Silber - Das dritte Buch der Träume

(1728)

Lovelybooks Bewertung

  • 1262 Bibliotheken
  • 187 Follower
  • 82 Leser
  • 237 Rezensionen
(864)
(573)
(241)
(40)
(10)

Inhaltsangabe zu „Silber - Das dritte Buch der Träume“ von Kerstin Gier

Das große Finale der Bestseller-Trilogie: »Silber – Das dritte Buch der Träume« erscheint am 8.10.2015! Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Ich hätte mehr erwartet, dennoch ganz gut.

— LarasBookworld
LarasBookworld

Für mich leider ein eher enttäuschendes Finale, welches mich so manches mal mit dem Kopf schütteln lies. War okay, hätte aber mehr erwartet.

— _Vanessa_
_Vanessa_

Super toll geschrieben und sogar noch ein wenig besser als Teil 2 :) Ein wirklich schönes Buch ;-)

— Mylovelybookworld
Mylovelybookworld

100% Kerstin Gier, mit viel Gefühl und Spannung

— Buecher_Blume
Buecher_Blume

Kommt nicht an die Edelsteintrilogie ran und das Ende ist recht unbefriedigend

— BloodySunrise
BloodySunrise

Spannendes Finale, das leider nicht alle Fragen beantwortet.

— Haeviness
Haeviness

Echt ein gelungenes Finale. Trotzdem sind mir ein paar Fragen offen geblieben.

— Jana_Plogmann
Jana_Plogmann

Ein tolles Ende für die Silber-Triologie. Der fesselnde Schreibstil hat mir gefehlt.

— lesekat75
lesekat75

Leider ein recht schwaches Finale einer tollen Reihe!

— book_lover01301
book_lover01301

Toller Abschluss

— -bookparadise
-bookparadise

Stöbern in Jugendbücher

Rabenkuss

Spannender Abschluss dieser Buchreihe, auch wenn man erahnen konnte, wie es endet.

Starlet

These Broken Stars. Jubilee und Flynn

Um einiges besser als der 1.Teil mit schöner Liebesgeschichte, freu mich auf Band 3, der muss aber dann einiges an Spannung zulegen !

ninalovesharrypotter

Mein schönes falsches Leben

Spannende Geschichte mit besonderem Thema und richtig coolem Ende.

Alinescot

Wir fliegen, wenn wir fallen

Es ist kein einfaches Buch, wo man zwei Menschen bei einer Reise begleitet. man begleitet zwei zerstöre Menschen auf der Selbstfindung.

Hoshi

Camp 21

Spannender Jugendthriller, der sich auch für unerfahrene Leser eignet

Mira20

GötterFunke. Liebe mich nicht

Ein guter Auftakt, den ich durchaus gern gelesen habe!

vivi_spr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein schöner Abschluß...

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Charmed

    Charmed

    17. March 2017 um 09:57

    Da ist es wieder. Das Ende. Und auch wenn ich immer froh bin, etwas neues in Angriff nehmen zu können, so ist auch hier definitiv ein weinendes Auge mit dabei. Silber war/ist eine im wahrsten Sinne des Wortes "traumhafte" Trilogie, die vermutlich auch dem ein oder anderen männlichen Leser gefallen könnte.Kerstin Gier hatte Ihren Durchbruch meines Wissens mit der Edelsteintriologie. Doch kann die Traumtrilogie absolut mithalten. Ich freue mich, mehr von dieser Autorin zu lesen und lege somit jedem Bücherfreund "Silber" absolut ans Herz.

    Mehr
  • Großes Finale - aber nicht für mich

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Filzblume

    Filzblume

    10. March 2017 um 17:53

    Die Triologie ist fertig. Nun ist Band 3 der Träume zu Ende, ich bin froh durchgehalten zu haben. Secrecys Identität ist nun endlich bekannt, alle träumen weiter. Annabelle ist in der Psychiatrie, Arthur, nach wie vor böse und missverstanden geistert in den Träumen der anderen. Liv hat meiner Meinung nach eine Nebenrolle, flirtet mit Henry, während Mia zur Protagonistin wird, jedenfalls zu meiner. So richtig kommt die Geschichte nicht in Schwung. Einen Spannungsbogen gab es nicht. Die Figuren haben sich bis auf Mia nicht weiter entwickelt. Alles war schon da, nichts Neues. Lottie, das ehemalige Kindermädchen, kuchenbackend, glaubt an das Gute im Menschen - nur irgendwie nicht an den Zahnarzt, der sie umwirbt. Alles plätschert dahin, auch die Träume. Hin und wieder ein" Na jetzt wird es spannend" - nein! Was mich wirklich gestört hat, ist die einfache Sprache und belanglose Sätze. "Wenn du jetzt nicht sofort sagst, was du willst, werde ich dich durchkitzeln, bis du dir in die Hose pinkelst". Nicht witzig..., wenn man bedenkt, das kitzeln doch immer was was Lustiges war oder? ...half auch Lotties Schlagsahne nicht mehr. Und wenn man denkt, es kommt nicht schlimmer." ...und obwohl sie mit dem Rücken zu mir saß, hat er sogar in der Nase gebohrt und die Popel in der Gegend herumgeflitscht..." Das Ende des Buches war für mich in Ordnung, eine Überraschung gab es nicht. Das Cover des Buches hat mir sehr gut gefallen.2 Sterne.

    Mehr
    • 5
  • Plauderecke zum FISCHER Leseclub 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Willkommen im FISCHER Leseclub! Nach dem fulminanten Start 2016 geht der FISCHER Leseclub 2017 in die zweite Runde! Wir freuen uns sehr, dass ihr uns auch in diesem Jahr wieder durch ein spannendes Jahr mit vielen tollen Aktionen aus den S. FISCHER Verlagen begleiten möchtet! Der FISCHER Leseclub bietet euch einen gemütlichen Platz, um gemeinsam Bücher zu lesen, darüber zu diskutieren und neue Bücher zu entdecken!Alle Infos zum FISCHER Leseclub findet ihr hier.Mitglied werden ist ganz einfach und bringt euch viele großartige Vorteile!Da gibt es zum einen das Buch des Monats. Jeden Monat stellen wir eine ganz besondere Neuerscheinung aus den S. FISCHER Verlagen vor, die ihr mit anderen begeisterten Lesern entdecken könnt. Außerdem gibt es das ganze Jahr über viele verschiedene Community-Aktionen und Leserunden im FISCHER Leseclub, bei denen ihr neue Abzeichen für eure Abzeichenwand sammeln könnt.Und diese Abzeichen sehen nicht nur besonders großartig aus, mit etwas Glück verhelfen sie euch auch im Laufe des Jahres zu ganz besonderen Gewinnen! Sammeln und mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!In unserer Plauderecke könnt ihr euch mit anderen Mitgliedern des FISCHER Leseclubs austauschen, Fragen stellen oder einfach nur in gemütlicher Runde plaudern. Wir wünschen euch ganz viel Spaß im FISCHER Leseclub!Ein kleiner Hinweis: Für die Rezensions-Abzeichen gelten Bücher, die 2017 erschienen sind und aus folgenden Verlagen stammen:S. FISCHERFISCHER TaschenbuchFISCHER TORFISCHER KrügerFISCHER ScherzFISCHER FJBFISCHER KJBFISCHER Kinder- und Jugendbuch-VerlagFISCHER SauerländerFISCHER Duden KinderbuchFISCHER Meyers KinderbuchIhr erkennt die Bücher auch am entsprechenden FISCHER Leseclub Baumler auf der Buchseite.

    Mehr
    • 1049
  • Die letzten Träume von Liv

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Haeviness

    Haeviness

    05. March 2017 um 20:10

    Das große Finale beginnt und endlich klärt sich alles auf - dachte ich zumindest. Der silberfunkelnde Schutzumschlag zeigt die Türknauf-Eidechse von Livs Traumtür. Die wohlbekannten Schnörkel sind reichlich vorhanden. Das minzgrüne Cover zeigt eine Frau im Profil mit ausgefallener Frisur. Ich frag mich immer noch, wer das sein soll? "Just dreaming" - was anderes bleibt Liv nicht über, um endlich Licht ins Dunkel zu bringen.Das Buch beginnt diesmal nicht aus der Sicht von Liv und es ist vorerst schwierig zu sagen, ob die Szene in der realen oder der Traumwelt spielt. Livs Probleme sind nicht weniger und erst recht nicht weniger kompliziert geworden. Es steht immer noch die große Frage im Raum, wie sich die Ereignisse erklären lassen und wie man Schlimmeres verhindern kann.Am Schreibstil und der Geschwindigkeit der Geschichte hat sich nichts geändert. Es wechselt von düsteren Begegnungen zu überaus lustigen Unterhaltungen. Meine Lieblingsstelle ist die Party auf der Liv versucht, ein Gespräch mit Grayson zu führen. Selten musste ich so sehr lachen. Leider hat Liv wenig zu lachen. Die Verrücktheit einiger Charaktere bedroht nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das völlig Unschuldiger. Ich war zwischendurch richtig wütend auf die Bösewichte und hoffte, dass Liv endlich mal Ruhe in ihren Träumen finden kann.Zum Schluss werden viele Fragen beantwortet. Meine Vermutung, wer hinter Secrecy und dem Blog steckt, hat sich teilweise bewahrheitet, aber nur, weil ich jeden mal in Verdacht hatte. Der endgültige Weg zur Bannung der Gefahr war ab einem bestimmten Zeitpunkt für mich erkennbar, auch wenn ich bis zum Schluss Angst hatte, etwas könnte schiefgehen.Dinge, die für mich nicht ausreichend beantwortet waren betreffen das von Liv gefürchtete Ereignis in den Frühlingsferien, was endgültig aus Lottie geworden ist und wie sich das mit den Traumtüren und dem Korridor erklären lässt. Wobei letzteres wohl nicht so schnell erklärt wäre.Die Silber-Trilogie war besser als erwartet, vor allem der erste Teil, welcher mein Lieblingsteil ist. Ich empfehle diese Reihe jedem, der gerne in den Träumen anderer stöbern würde und dessen Fantasie groß genug ist, diese wundervolle Geschichte in seinem Kopf Gestalt annehmen zu lassen.

    Mehr
  • Der dritte Band

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    entchen12

    entchen12

    03. March 2017 um 10:48

    Bei dem Buch handelt es sich um den 3. Band der Silber Triologie. Im dritten Band geht es weiter hin um die Traumwelt und Livs Problemen. Liv lügt Henrey an das sie bereits eine Beziehung hatte um vor ihm nicht doof dazustehen. Arthur läuft weiter hin Amok in der Traumwelt. Livs Mutter und Ernest wollen heiraten und das Bocker hilft natürlich dabei. Lotti muss sich zwischen einem Zahnarzt und einem Hochzeitsplaner entscheiden und viele weitere Geheimmnise und Geschehnisse passieren im dritten Buch der Träume. Fazit: Das Buch hat immer noch viele Szenen zum Schmunzeln. Mit der Spannung geht es sehr hügelig auf und ab. Insgesamt hätte ich das Ende nicht so gequatscht gehabt. Lesenswert ist die Reihe aufjedenfall. Man hat eine Liebesgeschichte, viel Witz und besonders für Kinder und Jugendliche geignete Spannung.

    Mehr
  • Liv und die Traumtüren 03

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    MrsFoxx

    MrsFoxx

    12. February 2017 um 14:13

    Klappentext: Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut. Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden… Nicht nur, dass Liv sich weiterhin mit Anabel, Arthur und dem Dämonen rumärgern muss, sie erfindet auch noch eine Lüge, um von Henry nicht mehr wie das unerfahrene Mädchen behandelt zu werden, das sie nicht sein will. Es bleibt auf jeden Fall richtig spannend im abschließenden Teil um die Silber-Trilogie! Kerstin Giers Schreibstil ist einfach großartig! Man fliegt wieder nur so durch die Seiten und kann vor lauter Spannung kaum aufhören zu lesen. Zudem gab es wieder viel zu lachen und hinter den verschiedenen Traumtüren zu entdecken. Diese Reihe gehört somit endgültig und völlig verdient zu meinen Favoriten. Fazit: Ein gelungener Abschluss der Trilogie! Wer die Reihe noch nicht gelesen hat, sollte das schleunigst tun. Absolute Leseempfehlung von mir! Reihenfolge: 01. Das erste Buch der Träume 02. Das zweite Buch der Träume 03. Das dritte Buch der Träume

    Mehr
    • 5
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 571
  • Spannendes Trilogie - Finale

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Colchen

    Colchen

    31. January 2017 um 10:54

    Bei mir lag eine Weile zwischen dem zweiten und dem dritten Band und ich muss zugeben, dass ich so überhaupt nicht mehr in die Geschichte rein kam und mich regelrecht zwingen musste den Band auch zu beenden .  Kurzbeschreibung: Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.  Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

    Mehr
  • Silber - das dritte Buch der Träume

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Leylascrap

    Leylascrap

    25. January 2017 um 12:16

    Weiter geht es mit Liv, Henry und Co. und den Träumereien.  Der dritte Band bringt einiges ans Licht. Man erfährt einiges von der Sekte, in die Anabell´s Mutter damals war und mehr Hintergründe von dem ganzen Wahnsinn. Vor allem merkt man, wie Glauben an etwas bewirken kann bzw, was es aus einem Menschen machen kann. Auch zeigt die Geschichte, wie man sich teilweise in anderen täuschen kann.  Ich muss sagen ein gut gelungene Abschluss, der etwas traurig macht, denn ich habe es geliebt in die Welt der Träume ein zu tauchen. Wobei, rein theoretisch lässt das Ende Fragen offen und macht somit weitere Teile möglich. Was mich freuen würde. Und sicherlich einige mehr. Endlich wird auch das Geheimnis von Secrecy gelüftet. Ich muss sagen, ich habe mich etwas täuschen lassen in den vorigen Büchern, wer sich dahinter verbirgt, wobei eine Person  goldrichtig war. 😊 Die Buchreihe macht auf jeden Fall Lust auf mehr!!!

    Mehr
  • Liebligsbücher

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    DreamSoryWriter

    DreamSoryWriter

    22. January 2017 um 16:29

    Ein sehr toller Abschluss der Silber-Trilogie, eines meiner Lieblingsbücher. Ein sehr spannendes und auch romantisches Leseerlebnis. Allerdings wirft es viele Fragen auf und ein paar oder ein weiterer Band/ Bände wäre/n schön. Trotzdem empfiehlt es sich diese Reihe zu lesen.

  • Das Finale

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    _Sahara_

    _Sahara_

    16. January 2017 um 16:29

    Inhalt:Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …Meinung:Der dritte und letzte Teil der Reihe hat mir auch richtig gut gefallen. Die Trilogie hat einen würdigen Abschluss gefunden. Ich muss sagen für mich ist dieser Teil der „schwächste“. Obwohl ich nicht wirklich viel zu kritisieren habe. Mich hat Liv ein wenig mit ihrer Naivität und der Geschichte mit Rasmus genervt. Aber mehr habe ich auch nicht zu meckern. Es ist spannend, auch wenn man schon weiß wer der Bösewicht ist. Das Geheimnis um Secrecy wurde gelüftet. Es gab doch eine Überraschung und ich lag mit meiner Vermutung schon richtig, aber auch nicht so ganz. Näher möchte ich darauf nicht eingehen, sonst verrate ich zu viel.Ich bin froh, dass ich die Trilogie gelesen habe und die Schmuckstücke einen Platz in meinem Regal gefunden haben. Im Gesamten hat sie mir sehr gut gefallen und ich bin ein wenig wehmütig, dass die Zeit mit Liv & Co. schon vorüber ist.Fazit:Ein guter Abschluss der Trilogie. Für mich der schwächste Teil der Reihe, aber trotzdem lesenwert.©_Sahara_

    Mehr
    • 6
  • Zum Träumen, Träumen, Träumen schön

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Ayumaus

    Ayumaus

    14. January 2017 um 19:33

    Ich fand es so spannend, Ich konnte keines der drei Bücher aus meiner Hand nehmen und war sehr traurig das die schöne Zeit vorbei war. Ich Träumte vom 1 Buch in der Ersten Nacht von der Story und dem Buch sowie bis zur letzten Nacht als ich die Silber-Saga zu Ende las. Ich hatte mir sogar insgeheim gewünscht, dass es wirklich so eine Tür gibt und ich diese irgendwann in meinem Träumen finde. So schön erzählt, so starke Charaktere und immer was zum schmunzeln oder ärgern. Ich konnte mich in das Käsemädchen (kleiner Scherz) und Henry verlieben. Das ging mir bei allen Silber-Büchern und am liebsten hätte ich ewig weiter lesen können. Mehr davon. Die Bücher Kann ich nur empfehlen, sonst verpasst ihr was.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Silber - Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    Lesemaus

    Lesemaus

    via eBook 'Silber - Das dritte Buch der Träume'

    Großartiges Buch, Tolles Finale der Silber-Triologie, das Ende ist vielleicht ein bisschen zu kitschig geraten. Aber im großen und Ganzen kann man es nur weiter empfehlen. Ein Geheimtipp lest die Danksagungen ;), es lohnt sich :D. Habe das Buch vorbestellt gehabt und es gleich am ersten Tag durchgelesen.

    • 18
  • Würdiges Finale für diese tolle Trilogie! Hier werden alle Träume erfüllt :)

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    WrittenInTheStars

    WrittenInTheStars

    09. January 2017 um 17:41

    Die ersten beiden Bände der Silber Trilogie von Kerstin Gier gehörten ohne Frage, trotz der Schwächen von Band 2, zu meinen Lieblingsbüchern der vergangenen fünf Jahre. Umso sehnsüchtiger habe ich Band 3 erwartet und mir lange Gedanken gemacht, wie die Geschichte von Liv Silber wohl enden wird... HANDLUNG: Liv und Henry sind wieder zusammen. Sozusagen. Wäre das nicht schon kompliziert genug, da belügt Liv Henry auch noch. Abgesehen davon, plant Livs Mutter die Hochzeit mit Graysons Vater Ernest Spencer. Livs Leben ist also alles andere als langweilig. Das wäre noch nicht genug, da zeigt Arthur seine ganze Macht, indem er die Französischlehrerin der Frognal Academy beeinflusst, sodass sie willenlos Dinge tut, die sie im wachen Zustand niemals tun würde. Grayson, Henry und Liv wissen, dass sie alles Mögliche tun müssen, um ihn aufzuhalten. Dafür tun sie sich sogar mit Arthurs Ex Anabel zusammen. Doch können sie ihr trauen? Gibt es vielleicht doch einen Dämonen, der die Traumwelt beeinflusst? Werden Henry und Liv wieder so glücklich sein wie zuvor? Und wer ist Secrecy? All diese Fragen und viele mehr werden endgültig in diesem finalen Band der Silber-Trilogie geklärt. AUFBAU: Wie die Vorgänger ist das Buch aus Livs Perspektive geschrieben. Mit einer Ausnahme: Das erste Kapitel wird aus Sicht von Senator Tod, dem Psychiater von Anabel erzählt. Dies war eine interessante Abwechslung und hat gut in das Buch eingeführt, da viele Ereignisse aus dem zweiten Band aufgegriffen wurden. Die Kapitel haben insgesamt eine gute Länge, wodurch sich das Buch leicht durchlesen lässt. Zwischen den Kapiteln werden die Blogeinträge von Secrecy dargestellt. Die Gestaltung des Buches ist allgemein sehr schön. Richtig toll finde ich, dass das Cover dieses mal passend zum krönenden Abschluss in einem glänzenden Silber gestaltet wurde. MEINE KRITIK: Gleich auf den ersten hundert Seiten hatte ich das Gefühl, dass Kerstin Gier all ihre Fehler aus dem zweiten Band nichtig machen wollte. So sind Liv und Henry, wie erwähnt, gleich von Anfang an wieder zusammen. Man bekommt das Gefühl, dass es eigentlich wirklich keinen Grund für die Trennung gab. Dies hat mich als Leser ein bisschen verärgert, da ich kein Fan von unnötigem Beziehungs-Hin-und-Her bin. Auch tritt Jasper wieder in das Leben der Freunde. Zudem wird das Tempo gleich von Anfang an mehr angezogen. Insgesamt hat mir der finale Band der Silber Trilogie sehr viel mehr gefallen, als sein Vorgänger. Doch auch das dritte Buch der Träume hat einige Schwächen und kommt nicht ganz an den ersten heran. Wie auch in der Edelstein-Trilogie hat Kerstin Gier mal wieder auf eine etwas einfache Lösung zurückgegriffen. Auch wenn am Ende wieder eine unerwartete Wendung stattfindet, wird das spannende Finale etwas zu schnell und leicht aufgelöst. So bekommt man das Gefühl, dass die Gefahr gar nicht so groß war, wie es schien. Das Ende wird jedoch wohl die meisten Fans zufrieden stellen. Das einzige was mich wirklich traurig macht, ist das Potential der Buchreihe, welches Kerstin Gier leider verschenkt hat. Der erste Band hatte so viele tolle neue Ideen, die nur wenig in den anderen Büchern weiter geführt werden. Die Geschichte verliert sich insgesamt zu viel im Alltagsgeschehen. Auch wirken alle Teile nur bedingt zusammengehörig und es fehlt, wie bei der Edelsteintrilogie, der große Rahmen. Vielleicht wäre Silber besser ein Einteiler geblieben, denn so bleibt man etwas enttäuscht zurück. Denn all das, was der erste Teil verspricht (meiner Meinung nach Kerstin Giers bestes und rundestes Buch), können die Fortsetzungen nicht halten, auch wenn Kerstin Gier im Finale wieder mehr auf ihre Spur zurück gefunden hat. FAZIT: Trotz kleineren Schwächen hat die Silber Trilogie ein würdiges Finale in diesem Buch bekommen. Das Buch sprüht, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, wieder vor Magie und Spannung. Kerstin Gier schafft es, ein Ende für die Silber Trilogie zu finden, dass die meisten Fans glücklich machen wird, auch wenn sie nicht das ganze Potential ihrer Idee ausschöpft.

    Mehr
  • Ein packendes Finale, in dem alle Geheimnisse gelüftet werden

    Silber - Das dritte Buch der Träume
    -nicole-

    -nicole-

    05. January 2017 um 17:35

    Band 3 der Silber-TrilogieNachdem Liv und ihre Freunde im letzten Moment noch eine schlimme Katastrophe abwenden konnten, wird ihnen eines bewusst: Das Träumen wird immer gefährlicher. Zusammen mit ihrem Freund Henry und Stiefbruder Grayson versuchen sie hinter das Geheimnis der immer stärker werdenden Macht des Gegners zu kommen. Denn dieser wird immer unberechenbarer. Und damit nicht genug: Eine alte und gefürchtete Bekannte taucht wieder in der Traumwelt auf und verunsichert Liv immer mehr...Doch auch in Liv Silbers realem Leben ist einiges los: Ohne es recht zu wollen, hat sie Henry angelogen. Kann sie das wieder geradebiegen? Auch in ihrer Patchwork-Familie ist wieder einiges los und bald steht die Hochzeit von Ihrer Mutter und Ernest an. Ob alles nach Plan läuft?Während Liv immer noch über bestimmte Geschehnisse grübelt, die in der Traumwelt passiert sind, passiert auch im wachen Leben einiges - auch dort lauert Gefahr..."Die vielen verzweigten Gänge schienen kein Ende zu nehmen und verloren sich irgendwo im Schatten. Trotzdem liebte ich diesen Ort und die Vorstellung, dass hinter jeder der Türen eine andere Seele träumte und alle Menschen auf dieser Welt durch dieses Labyrinth miteinander verbunden waren. Es war ein magischer Ort, geheimnisvoll und gefährlich - eine Mischung, die ich einfach unwiderstehlich fand." -Seite 60Im dritten und letzen Band der Trilogie der Träume wird es noch einmal spannend. Liv und ihre Freunde merken immer mehr, wie gefährlich die Traumwelt ist und dort verheerendes angerichtet werden kann. Zudem stehen sie noch vor einigen Rätseln, die gelöst werden müssen...Die inzwischen liebgewonnenen Hauptcharaktere kommen hier nochmal sehr gut zur Geltung, es gibt wieder eine Mischung von spannenden und geheimnisvollen Abschnitten, aber auch die schönen Momente, die zum Schmunzeln sind, kommen nicht zu kurz. Die Traumwelt mit ihren unendlichen Korridoren und den vielen unterschiedlichen Türen mit den Welten dahinter hat mich auch im dritten Band wider sehr begeistert. Alles wird wunderbar detailreich beschrieben - genauso wie die Handlungsorte im realem Leben.Das Cover -sowohl beim Einzelband (oben) wie auch als Sonderausgabe im Schuber (türkis) - sind wunderbar phantasievoll gestaltet und passen perfekt zur Geschichte.Mein Fazit: Ein sehr guter Abschluss der Trilogie, in dem es nochmal richtig packend wird. Alle Geheimnisse werden gelüftet, offene Fragen werden beantwortet - und gerade hier warten so einige Überraschungen! Auch das dritte Buch der Träume lässt sich wieder unheimlich flüssig lesen, die inzwischen gewohnte Ich-Perspektive ist sehr gut gewählt und passt hervorragend zur ganzen Idee der Geschichte. Einen halben Stern ziehe ich ab, weil ich die Abschnitte mit Livs "Flugsimulator" etwas langatmig fand. Alles andere ist toll gelungen.Kurz gesagt: Im Finale wird es nochmal spannend, unvorhersehbar und mit einem guten Ende. Sehr lesenswert! 4,5 Sterne von mir.

    Mehr
    • 2
  • weitere