Kerstin Linnartz All about Yoga

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „All about Yoga“ von Kerstin Linnartz

Das etwas andere Yoga-Buch: ganzheitlich, lifestylig, mit ausgeprägtem Indien-Flair. Kerstin Linnartz ist in zwei Welten zu Hause: Als Schauspielerin und Moderatorin bewegt sie sich sicher auf dem roten Teppich. Als Yogini verbrachte sie insgesamt mehrere Jahre in Indien und absolvierte intensive Trainings bei indischen Yoga-Lehrern. Das Buch spiegelt diese beiden Welten wider, ist aber dennoch ein reines Übungsbuch. Es bildet alle wichtigen Yoga-Bereiche ab: Asanas (Körperübungen für Einsteiger und Forgeschrittene), Pranayama (Atemübungen, ebenfalls für zwei Level), Meditation/Entspannung, Ernährung. Das Besondere: Das Fotoshooting fand in Indien vor historischen Stätten statt. Auch die DVD, die vor allem Yoga-Flows zeigt, ist outdoor in Indien produziert. So entstand ein einzigartiger Flair, der das Buch bunt und spannend macht.

Ein gutes Buch für Anfänger mit einer motivierenden und hilfreichen DVD.

— Esme--
Esme--

Sehr umfangreich, beleuchtet auch die Hintergründe des Yoga und geht über bloße Übungsanleitungen hinaus! Sehr spirituell und persönlich.

— Ginni
Ginni

Das Buch finde ich sehr gut. Auch für Anfänger verständlich geschrieben.Gute Kombination mit Text, Bildern und Yoga Aussagen.Gelungenes Buch

— GeWin
GeWin

Das Buch ist wirklich total super. Eine sehr schöne Aufmachung und eine unaufgeregte Autorin,die Anfänger und Fortgeschrittene begeistert.

— NolaHyde
NolaHyde

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gutes Buch für Anfänger mit hilfreicher DVD

    All about Yoga
    Esme--

    Esme--

    13. April 2015 um 10:36

    Inhalt: Das Buch befasst sich neben der sehr gelungenen Anleitung für Stellungen auch mit den Grundlagen des Yoga. Hierzu gehören unter anderem Verhaltensmuster im Alltag, die Ursprungsgeschichte, eine Anleitung zur Meditation, eine kurze Abhandlung über gesunde Ernährung und drei verschiedene Atemübungen. Die Übung der Yogastellungen wird mithilfe von Bildern, einer ausführlichen Erläuterung nebst einem Kasten, worauf der Ausführende zu achten hat und einer DVD nähergebracht. Schreibstil: Kerstin Linnartz schreibt ihr Buch in einer lockeren Sprache. Jedoch verwendet sie für einen Neuling (wie mich) zu viele Fachbegriffe aus der Yogapraxis. Eine Erklärung muss man sich auf den Folgeseiten zusammensuchen. Das erschwert das Lesevergnügen ein wenig, macht es jedoch nicht unmöglich. Auch kommen einige Leseabschnitte recht oberflächlich daher. So ist der Abschnitt über die Geschichte des Yoga nicht wirklich tiefschürfend und interessant gestaltet oder die Ernährung erhält eine kurze Abhandlung von einer Seite, die kurz und knapp mitteilt, dass man mit veganer und mäßiger Ernährung im Sinne eines Yogi lebt. Für Anfänger geeignet? Aus der Perspektive eines „blutigen“ Anfängers kann ich sagen, dass „All about Yoga“ auch für jemanden, der noch keinerlei Grundkenntnisse mit sich bringt, sehr geeignet ist. Gewöhnungsbedürftig sind vielleicht anfangs die Yogafachbegriffe im Buch. Auch wirken einige Kapitel ein wenig oberflächlich. Das, worum es allerdings geht, die Körperstellungen (Asanas) und Atemübungen, wird hier auch für Anfänger sehr gut gelehrt. Die Stellungen sind in der Umsetzung, auch für nicht ganz so gelenkige Menschen wie mich, machbar. Lediglich drei Übungen klappten bei mir nicht sofort und bedürfen wohl auch auf weitere Sicht noch Zeit, bis sie funktionieren werden. Beiliegende DVD Inhalt der DVD: Die beiliegende DVD enthält drei stimmungsvolle Szenarien zum Entspannen (Brunnen, Meer und Dschungel), die Übung „Sonnengruß“ sowie die im Buch vorgestellten Asanas. Meinung zur DVD: Kerstin Linnartz hat eine sehr angenehme und ruhige Stimme. Die Vorführung ihrer Übungen praktiziert sie direkt am Meer, so dass der Zuschauer neben entspanntem Meeresrauschen auch in eine positive Grundstimmung versetzt wird. Mit wenigen Worten gibt die Autorin eine gut umsetzbare Anleitung an den Übenden weiter, so dass dieser schon bald einen hilfesuchenden Blick in Richtung des Fernsehers vermeiden und sich stattdessen gut auf die Praxis konzentrieren kann. Was den Sonnengruß anbelangt, hätte ich mir ein wenig mehr Tiefgang erwünscht. Hier werden die Stellungen zweimal in zügiger Abfolge vorgeführt. Schön wäre es gewesen, wenn dem Anfänger erstmal dabei geholfen hätte, sich mit dem Sonnengruß vertraut zu machen. Fazit: „All about Yoga“ ist ein Buch, was durchaus auch für den Anfänger geeignet ist. Die Autorin versucht viel in einem schmalen Buch unterzubringen, was ihr bei den wesentlichen Punkten auch gelingt und zusätzlich einen Einblick in den darüber hinausgehenden Hintergrund von Yoga ermöglicht. Mit einer motivierenden und entspannenden DVD kann der Übende das Gelesene unter Anleitung umsetzen. Mir hat dieses Werk der Autorin sehr geholfen mich mit dem Yoga vertraut zu machen. Die DVD wird mir auch auf längere Sicht eine gute Unterstützung für die Übungen bieten.

    Mehr
  • Hübsch anzusehen, gute Übungen, aber nur bedingt für Anfänger geeignet

    All about Yoga
    micra-cat

    micra-cat

    01. May 2014 um 11:38

    Die Aufmachung des Buches ist sehr schön, viele farbenfrohe Fotos zeigen die Autorin Kerstin Linnartz, die auch die Yogaübungen präsentiert und über sich selbst und über Yoga plaudert. Es fängt etwas historisch an, dann folgen Themen wie Yoga im Alltag, Asanas (Körperstellungen), Atmung, Ernährung, Meditation. Der Titel des Buches ist etwas hoch gegriffen, denn natürlich kann Kerstin Linnartz nur eine Einführung und erste Eindrücke über Yoga vermitteln. Sie stellt den Sonnengruß (nur auf der DVD) und eine langerprobte Übungsreihe mit 12 Asanas vor (Rishikesh-Reihe). Die einzelnen Übungen der Reihe werden sehr gut beschrieben, zum einen wie sie auszuführen sind, zum anderen aber auch die Bedeutung und Wirkung auf den Körper und die betroffenen Organe. Dazu gibt es auch noch viele hilfreiche Anleitungs-Fotos. Sehr gut finde ich ihre Aussage, dass Yoga viel mehr umfasst als Gymnastik und es sich nicht einfach so anhand eines Buches lernen lässt. Sie ermuntert den Leser, sich aufzuraffen und einen Yogakurs zu besuchen - gut so! Alternativ oder zusätzlich kann man anhand der beiliegenden DVD die Übungsreihe mit Kerstin Linnarz gemeinsam ausführen. Die Laufzeit ist ca. 40 Min. + Entspannung. Die meisten Übungen davon kannte ich bereits aus div. Yoga-Kursen oder von DVDs (Schulterstand, Pflug, Schulterbrücke, sitzende + stehende Vorbeuge, Kobra, Heuschrecke, Bogen, Drehsitz, Dreieck). Ein paar der Übungen habe ich bisher noch auf keiner Yoga-DVD gefunden. Das hat sicherlich auch seinen Grund, die dürften sogar für Fortgeschrittene eine Herausforderung sein, wie z.B. die Krähe (eine Art Handstand) oder die ganze Heuschrecke. Die Krähe erfordert schon fast akrobatisches Können, wer sich wie ich schon mit Liegestütz schwertut und nicht so durchtrainiert ist wie Kerstin Linnartz, lässt die besser weg. Kerstin Linnartz präsentiert alle Übungen ästhetisch, spielerisch und mit einem Lächeln im Gesicht. Die Kulisse ist sehr stimmig und die Übungen sind sicherlich gut und wirkungsvoll, aber für Anfänger, an die sich dieses Buch hauptsächlich richtet, teilweise zu schwierig.

    Mehr