Kerstin Gier Ach, wär ich nur zu Hause geblieben

(257)

Lovelybooks Bewertung

  • 233 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 27 Rezensionen
(59)
(81)
(86)
(28)
(3)

Inhaltsangabe zu „Ach, wär ich nur zu Hause geblieben“ von Kerstin Gier

Bestsellerautorin Kerstin Gier erklärt wie man Postkartentexte richtig deutet, warum es sinnvoll ist, die Sprache des Urlaubslandes zu sprechen, was man unter »authentischem Ambiente« versteht und wer einem in der schönsten Zeit des Jahres den letzten Nerv rauben kann ...

Lustig, unbeschwert und leider allzu oft wahrer, als man zugeben möchte

— Kipfal87
Kipfal87

Leider nicht ganz nach meinem Geschmack. Ich lese sowas recht gern, aber irgendwie hat dem Buch der gewisse Kerstin-Gier Humor gefehlt! :(

— m0na1991
m0na1991

Hat mir einige Schmunzler entlockt, konnte mich aber trotzdem nicht ganz überzeugen.

— Dorina0409
Dorina0409

Eine leichte Lektüre für den Strand!

— Sarah_va21
Sarah_va21

Eine Lach-Therapie für alle Urlaubsmuffel

— MartinaM
MartinaM

GENIAL

— -Bitterblue-
-Bitterblue-

Gewohnt witzig im gierschen Stil. Leider konnten die unabhängigen Sequenzen mich nicht ganz überzeugen.

— melissas_buecherwelt
melissas_buecherwelt

Echt witzige Geschichten, bei denen man sich bei den meisten wünscht, dass einem selbst das nie passiert ; ) Leider aber viel zu kurz.

— Lillylovebooks
Lillylovebooks

Stöbern in Humor

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Mal wieder ein köstlicher Roman!

Julchen77

Der Letzte macht den Mund zu

Sarkastisches Gemeckere über First World Problems. Kurzweilige Essay-Sammlung mit Anekdoten des witzigen YouTubers.

Ping

Besser als Bus fahren

Unterhaltsam und amüsant , tut ganz gut mal zwischendurch.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein toller Urlaubsbegleiter

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    Kipfal87

    Kipfal87

    18. February 2017 um 17:14

    Dieses Buch beschreibt eine lustige Aneinanderreihung von Urlaubserlebnissen und Fakten, die einem durchweg unterhalten. Ich hab es in Hannover auf dem Flughafen gekauft, weil wir 4 Stunden auf unseren Flug warten mussten! Ich brauchte also etwas für die Lachmuskeln und wurde nicht enttäuscht. Ich persönlich würde schon sagen, dass es mit dem bekannten Kersting Gier Humor gefüllt ist. Kleine Urlaubsgeschichten, die jeder von uns bestimmt so oder so ähnlich schon mal erlebt hat. Wichtige und unwichtige Fakten, die einem immer wieder lachend mit dem Kopf nicken lassen. Ich habe mich auf jeden Fall des öfteren an manchen Stellen wieder gefunden und mich weggeschmissen vor lachen. (Besonders die Stelle mit den Spinnen kam mir doch sehr bekannt vor) Was soll man noch groß sagen? Kerstin Gier kann nun mal schreiben! Ein flüssiger, schneller Stil mit viel Sarkasmus und Witz! Es trifft ganz meinen Geschmack und für Zwischendurch einfach nur ideal! Volle Punktzahl! Ich hatte viel Spaß!

    Mehr
  • Geht besser!

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    m0na1991

    m0na1991

    29. December 2016 um 23:06

    Ein ganz okayes Lesevergnügen um mal nebenbei eines der Kapitel zu lesen = ein schönes "eben mal so-Lesen"... (mehr HIER)

  • Gehört in jeden Urlaubskoffer

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    MartinaM

    MartinaM

    03. June 2016 um 15:56

    Dieses Buch enthält einzelne, in sich abgeschlossene Kurzgeschichten rund um das Thema Urlaub. Dabei erzählt Kerstin Gier als Hauptperson Urlaubsgeschichten aus verschiedenen Perspektiven. Keine hochtrabende Lektüre, aber Urlaubsgeschichten, die zum Schmunzeln anregen.Rundum ein Buch, in dem sich alles um den Urlaub dreht und Einblicke gewährt, mit humorvollen Anekdoten, so wie man Kerstin Gier vorher nicht kannte.

