Kerstin Mielke Die Anatomie des Hundes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Anatomie des Hundes“ von Kerstin Mielke

Viele Hundefreunde sind nicht nur wegen einer bestimmten Farbzeichnung oder Fellbeschaffenheit von ihrem Vierbeiner begeistert, sondern häufig tragen neben dem Charakter auch der Körperbau und die Harmonie der Bewegungen dazu bei, dass sie von einem Hund fasziniert sind. Wer mehr darüber erfahren möchte, wie die verschiedenen Körperfunktionen ablaufen, findet in diesem Buch alle wichtigen Informationen.
Besonderes Augenmerk wird auf die Beschreibung des Bewegungsapparates gelegt, dessen Funktion für das Lauftier Hund eine ganz wichtige Bedeutung hat. Aber auch die inneren Organe sowie Haut und Haare, das Nervensystem und die Sinnesorgane werden genau beschrieben. Übergreifend werden auch normale Lebensvorgänge, also die Physiologie, im Körper des Hundes erklärt. Wer sich für die Fachbegriffe interessiert, findet im Anhang eine Auflistung aller deutschen und wissenschaftlichen Ausdrücke und Bezeichnungen. Detaillierte Zeichnungen veranschaulichen ergänzend die anatomischen Gegebenheiten.

Stöbern in Sachbuch

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Des Menschen liebster Freund

    Die Anatomie des Hundes

    Filzblume

    28. January 2017 um 16:38

    Klapptext Kerstin Mielke betreibt eine Praxis für Hundephysiotherapie und hat sich daher intensiv mit der Anatomie und Funktion des Hundekörpers beschäftigt. Diese auch für alle anderen Hundehalter wichtigen Kenntnisse vermittelt sie klar verständlich und übersichtlich in diesem Buch. Cadmos Verlag 2017 Dieses Buch ist gegeigt für Hundebesitzer, die auf einfache Weise wissen wollen, wie der Körper des Vierbeiners aufgebaut ist. Wie die Abläufe im Organismus funktionieren. Im Fokus steht der Bewegungsapparat, der ein Hauptteil des Buches beansprucht, anschaulich und mit eigens von der Autorin handgezeichneten Bildern, die mir persönlich gefallen, da sie nicht überladen, und einfach dargestellt sind - demzufolge dem Titel gerecht werden. Des Weiteren wird z.Bsp. auf das Skelett, die Muskeln, das Nervensystem, die Atmung, die inneren Orange eingegangen, um hier nur weitere Kapitel zu benennen. Als Anhang findet der Leser Begriffsverzeichnisse zum Nachschlagen der lat. Begriffe " übersetzt" - um sie verständlich zu machen. Ich hätte mir ein Kapitel gewünscht das auf bestimmte Krankheiten eingeht. Lesenswert wären auch Fallbeispiele aus der Praxis der Autorin gewesen, um dem Buch praxisnäher zu geben. Erstaunlich fand ich die Tatsache das es 13 unterschiedliche Blutgruppen gibt, die nicht mit der Bezeichnung der menschlichen übereinstimmen. Das war mir nicht bekannt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks