Kerstin Landwehr Die Struppse - Suche nach dem Kullerkäfer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Struppse - Suche nach dem Kullerkäfer“ von Kerstin Landwehr

Blinx und Bürste stapfen durch den schneebedeckten Sausewald und freuen sich auf das Winterfest. Kekse, Kuchen und Geschenke soll es geben.§Doch was ist das? Wer liegt denn da ganz allein im kalten Schnee? Ein neues Abenteuer beginnt

rundum ein sehr gelungenes Buch, prima für leicht fortgeschrittenen Leseanfänger und Leser mit LRS Problemen

— Engel1974
Engel1974

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • rundum ein sehr gelungenes Buch, prima für leicht fortgeschrittenen Leseanfänger und Leser mit LRS

    Die Struppse - Suche nach dem Kullerkäfer
    Engel1974

    Engel1974

    20. July 2017 um 17:10

    Endlich gibt es mit „Die Struppse Suche nach dem Kullerkäfer“ von Kerstin Landwehr gibt es ein neues spannendes Abenteuer dieser kleine, lustigen Gesellen. Um was geht es? Im Sausewald freuen sich schon alle auf das bald anstehenden Winterfest. Kuchen und Kekse sind gebacken und die Geschenke verpackt. Da machen die Struppse Blinx und Bürste beim Spielen im Schnee eine Entdeckung und treffen auf ein verschneites, fast verfrorenes Wesen. Bei diesem handelt es sich um einen Strupps aus einer weit entfernten Gegend, der auf der Suche nach seinem bestem Freund, einem Kullerkäfer war. Bei dieser Suche hat er sich verirrt und muss wohl eingeschlafen sein. Zum Glück kamen Blinx und Blonx noch rechtzeitig. Ob nun aber der Kullerkäfer gefunden wird und was dies alles mit der Silberspinne Funkel zu tun hat, soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Meinung: Die Stuppse kennen wir bereits aus Band 1, sie sind niedliche, kleine flauschig, verschieden farbige Wesen mit lustigen Namen. Die Geschichten sind vom Wortschatz her zwar einfach gehalten, dennoch spannenden. Es gibt kurze Sätze, der prima für leicht fortgeschrittene Leseanfänger geeignet ist. Mein Jüngster hat LRS und dadurch enorme Probleme beim Lesen, hier war er richtig stolz als er selber erkannte, dass er das Buch ganz alleine lesen kann. Das motiviert das Kind und macht auch mich als Mutti stolz und so soll es letztendlich auch sein. Trotz der relativ einfach gehalten Wortwahl geht die Spannung in der Geschichte nicht verloren, im Gegenteil die Kids wollen gar nicht mit dem Lesen aufhören. Neben werden dann auch noch Botschaften, in denen es um Freundschaft, Hilfsbereitschaft und in der Not zueinander stehen geht, vermittelt. Farbige, witzige Illustrationen ergänzen die Geschichte hervorragend und verbreiten gute Laune beim Lesen. Fazit: rundum ein sehr gelungenes Buch, prima für leicht fortgeschrittenen Leseanfänger und Leser mit LRS Problemen

    Mehr