    Mehr
  • Was war nur los, Frau Gier?

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    melissas_buecherwelt

    melissas_buecherwelt

    28. August 2015 um 14:42

    Ich liebe die Bücher von Kerstin Gier. Dieses hier war mit Abstand das schlechteste für mich, so schwer es mir auch fällt, das jetzt so einfach zu sagen. Kurz gesagt habe ich mich aufgrund der einzelnen Erzählsequenzen durch das Buch durchquälen müssen und kam einfach nie in den Lesefluss. Deswegen habe ich auch über eine Woche an 200 Seiten herumgelesen. Generell fand ich die Idee schön über Missgeschicke im Urlaub zu lesen und auch die Nähe zur Autorin hat mir sehr gefallen. Man erkennt schon, dass die einzelnen Storys für Kerstin Gier eine wichtige Bedeutung haben. Für mich als Leserin war es jedoch schwer in das Buch reinzukommen und dranzubleiben, auch wenn die Autorin wie immer witzig schreibt. Alles in allem bin ich froh, dass ich das Buch gelesen habe und es jetzt in den Schrank stellen kann. Nochmal lesen würde ich es allerdings leider nicht.

    Mehr
  • kurzweilig und lustig

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    Mimabano

    Mimabano

    diese lustigen urlaubsgeschichten haben mir im grossen und ganzen gut gefallen.am anfang etwas mühsam fand ich die vielen beschreibungen von phobien.wobei ich auch zugeben muss,dass einige doch sehr ungewöhnlich sind und da und dort trotzdem geschmunzelt werden durfte.bei der einen oder anderen episode kam mir das eine oder andere bekannt vor , da selber erlebt.bei diesem buch gibt es nicht viel zu sagen, ausser : es ist unterhaltsam,kurzweilig,lustig und locker zum lesen.ich kann es mit gutem gewissen weiterempfehlen. klappentext: wie man postkartentexte richtig deutet,warum es sinnvoll ist,die sprache des urlaubslandes zu sprechen.was man unter " authentischem ambiente " versteht und wer einem in der schönsten zeit des jahres den letzten nerv rauben kann. kerstin gier schildert lauter urkomische missgeschicke , die einem bevorzugt im urlaub passieren und kennt auch die genaue antwort auf die frage, warum sie eigentlich jedes jahr wieder auf reisen geht : damit wir alle so richtig was zum kavhen haben.

    Mehr
    • 3
    Mimabano

    Mimabano

    23. August 2015 um 18:54
  • Ein Buch, das auf keiner Urlaubsreise fehlen darf

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    Meiky

    Meiky

    17. July 2015 um 09:59

    Mit „Ach, wär‘ ich nur zu Haus geblieben hat Kerstin Gier das perfekte Urlaubs-Sommer-Sonne-Strand-Buch geschrieben. Es ist ein Buch voller Urlaubsanekdoten, witzigen Erlebnissen und Humor. Dabei ist egal, ob es Urlaub mit Freunden oder an weit entfernten Stränden, bei Frau Gier ist einfach immer etwas los. Die Geschichten sind sehr kurz gehalten, was hier aber überhaupt nicht stört. Trotz der Kürzer kann man sich an die handelnden Personen gewöhnen und mit ihnen lachen. An der einen oder anderen Stelle konnte ich mich durchaus wieder finden. Aber auch die anderen Geschichten haben mich oftmals zum Schmunzeln gebracht. Man fühlt sich schnell an eigene verrückte Urlaubserlebnisse erinnert, was einen immer mit einem schönen Gefühl zurück lässt. Das Buch ist sehr kurzlebig und leicht und macht Laune auf den nächsten Urlaub.

    Mehr
  • 6. 42. Punkte-Lesemarathon 26. bis 28. Juni - Lesen bis zur Bikinifigur ;)

    Knorke

    Knorke

    Hey, nach einer längeren Pause, da ich viel stress habe und irgendwie ständig irgnedwo anders ein Lesemarathon angeboten wurde, dachte ich mir, ist mal wieder Zeit für einen eigenen :) Lesemarathon, was ist das noch mal? Das erklärt sich quasi von selbst. Es ist ein Marathon, bei dem es darum geht möglichst viel zu lesen, meist im Austausch mit anderen Wann findet der Marathon statt? Er findet vom 26.06. 15 Uhr bis 28.06 24 Uhr statt, ein- und aussteigen darf man jeder Zeit ;) Gibt es noch etwas zu beachten? Wer nur Lesen möchte, darf dies gerne tun. Dabei besteht für die Nur-Leser die Möglichkeit sich selbst ein Ziel zu setzen, welches irgendwie mit 42 zu tun hat, also 420 Seiten, 840 Seiten... Dabei wäre es auch sehr schön, uns an eurem Fortschritt teilhaben zu lassen. Für diejenigen, die es gerne etwas spannender mögen, kommen nun wieder die speziellen Aufgaben: Wie immer geht es darum, 42 Punkte zu erreichen, in Anlehnung an einen echten Marathon. Pro gelesenen 50 Seiten gibt es einen Punkt. Außerdem kann man durch verschiedene Aufgaben weitere Punkte erlangen. Freitag - Urlaubslektüren Der Marathon beginnt, dieses Mal auf Hawaii mit unserem eigenen Ironman-Marathon. Da wir uns an einem wirklich schönen Ort befinden, haben wir natürlich auch unsere Urlaubslektüre eingepackt. Der Marathon startet mit Büchern die zum Thema Strandurlaub passen. Zusätzlich für jeweils 3 Punkte können Bücher vorgestellt werden, die ihr bei einem Urlaub in den Bergen, Urlaub in Amerka und Weltreise passen würden. Samstag - Traum- oder Albtraumreiseziel Heute merken wir nun zum ersten Mal, dass unser Ironman-Marathon sehr anstrengend ist und wir fragen uns, ob unsere Marathonreise sich weiterhin als Traum- oder Albtraumreise herausstellen wird Jedes neu angefangene Buch sollte eine Bücherwelt besitzen, die entweder als Traumreiseziel oder als Albtraumreiseziel beschrieben werden kann. Außerdem gibt es an unseren üblichen Pausenstationen (9, 12, 15, 18, 21, 0 Uhr) für euch die Gelegenheit, für 2 Punkte jeweils ein Buch aus eurem Bücherregal vorzustellen, dass auch zum Thema Traum- oder Albtraumreise passt Sonntag - Sommer, Sonne, Sonnenschein Der letzte Tag bricht an und wir sind stolz auf uns, dass wir nicht aufgegebe haben und heute Abend sicher die Ziellinie erreichen werden. Da wir wissen, dass es heute vorbei ist, fangen wir auch wieder an die Sonne und das schöne Wetter zu genießen. Jedes angefangene Buch sollte auf dem Cover oder im Titel irgendetwas zum Thema Sommer haben. Nach jeweils 50 Seiten solltet ihr uns einen Bericht zum Thema Wetter in eurem Buch geben. Dazu oder wenn ihr gerade wirklich nicht herausfinden könnt, was für ein Wetter ist, dürft ihr die Frage beantworten, wie die Stimmung ist - eitel Sonnenschein oder eher verhagelt? Wie immer habe ich die üblichen Verdächtigen eingeladen ;) Teilnehmer: Tatsu (440 Seiten von 504 Seiten) samea Hikari (603 Seiten, 43 von 42 Punkten) janaka buchliebhaberin (594 Seiten, 38 von 42 Punkten) sofie (432 Seiten, 31 von 42 Punkten) Harlequin (355 Seiten, 20 von 42 Punkten) Leseratz_8 (350 Seiten, 15 von 42 Punkten) Watskea (Ziel: 420 Seiten) Lara9 (Ziel: 420 seiten) MiniMixi (61 von 420 Seiten) Hannelore (259 Seiten, 16 von 42 Punkten) LadySamira (476 Seiten, 11 von 42 Punkten) Knorke (141 Seiten)

    Mehr
    • 177
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Keinesfalls so gut, wie erwartet!

