Kerstin Gier Rubinrot

(12.690)

Lovelybooks Bewertung

  • 5067 Bibliotheken
  • 280 Follower
  • 106 Leser
  • 841 Rezensionen
(7681)
(3351)
(1312)
(249)
(97)

Inhaltsangabe zu „Rubinrot“ von Kerstin Gier

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!§rubinrotlesen.de§

Ich liebe es, wie man sich mit Gwendolyn identifizieren kann!Traumhaftes Buch.

— Lettis_zeilenzauber
Lettis_zeilenzauber

Wunderbares, ungewöhnliches Jugendbuch, das aber genausogut Erwachsene lesen können. Trotz der Fantasyelemente immer noch sehr realistisch!

— Buecherzauber123
Buecherzauber123

Ein spannendes Buch voller Liebe und Magie. Ein absolutes Muss.

— LyPaint
LyPaint

Es ist eines meiner absoluten Lieblingbücher. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen. Ein großes Lob an Kerstin Gier.

— SibelY
SibelY

WOW!!! Ich liebe es !

— DeliD
DeliD

Spannende Geschichte!

— Sunny002
Sunny002

Eine Liebe, die durch alle Zeiten geht. Da möchte man sich auch verlieben!

— cassy-lesemaus
cassy-lesemaus

Mit dem Buch bin ich richtig ans Lesen gekommen. Daher immer noch ein Liebling in meinen Reihen.

— rachaelcatherine_
rachaelcatherine_

Witzige, charmante und mitziehende Geschichte! Guter Schreibstil, flüssig und mitreißend.

— nany_maus
nany_maus

Top spannend und humorvoll!

— REGlNA
REGlNA

Stöbern in Jugendbücher

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

viele unerwartete Wendungen - TOP

Corra_ClaflinCruz

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Es lehrt Respekt, Liebe und Wertgefühl. Ein wunderschöner Roman, der die Menschlichkeit von einer anderen Seite zeigt!

Zuckerelfe

Ich und die Heartbreakers

Süss, aber etwas mehr hätte es schon sein dürfen!

Mira20

Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Der Anfang war sehr stark, allerdings habe ich mir vom Ende mehr verhofft. Trotzdem ein wunderbarer Auftakt!

Emmy29

Goddess of Poison - Tödliche Berührung

Konnte mich von Beginn an fesseln, aber das Buch vermittelt dem Leser kein besonders gutes Gefühl, saß wie auf heißen Kohlen...

Rebecca1493

Girls In The Moon

total langweilig, habe das Buch abgebrochen..

xreading

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolle Idee, lustige Charaktere

    Rubinrot
    Carlosia

    Carlosia

    22. June 2017 um 16:07

    Gestaltung:Mir gefällt das Cover wirklich sehr gut. Es passt perfekt zum Inhalt und ist sofort wieder zu erkennen.Inhalt:Gwendolyn oder kurz Gwen hat es nicht besonders einfach. Sie ist ein Mädchen das in einer Familie groß geworden die sehr viele Geheimnisse hüten. Zudem wird sie immer mit ihrer Cousine verglichen, weil sie einfach etwas ganz besonderes ist.Doch dann stellt sich heraus das sie es gar nicht ist…Meine Meinung:Viele hatten von der Silber Reihe geschwärmt und alle die es nicht taten haben gesagt diese Reihe von der Autorin sei viel besser und sie hätten mehr erwartet.Tja da muss ich sagen: Ihr habt recht diese Reihe ist viel besser. Kerstin Gier hat ganz spezielle Themen in ihren Büchern und diese hier sagt mir richtig zu.Ich liebe so alles was mit der Zeit zu tun hat. Warum also dann kleine Zeitsprünge?Aber nun kommen wir doch zu dem Buch!Ich finde die Charakter sind zwar am Anfang sehr oberflächig, aber wenn man sich ein wenig mit ihne beschäftigt hat sind sie echt genial. Sie passen sehr gut, auch wenn man einfach nicht alle in sein Herz schließen kann.Der Ablauf der Geschichte ist logisch und man kann ihn sehr gut folgen. Mir sind keine Logik fehler aufgefallen und ist im ganz sehr Stimmig. Die Autorin hat hier einen sehr lockeren Schreibstil und man kann in meinem Fall einfach nur weiter hören.Mir habe besonders die zeitlichen Aspekte sehr gut gefallen und sind für mich sehr gut beschrieben worden.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Bourbon Sins" von J. R. Ward

    Bourbon Sins
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Feier mit bei der großen LYX-Geburtstagsparty! LYX feiert Geburtstag und ihr bekommt die Geschenke! Seit 10 Jahren versorgt uns LYX mit großen Gefühlen und prickelnder Erotik. Bei unserer großen Geburtstagsparty habt ihr nun die Gelegenheit die Vielfalt des LYX-Programms in zahlreichen Aktionen zu entdecken und dabei insgesamt 10 Tortenstücke zu sammeln, um euch euer persönliches LYX-Fanset zu sichern. Bei unserer siebten Aktion der LYX-Geburtstagsparty verdreht euch ein Leben voller Luxus den Kopf! Doch hinter der Fassade der perfekten Familie Bradford lauern so manche Geheimnisse und Intrigen, die die Dynastie zu Fall bringen können ... Macht jetzt mit und gewinnt eines der 50 Exemplare von "Bourbon Sins" von J. R. Ward. Und aufgepasst! Selbstverständlich gibt es wieder ein Tortenstück für euch! Wie ihr es euch verdienen könnt, erfahrt ihr weiter unten. Mehr zum BuchEine mächtige Dynastie: skrupellose Machtspiele und verbotene Gefühle. Die glänzende Fassade der Bradfords beginnt zu bröckeln, als William Baldwine, der Patriarch, tot aufgefunden wird. Zudem ist das komplette Vermögen verloren. Es liegt nun an Lane, den Betrieb und seine Familie vor dem Untergang zu bewahren ...>> Hier gehts zur LeseprobeGemeinsam mit LYX verlosen wir 50 Exemplare von "Bourbon Sins" von J. R. Ward unter allen, die sich bis einschließlich 25.06.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen: Die Familie Bradford handelt seit Generationen mit Bourbon. Mit welchem Getränk würdet ihr euer Date beeindrucken?Auch in unserer siebten Aktion könnt ihr ein Tortenstück für die LYX-Geburtstagsparty gewinnen. Löst dafür einfach die Bewerbungsaufgabe und schon bald vergrößert sich die Torte auf eurem Tortenteller. Wenn ihr nur das Tortenstück erspielen und nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, bearbeitet die Aufgabe bitte im dafür vorgesehenen Unterthema! Für die Bearbeitung habt ihr Zeit bis zum 23. Juli 2017. Die Tortenstücke werden von uns zeitnah manuell vergeben und erscheinen daher nicht direkt auf deinem Tortenteller! Alle weiteren Informationen zur LYX-Geburtstagsparty findet ihr hier. Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen

    Mehr
    • 1087
    • 25. June 2017 um 23:59
  • Rundum gelungen!

    Rubinrot
    Buecherzauber123

    Buecherzauber123

    14. June 2017 um 08:39

    In "Rubinrot" von Kerstin Gier geht es um ein Mädchen, das plötzlich merkt, dass sie eine von 12 Zeitreisenden ist. Nun muss sie sich in einer ganz anderen Welt zurechtfinden. Einer Welt die gefährlich sein kann, aber auch eine Welt in der sie der Liebe begeget.Mir hat der erste Teil der Edelsteintrilogie sehr gut gefallen. Das Buch hat sich selber nicht so ernst genommen, wirkte aber dennoch glaubwürdig auf mich. Die Nebencharaktere waren vielleicht anfangs etwas zu viel, im Nachhinein aber genau richtig. Ich mochte die Protagonisten und die Liebesgeschichte, die für mein Empfinden nicht zu viel Raum eingenommen hat, aber vielleicht etwas zu schnell verlief. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.Es hat mich sehr gut unterhalten und fesseln können, weshalb ich Teil zwei und drei direkt hinterher gehört habe. Ich habe die Version von Josefine Preuß gehört und kann diese nur weiter empfehlen. Meiner Meinung nach hat sie die geschichte sehr gut vertont, da ihre Stimme sehr gut zur jungen Protagonistin passt. Außerdem hat sie den Humor sehr gut rüber gebracht.

