Jana wurde nur sechzehn

von Kerstin Lessing 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Jana wurde nur sechzehn
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Katzyjas avatar

Zum Nachdenken

Kerstin Lessing bringt das Thema sehr gut auf den Punkt. Da dieses Thema eher verschwiegen wird, bringt es einen sehr guten Einblick darein.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Jana wurde nur sechzehn"

„Jana war kein einfaches Kind.“ – „Höchstens vielleicht ein bisschen zu dick.“ – „Sie war eine gute Schülerin.“ – „Sie wirkte oft teilnahmslos.“ – „Die fanden sie richtig cool.“ – „Sie war lebhaft, neugierig, wissbegierig.“ – „Sie war keine gute Schülerin.“ – „Sie war einfach tierisch dünn.“ – „Sie hat immer irgendwie traurig geguckt.“

"Bonn: Bei dem tödlichen Zugunfall vom vergangenen Freitag handelt es sich bisherigen Ermittlungen zufolge um einen Selbstmord."

Kerstin Lessing bricht mit diesem Jugendbuch wohl eines der letzten großen Tabus unserer Zeit: den Freitod bei Jugendlichen. Über persönliche Erlebnis- und Erfahrungsberichte von Verwandten, Bekannten, Freunden und Lehrern erzählt sie die Geschichte der 16-jährigen Schülerin Jana K., die nach langem Leidensweg ihrem Leben selbst ein Ende gesetzt hat. Auf diese Weise entsteht das letzte Bild der jungen Hauptfigur, das sie vielleicht so zeigt, wie sie wirklich war, aber wie niemand sie sehen konnte – oder wollte?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783941955134
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:136 Seiten
Verlag:MEDU VERLAG
Erscheinungsdatum:01.03.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Jugendbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks