Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

"Eine schicksalhafte Reise nach Malaysia. Eine dramatische Familiengeschichte. Eine Sehnsucht, die nie stirbt ..." 
Liebe Leserinnen, am kommenden Freitag erscheint mein neuer Roman und aus diesem Anlass möchte ich herzlich zu einer Leserunde einladen.
Vom Verlag werden 10 Exemplare zur Verfügung gestellt, die ich am Samstag, den 12.9., im Lauf des Vormittags verlose.
Ab sofort könnt ihr in den Lostopf hüpfen.
Verratet ihr mir, wohin ihr gern verreist und warum? Sind es bestimmte Reiseziele, die euch immer wieder anziehen oder sucht ihr eher die Abwechslung? Oder seid ihr vielleicht "Reisemuffel"? ☺
Ich freue mich auf eure Antworten!
Herzlich
Kerstin Hohlfeld 

Autor: Kerstin Hohlfeld
Buch: Morgen ist ein neues Leben

Gelinde

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo Kerstin,
da muß ich doch gleich mit Anlauf in den Lostopf hüpfen ☺.

Ich liebe es zu reisen. Ich liebe das Meer und ich liebe Städte und Rundreisen.
Nur warm sollte es sein.
(Bin schon ziemlich rumgekommen in der Welt, ein heimlicher Traum wäre noch Indien oder Vietnam).
Gerade komme ich von 10 Tagen Malta zurück (alleine) war klasse, hab so richtig die Seele baumeln lassen, gemacht was ich wollte, ja es ging mir einfach gut.

Seit meine Tochter in den USA (Seattle) lebt (seit 2 Jahren) reise ich auch nicht mehr so viel durch die Gegend, weil ich viel Zeit auch für den Urlaub bei ihr verwende.

Malaysia kenne ich noch nicht, wäre aber bestimmt auch eine Reise wert (aber alleine? und ich muß ja immer alleine Reisen, weil mein Mann nicht mitgeht)
Und ein dramatische Familiengeschichte ? - da bin ich aber gespannt.
Bisher kenne ich von dir den -Glückskekssommer - und - ich heirate einen Ar......
beide haben mir sehr gut gefallen.

Also dann werde ich meiner Glücksfee mal bescheid sagen ☺♥

dirk67

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Karibik dort ist es einfach toll dann nehme ich mal anlauf und hüpfe in den Topf

Beiträge danach
377 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 4 - 7 - Veränderungen und Aufbrüche
Beitrag einblenden

Im Flugzeug trifft Tanja auf Helena und somit sind die ersten beiden "Hauptfiguren" sich nun begegnet. Tanja tut mir irgendwie sehr leid, sie wirkt nach wie vor verloren und so unzufrieden mit ihrem Leben, weiss nicht, in welche Richtung sie gehen soll.

Michael mag ich nach wie vor überhaupt nicht, er wirkt so unsympathisch und es tut mir wirklich sehr leid für Martin, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob er nun schon etwas mitbekommen hat oder nicht.

Viele, viele Fragen bleiben nach wie vor ungeklärt und machen das Weiterlesen zu einer sehr besonderen "Reise", mir gefällt das Buch und der Schreibstil gut, es liest sich sehr schön und hat mich auf einem Wellnesswochenende begleitet, war die perfekte Lektüre.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 8 - 11 - angekommen in Malaysia
Beitrag einblenden

Jetzt sind Helena und Tanja also auch in Malaysia angekommen, Valentina liegt noch immer im Koma. Es bleibt spannend, wie es dazu kam, dass Tanja bei ihren Großeltern aufgewachsen ist? Haben diese ihre Tochter mit irgendetwas erpresst? Oder sah diese keinen anderen Ausweg mehr? Aber warum?
Ich frage mich auch, wieso Martin nicht auf Helenas Nachricht antwortet. Ich hatte erst die Vermutung, er befindet sich vielleicht auf direktem Weg zu seiner Frau.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 12 - 15 - Rückblicke
Beitrag einblenden

Endlich erfahren wir Leser, was damals in Valentinas Vergangenheit vorgefallen ist und wie es dazu kam, dass Tanja bei den Großeltern aufwuchs. Diese ist weiterhin auf der Suche nach Valentina und jetzt stellt sich natürlich die Frage - wann treffen die beiden das erste Mal aufeinander? Mir gefällt es, wie Tanja in Malaysa - so kommt es mir zumindest vor - langsam lebenslustiger wird, ein bißchen mutiger und vor allem auch an Stärke dazugewinnt. Toll beschrieben mit diesen Rückblenden, was früher vorgefallen ist, und vor allen Dingen sehr fesselnd, man kann das Buch ja kaum aus der Hand legen.

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 16 - 18 - über den Schatten springen
Beitrag einblenden

Jetzt kommt also auch wieder Helena öfter in der Geschichte vor und ich konnte es fast nicht glauben - sie lässt sich tatsächlich auf Michael ein. Allerdings nur kurz, bis zu dem Zeitpunkt, als sie erkennt - sie liebt eigentlich nur Martin. Nachdem sie ihn immer noch nicht erreicht hat, konnte ich mir immer besser vorstellen, dass er sich auf dem Weg zu ihr befindet.

Tanja muss sich nun, nachdem Chris sich verabschiedet hat, alleine auf der Insel zurechtfinden und macht dies doch eigentlich ganz gut. Klappt doch, sie muss es sich nur zutrauen oder - da passt ja hier der Abschnittstext ganz gut - über den Schatten springen :-)

Nele75

vor 2 Jahren

Kapitel 19 - Ende - Neues entsteht
Beitrag einblenden

Ein Happy-End für die gesamte Geschichte - einerseits ist so natürlich alles abgeschlossen und es bleiben so gut wie keine Fragen offen, andererseits war es mir fast zu viel "Happy" am Ende. Dabei hat mich gar nicht so sehr Utas schnelles Einlenken gestört, da Valentina und sie (und sicherlich auch Tanja) noch einen langen Weg vor sich haben, bis sie sich wirklich verzeihen können - stelle ich mir zumindest so vor, sondern mir war es zum Beispiel zu viel, dass Helena und Martin gleich auch noch Nachwuchs erwarten. Auch die zweite Heirat von Valentina und Jo - für mich zu viel des Guten. Aber für Tanja fand ich es ein passendes, schönes, traumhaftes Ende der Geschichte - sie hat es verdient nach all den Enttäuschungen, die sie bisher in ihrem Leben erfahren musste.

Eine tolle, sehr lesenswerte Geschichte, die einen durch die immer wieder eingestreuten Rückblicke in die Vergangenheit so sehr an das Buch fesselt, dass man es kaum mehr aus der Hand legen mag.

Nele75

vor 2 Jahren

Rezensionen

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Kerstin-Hohlfeld/Morgen-ist-ein-neues-Leben-1167966936-w/rezension/1204139992/

auch auf Amazon, Wasliestdu, Weltbild und auf meinem Blog www.elasbookinette.wordpress.com

Vielen lieben Dank für die schöne Geschichte.

Cappuccino-Mama

vor 2 Jahren

Rezensionen

So, liebe Kerstin, hier auch meine Rezi - hat wieder mal etwas länger gedauert, zumal die Rohfassung noch ergänzt wurde. Ich hoffe, wir lesen uns mal wieder.

http://www.lovelybooks.de/autor/Kerstin-Hohlfeld/Morgen-ist-ein-neues-Leben-1167966936-w/rezension/1207377178/

...geteilt auch auf FB, und ebenfalls veröffentlicht bei Weltbild und Amazon.

Neuer Beitrag