    Mehr
  • Rubinrot - traumhaft schön

    Rubinrot
    Buechereulen_

    Buechereulen_

    30. May 2017 um 10:27

    Ich glaube fast jeder Kennt den Film "Rubinrot" oder die Edelstein Trilogie. Nachdem ich die Reihe gelesen hatte und auch von den Filmen total begeistert war, wollte ich mir auch noch das Hörbuch dazu anhören. Das Hörbuch war wie zu erwarten einfach klasse, sowie die Filme und Bücher die ich gelesen hatte. Das Hörbuch kann man super an einem Stück durchhören, denn es wird nicht langweilig.Da die Geschichte nach wie vor einfach einzigartig ist und man jedes mal wieder in die Geschichte neu abtauchen möchte. Das Hörbuch geht ca. 2 Stunden und 1 Minute. Für mich ist "Rubinrot" bzw die Edelstein Trilogie einer mit der besten Reihen die ich bis jetzt kenne.Es ist definitiv eine klare Empfehlung, egal ob Hörbuch, Buch oder Film. Die Edelstein Trilogie sollte man einfach kennen. Gwendolyn Shepherd ist eigentlich eine ganz normale Sechzehnjährige – ihre Familie hat jedoch ein Geheimnis: Seit Generationen wird mütterlicherseits ein Zeitreise-Gen weitervererbt.Kerstin Giers phänomenaler Bucherfolg kommt jetzt in einer heiß ersehnten, aufwändig produzierten Verfilmung in die Kinos, mit einem Cast, der keine Wünsche offen lässt: Maria Ehrich (Rock it) als Gwen, Jannis Niewöhner (Gangs, TKKG) als Gideon, sowie Josefine Preuß, Florian Bartholomäi, Kostja Ullmann, Veronica Ferres, Katharina Thalbach, Uwe Kockisch, Axel Milberg, Gottfried John, Rüdiger Vogler, Peter Simonischek, Sibylle Canonica und vielen anderen.

    Mehr
  • Rubinrot

    Rubinrot
    Neelbooks

    Neelbooks

    27. May 2017 um 15:24

    Ihr kennt doch sicher alle diese Bücher, die man in jeder Lebenslage lesen kann. Die Bücher die man liest und es sich anfühlt als würde man einen alten Freund treffen. Rubinrot ist so ein Buch. Die Protagonistin ist ein Mädchen mit dem ich mich super identifizieren konnte. Sie war mir von Anfang an sympathisch und ihr Humor ist einfach nur herrlich! 
    Lesenswert!!! #readthebook

  • Einfach nur Oh mein Gott

    Rubinrot
    Fantasticbookwords

    Fantasticbookwords

    24. May 2017 um 18:25

    Meine Meinung Ich weiss nicht was ich sagen soll. OMG, oder einfach nur WOW! Ich habe dieses Buch erst jetzt gelesen da ich von groß gehypten Büchern nicht viel halte. Aber Oh Mein Gott (ich entscheide mich für OMG) es war so genial. Man verschwindet schon in den ersten paar Seiten in dieser tollen Geschichte, und man kommt nicht mehr raus. Ich habe nichts getrunken und nichts gegessen. Ja okay ich habe mich einmal an den Türrahmen gestoßen, ich war natürlich so schlau und dachte, ich kann mit meinen Augen durch das Buch sehen. (nein ich war nicht betrunken). Ich hoffe man merkt wie sehr ich dieses Buch geliebt habe. Die Trilogie habe ich natürlich in 5 Tagen gelesen. Dieser Schreibstil von Kerstin Gier ist perfekt. Es gibt fast keine langatmigen Stellen und man verschwindet in diese Welt und will nicht mehr aufwachen. Was ich eigentlich damit sagen will. Lest es, wenn ihr es noch nicht gelesen habt. Fazit Dieses Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen. Weil es alles hat was ein Jugendbuch braucht.

    Mehr
  • Robinrot

    Rubinrot
    Liz_Wolfbooks

    Liz_Wolfbooks

    Das Buch ist sehr gut geschrieben. Die Reihe ist wundervoll und auch die  Geschichte ist wundervoll. Gwendolyn ist ein super Charakter und ich finde auch ihre Freundin super. Die Beiden zusammen sind wirklich ein wundervolles Team.

    • 2
  • Wundervoll

    Rubinrot
    secretorygirl

    secretorygirl

    20. May 2017 um 20:21

    Seit Jahrhunderten wird in der Familie der Montrose und der de Villiers das Zeitreise-gen vererbt. Die letzte soll Charlotte Montrose sein, und so wartet die beiden Familien darauf das sie das erste mal springt. Was ist wenn Gwen stattdessen das gen hat.

  • Nervige Charaktere, guter Plot

    Rubinrot
    Emtyra

    Emtyra

    03. May 2017 um 15:14

    Ich wollte das Buch unbedingt lesen, weil wirklich jeder einzelne Person die ich kenne es mehr als nur liebt und habe mir (leider) direkt gleich den ganzen Schuber fuer vierzig Euro gekauft. Haette ich gewusst, wie sehr ich von dem Buch tatsaechlich enttaeuscht werde, haette ich die Reihe gar nicht erst angefangen. But whatever.Um mal mit meinem Hauptproblem anzufangen: Die Charaktere sind nach meiner Meinung, und ich bin mir sicher ich bin da nicht die einzige, einfach alles andere als authentisch und um ehrlich zu sein, ging mir Gwendolyn mit ihrer - ich kann es nicht anders sagen - Bloedheit manchmal echt auf die Nerven. Das Maedchen ist 16, demnach in meinem Alter, und denkt und verhaelt sich wie eine zwoelfjaehrige. Selbst der Großteil meiner Freunde die leider selber noch zwei oder drei Jahre von der Reife her zurueckhaengen sind erwachsener als diese Person. Und das zieht sich leider mehr oder weniger ueber jeden einzelnen Charakter in diesem Buch, so dass ich wirklich niemanden richtig ernst nehmen konnte.Ebenso stoert es mich, dass diese Wissenschaft ueber das Zeitreisen einfach total umgangen oder einfach nur viel zu simpel erklaert und dargestellt wird. Es kommt mir so vor, als wuerde der Schmetterlingseffekt in diesem Buch einfach gar nicht existieren und wird nur ab und an erwaehnt, in dem bitteren Versuch authentisch zu wirken. Wirklich sehr schade, da ich mich naemlich eigentlich Stunden ueber so etwas unterhalten kann.Trotz allem finde ich die Grundidee wirklich genial und kann mir gut vorstellen, dass man daraus etwas wirklich wundervolles haette zaubern koennen, wenn man sich vielleicht ein wenig mehr Gedanken um die Umsetzung gemacht haette. Im Endeffekt habe ich deswegen - und weil das Buch mich an den nicht so nervigen Stellen dann doch noch unterhalten hat und man durch den fluessigen Schreibstil wirklich schnell durch kam - trotzdem noch drei Sterne gegeben. Da ich die anderen zwei Baende noch hier liegen habe, werde ich natuerlich auch noch diese lesen, auf der Hoffnung, dass die Reihe vielleicht doch noch zum Ende hin besser wird.

    Mehr
  • Super geschrieben und Mitreißend!

    Rubinrot
    alive4books

    alive4books

    17. April 2017 um 10:44

    Wie die weiteren Teile der Edelsteintrilogie, habe ich auch diesen sehr geliebt. Gwendolyn hat mir sehr gefallen und auch die anderen Charaktere fand ich stimmig. Die Bücher sind Millionen mal besser wie der Film, ich sehe den Film um ehrlich zu sein eher als Beleidigung da ich finde dass Kerstin Gier mit der Edelsteintrilogie echt etwas tolles geschaffen hat! Und die Filme irgendwie komplett durcheinander-gewürfelt wurden von Sinn, Logik und Ordnung, also nicht dem Buch entsprechend. Aber ich alte "Buchverfilmungshasserin" finde so wie so die Bücher immer besser.Zum Buch nochmal selber: sehr lesenswert und spannend, man hat viel zum mitdenken um hinter die Geheimnisse zu kommen und außerdem ist das Ende auch sehr gut gelungen wie ich finde.Übrigens mein erster Fantasy Roman gewesen mit anschließendem Herzschmerz wegen Gideon  ♥♥ ( und dem darauffolgenden Wunsch auch so nen Typen zu finden -.- )

    Mehr
  • Unterhaltsames Abenteuer für jeden

    Rubinrot
    Floyd22

    Floyd22

    15. April 2017 um 21:54

    Gwen ist ein ganz normales 16 Jahre altes Mädchen was im heutigem London aufwächst und bis jetzt nur normale Probleme hat wie etwa Jungs oder die Schule. Doch ihre Familie ist alles andere als normal den in ihr wird ein Zeitreise-Gen vererbt mit dessen Hilfe der Genträger durch die Zeitreisen kann. Als diese Genträgerin ist eigentlich ihre Cousine Charlotte vorgesehn (die Geburtstage der Genträger sind vorbestimmt)  die darauf auch vorbereitet wurde und diese rolle auch gerne ausfüllt.Als Charlott 16 Jahre alt wird wartet fast die komplette Familie und die Geheimloge des Grafen auf ihren ersten Sprung doch dann enwickelt sich alles anders.... [Achtung Spoiler ab hier]Besonders gut am Buch hat mir wirklich die Gesamte Idee gefallen das man nur mit hilfe des Chronographen geziehlt in die Zeit zurück reiesn kann den aus der Situation die sich daraus ergibt kann man natürlich viel machen.Abhängigkeit Genträger - Loge Den dadurch wird diese unglaubliche Fähigkeit ja etwas begrenztz. Kann man der Loge und dem Grafen trauen: Ja oder Nein ? Den man braucht ja die Loge um in sichere Zeiten zu Reisen auf der anderen Seite muss dafür aber auch gefolgschaft leisten. Und wie geht es weiter zwischen dem Damanten und dem Rubin ? Wie oben schon gesagt tolle Idee und eine super Situation für viel Spannung :) Was für mich noch so ein kleines extra war waren einmal die Versionen von Tante Maddy und der Epilo sowie das kurze Nachwort wen man das so nennen kann. Hier kann sehr viel rein interpretiert werden und das macht natürlich neugierig und beflügelt die Fantasie. Also einfach mal lesen der zweite Teil ist auch schon halb durch gelesen.

    Mehr
  • Ein mitfühlsames Fesselndes Abenteuer

    Rubinrot
    Annaundphilip

    Annaundphilip

    06. April 2017 um 13:17

    Ich liebe dieses Buch!!! Ich hatte schon lange keine so fesselnde Story mehr, sie hat meine Kopf eingenommen. Die eigentlich unwahrscheinlich Kraft durch die Zeit zu reisen wird so gut und glaubhaft dargestellt das ich fast schon glaube das sie wirklich existiert. Es wird einen ein perfekter Einblick in die Welt der Zeit Reise und man kann richtig gut mit Gwen fühlen. Dies Buch muss man einfach lesen Kerstin Gier hat sich mal wieder selbst übertroffen. Und das ist zum Glück noch nicht das Ende der Abenteuer von Gwen und Gidien.

    Mehr
  • Spannende Feierabendlektüre zum Entspannen

    Rubinrot
    Rain698

    Rain698

    05. April 2017 um 22:04

    Für jeden trüben Feierabend kann ich dieses Buch nur empfehlen. Die Geschichte von Gwen und Gideon reißt einen förmlich in ihren Bann und lässt einen auch mit der letzten Seite nicht los. Gwen ist eine normale Schülerin im Alter von 16 Jahren. Zumindest bisher. Von heute auf morgen ändert sich für sie innerhalb einer Woche ihr gesamtes Leben. Sie erfährt, dass sie von Geburt an dazu bestimmt ist, in der Zeit zu reisen. Bisher bleiben die meisten Fragen über das Zeitreisegen eher ungeklärt, was die Spannung sehr aufrecht erhält und die Vorfreude auf Band zwei umso größer werden lässt! Bisher ist alles noch so verworren und durcheinander, dass weder Leser noch Protagonistin richtig durchsehen. Ich hoffe, es werden einige ungeklärte Fragen schnell aufgeklärt. Ansonsten kann ich die Buchreihe jedem empfehlen, der von Fantasie gepaart mit ein bisschen Herzschmerz und Romantik nicht genug bekommen kann!

    Mehr
  • [Rezension] Kerstin Gier: Rubinrot

    Rubinrot
    karinasophie

    karinasophie

    22. March 2017 um 22:05

    Klappentext: Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziertBuchaufmachung: Das Buch besteht aus 345 Seiten welche auf 15 Kapitel verteilt sind, sowie Prolog und Epilog. An den jeweiligen Kapitel-enden sind Sprüche bzw. Ausschnitte aus damaligen Schriften.Rezension: Ich habe das Buch nun zum zweiten mal gelesen. Das erste mal habe ich das Buch vor drei Jahren gelesen. Und ich muss sagen, ich bin immer noch von der Geschichte begeistert, obwohl ich nun manchmal doch Gwen etwas...naiv? finde. Aber das darf sie mit 16 auch sein. :) Gwendolyn ist einfach ein toller Charakter. Ich konnte mich gleich in sie hineinversetzen und habe sie als "Freundin" lieb gewonnen. Das sie mehr oder weniger einfach unwissend in diese Zeitreisegeschichte reingerutscht ist, hat man einen guten Eindruck von Gwen ihrer Familie und ihrer Einstellung zu dem Thema Zeitreisegen gegeben. (Soweit sie das bis dahin beurteilen konnte)Ihre Freundin Leslie ist mir auch überaus sympathisch. :)Durch den Schreibstil von Kerstin Gier ist das Buch humorvoll geschrieben und lässt sich unwahrscheinlich schnell hinweg lesen. Es gibt einen "Bösewicht" und eine Hass-Liebe die einen einfach fesselt.Es lohnt sich definitiv auch noch nach einigen Jahren das Buch mal wieder in die Hände zu nehmen! :)(5 von 5*)

    Mehr
  • Tolles Jugendbuch - auch für Erwachsene

    Rubinrot
    Hermione27

    Hermione27

    22. March 2017 um 16:14

    Die 16jährige Gwendolyn wächst in einer Familie auf, die jede Menge Geheimnisse hat. Sie wird aus dem Nichts heraus plötzlich mehrfach für einen kurzen Moment in die Vergangenheit katapultiert und erfährt dann von einer geheimnisvollen Loge, anderen Zeitreisenden und einem ganz großen Geheimnis um den Grafen von St. Germain. Gemeinsam mit Gideon deVilliers wird sie ab dann von den Mitgliedern der Loge auf verschiedene Missionen in der Vergangenheit geschickt, um letztendlich eine Aufgabe zu erfüllen und die sog. Prophezeihung zu erfüllen. "Rubinrot" ist der erste Teil der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier, die mittlerweile auch verfilmt wurde. Es ist ein spannendes, lustiges Jugendbuch zum Mitfiebern! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, als ich einmal angefangen hatte, und war total enttäuscht, als ich feststellen musste, dass es der erste Teil einer Trilogie ist und der nächste Teil zum Zeitpunkt meines ersten Lesens noch nicht erschienen war! ;-) Das Buch ist allein optisch total schön aufgemacht und enthält so viele liebevoll erzählte und konzipierte Details (auch zur Hintergrundgeschichte der Loge etc.), dass es einfach Spaß macht, es auch mehrfach zu lesen. Gwendolyn ist eine tolle Hauptdarstellerin, auch ihre Freundin Lesley muss man einfach gernhaben und Gwendolyns Familie ist herrlich schräg. Natürlich gehört auch eine Liebesgeschichte dazu, die einen einfach mitnimmt. Insgesamt kann ich die Trilogie nur wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • weitere