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    Bouquineuse

    Bouquineuse

    26. December 2013 um 19:58

    Ich hatte mich bei diesem Buch auf ein paar Geschichten gefreut, bei den ich vor Lachen heulen muss - aber Pustekuchen! Extrem langweilig, das Lesen hat sich hingezogen wie Kaugummi und ich war froh, als ich die ca. 200 Seiten durch hatte. Schade, Frau Gier!

  • Lustige Urlaubslektüre

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    12. October 2013 um 20:28

    Ach, wäre ich nur zu Hause geblieben! Da ich ein großer Kerstin Gier Fan bin musste ich natürlich auch dieses Buch von ihr lesen. Leider hat es mir nicht so gut gefallen wie die anderen Bücher. Klappentext Wie man Postkartentexte richtig deutet, warum es sinnvoll ist, die Sprache des Urlaubslandes zu sprechen, was man unter authentischem Ambiente versteht und wer einem in der schönste Zeit des Jahres den letzten Nerv rauben kann... Kerstin Gier schildert lauter urkomische Missgeschicke, die einem bevorzugt im Urlaub passieren und kennt auch die Antwort auf die Frage, warum sie eigentlich jedes Jahr wieder auf Reisen geht: Damit Sie mal so richtig was zum Lachen haben. Das ultimative Buch für die Urlaubszeit - zum Entspannen komisch. Dieses Buch gehört in jede Reisetasche! Cover Ich finde das Cover ganz nett für einen Urlaubsroman. Es sieht sehr sommerlich aus und passt damit perfekt zum Thema. Meinung Obwohl ich ein großer Fan der Autorin bin, muss ich leider sagen, dass mir dieses Buch nicht gefallen hat. Die Gründe dafür sind zum einen, dass ich kein Fan von Kurzgeschichten mag. Wäre es eine lustige lange Geschichtegewesen hätte es mir sicherlich super gefallen. Zum anderen fand ich viele PAssagen einfach nicht lustig. Trotzdem gibt es auch gute Sachen in dem Buch. Ich liebe die Geschichte wo Kerstin mit zwei Freundinnen in Italien ist und die eine immer behauptet sie könne fließend Italienisch. Diese Story war zum schreien komisch. Nach langer Überlegung vergebe ich für dieses Buch 3 gute Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Ach, wär ich nur zu Hause geblieben" von Kerstin Gier

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    rosenkrieg

    rosenkrieg

    12. January 2013 um 21:57

    Super unterhaltung für zwischendurch! Lässt sich in einem Ruck durchlesen!

  • Rezension zu "Ach, wär ich nur zu Hause geblieben" von Kerstin Gier

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    HISTORY13

    HISTORY13

    08. December 2012 um 19:03

    Kerstin Gier erzählt in Kurzgeschichten von ihren Urlaubserlebnissen und dass wie immer sehr lustig beschrieben.

  • Rezension zu "Ach, wär ich nur zu Hause geblieben" von Kerstin Gier

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    babylu

    babylu

    29. April 2012 um 21:18

    Super,für eine lange Zugreise.!Ein paar Lacher sind dabei,die Geschichten sind nicht allzu lang,jedoch teilweise nicht unbedingt glaubwürdig.Aber egal zu runterlesen und nicht weiter nachdenken müssen okay.

  • Rezension zu "Ach, wär ich nur zu Hause geblieben" von Kerstin Gier

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. October 2011 um 22:17

    Inhalt: Die Autorin Kerstin Gier erzählt witzige Urlaubsgeschichten von sich und ihren Freunden. Mehr kann man zum Inhalt eigentlich nicht sagen. :D Meinung: Wie bisher jedes Kerstin Gier Buch, was ich gelesen hab: super witzig! Ich frage mich allerdings, ob die ganzen Geschichten wirklich wahr sind, manche hören sich nämlich ziemlich... aussergewöhnlich an. ;) Naja, eigentlich ist das ja egal - hauptsache das Buch ist gut. Und das ist es!

    Mehr
  • Rezension zu "Ach, wär ich nur zu Hause geblieben" von Kerstin Gier

    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    PattyS

    PattyS

    16. August 2011 um 18:56

    Nur ganz kurze Geschichten über Missgeschicke im Urlaub. Also da habe ich mir wirklich mehr erwartet!

    Fazit: einmal lesen reicht vollkommen

  • weitere