Kerstin Hornung Die Nähe der Nornen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(8)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Nähe der Nornen“ von Kerstin Hornung

Philip ist verstört und verletzt. Den Aufgaben, die ihm zugedacht wurden, fühlt er sich nicht gewachsen und flieht in die Berge. Doch als er erfährt, dass sich sowohl seine Mutter als auch Leron´das´ Geliebte in der Gewalt des Zauberers befinden, weiß er, dass er handeln muss. Fest entschlossen, die Pläne des Zauberers zu durchkreuzen, tritt er das Erbe seiner Väter an. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt. (Quelle:'E-Buch Text/06.01.2014')

Stöbern in Science-Fiction

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

Unglaublich guter Schreibstil mit einer tollen Geschichte vereint!

Isareadbooks

QualityLand

Humorvoll, erschreckend und genauso verrückt wie die Realität - definitiv lesenswert!

FleurDeVie

Neanderthal

Bei Seite 414 abgebrochen.

LillySj

Schwerelos

Schwerelos, hilflos und doch so liebevoll und spannend. Katie Khan lässt den Leser mitfiebern und bringt uns Max und Carys dicht an Herz.

einz1975

War was?

„War was?“ kann man nur witzig finden, wenn man Star Wars nicht mag.

Lieblingsleseplatz

Die Optimierer

Mal was ganz anderes, schön kurzweilig, spannend schwanke zwischen 3 und 4 Sternen.

shari77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchempfehlungen im Bereich Dystopie und Fantasy für Jungen gesucht

    Daniliesing

    Hallo, ich suche ein paar Buchtipps für einen jungen, wirklich sehr fleißigen Leser. Er ist 13 Jahre alt und hat in letzter Zeit z.B. folgende Bücher bzw. natürlich immer die kompletten Reihen verschlungen: "Die Bestimmung" "Panem" "Eragon" "Artemis Fowl" Selbst sind mir z.B. noch die Bücher von James Dashner (Die Auserwählten), Michael Grant (Gone), Patrick Ness (New World), Neal Shusterman (Vollendet) und Jonathan Stroud (Bartimäus) eingefallen. Habt ihr noch Tipps, welche Bücher ich einem Jungen in dem Alter empfehlen / schenken könnte? Ihr seht ja schon, es dürfen schon auch Jugendbücher sein, die theoretisch eine höhere Altersempfehlung haben und eben besonders für Jungen geeignet sind, nicht der ganze Mädchenkram ;) Lauren Oliver oder auch Ally Condie wären ihm sicher schon zu kitschig. Wirklich spannend und bei Fantasy bitte Jugendfantasy wäre super. Danke euch für die Tipps!

    Mehr
    • 11
  • Letzter Teil

    Die Nähe der Nornen

    tigger0705

    Philip hat es mit seinem Schicksal nicht leicht, obwohl er mit ihr befreundet ist und sie es auch gut mit ihm meint. Er muss sich weiterhin durchkämpfen und es steht ein Krieg vor der Tür. Die Schwestern vom Schicksal, das Leben und der Tod, stehen auch auf Philips Seite, was sein Los aber nicht leichter macht. Jetzt sehe ich bei euch buchstäblich Fragezeichen vor den Augen. kicher Warte ich erkläre es euch ein wenig, obwohl es im Buch besser beschrieben steht, als ich wiedergeben kann. Diese drei “Personen” sind die Nornen und damit eigentlich übernatürliche Wesen, wie Gott bei den Menschen. An die Nornen glauben die Elben und die sind sehr überrascht, als sie diese Wesen plötzlich in menschlicher Gestalt vor sich sehen. Wer diese Menschen jetzt sind und was das alles mit Philip zu tun hat, kann und werde ich natürlich nicht verraten. Dann lest ihr ja das Buch nicht. Ich rate euch allerdings, beim ersten Buch “Hinter verborgenen Pfaden” zu beginnen und dann “Die Stadt der Könige” zu lesen, bevor ihr das dritte Buch “Die Nähe der Nornen” lest. Erstens macht es keinen Spaß, wenn man mittendrin anfängt und zweitens eigenen sich diese Bücher dafür auch nicht. Es baut alles auf einander auf und macht so gar keinen Sinn, wenn man plötzlich Band 2 weglässt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich verschlang es auch in kurzer Zeit. Es fesselte mich nicht ganz so sehr wie Band 2, aber das war zu erwarten. Dieses Buch ist spannend und aufregend, vor allem weil man nicht weiß ob es ein Happy End gibt und alle Personen, die einem wichtig geworden sind, überleben. Da dieser Teil eher auf die Schlachten ausgelegt ist, wird es auch sehr actionreich. Es macht einfach Spaß zu lesen und man kann sich schwer davon losreißen. Ehrlich gesagt bin ich jetzt etwas traurig, dass ich nicht erfahre wie es denen in einigen Jahre so geht und ob alles so klappte, wie sie sich das alles dachten. Sie werden mir fehlen, alle. Hach ja. Vielleicht lese ich die Trilogie einfach noch einmal, falls mich die Sehnsucht packt.

    Mehr
    • 2

    clary999

    17. July 2014 um 21:20
  • Ein krönender Abschluß

    Die Nähe der Nornen

    pandora

    01. April 2014 um 22:10

    „Die Nähe der Nornen“ ist ein würdiger Abschluss der Fantasy Saga „Der geheime Schlüssel“ von Kerstin Hornung. Genau wie in den ersten beiden Teilen, nimmt uns die Autorin wieder mit in ihre Welt voller magischer und fabelhafter Wesen. Aber auch mitten hinein in ein Schlachtfeld, welches so lebhaft dargestellt wurde, das man meint, beim Lesen mitten drin zu sein: den Staub, den Schmutz auf der Haut zu spüren – den ohrenbetäubenden Lärm von aufeinander treffenden Schwertern und das Zirren der Pfeile zu hören; ebenso wie die Stille des Waldes, das Rauschen des Wasser, das Zwitschern der Vögel, wenn man im Reich der geheimnisvollen und atemberaubenden Elben ist. Genau diese Mischung macht es, dass von der ersten bis zur letzten Zeile im Geschehen gefangen ist. Bereits in den ersten beiden Teilen habe ich diesen Wechsel zwischen der total Action und der absoluten Ruhe und Gelassenheit geliebt. Wann immer die Spannung zum Reißen gespannt ist, gönnt einem die Autorin eine Atempause. Und genau dies setzt Kerstin Hornung auch in Band drei um. Seit nunmehr zwei Bändern begleiten wir Philip bei seinem atemberaubenden Abenteuer, in dem er vom sorgenlosen Teenager zu einem erwachsen, verantwortungsvollen Mann wird und schließlich zu einem treusorgenden Vater und Ehemann und nicht zu Letzt tritt er ehrenvoll sein Erbe an. Dabei bleibt die Autorin ihrer Linie stets treu und die Charaktere wirken authentisch und nicht überzogen. Trotz aller Heldentaten, stecken die Charaktere auch Niederlagen ein und sind auch nicht unfehlbar und so machen sie auch den einen oder anderen Fehler. Genau das macht alle Figuren in dieser Trilogie sympathisch und man hat sie ins Herz geschlossen. Doch nun heißt es Abschied nehmen und der fällt nicht ganz leicht. Ein absolut gelungene Fantasy Trilogie die man jeden Moment genießt. Trotz eindeutiger High Fantasy Elementen entführt die Autorin den Leser ganz langsam in ein eigen geschaffenes Reich, voller wunderschöner Landschaften und Figuren, die alle so lebhaft wirken, dass man beim Lesen glaubt, selbst ein Teil davon zu sein und man hat absolut kein Problem die Zusammenhänge zu verstehen und sich zurecht zu finden. Um das Verständnis noch leichter zu machen, gibt es in jeden Teil zu Beginn eine Landkarte, so dass man die Umgebung auch bildlich vor sich sehen kann und am Ende eines jeden Buches gibt es ein wunderbar ausgearbeitetes Namens- und Ortsregister. Die Trilogie ist eine absolute Leseempfehlung für alle Liebhaber des Genres. Man sollte aber wirklich bei Teil 1 beginnen (trotz wunderschöner Zusammenfassungen in Teil 2 und 3), um die abenteuerliche Reise des kleinen, jungen Philip, zum großen König in vollen Zügen genießen zu können. 

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Nähe der Nornen: Der geheime Schlüssel - Band 3" von Kerstin Hornung

    Die Nähe der Nornen

    Kerstin-H

    Heute lade ich zur Leserunde des dritten Bandes der High Fantasy Trilogie „Der geheime Schlüssel“ ein. Nach „Hinter verborgenen Pfaden“ und „Die Stadt der Könige“ ist nun „Die Nähe der Nornen“ dran. Bei der Leserunde zum zweiten Band habe ich noch behauptet, man könne mit Hilfe der Zusammenfassung des ersten Bandes in die Geschichte einsteigen ohne den ersten Band zu lesen. Die Teilnehmer der Leserunde haben jedoch alle auch zum ersten Band gegriffen. Ein Quereinstieg in „Die Nähe der Nornen“ ist (obwohl es natürlich wieder eine Zusammenfassung gibt) nicht empfehlenswert. Das soll aber kein Hindernis sein, denn neben den eBbooks von „Die Nähe der Nornen“ wird es auch 5 eBooks vom ersten Band „Hinter verborgenen Pfaden“ zu gewinnen geben. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, eine kleine Frage zu beantworten, die zumindest meine Neugier befriedigt. Verglichen mit den Heldentaten, die in Büchern beschrieben werden, sieht unser Alltag meist harmlos aus. Trotzdem steckt ab und an in jedem von uns ein Held. Welche heldenhafte Tat in eurem Umfeld hat euch im letzten Jahr beeindruckt - oder seid ihr gar selbst zu Helden geworden? Natürlich werde ich diese Frage auch beantworten.  Als kleinen Überblick über die Abenteuer die euch hier erwarten hänge ich die Klappentexte an. Hinter verborgenen Pfaden „Die Hoffnung eines ganzen Geschlechts ruhte auf dem winzigen Geschöpf, das, nackt und zerbrechlich wie ein Vogeljunges, im Moos lag. Im Mondlicht schimmerten die zarten Glieder wie Tau und es wimmerte leise und kraftlos." Als der König die Elben zu Feinden erklärt, weiß Philip, dass das wunderschöne, kranke Wesen, das sein Vater im Wald gefunden hat, in Gefahr ist. Doch als er sich auf den Weg macht, um die verborgene Stadt der Elben im Alten Wald zu suchen, ahnt er nicht, dass er sobald nicht wieder nach Hause zurückkehren kann. Eine abenteuerliche Reise steht ihm bevor. Feinde sind ihm dicht auf den Fersen. Er stößt auf Geheimnisse, die den Frieden im Land gefährden und trifft Kreaturen, denen er niemals hätte begegnen dürfen... Die Stadt der Könige „Keine Blume blühte, keine Biene summte und wenn er seinen Blick über das Land streifen ließ, dann war ihm, als würde dichter Nebel seine Sicht versperren.“ Philips unfreiwillige Reise geht weiter. Ein vermeintliches Ziel vor Augen, versucht er alles, um es zu erreichen, doch immer neue Hindernisse und immer mehr Fragen stellen sich ihm in den Weg. Die Gefahr wird greifbarer. Elben und Menschen kämpfen bereits gegen die Dunkelheit und all ihre Hoffnungen laufen an einem Punkt zusammen – in der Stadt der Könige. Die Nähe der Nornen „Nur manchmal senkte sich die Nacht auf das Dunkel und unterbrach das stete Nichtsein.“ Philip ist verstört und verletzt. Den Aufgaben, die ihm zugedacht wurden, fühlt er sich nicht gewachsen und flieht in die Berge. Dort erfährt er, dass sich seine Mutter in der Gewalt des Zauberers befindet, und, dass auch Almira´da, Leron´das Freundin, verschleppt wurde. Die Prophezeiung scheint sich zu erfüllen, denn niemand kann den Zauberer aufhalten, wenn er erst die Macht der Nornen für seine Zwecke nutzt. Philip weiß, dass er handeln muss, weil er sonst nicht nur seine Mutter, sondern auch seinen Freund verlieren wird. Fest entschlossen, die Pläne des Zauberers zu durchkreuzen, tritt er das Erbe seiner Väter an. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

    Mehr
    • 164
  • Gelungener Abschluss der Trilogie

    Die Nähe der Nornen

    Meduza

    03. February 2014 um 20:03

    Lange habe ich auf den dritten Band gewartet und mich darauf gefreut, und ich wurde nicht enttäuscht. Mit "Die Nähe der Nornen" findet die wundervolle Trilogie um Philip und seine Freunde einen würdigen und befriedigenden Abschluss. Obwohl am Anfang des Buches eine gelungene Zusammenfassung "Was bisher geschah" steht, empfehle ich, zunächst die ersten beiden Bände zu lesen, sonst bringt man sich um ein Lesevergnügen. Nach der Inhaltsangabe der Bände eins und zwei geht es nahtlos weiter in der Handlung. Gefühlvoll und spannend beschreibt die Autorin, wie Philip mit den schicksalbestimmenden Eröffnungen fertig wird. Nach diesem eher ruhigen Einstieg (und mit ruhig meine ich jetzt "wenig Action", emotional ist der Teil alles andere als ruhig) geht es dann in die Vollen. Spannende Kämpfe, fiese Feinde, überraschende Verbündete, es fällt schwer, den Roman zwischendurch aus der Hand zu legen. Bei all der Spannung und dem Schlachtengetümmel kommt mir persönlich ein wenig das Zwischenmenschliche zu kurz. Gerne hätte ich noch mehr von Philip und Arina gelesen, die im dritten Band kaum miteinander agieren, und vor allem auch von Leron'das und seiner Liebsten. Gerade die Geschichte von letzteren wird mir zu schnell abgehandelt und hinterlässt bei mir das Gefühl "da fehlt noch was". Vielleicht eine Idee für ein Spin-Off mit den beiden? Das sind dann aber auch schon die Kritikpunkte, alles andere ist wie schon in den ersten Bänden stimmig und rund. Philip wird nicht plötzlich zum Superhelden, er entwickelt sich schon weiter, das ja, aber er bleibt sich selbst treu und auf seine ganz spezielle Philip-Art gelingt es ihm, mit Hilfe seiner Freunde auch scheinbar aussichtslose Situationen zu meistern. Nicht zuletzt, weil an seiner Seite einige sehr starke Frauen stehen, was mir in diesem Teil des Buches nochmal besonders gut gefallen hat. Hier sind die Frauen nicht bloße Anhängsel der "Helden", nein, eigentlich sind sie die wahren "Heldinnen" der Geschichte, und das auf sehr weibliche und darum umso stärkere Weise. Zum Schluss gibt es sogar noch für meinen ganz persönlichen Liebling, den Esel Lu, ein Happy Ending und mit einem glücklichen, aber auch wehmütigen Seufzer habe ich dieses tolle Buch zur Seite gelegt. Fazit: Eine sehr schöne, faszinierende Fantasy-Trilogie, die Elemente der klassischen High-Fantasy aufgreift und auf neue Art zu einem runden Lesevergnügen macht. Ich kann mir gut vorstellen, die Romane nochmal zu lesen. Schwer genug ist es mir gefallen, die liebgewonnen Figuren zu verlassen.

    Mehr
  • Die Nähe der Nornen / Kerstin Hornung

    Die Nähe der Nornen

    Lenny

    15. January 2014 um 17:13

    Mit dem dritten Teil endet die Trilogie " Der geheime Schlüssel" Eine schöne Reise in das Land der Menschen und Elben endet hier. Philip erfährt, dass er der rechtmäßige König ist und muss in einem großen Kampf um den Thron bestehen. Zum Glück hat er die Unterstützung der Elben, doch die Gegener sind stark, denn sie haben die Zauberer und Gnome in ihrem Heer. Sie haben auch Geiseln, die es zu befreien gibt, dazu gehört Philips Mutter.......und Philp ist verliebt und von seiner großen Liebe Arina getrennt..... Ein schönes Ende, das mit richtig gut gefallen hat!

    Mehr
  • Die Nähe der Nornen: Der geheime Schlüssel -Band 3

    Die Nähe der Nornen

    clary999

    14. January 2014 um 18:29

    der letzte Band einer fantastischen Trilogie  „Kurzbeschreibung: Philip ist verstört und verletzt. Den Aufgaben, die ihm zugedacht wurden, fühlt er sich nicht gewachsen und flieht in die Berge. Dort erfährt er, dass sich seine Mutter in der Gewalt des Zauberers befindet und dass auch Almira´da, Leron´das Freundin, verschleppt wurde. Die Prophezeiung scheint sich zu erfüllen, denn niemand kann den Zauberer aufhalten, wenn er erst die Macht der Nornen für seine Zwecke nutzt. Philip weiß, dass er handeln muss, weil er sonst nicht nur seine Mutter, sondern auch seinen Freund verlieren wird. Fest entschlossen, die Pläne des Zauberers zu durchkreuzen, tritt er das Erbe seiner Väter an. Der Wettlauf gegen die Zeit beginnt. " Philip ist der letzte und einzige Nachfahre der Kronthaler Könige. Noch vor kurzem glaubte er der Sohn von dem Schmied Feodor und seiner Frau Phine zu sein. Aber nun hat erfahren, das seine richtigen Eltern schon getötet wurden, als er noch ein Baby war und sein Ururgroßvater ist ein Elbe. Trotz seiner Ängste, Zweifel und Wut begibt er sich mit dem Elben Leron`das auf einen schwierigen und gefährlichen Weg, um den mächtigen Zauberer Dosdrovan, seinen Gnomen und den hinterhältigen grausamen König Leonidas aufzuhalten. Mit Hilfe seiner Freunde unter den Menschen und den Elben haben sie eine Chance, aber sie müssen sich beeilen. Die Elben und Menschen, die sich bisher misstrauisch begegnet sind, werden feste Verbündete und Freunde. Die Geschichte fügt sich nahtlos an den vorherigen Band an. Die verschiedenen Charaktere waren mir sofort wieder vertraut. Der junge Philip stellt sich seiner Pflicht und der jüngste Elbe Leron´das wird sein bester Freund. Die Nornen, die für Leben, Schicksal und Tod stehen, sind drei willensstarke Frauen, die eine ganz besondere Aufgabe haben. Kerstin Hornung hat mit ihrer mitreißenden Schreibweise eine fantastische und spannende Geschichte erzählt , die mich bis zum Schluss begeistert hat. Ich würde empfehlen mit dem 1. Band dieser wundervollen Trilogie anzufangen. Klare Leseempfehlung!  5 Sterne

    Mehr
  • Wirklich spannend, zauberhaft und schön

    Die Nähe der Nornen

    sursulapitschi

    14. January 2014 um 09:22

    Die besten Bücher sind die, bei denen man am Schluß denkt: Was mache ich jetzt? Was lese ich als Nächstes? Ich möchte in dieser Welt bleiben. Und so geht es mir, nach dem Lesen des dritten Bandes um den geheimen Schlüssel. Inhaltlich sollte man hier am Besten gar nichts verraten. Nur so viel: Es ist spannend. Wirklich, wirklich spannend. Eine finale Schlacht, die einem dem Atem nimmt und bei der man bis zum Ende denkt: Das kann nicht gut gehen. Philip, den wir als einfachen Jungen kennengelernt haben, wächst hinein in seine neue Rolle, heldisch, kämpferisch, königlich, ohne dabei seine Wurzeln zu vergessen. Wir lernen alle drei Nornen kennen, die als Menschenfrauen ein ganz normales Leben führen, aber trotzdem merkwürdig magische Fähigkeiten haben. Besonders beeindruckt hat mich Varsa´ra, die Norne des Todes, die eigentlich eine nette, bodenständige Dame ist. Wer sie kennt, hat keine Angst mehr vor dem Tod. Elben verlassen ihre geheime Stadt, um sich am Kampf gegen Leonidas zu beteiligen. Sie setzen alle Menschen in Erstaunen, wie sie wie ein wahr gewordenes Märchen plötzlich auftauchen. Sie können Wege ebnen und so unglaublich schnell reisen. Nur der Macht der Zauberer sind sie hilflos ausgeliefert. Dagegen sind allerdings Menschen immun, weswegen sie sich hervorragend ergänzen. Das Ende ist wunderschön, ohne kitschig zu sein. Sogar Lu, der Esel, bekommt noch seinen Auftritt. Es lässt uns zurück mit der Aussicht auf ein neues, besseres Ardelan und mit einer Träne im Knopfloch, weil dieses schöne, spannende und liebevoll erzählte Buch jetzt zu Ende ist.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 7 austauschen!

    • 88
  • Toller Abschluss einer sehr schönen Fantasyreihe

    Die Nähe der Nornen

    LadySamira091062

    10. January 2014 um 17:46

    In Band 3 geht Philipps Reise seinem Ende entgegen ,es gilt Schlachten zu schlagen ,Zauberer zu besiegen und  Freundschaften mit Elben  zu erneuern.Die drei Nornen wandeln  in Menschengestalt über die Erde und  eine davon ist Philipps Mutter  .Arina  heiratet Philipp und  ist schwanger ,deswegen wird sie  ins Elbenreich geschickt damit sie sicher ist falls die Schlacht   böse endet. Viele der  Figuren wachsen einem so ans Herz man bangt und fiebert mit ihnen dem Ende der Schlacht entgegen.Der Schreibstil ist so mitreissend, man kann  kaum aufhören mit lesen ,viel zu schnell ist das Buch zu Ende und man muss Abschied nehmen von  Elben und Menschen mit einem lachendem und einem weinenden Auge,gibt es doch noch ein paar andere Romane der Autorin zu entdecken 

    Mehr
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet

    sursulapitschi

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    Mehr
    • 12371
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks