Kerstin Gier

(46.571)

Lovelybooks Bewertung

  • 21878 Bibliotheken
  • 1736 Follower
  • 635 Leser
  • 4346 Rezensionen
(27019)
(13427)
(4950)
(911)
(264)

Lebenslauf von Kerstin Gier

Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk. 1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jungendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen. Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Seit 2007 ist sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Kerstin Gier
  • [Rezension] Kerstin Gier: Rubinrot

    Rubinrot
    karinasophie

    karinasophie

    22. March 2017 um 22:05 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Klappentext: Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziertBuchaufmachung: Das Buch besteht aus 345 ...

    Mehr
  • Der krönende Abschluss der Trilogie

    Smaragdgrün
    Hermione27

    Hermione27

    22. March 2017 um 16:16 Rezension zu "Smaragdgrün" von Kerstin Gier

    Gwendolyn ist völlig verwirrt und verunsichert, ob Gideon ihr seine Liebe nur vorgespielt hat. Doch obwohl ihr Herz gebrochen ist, bleibt ihr keine Zeit sich in ihrem Unglück zu suhlen, denn sie muss auf ihren Zeitsprüngen weiter Informationen sammeln, um hinter das Geheimnis der Loge und des Grafen von Saint-Germain zu kommen. Ihre Freundin Leslie ist eine gewohnt gute Helferin wie auch der kleine Wasserspeier Xemerius, der in Band 2 eingeführt wurde. Auch Gwens Familie - in der Gegenwart wie in der Vergangenheit - ist absolut ...

    Mehr
  • Auch der zweite Teil der Edelsteintrilogie muss sich nicht verstecken

    Saphirblau
    Hermione27

    Hermione27

    22. March 2017 um 16:15 Rezension zu "Saphirblau" von Kerstin Gier

    Die Zeitreise mit Gwendolyn und Gideon geht im zweiten Teil der Edelsteintrilogie weiter. Während Gwendolyn im ersten Teil herausgefunden hat, dass nicht ihre hochnäsige Cousine Charlotte das Zeitreisegen in ihrer Familie geerbt hat, sondern sie selbst, wird sie völlig unvorbereitet auf eine große Mission in die Vergangenheit geschickt. Sie verliebt sich in Gideon, der wie sie selbst Zeitreisender und nur 2 Jahre älter ist als sie selbst. Im zweiten Teil erlebt Gwendolyn ein Wechselbad der Gefühle zu Gideon und muss weiter ...

    Mehr
  • Tolles Jugendbuch - auch für Erwachsene

    Rubinrot
    Hermione27

    Hermione27

    22. March 2017 um 16:14 Rezension zu "Rubinrot" von Kerstin Gier

    Die 16jährige Gwendolyn wächst in einer Familie auf, die jede Menge Geheimnisse hat. Sie wird aus dem Nichts heraus plötzlich mehrfach für einen kurzen Moment in die Vergangenheit katapultiert und erfährt dann von einer geheimnisvollen Loge, anderen Zeitreisenden und einem ganz großen Geheimnis um den Grafen von St. Germain. Gemeinsam mit Gideon deVilliers wird sie ab dann von den Mitgliedern der Loge auf verschiedene Missionen in der Vergangenheit geschickt, um letztendlich eine Aufgabe zu erfüllen und die sog. Prophezeihung zu ...

    Mehr
  • Trotz ein paar Schwächen eine gelungene Fortsetzung

    Silber - Das zweite Buch der Träume
    _zeilenspringerin_

    _zeilenspringerin_

    21. March 2017 um 18:30 Rezension zu "Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Der erste Band der Silber-Trilogie hatte mich so sehr begeistert, dass ich den zweiten Band direkt hinterher gelesen habe. Das zweite Buch der Träume schließt nahtlos an den ersten Band an und man ist ab der ersten Seite wieder mitten im Geschehen. Die Geschichte war wieder sehr spannend und mit der sarkastischen Protagonistin Liv hatte ich auch wieder einiges zu lachen. Allerdings gab es auch einige Schwächen, weshalb dieser zweite Band mich nicht so sehr überzeugt hat wie sien Vorgänger. Liv ist weiterhin locker, schlagfertig ...

    Mehr
  • Das Finale

    Smaragdgrün
    ozeanly

    ozeanly

    20. March 2017 um 22:45 Rezension zu "Smaragdgrün" von Kerstin Gier

    Endlich kann ich mich zu den Personen zählen, die diese Trilogie gelesen haben.Nachdem ich den ersten Band, Rubinrot, verschlungen habe, musste ich unbedingt Saphirblau lesen. Leider hat mir der zweite Band nicht so gut gefallen, wie der Erste und demnach bin ich mit gemischten Gefühlen in das Finale gegangen.Der Anfang des Buches hat mir gut gefallen, genauso der Verlauf der Geschichte. Im Gegensatz zum 2. Teil gibt es hier und da mal etwas Action und insgesamt wird es selten langweilig. Zum Glück hat Xemerius die Stimmung des ...

    Mehr
  • Nicht so gut wie Rubinrot

    Saphirblau
    ozeanly

    ozeanly

    20. March 2017 um 22:45 Rezension zu "Saphirblau" von Kerstin Gier

    Ich habe den ersten Teil der Edelstein-Trilogie in kürzester Zeit gelesen und geliebt. Daher war ich Feuer und Flamme schnell den Folgeband der Trilogie zu lesen.Leider hatte ich am Anfang ziemliche Schwierigkeiten in die Geschichte zu kommen. Nicht, weil der Schreibstil schwer zu lesen und verstehen ist - ganz im Gegenteil, sondern weil mich die Geschichte ein wenig gelangweilt hat. Im Laufe der Geschichte hat sich das kaum geändert. Lediglich Leslie und Xemerius sind meine Highlights in diesem Buch. (Wobei Xemerius sich sofort ...

    Mehr
  • Sehr enttäuschend

    Die Braut sagt leider nein
    GraceDeDalache

    GraceDeDalache

    19. March 2017 um 16:48 Rezension zu "Die Braut sagt leider nein" von Kerstin Gier

    Die zwei Sterne gibt es leider nur für die Idee der Geschichte und den gewohnt guten Schreibstil von Kerstin Gier.Ich bin ein großer Fan ihrer Bücher und höre mir auch äußerst gern ihre Geschichten als Hörbuch an. Auf dieses Buch hatte ich mich sehr gefreut und es mir bei Audible vorbestellt.Letztendlich musste ich mich durch die Geschichte quälen. Einerseits bin ich überhaupt kein Fan von der Sprecherin im allgemeinen, und andererseits war mir die Hauptperson tierisch unsympathisch.Ihr Verhalten und ihre Denkweise konnte ich an ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Wo die Geschichten wohnen" von Oliver Jeffers

    Wo die Geschichten wohnen
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Wo die Geschichten wohnen" von Oliver Jeffers

    Für alle Kinder der Bücher! Wer Bücher wahrlich liebt, der weiß, dass uns jede Geschichte in eine andere Welt mitnimmt. Wir Leser gehen auf unzählige Reisen, erleben gemeinsam mit den Protagonisten spannende Abenteuer, wir weinen, wir lachen zusammen mit ihnen und freuen uns, wenn am Ende alles gut wird. Mit "Wo die Geschichten wohnen" haben die beiden Autoren und Illustratoren Oliver Jeffers und Sam Winston den Büchern ein Denkmal gesetzt und dabei ein wahres Kunstwerk erschaffen. Lasst euch von der bezaubernden Geschichte von ...

    Mehr
    • 210
    Miasara01

    Miasara01

    18. March 2017 um 13:49
  • Ein schöner Abschluß...

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Charmed

    Charmed

    17. March 2017 um 09:57 Rezension zu "Silber - Das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier

    Da ist es wieder. Das Ende. Und auch wenn ich immer froh bin, etwas neues in Angriff nehmen zu können, so ist auch hier definitiv ein weinendes Auge mit dabei. Silber war/ist eine im wahrsten Sinne des Wortes "traumhafte" Trilogie, die vermutlich auch dem ein oder anderen männlichen Leser gefallen könnte.Kerstin Gier hatte Ihren Durchbruch meines Wissens mit der Edelsteintriologie. Doch kann die Traumtrilogie absolut mithalten. Ich freue mich, mehr von dieser Autorin zu lesen und lege somit jedem Bücherfreund "Silber" absolut ans ...

    Mehr
  • weitere