Kerstin Gier

(41562)

Lovelybooks Bewertung

  • 21376 Bibliotheken
  • 1675 Follower
  • 625 Leser
  • 4230 Rezensionen
(24166)
(11957)
(4410)
(791)
(238)

Lebenslauf von Kerstin Gier

Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk. 1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jungendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen. Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Seit 2007 ist sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Kerstin Gier
  • Einfach grandios! Habe mich totgelacht

    Die Mütter-Mafia
    yana27

    yana27

    02. December 2016 um 23:54 Rezension zu "Die Mütter-Mafia" von Kerstin Gier

    Meiner Meinung trifft dieses Buch den Zeitgeist der modernen Mütter: Koryphäen der frühkindliche Förderung, berufstätig und alle Mamas von zukünftigen Einsteins, Models oder Akademiker. Wenn viele Nicht-Mamas die Geschichte für überspitzt hält,  sollen sie  sich mal spaßeshalber eine Baby Krabbelgruppe besuchen. Ich wage zu behaupten, daß in jedem Müttertreff eine Frauke Werner-Kröllmann aufzufinden ist. Ich habe an einigen Stellen lauthals gelacht, weil die Situation so absurd ist und gleichzeitig so realitätsnah. Ich empfehle ...

    Mehr
  • Macht Neugier auf den Folgeroman

    Silber - Das erste Buch der Träume
    X-tine

    X-tine

    02. December 2016 um 11:22 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Inhalt:Bei Liv Silber gibt es viele Änderungen im Leben. Ein Umzug, die Mutter hat einen neuen Lebensgefährten, dadurch bekommt sie zwei neue Geschwister, neue Schule und seltsame Träume ... sie gerät durch die Träume in ein verhängnisvolles Ritual, das ihr Leben für immer verändern soll ... Was bedeutet das alles? Wer sind die vier Jungs aus ihren Träumen? Befindet sie sich in Lebensgefahr?Fazit:Den Hype um die Silbertrilogie kann ich gut nachvollziehen. Es liest sich sehr flüssig und die Seiten verfliegen regelrecht. Es ist ...

    Mehr
  • Großartige Fortsetzung

    Silber - Das zweite Buch der Träume
    Meine_Magische_Buchwelt

    Meine_Magische_Buchwelt

    01. December 2016 um 20:16 Rezension zu "Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Auch in diesem Band hat Liv wieder einige Probleme zu lösen. Anabell ist zwar in der Psychiatrie, dennoch gibt es da noch jemand anderes, der Rache an ihr nehmen will. Und gerade Liv's kleine Schwester wird als Mittel zum Zweck benutzt.Ihr Freund Henry scheint zudem auch Geheimnisse vor ihr zu haben.An erholsamen Schlaf ist da nicht zu denken.Der Schreibstil von Kerstin Gier ist hier super locker und fluffig. Gespickt mit einer großen Brise Humor, so dass ich mehrere Male lachen musste. Es macht einfach total Spaß, dieses Buch zu ...

    Mehr
  • Mein erstes Buch

    Rubinrot
    JuliaMer99

    JuliaMer99

    30. November 2016 um 21:32 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Ich habe mit 14 angefangen intensive zu lesen und Rubinrot war mein erstes Buch Ich habe es an einem Tag verschlungen und geliebt Wegen der Edelstein Trilogie bin ich jetzt begeisterte leserin und kann gar nicht mehr aushoeren Charlotte ist das auserwählte Kind in Gwendolyns Familie, denn sie hat das Zeitreise-Gen. Hat sie doch, oder?Das ist nicht mehr so ganz sicher, als Gwen die Schwindelanfälle bekommt, die eigentlich Charlotte überfallen müssten. Als sich dann tatsächlich herausstellt, dass die gute Charlotte ganz umsonst ...

    Mehr
  • Eine Liebe durch alle Zeiten

    Rubinrot
    Morevna

    Morevna

    30. November 2016 um 10:27 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Schon seit sie denken kann, verbirgt Gwendolyns Familie ein Geheimnis, ein Geheimnis, das ihre Familie bereits gespalten hat..Sie sind Zeitreisende. Sie besitzen ein Gen, das sie in verschiedene vergangene Zeiten springen lässt.Seit sie denken kann, geht ihre ganze Familie davon aus, dass ihre Cousine Charlotte dieses Gen geerbt hat; dank dieser Annahme verbringt Gwendolyn ein ganz normales Leben - bis..Ja, bis sie selbst plötzlich durch die Zeit springt! Niemand rechnet damit, am wenigsten sie selbst. Oh, was für ein Chaos ...

    Mehr
  • Witzig trotz trauriger Geschichte

    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    X-tine

    X-tine

    29. November 2016 um 08:50 Rezension zu "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier

    Inhalt:Die sechsundzwanzigjährige Carolin ist seit kurzem Witwe. Sie versucht damit klar zu kommen, geht zu einer Therapeutin und erfährt Unterstützung von ihrer Familie.Wenn sie sich nur nicht wegen Erbangelegenheiten herumstreiten müsste, ihr Ex nicht der Sohn ihres verstorbenen Ehemanns wäre, ihre Therapeutin ein bisschen kompetenter und die Familie des verstorbenen Mannes freundlicher zu ihr ... Sie hat doch schon genug zu leiden. Wie geht sie mit all diesen Problemen um?Fazit:Der Roman ist geprägt von Trauer, Liebe, Familie, ...

    Mehr
  • Ein toller Auftakt mit einer fantastischen Idee

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Meine_Magische_Buchwelt

    Meine_Magische_Buchwelt

    28. November 2016 um 19:22 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Liv Silber ist schon wieder dazu gezwungen, mit ihrer Schwester und ihrer Mutter umzuziehen. Dieses Mal geht es nach London, denn ihre Mutter hat sich verliebt und möchte mit ihrer neuen Liebe zusammen ziehen.  Doch auch die Liebe ihrer Mutter, Ernest hat zwei Kinder, mit denen Liv nun ihr neues Leben in einer Patchworkfamilie beginnen muss.Doch einen kleinen Lichtblick hat es dennoch, denn es scheint so, dass sie von nun an nicht mehr umziehen müssen. Ernest's Kinder Grayson und Florence sind in einer Clique ...

    Mehr
  • Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier ✔

    Silber - Das erste Buch der Träume
    xxlxsa

    xxlxsa

    27. November 2016 um 14:36 Rezension zu "Silber - Das erste Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Klappentext:Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf ...

    Mehr
  • Episches Ende

    Smaragdgrün
    SannySeverusSnapeJunior

    SannySeverusSnapeJunior

    24. November 2016 um 19:57 Rezension zu "Smaragdgrün" von Kerstin Gier

    Das epische Ende einer wundervollen, nervenaufreibenden und gefühlsvollen Buchreihe. Diese Buch hat mich nach dem ersten Kapitel in den Bann gezogen. Man lacht, weint und schreit mit den Charakteren zusammen. Gideon trieb mich in vielen Momenten an den Rande des Wahnsinns. Doch am Ende siegt die Liebe. Die Liebe von Gideon und Gwen wird so detailliert und liebevoll umschrieben, dass man selbst Schmetterlinge im Bauch bekommt! Auch sind genügend Lucy und Paul Momente gegeben.Klasse Buch! Nur weiterzuempfehlen!Fünf von fünf Sternen!

    Mehr
  • Unterhaltsam und mit Herz

    Ein unmoralisches Sonderangebot
    sriegler

    sriegler

    20. November 2016 um 15:24 Rezension zu "Ein unmoralisches Sonderangebot" von Kerstin Gier

    Ein tolles Buch um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Es liest sich super und war mega unterhaltsam. Ich habe viel gelacht.

  • weitere