Kerstin M. Schuld

 4.4 Sterne bei 30 Bewertungen
Autor von Die Baustelle, Hör mal, es ist Weihnachten! und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Hör mal, wer da brüllt und trompetet!

Erscheint am 01.02.2019 als Pappbuch bei Coppenrath.

Ostern mit den Wimmel-Häschen

Erscheint am 25.02.2019 als Pappbuch bei Oetinger.

Hör mal, es ist Weihnachten!

 (3)
Neu erschienen am 25.09.2018 als Pappbuch bei Coppenrath.

Weihnachtszauber im Wald

 (1)
Neu erschienen am 25.09.2018 als Pappbuch bei Coppenrath.

Alle Bücher von Kerstin M. Schuld

Sortieren:
Buchformat:
Die Baustelle

Die Baustelle

 (6)
Erschienen am 01.06.2004
Hör mal, es ist Weihnachten!

Hör mal, es ist Weihnachten!

 (3)
Erschienen am 25.09.2018
Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

 (2)
Erschienen am 14.12.2011
Welche Farbe siehst du hier?

Welche Farbe siehst du hier?

 (2)
Erschienen am 01.09.2011
Hör mal, was da kräht und quiekt!

Hör mal, was da kräht und quiekt!

 (1)
Erschienen am 01.06.2009
Hör mal, was da hupt und tuckert!

Hör mal, was da hupt und tuckert!

 (1)
Erschienen am 01.06.2009
Weihnachtszauber im Wald

Weihnachtszauber im Wald

 (1)
Erschienen am 25.09.2018

Neue Rezensionen zu Kerstin M. Schuld

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Ich wünsch mir was, du kleiner Stern" von Kerstin M. Schuld

Eine heitere Geschichte über das Wünschen und die Freundschaft
Kinderbuchkistevor 17 Tagen

Eine magische, fröhliche  Geschichte über das Wünschen
eine Freundschaftsgeschichte
für Kinder ab 2,5 Jahren


So viele bunte Weihnachtsterne funkeln an unserem Bilderbuchhimmel. Einer schöner wie der andere. Mal Blau, mal Gelb, mal rosa. Weihnachtssterne sind ganz besondere Sterne weiß die kleine Maus zu berichten. Ihre Oma hat ihr erzählt, dass sie Wünsche erfüllen wenn man sie nur ganz fest anguckt und sich etwas wünscht. Natürlich darf man nicht sagen, was man sich wünscht, sonst geht es nicht in Erfüllung.
Wildschwein Fred staunt, ob das wirklich stimmt. Er schaut fest den roten Stern an und denkt:
"Es gibt da was, das hätt' ich gern- schenkst du es mir, du kleiner Stern?"
Tatsächlich geht sein Wunsch in Erfüllung. Die anderen Tiere staunen. Nach und nach wünschen sich die Tiere im Wald etwas und jedes Mal wird es erfüllt. Nur der kleinen Maus bleibt ihr Wunsch verwehrt. Doch vielleicht doch nicht?
Diese wunderschöne, sehr fantastische Geschichte über das Wünschen lebt von den Wiederholungen. Selbst kleine Kinder erkennen diese schnell und fangen an mit zu sprechen. Auf jeder Seite funkelt ein bunter Stern, der erhaben aus Kunststoff, auch fühlbar ist. Durch die Stanzung findet jeder Stern seinen eigenen Platz am Sternenhimmel bis nur noch der gelbgoldene Weihnachtsstern über dem wundervoll geschmücktem Tannenbaum leuchtet.
Eine wunderschöne Geschichte, voller Freude und Gemeinschaftssinn. Jeder hilft dem anderen, jeder freut sich für den anderen, es wird geteilt und gefeiert und bei allem materiellen, ist wohl der Wunsch der Maus am aller schönsten, denn die hat sich Freunde gewünscht. Freunde die sie eigentlich schon immer hatte aber das wird ihr erst unter dem Tannenbaum bewusst. Umso größer ist auch die Freude bei allen, den irgendwie waren sie alle schon etwas betrübt, das ausgerechnet der Wunsch der Maus nicht in Erfüllung gegangen war. Es ahnte ja keiner was sie sich eigentlich gewünscht hatte.
Der Kaufmann Verlag gibt Kinderbücher bzw. Medien mit christlichen Gedanken und Inhalten heraus.
Nicht immer ist dies direkt zu erkennen. Viele Erzieher/innen sind dankbar für das nicht so ganz offensichtliche, auch wenn es im Grunde sehr schade ist, das man in der heutigen Zeit in einer städtischen oder konfessionslosen Einrichtungen überlegen muss ob in einer Geschichte etwas christliches thematisiert wird.
Ich habe es sogar erlebt, das Leitungen beschlossen haben  Bücher aus bestimmten Verlagen nicht gekauft werden. Darunter auch der Kaufmann Verlag.
Ich denke diese Geschichte zeigt deutlich, das Miteinander, Freundschaft und für einander da sein in jeder Kultur und jeder Religion eine Rolle spielt und keinesfalls mit dem Wort christlich in Verbindung stehen muss.
Daher würde ich mich freuen wenn wir alle Bücher, alle Geschichten die erzählt werden für sich wahr nehmen und dann entscheiden ob wir sie unseren Kindern erzählen möchten oder nicht.
"Ich wünsch mir was, du kleiner Stern" ist einfach eine wundervolle, sehr fantasievolle Freundschafts-Geschichte mit tollen Illustrationen, die nicht nur die winterliche Vorweihnachtszeit wunderbar visualisiert sondern durch ihre Stanzungen und Sterne auch zu einem ganz besonderen Leseerlebnis verführen.
Unsere Lesekinder waren im Alter zwischen 2 und 6 Jahren und auch wenn ein Hartpappenbilderbuch normalerweise mehr etwas für die Kleineren ist ist es hier schon der Aufmachung geschuldet, das Hartpappe verwendet wurde. Es gibt viel Text, der jedoch einfach und verständlich erzählt, so dass ihn die Jüngsten auch schon verstehen. So wird das Buch zu einem schönen Familienbuch, das sich auch Erwachsene gern ansehen mögen

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Hör mal, was da kräht und quiekt!" von Kerstin M. Schuld

Super tolles Kinderbuch!
diebeccavor 21 Tagen

Höre und staune beim Besuch auf dem Bauernhof. Dort wohnen viele Tiere und jedes hat seine eigene Sprache. Drück doch mal auf den Knopf, dann hörst du es.

Der Titel lässt schon auf Tierstimmen schließen, das Cover hat tolle bunte und kräftige Farben.

Die Seiten des Buches sind sehr hochwertig in Hochglanz, es macht richtig Spaß das Buch anzuschauen.

Jedem Tier ist eine Doppelseite gewidmet, zu jedem Tier sind einige kurze Sätze geschrieben. Mehr braucht es auch nicht, da in diesem Alter die Bilder noch viel wichtiger sind. Und die Bilder sind bunt und schön.

Das Besondere an diesem Buch sind die Knöpfe an der rechten Seite. Wenn man diese drückt, kann man die Tierstimmen von Hahn, Schwein, Kuh, Schaf und Ente hören. Die Tierstimmen klingen ziemlich echt, was bei Kinderspielzeug nicht immer der Fall ist.

Das Buch enthält als Batterie 3 x 1,5 V  Knopfzellen. Um sie zu wechseln, muss lediglich eine Schraube gelöst werden.

Tiere und Bauernhof sind aus meiner Sicht immer ein interessantes Thema für Kinder in diesem Alter.

Das Buch ist für Kinder ab 18 Monate empfohlen. Meine Tochter ist jetzt 16 Monate und war ganz begeistert. Sie kann die Knöpfe schon selbst drücken, was natürlich immer das tollste ist, wenn man etwas alleine machen kann.

Eine absolute Empfehlung in Sachen Kinderbuch!

Kommentieren0
0
Teilen
Ramgardias avatar

Rezension zu "Weihnachtszauber im Wald" von Kerstin M. Schuld

Süßes kleines Weihnachtsbuch
Ramgardiavor einem Monat

Das Buch ist sehr handlich, ca. 10 x 10cm, aus dicker Pappe und mit beweglichen Elementen. So kann man am Cover den verschneiten Tannenbaum in einen Weihnachtsbaum verwandeln. Auf Seite ein gibt es zwei einfache Sätze und einen Igel auf dem Schlitten, den man verschieben kann. Dann backt die Bärenmutter und man kann den Ofen aufklappen.

Dann werden noch Kerzen angezündet und Geschenke geöffnet.

Bücher, wo sich etwas bewegt, sind für die ganz Kleinen immer ein besonderer Spaß, deshalb wird das kleine Büchlein sicher gerne gelesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks