Kerstin Hohlfeld

(333)

Lovelybooks Bewertung

  • 325 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 2 Leser
  • 210 Rezensionen
(225)
(65)
(27)
(13)
(3)

Lebenslauf von Kerstin Hohlfeld

1965 geboren, Schule, Abitur und Berufsausbildung, 6 Jahre evangelische Theologie studiert, drei Kinder bekommen, 2011 erste Buchveröffentlichung, viele weitere werden hoffentlich folgen.

Bekannteste Bücher

Bevor die Stadt erwacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Kirschblütenfrühling

Bei diesen Partnern bestellen:

Morgen ist ein neues Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich heirate einen Arsch

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn das Glück anklopft

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Weg zurück

Bei diesen Partnern bestellen:

Winterwünsche

Bei diesen Partnern bestellen:

Herbsttagebuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Glückskekssommer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine hinreißende Weihnachtsgeschicht

    Bevor die Stadt erwacht

    alupus

    16. December 2017 um 16:28 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    Eine ganz hinreißende Weihnachtsgeschichte   bezaubernd und einfach nur schön Beschreibung: Der Wunsch eines kleinen Jungen kann Berge versetzen: Amelie Rothermund gehört zu den Menschen, die oft unsichtbar bleiben. Die alleinerziehende Mutter arbeitet, während alle anderen noch schlafen, damit sie tagsüber mehr Zeit für ihren Sohn Elias hat. Zu Weihnachten hat der kleine Elias daher einen ganz besonderen Wunsch: Er möchte, dass seine Mama nicht immer so müde ist. Dummerweise landet sein Wunschzettel in einer Lieferung mit ...

    Mehr
  • Bevor die Stadt erwacht...

    Bevor die Stadt erwacht

    Tynes

    08. December 2017 um 21:04 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    Kerstin Hohlfeld - Bevor die Stadt erwacht eBook - 256 Seiten   Hach, ich dachte mir, wir haben jetzt bald den 2. Advent - lass doch mal die erste Weihnachtsgeschichte des Jahres lesen. Gesagt, getan - die Wahl fiel auf dieses Buch hier, nicht zuletzt wegen dem schönen, winterlichen Cover (nein, ich lass mich von sowas nicht beeinflussen ;) Man lernt hier recht schnell die verschiedenen Charaktere mit ihrem jeweiligen Eigenarten kennen. Ebenso schnell stellt sich allerdings eine Art Deja-Vu ein - immer wieder musste ich an DIE ...

    Mehr
  • Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte

    Bevor die Stadt erwacht

    zauberblume

    03. December 2017 um 20:33 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    "Bevor die Stadt erwacht" aus der Feder der Autorin Kerstin Hohlfeld ist mehr als eine Weihnachtsgeschichte. Sie bringt uns mit ihrer Lektüre die ganze Magie der Weihnachtszeit nahe. Eine Geschichte, die wirklich zu Herzen geht.Der Inhalt: Die alleinerziehende 23jährige Amelie Rothermund ist mit ihrem Sohn Elias ganz auf sich allein gestellt. Um ihrem Kind ein einigermaßen sorgenfreies Leben zu ermöglichen, hat Amelie zwei Job. Jede Nacht ab 22 Uhr fängt ihre Arbeit bei einer Putzkolonne an und am Morgen übernimmt sie dann die ...

    Mehr
  • Hat leider nicht meinen Geschmack getroffen

    Bevor die Stadt erwacht

    misspider

    30. November 2017 um 11:28 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    Eigentlich hat diese Geschichte alles, was eine kitschige (im positiven Sinne!) und warmherzige Weihnachtsgeschichte ausmacht. Trotzdem kam für mich keine echte Weihnachtsstimmung auf.Die Personen wirkten sehr stereotyp und einfarbig, von den warmherzigen Weihnachtsfans bis zum Scrooge-artigen Weihnachtshasser. Die Story wirkte oft konstruiert und auch stark zusammengewürfelt. Mir waren das einfach zu viele Erzählstränge, die da parallel abliefen. Das kann durchaus gut funktionieren, aber hier tat es das zumindest für mich nicht. ...

    Mehr
    • 2
  • Eine wundervolle Weihnachtsgeschichte :-)

    Bevor die Stadt erwacht

    VeraHoehne

    22. November 2017 um 17:43 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    Autorin:Kerstin Hohlfeld wurde 1965 in Magdeburg geboren und absolvierte erfolgreich ein Theologie-Studium in Naumburg und Berlin. Nach unterschiedlichen Jobs und weiteren Berufsausbildungen widmet sie sich heute ausschließlich der Leidenschaft, der sie bereits als Kind nachging und mit der sie sich – nur 50 km von der ehem. Zonen-Grenze entfernt lebend – in fremde Welten träumen konnte: Dem Schreiben. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern, einem Sohn und zwei Katern in Berlin. Neben der „Rosa Redlich“-Reihe im Gmeiner-Verlag, ...

    Mehr
  • Rezension " Winterwünsche" von Kerstin Hohlfeld

    Winterwünsche

    secretworldofbooks

    21. November 2017 um 11:13 Rezension zu "Winterwünsche" von Kerstin Hohlfeld

    Inhaltsangabe:Ein internationaler Modewettbewerb. Begeistert reicht Schneiderin Rosa Entwürfe für eine märchenhafte Kollektion ein. Das Warten auf die Entscheidung ist quälend, aber nicht langweilig: Rosa darf für eine 80-jährige Adlige ein Hochzeitskleid schneidern. Ihre »beste Feindin« Marlene will plötzlich ihre Freundin sein und ihre verheiratete Freundin Vicki schwärmt für einen Musiker. Ziemlich viele Herausforderungen für die gutherzige Rosa. Für wen oder was lohnt es sich, ihr Herzblut hinzugeben?Meinung:Da ich viel quer ...

    Mehr
  • Kann ein Glückskeks sich auch irren?

    Glückskekssommer

    Bluesky_13

    20. November 2017 um 17:39 Rezension zu "Glückskekssommer" von Kerstin Hohlfeld

    INHALT Rosa Redlich machte mit ihren 27 Jahren gerade eine Ausbildung in der Schneiderei von Helena Senner. Sie war immer sehr bodenständig und glaubte nicht an Prophezeihungen. Ihre Oma war total vernarrt in Asien und sie versorgte ihre Enkelin immer mit Glückskeksen und wollte natürlich auch wissen, was die Glückskekse so ankündigten. Rosa gab da nichts drauf und sie verteilte die Kekse an ihre Kolleginnen, die dann natürlich orakelten. An dem einen Tag jedoch stand in dem Glückskeks „heute Abend hält das Schicksal etwas ...

    Mehr
  • Sehr warmherziges und gefühlvolles modernes Weihnachtsmärchen!

    Bevor die Stadt erwacht

    vronika22

    16. November 2017 um 21:50 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    Seitdem ich 2011 „Glückskekssommer“ gelesen habe, bin ich ein absoluter Fan der Bücher von Kerstin Hohlfeld. So waren meine Erwartungen bei ihrem neusten Buch „Bevor die Stadt erwacht“ auch dementsprechend hoch. Und ich wurde in keinster Weise enttäuscht. Auch der neuste Roman von Kerstin Hohlfeld konnte mich wieder total in seinen Bann ziehen und vollkommen überzeugen. Zum Inhalt: Amelie Rothermund ist alleinerziehende Mutter des sechsjährigen Elias. Sie selbst kann weder lesen noch schreiben. Sie hat zwei Jobs und arbeitet ...

    Mehr
    • 3
  • Gefühlvolle Geschichte

    Bevor die Stadt erwacht

    Lesemone

    04. November 2017 um 17:10 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    Mir hat sehr gut die sympathische Amelie gefallen, die alles für ihren Sohn tun will, damit es ihm gut geht und dadurch sogar nachts arbeiten muss. Es ist nicht einfach als alleinerziehende Mutter, allem gerecht zu werden. Elias, Amelies Sohn, ist sehr bescheiden und hat nur einen einzigen Wunsch, der auch noch in falsche Hände gerät. Die Darstellung des Feinkostladens hat mir sehr gut gefallen und auch der Eifer der Mutter dort, trotz ihres Handicaps. Die Entwicklung von Herrn Sasse, der als echter Griesgram seinen Mitmenschen ...

    Mehr
  • eine schöne Geschichte in der (Vor-)Weihnachtszeit

    Bevor die Stadt erwacht

    Kaffeetasse

    26. October 2017 um 19:42 Rezension zu "Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

    Weihnachten naht, die Läden machen dies ganz deutlich mit ihrem Sortiment. Doch zu Weihnachten gehören nicht nur Kekse, Sterne und Lichter, sondern für mich auch immer ganz besondere Geschichten, die die Magie dieser Zeit einfangen. Dazu gehört für mich dieser Roman, denn ich bin nach dem Lesen schon jetzt in voller Vorfreude auf die Weihnachtszeit. Der kleine Elias ist so liebenswürdig, dass er sofort mit einem großen Satz in mein Herz gehüpft ist und auch seine Mutter Amelie hat dort ihren Platz gefunden. Die beiden muss man ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks