Kerstin Lange

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 59 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 2 Leser
  • 51 Rezensionen
(36)
(23)
(8)
(2)
(0)

Lebenslauf von Kerstin Lange

Mein Weg: Nach Stationen im Oberbergischen Land, Sauerland, Niederrhein und der Pfalz lebe und arbeitete ich heute in Düsseldorf. Nach meiner kaufmännische Ausbildung bildete ich mich zur Bilanzbuchhalterin weiter, widme mich nun aber ganz dem Schreiben — und dem Sprechen. 2013 absolvierte eine Ausbildung zur Mediensprecherin. Ehrenamtlich engagiere ich mich für den Blindenverein Düsseldorf und lese Nachrichten für eine Hörzeitung ein. Mittlerweile sind über 50 Kurzgeschichten veröffentlicht worden, von denen einige ausgezeichnet wurden. 2017 gehörte ich zu den Preisträgern der Wieslocher Kriminacht mit dem Kurzkrimi "Der Wolf und Lady Death" aus "Blutworschblues", Wellhöfer Verlag. Das aktuelle Buch »Speyerer Geheimnisse«, emons Verlag, ist mein 7. Kriminalroman. Ich bin Mitglied in der Autorenvereinigungen "Syndikat" und dem Bundesverband junger Autoren (BVjA). Homepage: www.kerstinlange.com

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Kerstin Lange
  • Wo ist der Riesling?

    Riesling und ein Mord

    OliverBaier

    26. December 2017 um 09:09 Rezension zu "Riesling und ein Mord" von Kerstin Lange

    Auf Kerstin Lange bin ich bei einer Autorenlesung in Gernsheim aufmerksam geworden.Dort stellte sie ihr zweites Buch Speyerer Geheimnisse vor.Da ich "Reihen" gerne von Anfang an lese, habe ich mir auch das Erstlingswerk direkt mit eingepackt.Auf der Lesung hat mir ihre Art und Weise gefallen, wie sie auf Ihre Ideen gekommen ist, die Stimme und Wortwahl haben mich neugierig gemacht.Der zweite Roman ist sicher besser.Die Story wirkte auf mich z.T etwas an den Haaren herbeigezogen,die Nebenhandlungen waren oft im Mittelpunkt, ...

    Mehr
  • Ohrenschnipsel - ein akustischer Adventskalender

    Kerstin-Lange

    01. December 2017 um 09:27

    Ohrenschnipsel im Advent Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Adventskalender zum Hören. Ohrenschnipsel. Jeden Tag, bis zum 24.12. Die Geschichten sind Mehrteiler und wenn Sie die Reihenfolge der Türchen einhalten, können Sie die Geschichten in voller Länge genießen. Ich hoffe, die Schnipsel unterhalten Sie/euch und bieten eine kleine Verschnaufpause im Vorweihnachtsstress. Einfach dem Link für eine kleine Auszeit folgen. http://sprecherin.kerstinlange.com/ Die Bücher sind überall erhältlich, wo es Bücher gibt. Auch in der ...

    Mehr
  • Düstere Abgründe im geschichtsträchtigen Speyer

    Speyerer Geheimnisse

    Tanzmaus

    03. February 2017 um 10:27 Rezension zu "Speyerer Geheimnisse" von Kerstin Lange

    Ein Ereignis beschäftigt in diesen Tagen ganz Speyer: Die geschichtsträchtige Reithalle soll abgerissen werden. Viel Bürger wehren sich gegen diesen Beschluss und unterstützen dabei Ingeborg Schindler, die die Gunst der Stunde nutzt, um ihre politische Karriere etwas voranzutreiben.   Auch Ferdinand Weber, Kriminaloberrat a.D., nimmt an der Demonstration mit seiner Freundin, der Buchhändlerin, Jeannette teil. Auch der ehemalige französische Soldat Clément Aust ist zugegen. Doch plötzlich wird Aust vor ein Auto gestoßen und Weber ...

    Mehr
  • Der Fluch der Elwedritsche

    Riesling und ein Mord

    Tanzmaus

    23. December 2016 um 19:00 Rezension zu "Riesling und ein Mord" von Kerstin Lange

    Kriminaloberrat Ferdinand Weber a.D. versucht, seinen Ruhestand in seiner Heimat Speyer zu genießen. So ganz will es ihm aber nicht gelingen, denn ihm fehlt schmerzlich seine Frau Louise, die viel zu früh verstorben ist. Kinder wären den beiden leider nicht vergönnt, daher freut er sich, dass er wenigstens in Jeannette, einer jungen Buchhändlerin, die vom Alter her durchaus seine Tochter sein könnte, eine Zuhörerin gefunden hat.   Aber Ferdinand will selbst etwas aktiver werden und, vor allem, sich etwas von seinem Schmerz ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. December 2016 um 17:57
  • Solider Krimi mit mehreren Wendungen

    Speyerer Geheimnisse

    hundeliebhaber

    22. November 2016 um 21:31 Rezension zu "Speyerer Geheimnisse" von Kerstin Lange

    Die Reithalle in Speyer soll abgerissen werden. Das befürworten jedoch nicht alle Einwohner. So auch Ingeborg Schindler, die eine Bürgerinitiative gegen den Abriss in's Leben gerufen hat. Der pensionierte Kriminaloberrat a.D. Ferdinand Weber nimmt an einer Versammlung der Bürgerinitiative teil, bei der er Herrn Aust kennenlernt. Dieser entgeht während der Demonstration nur knapp einem Autounfall. Als Aust wenige Tage später tödlich verunglückt, beginnt Ferdinand Weber zu ermitteln und stößt auf den Papstbesuch in Speyer 1987 und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Speyerer Geheimnisse" von Kerstin Lange

    Speyerer Geheimnisse

    Kerstin-Lange

    zu Buchtitel "Speyerer Geheimnisse" von Kerstin Lange

    Ich lade herzlich zur Leserunde ein! Der Emons Verlag stellt 15 "Speyerer Geheimnisse" zur Verfügung. Der zweite Fall für den ehemaligen Kriminaloberrat Ferdinand Weber führt ihn in die jüngste Vergangenheit Speyers.Die geschichtsträchtige Reithalle im Speyerer Quartier Normand soll abgerissen werden, doch einige Bürger wehren sich entschlossen dagegen. Als einer von ihnen Opfer eines Unfalls mit Fahrerflucht wird, übernimmt Kriminaloberrat a. D. Ferdinand Weber die Ermittlungen – und entdeckt einen Zusammenhang mit einem Suizid ...

    Mehr
    • 300

    zessi79

    18. November 2016 um 13:22
    ChattysBuecherblog schreibt Ich muss wohl den Papstbesuch 1987 komplett verdrängt haben. Okay, ist nun auch schon ein paar Winter her, aber irgendwie aber ich das so gar nicht mehr im Gedächtnis. Und da, obwohl wir doch gar ...

    So wie dir, geht es mir auch. Auch ich wohne ja nicht weit weg von Speyer, aber ich habe erst durch das Buch erfahren, dass der Papst in Speyer war. Ich war damals zwar auch noch nicht mal 10 ...

  • Mein Leseeindruck

    Speyerer Geheimnisse

    ChattysBuecherblog

    17. November 2016 um 07:38 Rezension zu "Speyerer Geheimnisse" von Kerstin Lange

    Da mir der erste Band leider nur mittelmäßig gefallen hat, wollte ich dem Nachfolgeband bzw. dem Ermittler auf jeden Fall noch eine Chance geben.  Auch dieses Mal muss sich der pensionierte Kriminaloberrat Ferdinand Weber wieder beweisen. Aber zuvor hatte ich das Gefühl, mich beweisen zu müssen. Scheinbar unendlich viele Aufzählungen von Straßennamen, säumen den Krimi, beinahe wie eine Stadtkarte oder die Tour mit einem Fremdenführer. Schwerdstrasse, Hildgardstrasse, Kreuztorstrasse, Friedensstrasse, Diakonissenstrasse, Am ...

    Mehr
  • Speyerer Geheimnisse

    Speyerer Geheimnisse

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. November 2016 um 09:10 Rezension zu "Speyerer Geheimnisse" von Kerstin Lange

    Kriminaloberrat a. D. Ferdinand Weber nimmt an einer Demonstration zum Erhalt der Reithalle im Speyerer Quartier Normand teil. Geführt wird diese Demonstration von Ingeborg Schindler, eine angesehene Unternehmerin mit politischen Ambitionen. Schnell wird dem Leser deutlich, dass Frau Schindler nicht aus Nächstenliebe handelt, sondern für den Erhalt der Reithalle aus ganz persönlichen Gründen kämpft. Ferdinand Weber lernt auf der Demonstration Clement Aust kennen, einen ehemaligen französischen Soldaten, der auf dem Rückweg der ...

    Mehr
  • spannend

    Speyerer Geheimnisse

    borgi

    06. November 2016 um 21:43 Rezension zu "Speyerer Geheimnisse" von Kerstin Lange

    Ausnahmsweise möchte ich mal ein paar Worte zum Erscheinungsbild äußern: Dieses Buch gefällt mir ausgesprochen gut! Die Regionalkrimis vom Emons Verlag finde ich optisch schon immer ansprechend, aber bei diesem hier ist alles gelungen. Die Farbkombination Weiß, Orange, Schwarz und Gold sieht top aus und die hervorgehobenen Buchstaben des Titels wirken wertig. Das abgebildete Motiv der Sonnenuhr am Altpörtel, einem Wahrzeichen von Speyer, ist absolut stimmig. Als Leser lernt man recht schnell die verschiedenen Personen kennen, die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.