Kerstin Gier Lügen, die von Herzen kommen

(108)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 18 Rezensionen
(34)
(47)
(23)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Lügen, die von Herzen kommen“ von Kerstin Gier

Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfigur. Zu beidem steht sie. Trotzdem muss man Letzteres ja nicht gleich in die Cyberwelt hinausposaunen. Prompt lernt sie beim Chatten 'Boris' kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Einem Real-Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef.

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

Kerstin Gier's Geschichten kann man eigentlich immer wieder mal hören - und sie sind immer wieder gute Unterhaltung ;-)

— Nele75
Nele75

Auch eine tolle Mirja Boes kann leider nicht über den platten, kaum existenten Plot hinwegtrösten. Abgebrochen.

— zazzles
zazzles

Eine wunderbar schöne, leichte und lockere Geschichte fürs Herz, die mich trotz der Vorhersehbarkeit wunderbar unterhalten hat.

— laraundluca
laraundluca

Stöbern in Romane

Frühling in Paris

Sehr schönes Buch, kann ich nur weiterempfehlen.

ariane-marie

Für jetzt und immer

Gut geschriebene Geschichte, die mich sehr angesprochen hat.

angie30

Solange die Hoffnung uns gehört

Diese Buch wurde sehr einfühlsam und liebevoll geschrieben. Es hat mir sehr gut gefallen

williwirsing

Die Schule der Nacht

Leider nicht das was ich erwartet habe...

NutellaGZ

Die Sturlungen

Isländische Gründergeschichte sehr interessant erzählt, aus vielen Blickwinkeln - einmal was ganz anderes, hat mir gefallen

vielleser18

Meerblick inklusive

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich möchte es weiterempfehlen.

schippi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lügen, die von Herzen kommen

    Lügen, die von Herzen kommen
    laraundluca

    laraundluca

    02. September 2015 um 15:00

    Inhalt: Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfigur. Zu beidem steht sie. Trotzdem muss man Letzteres ja nicht gleich in die Cyberwelt hinausposaunen. Prompt lernt sie beim Chatten 'Boris' kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Einem Real-Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef. Meine Meinung: Ich muss gestehen, dass ich bisher nie der Fan von Hörbüchern war. Ich habe immer Konzentrationsprobleme, meine Gedanken schweifen ab, ich versetze mich in eine Szene hinein - und verpasse den Anschluss. Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder an ein Hörbuch gewagt. Und ich überrascht! Ich weiß nicht, ob es an der Geschichte lag oder ob ich mich verändert habe, auf jeden Fall hat es mir viel Spßa gemacht beim Renovieren der Geschichte zu lauschen. Die Stimme von Mirja Boes war zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig. Doch nachdem ich mich an die Stimme gewöhnt hatte, muss sagen, sie passt außergewöhnlich gut zu Hanna. Sie bringt diesen Humor und Sarkasmus der Protagonisten wunderbar mit ihrer Stimme an den Hörer. Natürlich ahnte ich schon bald, auf was diese Geschichte hinauslief. Auch wenn sie vorhersehbar war - was bei diesem Genre nicht ausbleibt -  ist sie auch sehr unterhaltsam und turbulent und es machte mir unheimlich viel Spaß sie zu hören. Die Geschichte ist toll geschrieben und gelesen, ich konnte mir die Figuren, die Umgebung und die Szenen wunderbar bildlich vorstellen. Sie ist sehr unterhaltsam und witzig, ich musste oft lachen und schmunzeln. Auch wenn die Story nicht gerade teifgründig ist, wirkte sie authentisch, wie aus dem Leben gegriffen. Und genau das hat mir gefallen. Ich konnte mich gut in Hanna hineinversetzen, ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen. Sie ist eine tolle Protagonistin, sympathisch, witzig, hilfsbereit, offen, nicht auf den Mund gefallen und hat wie jede Frau etwas an sich auszusetzen. Aber es ist ihr egal, was andere über sie denken - bis zu einem bestimmten Tag zumindest. Und was sie dann alles anstellt um zu gefallen... Natürlich gab es ein Happy End. Ich wäre auch enttäuscht, wenn es nicht so wäre. Aber es kam mir doch etwas zu schnell. Hanna hat es einfach so hingeommen. Da hätte ich mit ihrem Temperament mehr erwartet. Sehr vorhersehbar aber schön romantisch fürs Herz. So wie ich es mag Fazit: Eine wunderbar schöne, leichte und lockere Geschichte fürs Herz, die mich trotz der Vorhersehbarkeit wunderbar unterhalten und zum Lachen gebracht hat.

    Mehr
  • konnte mich nicht überzeugen

    Lügen, die von Herzen kommen
    Sun1985

    Sun1985

    21. June 2014 um 10:04

    Zum Inhalt: Hanna ist Single und geschätzte Ende 30. Als Journalistin arbeitet sie für ein kleines Frauenmagazin. Für ihren neuen Chef soll sie einen Artikel über Internetliebe verfassen. Dafür möchte sie allerdings zunächst selbst ein paar Erfahrungen sammeln, was sich als Single sicherlich auch anbietet. Schnell lernt sie den ersten Mann kennen und verliebt sich. Allerdings stehen ihr noch ein paar Dinge im Weg, unteranderen ihr eigenes Gewicht und ihre Familie.  Wie sehr oft, wird dieses Buch von Kerstin Gier, von Mirja Boes gelesen. Sie kann sich mit ihrer Stimme sehr gut in den Charaktere der Hanna hineinversetzen, so dass man ihr diese Rolle direkt abkaufen kann. Sie schafft es mit viel Humor zu sprechen, ohne zu schnell zu werden oder zu übertreiben. Das Thema Internetliebe ist sicherlich zur Zeit ein sehr aktuelles Thema, dass in vielen Zeitschriften immer öfter verdeutlicht wird. Jedoch finde ich, dass in der Geschichte einfach zu sehr darum ging und die Thematik schon sehr durchgekaut ist. Ansich ist das nicht schlimm, jedoch hat es mich in diesen Buch nicht umhauen können.  Die Charaktere Hanna, der typische Singel und auch Birnbaum der Chef den keiner so richtig mag aber immer einen Witz auf den Lippen hat, sind sehr sympatisch und auch geeignet für die Geschichten von Kerstin Gier. Dazu passen ganz gut die Freundinnen von Hanna, die immer einen gutgemeinten Rat haben, aber auch oft einfach nur überstreiben. DIe Familie von Hanna, ist leicht verrückt und kostet die Hauptprotagonistin oftmals Nerven und viel Zeit. Für mich persönlich war die Geschichte viel zu lang und konnte mich nicht mitreißen, auch als Hörbuch nicht. Kerstin Gier konnte meiner Meinung nach mit diesen angehauchten Chick Lit Roman keine Höchstleistung erzielen.  Der Schreibstil ist wie immer locker und Leicht, auch wenn ich ihn hier nur hören kann. Man kann es gut nebenbei hören z.B. im Auto, oder beim Aufräumen, konzentrieren muss man sich hier allerdings nicht, da es nicht tiefgründig wird. Ich kann diesen Hörbuch leider deshalb nur 3 Sterne geben!

    Mehr
  • Einfach wunderbar

    Lügen, die von Herzen kommen
    MelliSt13

    MelliSt13

    Hanna lebt noch bei Ihren Eltern, allerdings in einer separaten Wohnung zusammen mit ihrem Bruder. Hanna hat keinen Freund, dafür aber einen super Job, als Journalistin, eines Tages bekommt sie von dem neuen Chefredakteur den Auftrag im Internet zu recherchieren, ob es wirklich Beziehungen gibt die durch die Cyberwelt entstanden sind . So beginnt sich Hanna, die immer für jeden da ist und für alle die helfende Hand ist, in die tiefen des Internets zu stürzen und trifft in einem Chat den Mann Ihres Lebens, doch bevor sie ihn trifft, will sie ihre Figur in den Griff bekommen, damit beginnt eine turbulente, aber witzige Geschichte, die mich persönlich sehr zum lachen gebracht hat.   Leicht und locker führt uns Mirja Boes durch die Geschichte und weiß ganz genau wo sie die Leute zum lachen bringen kann.   Kann dieses HB nur empfehlen :)

    Mehr
    • 2
    buchjunkie

    buchjunkie

    15. April 2014 um 20:02
  • Lügen ist erlaubt

    Lügen, die von Herzen kommen
    Daphne1962

    Daphne1962

    22. January 2014 um 08:45

    Hörbuch: Lügen, die von Herzen kommen, von Kerstin Gier, gelesen von Mirja Boes Hanna lebt im Anbau der Eltern, arbeitet in einer Zeitschriften-Agentur und ist glücklicher Single. Allerdings hat sie eine „Eieruhr-Figur“ über die sie sich gar keine Gedanken macht. Sie und ihre Kolleginnen bekommen einen neuen Chef. Er will die altmodischen Artikel aufmöbeln und erwartet neue Ideen und Kreativität. Ein Bericht über Liebe im Internet-Chat ist gewünscht und das erfordert Recherche der Mitarbeiterinnen. Im Testchat lernt sie „Boris“ kennen und von nun an beginnt Hanna sich über ihre Figur Gedanken zu machen und erhält jede Menge Diättipps von Freundinnen und Kolleginnen. Auch im Elternhaus geht es drunter und drüber. Ich hatte das Hörbuch im Jahre 2010 schon mal gehört und konnte mich an keine Einzelheit erinnern. Erst bei der Hälfte fiel es mir dann langsam auf. Nichtsdestotrotz hab ich es mir dann zu Ende angehört und bewerte es mit 3 Sternen. Die Story ist in gewisser Weise schon sehr vorhersehbar, aber dennoch war sie recht unterhaltsam und ich habe das Hörbuch in relativ kurzer Zeit gehört. Es ist halt ein Frauenbuch für zwischendurch, mit einigen witzigen Einlagen. Allerdings von der Story her nicht viel Neues. Das Übliche Treffen mit Freundinnen und es dreht sich um das Thema Männer.

    Mehr
  • Beste Unterhaltung

    Lügen, die von Herzen kommen
    santina

    santina

    07. April 2013 um 19:20

    Zum Inhalt: Johanna ist Mitte 20, Single, schreibt für eine Zeitschrift für junge Frauen. Während einer Recherche zum Thema “Liebe auf den ersten Klick” lernt Hanna im Chat “Boris68″ kennen. Die beiden scheinen auf der gleichen Wellenlänge zu liegen und um Hanna zu helfen, bietet Boris spontan an, sie vor dem Standesamt zu treffen. Die junge Frau geht auf das Spiel ein und gibt an, dass sie ihn zuerst besser kennen lernen will, sie schickt ihm die Fragen zu einem Partnerschaftstest aus ihrer Zeitschrift. Boris erreicht sagenhafte 397 von 400 Punkten und damit ist Hannas echtes Interesse an ihrem Chatpartner geweckt, doch vor einem realen Treffen gibt es noch eine Hürde für Hanna: sie hat in ihrem Chatprofil angegeben, dass sie Gr. 36 trägt und das entspricht nicht ganz den Tatsachen… Meine Meinung: Hanna ist eine sympathische Protagonistin, die sich selbstlos um alle kümmert, die ihr nahe stehen. Sie ist nicht auf den Mund gefallen und hat mir sehr sehr oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Während ich ansonsten meist von Thrillern in den Bann gezogen wurde, konnte ich es hier ebenfalls nicht erwarten, zu wissen, wie es weiter geht. Und auch wenn ich mir den Ausgang der Geschichte schon denken konnte, hat das meiner Begeisterung für “Lügen die von Herzen kommen” keinen Abbruch getan, denn Kerstin Gier hat es einmal mehr geschafft, mich bestens zu unterhalten.

    Mehr
  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    Lenny

    Lenny

    02. January 2013 um 19:48

    Eine heitere Geschichte, die mich sehr oft laut lachen ließ! Für die Firma im Chat angemeldet, die Angaben nicht so korrekt gemacht, da ist für ein Treffen im realen Leben etwas Kreativität nötig um seinen Angaben etwas näher zu kommen.

  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    Primavera2012

    Primavera2012

    16. December 2012 um 10:26

    Eine sehr schöne Liebesgeschichte.

  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    books4life

    books4life

    10. May 2012 um 20:23

    *Liebe ist eben nicht nur vom Aussehen abhängig!* _Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfigur. Zu beidem steht sie. Trotzdem muss man Letzteres ja nicht gleich in die Cyberwelt hinausposaunen. Prompt lernt sie beim Chatten »Boris«kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Einem Real-Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef ..._ *Eigene Meinung:* Das Ende dieser Geschichte kann man sich ja eigentlich denken ... trotzdem ist die Umsetzung einfach Spitze! Wie man es von Kerstin Gier gewohnt ist, ist der Plot zwar nicht gerade tiefgründig, sondern einfach aus dem Leben gegriffen, unterhaltsam und wunderbar geeignet für Zwischendurch. Dazu übrigens auch urkomisch!!! Dieses Mal trifft Gier's Humor direkt ins Schwarze. Man hört einfach nur gerne zu und hat alle paar Sekunden mal wieder ein Lächeln auf den Lippen. Und die Message, die dieses Hörbuch rüberbringt? Wenn man nur zufrieden mit seinem Leben ist, ist das Körpergewicht vollkommen egal ... ;) *Fazit:* "Lügen, die von Herzen kommen" finde ich einfach nur empfehlenswert!

    Mehr
  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    steffchen3010

    steffchen3010

    26. November 2011 um 10:50

    ~°..Die Story..°~ - Hanna ist Single und besitzt eine klassische Eieruhrfigur. Gut gepolsterte Hüften, einen ausladenden Po und stämmige Oberschenkel. Man könnte sagen, sie verfügt über eine sehr weiche Körpermitte. Als leidenschafliche Esser scheint Hanna jedoch über den Dingen zu stehen, weshalb sie erst gar nicht, etwas daran zu ändern. Schließlich hat sie mit ihren Freundinnen, den überforderten Geschwistern und dem Ex-Freund schon mehr wie genug zu tun. Als ihr neuer Chef sie für das Projekt „Liebe auf den ersten Blick“in die unendlichen Weiten der Cyperwelt hinausschickt und sie im Onlinechat den sympathischen Boris68 kennenlernt, ändert sich das Blatt allerdings schlagartig. Boris scheint nämlich der perfekte Mann zu sein. Bei einem Online-Partnerschaftstest erreicht er sage und schreibe 397 von 400 Punkten. Für Hanna der Beweis, dass er ihr Hauptgewinn ist. Doch schon bald fragt Boris nach einem persönlichen Treffen und Hanna muss sich etwas einfallen lassen, die von ihr erflunkerten Modelmaße schnellstmöglich zu erreichen. Denn statt Kleidergröße 36 benötigt sie doch eher Größe 42-44. Mit dem Ziel eine Menge überflüssiger Pfunde in Rekordzeit zu verlieren, muss sie sich künftig auf Sport, eine gesunde Ernährung und die Gewichtsanzeige ihrer Waage konzentrieren. Doch das ist gar nicht so einfach wie gedacht. Und zu allem Übel bringt auch ihr neuer Chef sie mächtig aus dem Gleichgewicht. Er scheint nämlich charmanter, als anfangs vermutet und könnte für Boris zu ernsthafter Konkurrenz werden… ~°..Mein Fazit..°~ - Kerstin Giers Geschichte hat mir ein paar sehr unterhaltende Hörmomente geschenkt. Was nicht minder an Mirja Boes liegt, die Hanna im Hörbuch von „Lügen, die von Herzen kommen“ eine unverwechselbare Stimme schenkt. Boes ist mir als Person unheimlich sympathisch. Durch ihren derben Humor und ihre einzigartige Person hat sie es innerhalb kürzester Zeit zu einer meiner Lieblings-Comedians geschafft. Ihr komödiantisches Talent ist vielfältig. Während sie aus der Sendung „Die dreisten Drei“ wohl am meisten bekannt sein sollte, spielte sie auch schon in Kinofilmen wie „Siegfried“ mit (den ich ganz nebenbei für großen Murks halte). Ihre Stimme erweckt Hanna zum Leben. Allein durch Boes ergattert das Hörbuch schon im Vorfeld einen Sympathie-Stern. Ich könnte ihr einfach den ganzen Tag beim Klönen zuhören. Doch was nützt einem eine talentierte Sprecherin, wenn die Geschichte gähnend langweilig ist? Richtig, nichts. Also sollte auch die Story überzeugen. Doch auch hier scheint das Hörbuch zu punkten. Giers Geschichte ist zwar ziemlich vorhersehbar und erfüllt nahezu alle gängige Klischees in Sachen Frauen-Problematik, kann aber durch eine gute Umsetzung trotzdem glänzen. Giers Schreibstil ist ausschmückend, erfrischend und strotzt vor Lebendigkeit. Mit witzigen Dialogen und treffenden Pointen schafft es Gier, ihre Leser und in diesem Fall Zuhörer in ihren Bann zu ziehen und in höchstem Maße zu unterhalten. Hanna war mir bereits nach wenigen Minuten sympathisch. Generell juckt es sie nicht die Bohne, was andere über sie denken. Sie sagt, was sie denkt und lässt sich schon gar nicht auf der Nase herumtanzen. Doch als es um Herzensangelegenheiten geht, gerät auch ihr Selbstbewusstsein ins Wanken. Doch welchen Einfluss gerade die Menschen, die einem am meisten am Herzen liegen, auf einen haben, wird hier sehr schnell bewusst. Schließlich orientiert sich jeder an seiner Umgebung. Zumindest ein bisschen. Man will ja gefallen. Giers Geschichte und die musikalische Umsetzung des Hörbuchs ergattern daher 4 von 5 Diät-Möhrchen, die für ein wohliges Sättigungsgefühl sorgen sollen und Hannas Magen laut rebellieren lassen.

    Mehr
  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. April 2011 um 17:52

    Kurz zum Inhalt: Hanna ist solo, hat ein paar Pfunde zuviel, ist aber eigentlich recht zufrieden mit ihrem dasein. Von ihrem Chef wird sie zu einer Reportage über Paare, die sich im Internet kennenlernen, "genötigt". Was eignet sich also besser als ein Selbstversuch. Blöd nur, dass sie sich als superschlanke Blondine ausgibt... Meinung: Geschichten wie sie das Leben schreibt. Kerstin Gier hat eine humorvolle Story über das Leben, die Liebe und das Internet (speziell Chatrooms) verfasst. So oder so ähnlich könnte es tatsächlich der Nachbarin oder dem Nachbarn (oder vielleicht auch einem selber) ergangen sein. Mit Hanna, der Protagonistin, hat Fr. Gier eine sympathische, witzige und selbstironische Figur geschaffen, die man einfach ins Herz schließen muss. Das Hörvergnügen wurde auch nicht dadurch getrübt, dass man aber der Mitte schon das Ende vorhersehen konnte. Mit Mirja Bös als Leserin hat man absolut die richtige Wahl getroffen. Sie bringt die Geschichte sehr spritzig, witzig und authentisch rüber. Ich kann mir keine bessere Hanna vorstellen.

    Mehr
  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    LeseMaus

    LeseMaus

    11. December 2010 um 22:19

    Das ist doch mal ein kurzweiliges Hörbuch. Ich bin nur durch Zufall darauf gestoßen (und weil Kossi auch Kerstin Gier im Schrank hat). Beim McCafé gab es einen Gutschein, und dafür konnte ich mir umsonst das Buch herunterladen. Und ich muss sagen: Es hat sich gelohnt. Es ist eine schöne Geschichte um Hanna, die aus einer chaotischen Familie stammt, in der Redaktion einer Frauenzeitschrift arbeitet und als Aufgabe bekommt, über Internetliebe zu berichten. Schon am ersten Abend online lernt sie einen besonders netten Chatpartner kennen... Etwas gewöhnen muss man sich an die Sprecherin Mirja Boes. Sie hat eine äußerst burschikose Stimme. Zu Beginn habe ich mich manchmal gefühlt, als wäre ich in eine Sportreportage hinein geraten, wenn ihr wisst, was ich meine. Am Ende jedoch habe ich festgestellt, dass das genau die richtige Sprecherin für dieses Buch und den dort dargestellten Charakter ist, und zwischendurch habe ich gerade wegen Mirja Boes' lustiger Betonung ein paar Mal herzhaft lachen können.

    Mehr
  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    Evan

    Evan

    05. November 2010 um 07:38

    Einfach total witzig!
    Lügen die von Herzen kommen von Kerstin Gier war mein erstes Hörbuch, ich war denkbar skeptisch, da ich sehr gerne lese.
    Doch ich wurde positiv überrascht, die Stimme von Mirija Boes passt perfekt zu dieser urkomischen Geschichte!
    Sehr emphelenswert!

  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    Reever

    Reever

    10. October 2010 um 14:33

    Eine schöne Geschichte über das wahre Leben, hat spaß gemacht es anzuhören. Der neue Chefredakteur einer Frauenzeitschrift findet daß schon lange nicht mehr die junge Zielgruppe angesprochen wird. Er will daß eine Geschichte über online Bekanntschaften aufgegriffen wird. Hanna findet sich selbst zu dick meldet sich gleich noch am selben Abend in einem Chatroom an, natürlich mit falschen Angaben der Konfektionsgröße, so entsteht eine nette witzige Story die mich ein wenig an gut gegen Nordwind erinnert hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    Malibu

    Malibu

    19. July 2009 um 13:15

    Das Hörbuch war sehr amüsant. Gelesen hat es Mirja Bös und die kann sehr gut Geschichten erzählen! Ich konnte gar nicht anders und habe das Hörbuch fast an einem Stück angehört, war demnach auch bald 5 Std beschäftigt damit. Richtig gute Lektüre für zwischendurch! Gerne noch mehr von Kerstin Gier :)

  • Rezension zu "Lügen, die von Herzen kommen" von Kerstin Gier

    Lügen, die von Herzen kommen
    Bluueemchen

    Bluueemchen

    08. June 2009 um 12:39

    Dieses Hörbuch hat mir eine 5-stündige Autofahrt versüßt. Gelesen wird es von Mirja Bös und ich fand es ziemlich witzig. Ich konnte viel lachen & schmunzeln. Allerdings konnte ich schon etwa nach der Hälfte mir zusammen reimen, wie die Geschichte ausgeht. Das fand ich ein Bisschen schade. Aber man denkt und hofft ja dann doch immernoch, dass es irgendwie anders endet. Trotzdem wirklich eine lustige Geschichte. Kann ich durchaus für zwischendurch empfehlen. Eine sehr locker flockige Lektüre ;-)

    Mehr