Kerstin Gier Silber - Das erste Buch der Träume

(5.766)

Lovelybooks Bewertung

  • 3276 Bibliotheken
  • 294 Follower
  • 85 Leser
  • 597 Rezensionen
(3635)
(1559)
(456)
(87)
(29)

Inhaltsangabe zu „Silber - Das erste Buch der Träume“ von Kerstin Gier

Endlich der erste Band der neuen Jugendbuchreihe von Kerstin Gier: Silber Das erste Buch der Träume - Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. Wirklich unheimlich noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen ...

Lohnt sich echt! Der Humor im Buch war genau meins und ich musste sehr oft lachen. Die Story interessant, mal was anderes. Freue mich auf 2!

— DExTER
DExTER

Sehr unterhaltsam und humorvoll für ein Jugendbuch. Hat mich jetzt aber nicht vom Hocker gerissen.

— JuliaSperfeldt
JuliaSperfeldt

So in love with this book!!! <3

— buecherwald_vanessa
buecherwald_vanessa

Sehr humorvoll und spannend! ;)

— Lxxeaxx
Lxxeaxx

Super Buch!

— hanna-p
hanna-p

Wundervoll, wenn auch nicht ganz nach dem KlappenText. Toller Auftakt der Trilogie und echt gut und spannend geschrieben.

— Honeybunnny
Honeybunnny

Interessanter erster Teil einer Triologie.. ich bin gespannt wie es weitergeht!

— Linume
Linume

Die Trilogie schon mehrfach durchgelesen. Tolles Buch!

— Buecherwelt888
Buecherwelt888

Das Buch ist einfach Super, schön geschrieben und somit könnte ich es schnell durchlesen!!

— lilouweh
lilouweh

Super geschrieben und toll umgesetzt!!!!!! Ich liebe es !!!!!!

— Mysterybooks
Mysterybooks

Stöbern in Jugendbücher

Der Prinz der Elfen

Abgedrehte Fantasy-Romanze mit einer unerwarteten Verstrickung der einzelnen Charaktere.

Steffinitiv

Anything for Love

Anything for Love" ist ein schöner Roman, der alles hat was ein gutes Buch braucht. Es berührt und hat seine emotionalen Höhen und Tiefen.

larasbibliothek

No going back

Wer Geschichten mit Musikern mag, wird die hier lieben!

corinna_andelt

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Meine Lesehighlight und der Platz im Bücherregal ist berechtigt...

kroatin79

Guides - Die erste Stunde

Hab mir mehr erhofft. Aber dafür super Charaktere. Leider war das Ende auch zu knapp.

Barbarella1209

Warrior Cats - Special Adventure

Fantastisches Adventure!! Keine Seite langweilig!! Riesenstern lernt was Freundschaft bedeutet und das ein Clan mehr ist als er dachte.

Foxilia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dream on.

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Lxxeaxx

    Lxxeaxx

    22. May 2017 um 18:04

    Die 16-jährige Liv zieht mit ihrer kleinen Schwester Mia nach London, um dort mit dem neuen Typen ihrer Mutter und seinen beiden Kindern unter einem Dach zu wohnen. Gerade erst in London angekommen überschlagen sich auch schon die Ereignisse: merkwürdig lebendige Träume, in denen Liv Dinge weiß und sich an Dinge erinnert, die sie gar nicht wissen kann; eine geheimnisvolle Secrecy die Lästereien und Geheimnisse der Schule in einem Blog teilt und ein Junge mit grauen Augen und blonden Haaren, die ihm zu Berge stehen, und der zufällig einer der besten Freunde von Livs neuen Stiefbruder Grayson ist. Ehe sie sich versieht ist sie Teil eines Spiels aus dem sie so schnell nicht mehr aussteigen kann. Kerstin Giers Fantasy und Vorstellungskraft ist auch in diesem Buch wieder nur zu bewundern. Mit ihren humorvollen Schreibstil bringt sie einem öfters zum Lachen und gleicht somit die düsteren Szenen auf, die in dem Buch durchaus zu finden sind. Außerdem findet sie die perfekte Mitte zwischen Liebesgeschichte und Fantasy-Action. In dem Buch findet man sich ziemlich schnell zu recht. Die Figuren sind leicht zu durchschauen und zu verstehen. Außerdem sind es nicht zu viele, sodass man nicht die ganze Zeit zurückblättert und überlegt wer das jetzt nochmal war. Den Titel fand ich auch wieder sehr außergewöhnlich, genauso wie das tolle Cover. Respekt!Meiner Meinung nach ein sehr lustiges und tolles Buch was sowohl von alt, als auch von jung gelesen werden kann.

    Mehr
  • Tolles erstes Buch

    Silber - Das erste Buch der Träume
    hanna-p

    hanna-p

    21. May 2017 um 20:31

    Silber ist ein sehr tolles erstes Buch einer Trilogie,es ist bis zur lezten Seite spannend und auch nicht zu über Fantasylastig.

  • Plauderecke zum FISCHER Leseclub 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Willkommen im FISCHER Leseclub! Nach dem fulminanten Start 2016 geht der FISCHER Leseclub 2017 in die zweite Runde! Wir freuen uns sehr, dass ihr uns auch in diesem Jahr wieder durch ein spannendes Jahr mit vielen tollen Aktionen aus den S. FISCHER Verlagen begleiten möchtet! Der FISCHER Leseclub bietet euch einen gemütlichen Platz, um gemeinsam Bücher zu lesen, darüber zu diskutieren und neue Bücher zu entdecken!Alle Infos zum FISCHER Leseclub findet ihr hier.Mitglied werden ist ganz einfach und bringt euch viele großartige Vorteile!Da gibt es zum einen das Buch des Monats. Jeden Monat stellen wir eine ganz besondere Neuerscheinung aus den S. FISCHER Verlagen vor, die ihr mit anderen begeisterten Lesern entdecken könnt. Außerdem gibt es das ganze Jahr über viele verschiedene Community-Aktionen und Leserunden im FISCHER Leseclub, bei denen ihr neue Abzeichen für eure Abzeichenwand sammeln könnt.Und diese Abzeichen sehen nicht nur besonders großartig aus, mit etwas Glück verhelfen sie euch auch im Laufe des Jahres zu ganz besonderen Gewinnen! Sammeln und mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!In unserer Plauderecke könnt ihr euch mit anderen Mitgliedern des FISCHER Leseclubs austauschen, Fragen stellen oder einfach nur in gemütlicher Runde plaudern. Wir wünschen euch ganz viel Spaß im FISCHER Leseclub!Ein kleiner Hinweis: Für die Rezensions-Abzeichen gelten Bücher, die 2017 erschienen sind und aus folgenden Verlagen stammen:S. FISCHERFISCHER TaschenbuchFISCHER TORFISCHER KrügerFISCHER ScherzFISCHER FJBFISCHER KJBFISCHER Kinder- und Jugendbuch-VerlagFISCHER SauerländerFISCHER Duden KinderbuchFISCHER Meyers KinderbuchIhr erkennt die Bücher auch am entsprechenden FISCHER Leseclub Baumler auf der Buchseite.

    Mehr
    • 1531
  • Gut aussehende blonde Typen über gut aussehende blonde Typen :D

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Rain698

    Rain698

    30. April 2017 um 17:31

    Anfangs war ich wirklich sehr verwirrt: Flugzeug-Typ? Rasierspaß-Ken? Engel? Stiefbruder? Und alle sehen sie gleich aus. Gott sei Dank gibt es hinten im Buch ein Personenverzeichnis....Es fiel mir schwer in das Buch rein zu kommen. In erster Linie, weil ich einfach nicht durchgesehen habe wer hier wer ist und um wen und was es eigentlich geht. Die meisten meiner Fragen wurden bisher leider nicht beantwortet. Umso gespannter bin ich auf den nächsten Band. Die Protagonistin Liv zieht nach London und lernt an ihrem ersten Tag in der neuen Schule vier, meiner Meinung nach völlig gleich aussehende, Jungs in der Abschlussstufe kennen: einen davon hat sie bereits bei ihrem Hinflug gesehen: Henry. Er und seine drei besten Freunde Arthur, Jasper und Grayson (ihr neuer Stiefbruder) kommen ihr vom ersten Tag an merkwürdig vor. Im Laufe des Buches bekommt man einen leichten Einblick in das Leben der Jungs und den Hintergrund ihrer seltsamen Art. Ihr persönlich finde, dass auch diese Geschichte von Kerstin Gier wieder Potential zur Verfilmung hat. 

    Mehr
  • super

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Mysterybooks

    Mysterybooks

    29. April 2017 um 13:20

    Am Anfang ein bisschen mystery aber am Schluss einfach wow jeder sollte dieses Buch lesen

  • Empfehlenswert!

    Silber - Das erste Buch der Träume
    LeseLotti

    LeseLotti

    26. April 2017 um 17:45

    Ich liebe diese Reihe, habe sie schon 5 Mal durchgelesen... Kerstin Gier lässt Buchcharaktere leben! Liv war in der ersten Zeit für mich so real, dass ich schon in ihrer Sicht​ gedacht habe...

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91 N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4265
  • Einfache Lektüre mit dem gewissen etwas...

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Nele_Os

    Nele_Os

    18. April 2017 um 20:39

    Dieses Buch von Kerstin Gier ist mal wieder ein voller Erfolg. Nachdem ich mich erst gesträubt hatte da mir das Thema zu 'upgespacet' vorkam, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass jemand so etwas komplexes wie eine Traumwelt einfach in den Köpfen der Leser realistisch enstehen lassen kann, habe ich gewisse Ähnlichkeiten zu meiner ersten Ablehnung gegenüber Rubinrot erkannt und diesem Buch eine faire Chance gegeben. Und siehe da! Fast genau so gut wie die Edelstein-Trilogie!

    Mehr
  • Kerstin Gier zählt zu meinen Lieblingsautorinnen

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Lesezeichen94

    Lesezeichen94

    16. April 2017 um 18:07

    Hallo zusammen :),ich bin dem Buch Silber von Kerstin Gier sehr skeptisch gegenüber getreten, weil ich schon viele Meinungen über das Buch gehört habe die nicht so von der Geschichte überzeugt waren. Allerdings musste ich sehr schnell fest stellen, dass es unbegründet ist. Ich fand die Idee, eine Geschichte rund um das Träumen zu entwerfen, wahnsinnig interessant. Ich hatte noch nie ein Buch gelesen wo dieses Thema so im Fokus stand. Ich fand es sehr interessant und auch eine gute Umsetzung von Kerstin Gier. Ihr Schreibstil war wie immer flüssig, locker und leicht zu lesen. Auch der klassische Kerstin Gier Humor kam nicht zu kurz. Die kleine Liebesgeschichte die sich in dem Buch entwickelt, störte mich hierbei überhaupt nicht. Es war nicht zu viel Kitsch. Was mir zur Abwechslung ganz gut gefallen hat. Ein wenig habe ich noch Bedenken, ob die Liebesbeziehung in den nächsten Büchern wieder zerbricht. Ich hoffe nicht. Am Ende der Geschichte gab es eine Wendung mit der ich niemals gerechnet hätte. Allerdings gibt es "nur" vier Sterne, da das Ende für meinen Geschmack ein wenig zu schnell kam. Für mich hätte es noch ein wenig besser ausgearbeitet sein können. Alles in allem ist auch Silber - das erste Buch der Träume eine absolut Leseempfehlung von mir.Liebe GrüßeLesezeichen94

    Mehr
  • Silber | Reihenrezension

    Silber - Das erste Buch der Träume
    vivreavecdeslivres

    vivreavecdeslivres

    16. April 2017 um 15:33

    "Der Hund schnüffelte an meinem Koffer."Die Silber-Trilogie begleitet mich vielleicht schon gut zwei, drei Jahre. Sie ist eine der wenigen Reihen mit Fantasy-Anteil, die ich fertiggelesen und gerne gelesen habe. Sobald der nächste Band erschien, war ich zwanghaft in der ersten Woche nach dem Erscheinungsdatum Besitzerin eines Exemplars, meistens war es dann von mir schon gelesen. Kerstin Gier ist nicht nur für diese Trilogie bekannt, sondern auch, oder vor allem, für ihre erste Trilogie, die Edelsteintrilogie, in der es um Zeitreisen ging, bereits zwei Filme sind aus der Vorlage dieser Bücher entstanden. Ich weiss, dass ich die Bücher auch mal gelesen habe, jedoch sind sie mir nicht mehr wirklich präsent und soviel ich mich erinnern kann, empfand ich sie bloss als durchschnittlich. Trotzdem habe ich mich an Silber gewagt, nachdem ich ziemlich lang um das Buch rumgeschlichen bin, hat mir eine Leseprobe der ersten drei Kapitel verdeutlicht, dass ich das Buch  gerne lesen möchte, und der etwas abgespact klingende Klappentext nicht unbedingt etwas Negatives, sondern viel mehr etwas aufregendes, neues bedeuten würde. Trotz meiner Verachtung für Fantasy muss ich sagen, dass Kerstin Gier dieses Genre in den Büchern erwachen lässt, alle Anzeichen dafür aber ganz subtil wie glitzernde Staubpartikel in der Luft schimmern. Vielmehr ist es der Witz der Bücher, der Humor der Autorin, der mich an die Reihe fesselte. Den konnte ich nämlich bei jedem Band absolut teilen. Diese drei Bücher bestehen aus vielen Charakteren, und ich gebe zu, einige mit stereotypischen Zügen, aber doch so gut verpackt, dass es eher charmant ist. Die Wendungen, die es nicht zu selten gab, haben mich so gut wie immer gepackt, und vor allem, wie sich die Charaktere innerhalb der gut 1300 Seiten immer wieder verändert haben, habe ich nie erwartet. Ich persönlich konnte auch nicht grosse Unterschiede zwischen den Büchern ausmachen. Alle drei gefielen mir gleich gut, ich musste jedes Mal beim Lesen lachen und hatte das Buch meistens auch ziemlich schnell durch. Kerstin Gier schreibt so locker und doch nicht gewöhnlich, dass man ihren Schreibstil ziemlich schnell kennt und in weiteren Büchern erwarte. Ich kann wieder hauptsächlich den Humor herausstreichen, der ihre Sprache so unverkennbar macht. Aber auch die Details, die sie so lebhaft erzählt und all ihren Figuren andichtet und vor allem ständig aufrechterhält, halte ich für eine Spezialität Giers. Ausserdem gibt es in den Büchern ständig was zu entdecken. Die Aufmachung entspricht vielleicht nicht ganz meinem bevorzugten minimalistischen Stil, aber sie wurde konsequent durchgehalten und ist doch bei jedem Teil originell. Innerhalb der Bücher findet man auch auf zufälligen Seiten kleine Illustrationen, die man irgendwann nicht mehr bemerkt, wenn man sich darauf aber konzentriert, zaubern sie einem meistens das Lächeln ein bisschen breiter. Denn lächeln tue ich ununterbrochen, denn egal, wie aussichtslos die Situation für Liv erscheint, schafft Kerstin Gier es, unterschwelligen Witz in den Wortaustausch oder in die Details, die aus den Augenwinkeln erkannt werden, zu packen, und doch wirken Szenen nie überladen, sondern schön leicht. Vielleicht, weil die ganze Trilogie eher leicht ist. Klar stehen unsere Protagonisten immer wieder vor grösseren und kleineren Problemen und Herausforderungen, aber allgemein ist die Trilogie nicht wirklich ernstzunehmen, und dass Kerstin Gier die Trilogie auch mit diesem Verständnis geschrieben hat, merkt man. Trotzdem wirken die Bücher nie oberflächlich oder total belanglos, sondern erfrischend. Die Bücher waren immer eine willkommene Abwechslung zu den sonst eher schweren Thematiken. Der Tittle-Tattle-Blog, ein Blog, der hauptsächlich über alle möglichen Schüler der Frognal Academy, auf die Liv und Mia nun gehen, ablästert, mit der mehr oder minder witzigen, aber ziemlich anonymen Autorin Secrecy, möchte man nicht mehr missen. Für mich gehört er einfach zu den Silberromänen, und auch wenn ich manchmal geschockt bin, wenn ich mir vorstelle, dass es solche Internetbeiträge wirklich gibt, konnte ich ab dem zweiten Band langsam den Schock ablegen und die Blogbeiträge auf ihre ganz eigene Art geniessen. Den ersten und zweiten Teil habe ich jeweils schon mehr als einmal gelesen, zum einen, weil über die Zeit doch einiges vergessen ging, aber zum anderen einfach, weil ich mich auf Kerstin Gier verlassen kann. Sie schafft es, mich immer wieder aufzumuntern. Oder ihre tollpatschigen Charaktere. Denn tollpatschig sind alle, tollpatschig ist das Wort für diese Trilogie. Aber in einem ganz neuen und definitiv positiven Sinne.http://wonderful-ne-books.blogspot.ch/2015/10/silber-reihenrezension.html   

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 14. - 17. April 2017 bei LovelyBooks

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Hoppel-Hoppel – Mit LovelyBooks durch die Oster-Tage! Endlich ist es wieder soweit! Wir nutzen das lange Wochenende um Ostern, um uns gemeinsam mit euch in den nächsten Lesemarathon zu stürzen! Den Schoko-Osterhasen lassen wir links liegen (obwohl ... vielleicht auch nicht ;)), stattdessen widmen wir uns dem schönsten Zeitvertreib – Lesen! Auf gehts, wir starten in den Lesemarathon zu Ostern! Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 14. - 17. April (Karfreitag bis Ostermontag) möchten wir uns ganz bewusst Zeit dafür nehmen, endlich einmal längere Zeit am Stück zu lesen. Sonst kommt doch immer der Alltag dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein – wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele fantastische, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch!

    Mehr
    • 1293
  • Rezension Silber – Das erste Buch der Träume

    Silber - Das erste Buch der Träume
    NatisWelt

    NatisWelt

    15. April 2017 um 21:25

    Kerstin Gier hat mit Silber – Das erste Buch der Träume einen grandiosen Auftakt einer weiteren Jugendbuch-Trilogie geschaffen. Wie immer bei gehypten Büchern war ich auch hier anfangs sehr skeptisch ob es mir genauso gut gefallen würde wie der Mehrheit oder eben nicht. Doch ich bereue nicht den Schritt gewagt zu haben mit der Mehrheit zu laufen. Die Geschichte rund um Liv und die Traumkorridore gefällt mir sehr gut und hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Die Autorin hat die Orte wie auch Träume so bildlich beschrieben, das ich wirklich sehr oft dachte das ich in genau diesem Traum stehen würde oder in dem Traumkorridor. Alleine auf so eine Idee zu kommen ds all unsere Träume über einen Flur verbunden sind ist „traumhaft“. Was für ein Wortspiel hihi. Auch die Charaktere hat Kerstin Gier wirklich sehr gut beschrieben..wobei mir nicht alle unbedingt sympatisch waren. Dem ganzen hat Kerstin Gier noch einen drauf gesetzt in dem sie Secrecy erschuf…..der oder die versorgt die anderen Schüler im TittleTattle-Blog mit dem neuesten Klatsch und Tratsch. Doch wer hinter diesem Pseudonym steckt behält die Autorin erstmal noch für sich. Von mir bekommt Silber – Das erste Buch der Träume volle 5 Büchereulen und dieses mal empfehle ich dieses Buch einfach jedem 

    Mehr
  • Das Käsemädchen… :)

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Buechergarten

    Buechergarten

    13. April 2017 um 08:34

    INHALT: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. Wirklich unheimlich noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen... EIGENE MEINUNG: Normalerweise fasse ich den Inhalt eines Buches gerne selbst noch einmal in Worte. Hier habe ich das allerdings nach einigen Versuchen bleiben lassen, weil der Klappentext im Original für mich einfach perfekt ist! Er verrät weder zu viel, noch zu wenig und gibt für mich schon einen kleinen Vorgeschmack auf den Humor und den tollen Schreibstil den man im Buch finden wird! An den Covern dieser Reihe scheiden sich ja die Geister, aber mir gefällts! :) Ich finde sie unglaublich passend zur Geschichte und einfach „anders“! Nicht die ewigen Frauengesichter, etc., sondern etwas magisches, zauberhaftes, fantasievolles und einzigartiges! Auch ohne Umschlag sind die Bücher ganz klar einen Blick wert und wenn es ans Innere geht ist die Gestaltung einfach ein Pluspunkt! Es macht richtig Spaß das Buch aufzuschlagen und die Seiten umzublättern. Weil es gleich zum Thema Gestaltung passt: Im Buch gibt es zwischen der Erzählung immer wieder Seiten die anders gestaltet sind: Den Tittle-Tattle-Blog. Ohne zuviel zu verraten spielt in Livs und Mias neuem Leben ein Blog einer unbekannten Mitschülerin (eines Mitschülers???) eine große Rolle. Diese Seiten sind im Buch wie richtige Blogeinträge gestaltet. Secrecys echter Name ist jedoch unbekannt und mir brennt es ja so auf den Fingern heraus zu finden wer es ist!!!!! ;) Liv und Mia (14) konnten mich wirklich vom ersten Augenblick an begeistern! Erst dachte ich Mia wäre die typische „kleine Schwester“. Aber sie hat so viel Mumm und Witz, Charakter und Rückgrat, dass es einfach nur Spaß macht von ihr zu lesen! Sie ist eine tolle Unterstützung und ohne sie wäre das Ganze nicht dasselbe! <3 Auch Liv hat einen absolut tollen Humor und ich liebe ihren Sarkasmus! Sie ist weder das Mauerblümchen, noch die Schulschönheit – sehr erfrischend! Beide sind nicht so leicht unter zu kriegen und absolute Spürnasen! Die Jungs in der Geschichte haben mich schon als sie beschrieben wurden so zum Lachen gebracht, ich sage nur: Rasierspaß-Ken! Kerstin Gier hat für mich einfach einen traumhaft lockeren, leichten und witzigen Schreibstil! Aber ich hab die Jungs jeden für sich irgendwie ins Herz geschlossen, mancher hat mich überrascht und mancher mich dahin schmelzen lassen! ;) Die feine Liebesgeschichte hat mir wirklich super gut gefallen und wieder meine typische Entwarnung (wenn möglich): Keine Dreiecksgeschichte in Sicht! Puhh, was für ein Glück! ;) Ich werde gar nicht fertig etwas zu den Charakteren zu sagen, da es so viele und so wichtige gibt. Livs und Mias Mutter, die schon „besonders“ ist. Lottie, das herzensgute, bayerische Kindermädchen. Florence, Ernest, Persephone Porter-Peregrin, etc. ;) Trotzdem verliert man nie den Überblick – dafür sorgt auch eine kleine Aufstellung am Ende des Buches die ich sehr nützlich fand! Auch eine Erklärung zum Schulsystem in England hat mir weitergeholfen! Die Geschichte an sich kann man nicht als reine Liebesgeschichte, aber auch nicht als unglaublich spannungsgeladen oder tiefgründig bezeichnen. Aber gefesselt hat sie mich nichts desto trotz und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Für mich lag das daran, dass ich die Charaktere so sehr mag, mit ihnen zusammen rätseln möchte und hinter das Geheimnis der Träume kommen will. Ich will mit Mia herausfinden wer Secrecy ist, mich mit Liv verlieben und all die vielen fantastischen Details entdecken die Kerstin Gier hier geschaffen hat! Das Ende dieses 1. Bandes hat mir gut gefallen – zwei weitere Teile folgen ja noch. Es war spannend und hat den ersten Teil gut abgeschlossen. Außerdem kommt diese Reihe für mich ohne riesigen Cliffhanger aus um mich zum Weiterlesen zu nötigen – das schafft die Geschichte ganz allein!   FAZIT: Eine wunderbar fantasievolle Geschichte mit absolut tollen und harmonischen Charakteren und vielen Stellen zum laut auflachen! :)

    Mehr
    • 3
  • Dream on

    Silber - Das erste Buch der Träume
    heart-for-books

    heart-for-books

    23. March 2017 um 13:38

    InhaltLiv Silber (16) und ihre kleine Schwester Mia (13) sind es gewohnt umzuziehen. Ihre Eltern sind geschieden und beide wechseln ständig ihren Wohnort. Liv's Mutter Ann Matthews arbeitet als Professorin an den verschiedensten Universitäten in der ganzen Welt und ihr viel zu altes Au Pair (Lottie) aus Deutschland hilft mit der Kindererziehung. Daher haben Liv und Mia auch schon zum Beispiel in den Niederlanden, Südafrika, den Vereinigten Staaten und Deutschland gewohnt. Als ihre Mutter ihnen verkündigt nun ihre Traumstelle in Oxford ergattert zu haben und verspricht dort ein kleines Cottage zu mieten und dort zu bleiben, ist es kein Wunder dass beide sich furchtbar freuen. Alles kommt aber anders als geplant, als ihre Mutter sie vom Flughafen abholt. Sie hat einen Mann in London kennengelernt (Ernest Spencer) und verkündigt ihnen bald mit ihm und seinen beiden Zwillingskindern (Grayson und Florence) zusammenzuziehen. Liv und Mia sind natürlich alles andere als begeistert!In der Schule mit dem lustigen Namen Frognal Academy lernt Liv einige neue und sehr interessante Leute kennen. Dazu gehören Grayson Freunde und coolste Clique aus Hampstead Arthur Hamilton (der schönste Junge der westlichen Hemisphäre), Jasper Grant (der dümmste Junge der westlichen Hemisphäre) und Henry Harper (mit den wuscheligsten Haaren). Außerdem lernt sie Persephone Porter-Peregrin kennen (was für ein amüsanter Name ;) ), Secrecy und Anabel Scott. - mehr zu den Personen im Buch selbst!In London angekommen, fängt Liv komischerweise an Dinge zu Träumen, die extrem echt wirken auf sie...was dann wohl passiert?MeinungKerstin Gier hat es mal wieder geschafft einen super fesselnden Kinder und Jugendroman zu schreiben und dabei so kreativ zu sein wie noch nie. Die Charaktere sind alle sehr sympathisch und anders als in Rubinrot werden unsere Teenager Jungs mal nicht wie Arschlöcher dargestellt. Man merkt schon auf den ersten Seiten, dass das Buch nicht unbedingt für die ältere Generation der Young-Adult Leser_innen geschrieben worden ist, da sie Sprache und die Ausdrucksweise sehr jung sind. Es sind halt auch noch junge Menschen, die die Hauptcharaktere spielen. Trotzdem kann man es sicher in jedem Alter lesen und genießen. Gefallen hat mir die Welt, die Kerstin Gier erschaffen hat, mit einer Traumwelt und den dazugehörigen Traumtüren, aus den man hinaufspazieren kann und andere Leute besuchen gehen kann. Es geht um Dämonen, Freundschaft und Liebe und ganz wichtig...es spielt natürlich in London (der besten Stadt der Welt)! Mein Lieblingscharakter war Grayson (jeder hätte gerne so einen großen Bruder ;)!...oder Freund?) Ich kann das Buch allen Empfehlen! Egal wie alt man ist, es ist immer wieder gut sich wieder wie ein Kind zu fühlen (macht man hier vor allem wenn man von Mia liest). Es ist einfach eine gelungene Mischung aus Gossip Girl (Secrecy), Liebesgeschichte und Fantasyroman! Meine TraumtürMeine Traumtür (ihr wisst genauer was ich meine wenn ihr das Buch gelesen habt) ist sicher eine weiße Flügeltür mit vielen Schnörkeln und einem schönen Türknauf zum Öffnen. Vor der Tür stehen zwei Buchsbäume und rosa Blümchen and beiden Seiten. Es gibt ein kleines Regal mit Büchern zum mitnehmen und tauschen. Vor der Tür streift ein roter, kleiner (aber kräftiger und sehr starker!) Kater herum der einen angreift, wenn man versucht unerlaubt hineinzukommen. Man muss ihm Fragen zu meinen Lieblingsbüchern beantworten um hereingelassen zu werden. Dennoch ist die Tür vorsichtshalber per Schloss gesichert. Durch ein kleines altes Fenster lässt sich eine Bibliothek entdecken und der Geruch von frisch gebackenen Schokocupcakes kann man von noch ganz weit her durch die Türspalte riechen. Wenn ihr sie mal bei einem nächtlichen Traumspaziergang entdeckt, seid ihr herzlich auf ein Traum-Cupcake bei mir eingeladen!

    Mehr
  • Ich habe schon lange nicht mehr bei einem Buch so mitgefiebert.

    Silber - Das erste Buch der Träume
    Noooone

    Noooone

    13. March 2017 um 13:47

    Kerstin Gier ist eine meiner Lieblingsautoren im Deutschsprachigen Raum. Sie überrascht mich immer wieder mit ihren ausgefallenen Ideen und entführt einen in Welten, die zum träumen einladen. So auch in diesem Fall. Ich habe die Bücher vor längerer Zeit schon mal gelesen, zumindest Band 1 und 2, aber jetzt wieder rausgekramt um sie nochmal zu lesen. Mich fasziniert die Idee hinter den Träumen immer wieder aufs Neue. Einfach mal aufzugreifen, dass wir bewusst Träumen und dort Abenteuer erleben können, finde ich mehr als spannend. Liv, Mia und Lottie, man muss die drei einfach lieb haben. Grayson als neuer großer Bruder einfach großartig und Henry als geheimnisvoller, gutaussehender Freund passt perfekt ins harmonische Bild. Wobei ich im Buch die ganze Zeit das Gefühl hatte, dass da mehr geht. Wovon mehr weiß ich nicht, aber einfach mehr. Von Liv und Grayson wird immer so liebevoll erzählt, aber danach verläuft es sich sofort im Sande. Es ist schwierig zu greifen. Bei den ganzen Andeutungen hätte ich auf mehr gehofft ...

    Mehr
  • weitere