Kerstin Lange Rebenfluch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rebenfluch“ von Kerstin Lange

Ein Überfall auf einen Aachener Juwelier und eine erschossene Frau in Nideggen halten die Polizei in Atem. Sie vermutet, dass es sich dabei um dieselben Täter handelt, tappt aber auf der Suche nach ihnen im Dunkeln.
Wohnmobilcamper und Hobbydetektiv Christof Maria Breuckmann kann seine Neugier wieder einmal nicht im Zaum halten und beginnt herumzuschnüffeln. Es dauert nicht lange, bis er mitten in einer Familientragödie steckt, an deren Anfang ein Pfälzer Winzer steht. Dass diese Tragödie mit tödlichen Folgen bis in die Eifel nachhallt, erfährt Christof bald am eigenen Leib.

Der zweite Fall für Christof Maria Breuckmann - ein Eifelkrimi

— BuchBarbie

Stöbern in Krimi & Thriller

The Ending

Das Buch liest sich nicht schlecht, obwohl ich es nicht außergewöhnlich spannend und gruselig finde. Originell ist es auf jeden Fall.

Greedyreader

Dunkel Land

guter solider Krimi

HexeLilli

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Der literarische Schreibstil begeisterte mich. Komplex, politisch, gesellschaftskritisch, aber sehr schlüssig!

catly

Nach dem Schweigen

Ein Thriller mit einem großartigen Setting, einer düsteren Geschichte und tollen Figuren.

AmyJBrown

Flugangst 7A

Endlich wieder ein Fitzek, der mich überzeugen konnte. Von der ersten Seite an spannend, voller Wendungen und Überraschungen.

sternenbrise

Der Zerberus-Schlüssel

Ein richtiger Pageturner

raveneye

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eigentlich ist er auf dem Weg in die Province.

    Rebenfluch

    BuchBarbie

    05. August 2015 um 13:11

    Mit seiner Wanderschnecke, wie er sein Wohnmobil liebevoll nennt, wollte er nur einen kurzen Zwischenstopp in Niedeggen einlegen. Aus nostalgischen Gründen. Schließlich ist er hier geboren. Bereits in „Grasträume“, dem ersten Band, in dem Christof Maria Breuckmann ermittelt, ist er einem Mörder auf der Spur. Dieses Mal bekommt er es direkt mit einer ganzen Bande Krimineller zu tun und rätselt, ob und wie der Überfall auf einen Aachener Juwelier mit dem Mord an Ramona zusammen hängen könnte. Auf dem Campingplatz treffen wir alte Bekannte wieder: Werner und Ingeborg, die Betreiber des Platzes und die polnische Unterstützung Ludmilla, die nicht nur gut kochen kann, sondern die Camper auch mit allem versorgt, was nötig ist – wie z.B. mit „polnischer Rache“, dem nach geheimem Familienrezept selbstgebranntem Schnaps. Der zweite Band gefällt mir noch besser als der erste. Er ist spannend, witzig und überrascht mit unvorhergesehenen Wendungen. Meine Leseempfehlung für sonnige Lesestunden im Liegestuhl. Nicht nur auf dem Campingplatz.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks