Kerstin M. Schuld Hör mal, was da hupt und tuckert!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hör mal, was da hupt und tuckert!“ von Kerstin M. Schuld

Ein Fahrzeug-Vergnügen zum Hören und Staunen! So viele Fahrzeuge sind draußen unterwegs! Und jedes von ihnen macht ein ganz eigenes Geräusch. Tuut-tuut!, macht das Auto. Klingeling!, macht das Fahrrad. Weißt du, wie sich ein Trecker anhört? - Drück doch mal auf den Knopf!

Ein kreatives Kinderbuch, welches die Zusammenhänge schon im Kleinkindalter fördert.

— baronessa
baronessa

Stöbern in Kinderbücher

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wichtiger Lernprozess

    Hör mal, was da hupt und tuckert!
    baronessa

    baronessa

    20. February 2016 um 14:23

    In diesem Buch sind fünf Ereignisse vorhanden. Speziell geht es um Fahrzeuge wie das Fahrrad, das Auto, der Traktor, die Eisenbahn und das Schiff. Ein kleiner Text zum Vorlesen fordert das Kind auf, einen bestimmten Knopf zu drücken. Der Vorgang ist durch schöne bunte Illustrationen sehr anschaulich dargestellt. Ebenso die zu bedienenden Knöpfe.   Einerseits wird das Kind durch das Vorlesen gefördert, ebenso durch die Geräusche. Das Kind soll entscheiden, welches Fahrzeug zu welchem Geräusch gehört. Man kann auch durch die sehr schönen bunten Bilder selbst eine Geschichte erfinden bzw. durch das Geräusch die entsprechende Geschichte suchen.   Bei dem Bilderbuch kann man gut die Fragestellung anwenden: „Wer? Wo?, Was?“   Ich schätze, dass die Geräusche den Kindern sicherlich viel Spaß machen.   „Hör mal, wie das Auto hupt!“   Das Cover ist sehr schön und kindgerecht. Die Seiten sind stabil, ebenso die Tasten. Es kann also nicht so schnell auseinanderfallen. Das Bilderbuch kann ich nur empfehlen,  denn die Illustrationen sind sehr schön und begünstigen die Sprachfähigkeit des Kindes.

    Mehr