu hause. Für Missionsabende, Gebetskreise, Hauskreise und vielleicht auch für die Jugendarbeit gut geeignet weil hörenswert und äußerst fesselnd. Nina Dulleck

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen