Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

LIEBE UND LÜGEN
Schneiderin Rosa findet ein uraltes Tagebuch. Es sind die Aufzeichnungen von Augusta von Liesen, einer lange verstorbenen Verwandten ihrer Freundin Vicki. Die Einträge enden rätselhaft und Rosa erfährt, dass Augusta urplötzlich gestorben ist. Sie will unbedingt herausfinden, was damals passiert ist. Zumal die alte Geschichte hochbrisanteAuswirkungen auf die Gegenwart hat. Wird es ihr gelingen, das alte Familiengeheimnis zu lüften und dabei Ordnung in ihr eigenes chaotisches Leben zu bringen?
Eine turbulente Dreiecksgeschichte aus dem Herzen Berlins. Leidenschaftliche Liebe, riskante Geheimnisse und prickelnde Spannung inklusive.


Nach dem "Glückskekssommer" geht Rosa-Redlich in die zweite Runde und ich möchte euch herzlich zu meiner Leserunde einladen, für die ihr euch ab sofort anmelden könnt. Der Gmeiner-Verlag stellt 15 Exemplare des Romans zur Verfügung, die ich am 23. 8. verlose. Bis zum 22. August könnt ihr euch anmelden. Am 1.9. werden wir dann zusammen loslegen.


Ich freue mich auf eine spannende Lesezeit mit euch und hoffe auf rege Teilnahme.

Autor: Kerstin Hohlfeld
Buch: Herbsttagebuch

LiebesLeseohr

vor 5 Jahren

1. Bewerbung und Auslosung der Freiexemplare

Herbsttagebuch klingt nach einer tollen Geschichte!! Und der Herbst steht ja auch fast vor der Tür,da passt das :)
Ich liebe Bücher,woe es um Familiengeheimnisse und Tagebücher geht,und möchte gerne mit in den Lostopf hüpfen!

Lesemaus87

vor 5 Jahren

1. Bewerbung und Auslosung der Freiexemplare

Würde mich gerne für diese Leserunde bewerben,
weil das Buch interessant zu sein scheint ;)

Beiträge danach
418 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nele75

vor 5 Jahren

10. Fazit und Rezensionen

@KerstinHohlfeld
Ist doch klar, dass ich das Buch weiterempfehle......und danke für das "Herzchen"

Themistokeles

vor 5 Jahren

7. Seite 181-236
Beitrag einblenden

Die kleine Juli ist ja mal so verdammt knuffig!!! Und ich fand das so genial, als sie von dem Pony Stella erzählt hat auf dem sie reitet, weil wir auch eine alte Ponydame bei uns auf der Wiese haben, die Stella heißt. Und die war, bevor sie grau geworden ist, auch mal schwerz mit einem kleinen Stern. Total passend!

Was sie da mit Leo gemacht hat, fand ich so extrem mistig, da hat die Gute ganz eindeutig das Denken so ganz ausgeblendet, denn sonst wäre sie doch nie im Leben so blauäugig in eine solche Situation geglitten.
Auf jeden Fall hätte ich sie am liebsten angeschrien dern Mist zu lassen, denn das war ja echt mal voll daneben. Und Basti und vor allen DIngen die Kleine taten mir auch tierisch leid!

Themistokeles

vor 5 Jahren

8. Seite 237- 295
Beitrag einblenden

Hier ist sie dann in der volllkommenen Pattsituation angekommen. Ihre alten Leute wollen durch ihr Verhalten nicht mehr wirklich etwas mit ihr zu tun haben und mit ihrem Leo läuft es auch nicht so harmonisch, wie gedacht. Was ja aber auch irgendwie kein Wunder ist, denn irgendwie kam mir das ganze bei denen immer serh sexuell geladen vor und eigentlich sonst nichts anderes. So als wäre das die einzige Gemeinsamkeit und sowas kann ja nichts werden.

Ich bin auf jeden Fall froh, dass sie was den Reitstall angeht weder etwas eigenständiger agiert und nicht nur alles was in ihrem Leben passiert so vor sich hinplätschern und einfach geschehen lässt, weil das hat sie ja an einen echt miesen Punkt geführt.

Themistokeles

vor 5 Jahren

9. Seite 296- Ende
Beitrag einblenden

Das allerschönste am Ende ist ehrlich, dass sie den Hof gerettet haben und das das Kind glücklich ist. Rosa gönne ich es zwar irgendwie auch, dass es alles wieder gut geworden ist, aber in gewissen Maß muss ich auch sagen, geschah es ihr alles ein wenig recht, weil das was sie gemacht hat ja nicht gerade das gelbe vom Ei war von ihrem Verhalten her.

Themistokeles

vor 5 Jahren

10. Fazit und Rezensionen

HIer noch meine Rezi :o)

http://themis100000buecher.blogspot.de/2012/09/rezension-herbsttagebuch.html

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

10. Fazit und Rezensionen
@Themistokeles

Vielen Dank! Eine richtig schöne Rezension quasi als Schlusswort zur Leserunde.
Dein Blog gefällt mir sehr sehr gut und ich hoffe, es war nicht das letzte Mal, dass wir voneinander gehört haben.

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

10. Fazit und Rezensionen

Besser spät als nie. - Mehr durch Zufall habe ich festgestellt, dass ich meine Rezi noch nicht bei Amazon eingestellt hatte. Nun habe ich die Rezi auch noch bei Ciao veröffentlicht. - Unverständlich für mich, dass ich dort den ersten Bericht zu diesem tollen Buch veröffentlicht habe.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks