Kerstin Pukowski

 4,5 Sterne bei 19 Bewertungen
Autorin von Cliffs of Moher, Ring of Kerry und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kerstin Pukowski (©Privat)

Lebenslauf von Kerstin Pukowski

Ich wurde 1973 in Nürnberg geboren und bis heute bin ich meiner Stadt treu geblieben. Als Einzelkind entfaltete sich meine Fantasie in vielerlei Dingen doch bereits in jungen Jahren begann ich mit den ersten Schreibversuchen. Während meiner Schulzeit hatte ich einige Kurzkrimis verfasst deren Leserschaft aus bereitwilligen Schulkameraden bestand. 

Spätestens seit dem Englischunterricht und zahlreichen englischen schwarz-weiß Filmklassikern fühlte ich eine starke Anziehung zu England und Irland. Der Traum Irland sollte sich im Jahr 2016 erfüllen als ich alleine eine einwöchige Rundreise über die Insel startete. 

Beflügelt von dem atemberaubenden Land, den Leuten und dem Herzenswunsch einmal einen Kriminalroman zu schreiben begann ich direkt nach der Reise mit meinem ersten Buch. 

Persönliche Erfahrungen, Impressionen und die Liebe zum geheimnisvollen und melancholischen dieses Landes inspirierten mich zutiefst. Ein Kindheitswunsch der mit Herzblut und Leidenschaft zum gelebten Traum wurde.

Botschaft an meine Leser

"Seit Lucrezia Borgia bin ich die Frau, die am meisten Menschen umgebracht hat, allerdings mit der Schreibmaschine" Zitat von Agatha Christie

Wer kennt nicht die zahlreichen Geschichten und Filme von Agatha Christie? Insbesondere die alte, schrullige Miss Marple. Fasziniert von den Handlungen, die meist bis zum Schluss den Täter nicht offenbarten, ließ ich mich auf meinen Irlandreisen inspirieren. Es entstanden Bücher, wie ich sie selbst gerne lese. Humorvoll, spannend und ein Hauch aus einer Zeit, die längst vergangen scheint. 

Neue Bücher

Cover des Buches Ring of Kerry (ISBN: 9783958767997)

Ring of Kerry

Neu erschienen am 01.04.2021 als Buch bei Brighton Verlag GmbH.
Cover des Buches Muckross House (ISBN: 9783958768000)

Muckross House

Neu erschienen am 01.04.2021 als Buch bei Brighton Verlag GmbH.
Cover des Buches Inch Beach (ISBN: 9783958767263)

Inch Beach

Erscheint am 01.07.2021 als Buch bei Brighton Verlag GmbH.

Alle Bücher von Kerstin Pukowski

Cover des Buches Cliffs of Moher (ISBN: 9783958766570)

Cliffs of Moher

 (10)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Ring of Kerry (ISBN: 9783958766587)

Ring of Kerry

 (5)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Ladies View (ISBN: 9783958767256)

Ladies View

 (4)
Erschienen am 01.07.2020
Cover des Buches Árainn (ISBN: 9783958767812)

Árainn

 (0)
Erscheint am 01.10.2021
Cover des Buches Muckross House (ISBN: 9783958766648)

Muckross House

 (0)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Cliffs of Moher (ISBN: 9783958767980)

Cliffs of Moher

 (0)
Erschienen am 01.04.2020
Cover des Buches Ring of Kerry (ISBN: 9783958767997)

Ring of Kerry

 (0)
Erschienen am 01.04.2021
Cover des Buches Muckross House (ISBN: 9783958768000)

Muckross House

 (0)
Erschienen am 01.04.2021

Neue Rezensionen zu Kerstin Pukowski

Cover des Buches Ladies View (ISBN: 9783958767256)Leseratte61s avatar

Rezension zu "Ladies View" von Kerstin Pukowski

Bewegende Mischung aus Krimi und Familiendrama
Leseratte61vor einem Monat

Klappentext:

Ellas Gynäkologe wird tot in seiner Praxis aufgefunden und alles deutet auf Selbstmord hin.
Nur wenige Tage später findet man seine ermordete Sprechstundenhilfe.
Ella ist davon überzeugt, dass es zwischen diesen beiden Morden einen Zusammenhang gibt und
macht sich auf eine gefährliche Reise aus Liebe, Leidenschaft und einem gut gehüteten Geheimnis.
 Eines jener Nacht, in der die Melodie einer jungen Frau für immer verstummte und fast zwei Jahrzehnte später wieder zum Leben erweckt wurde.

Fazit:

Ella ist inzwischen schwanger und zu einer Vorsorgeuntersuchung beim Gynäkologen. Sie soll noch einen Moment warten, bis er Zeit hat. Als es ihr zu lange dauert, geht sie ins Behandlungszimmer und findet den Arzt dort tot in seinem Stuhl. Die eilig herbeigerufene Polizei geht von einem Selbstmord aus. Selbstmord, wirklich?

Ella glaubt nicht daran und ihr Mann Ryan will nicht, dass sie sich in seine Ermittlungen einmischt. Doch Ellas Spürsinn ist geweckt und als dann die Sprechstundenhilfe ermordet wird, stürzt sie sich Hals über Kopf in die Ermittlungen. Welches Geheimnis wohl hinter diesen und noch weiteren Morden steckt? Ob Ella es tatsächlich herausfindet? Das müsst ihr leider selbst lesen, denn ich will nicht zu viel verraten.

Ich konnte schnell in die Handlung eintauchen und das Buch kaum aus der Hand legen. Die Spannung packte mich auf den ersten Seiten und ich war gespannt, ob sich das Rätsel lösen lässt. Was haben der Arzt, seine Sprechstundenhilfe und eine Hebamme zu verbergen, oder ist alles ein Missverständnis? Warum mussten sie sterben? Welche Rolle spielt die Ehefrau des Ermordeten und was hat es mit dieser Melodie auf sich? Rätsel über Rätsel.

Die Rückblicke in die Vergangenheit lassen schnell vermuten, dass die Geheimnisse lange zurückliegen und wie ein giftiges Geschwür in die Gegenwart reichen. Doch was ist damals geschehen?

Ich hatte recht früh einen Verdacht, doch ich wurde geschickt an der Nase herumgeführt. Das Ende hat mich dann tatsächlich total überrascht und ich hatte sogar mehrfach Tränen in den Augen.

Für mich war dieser Krimi ein außergewöhnliches Leseerlebnis und ich rätselte Seite an Seite von der sympathischen Ella und ihrem ebenfalls sympathischen Mann Ryan über die Hintergründe und den oder die Täter. Dabei wurde mir die Schönheit der Landschaft wieder vor Augen geführt und ich wäre gerne dort gewesen. Die Emotionen sämtlicher Protagonisten konnte ich wieder sehr gut nachvollziehen.

Der flüssige Schreibstil sorgte dafür, dass ich das Buch fast in einem Rutsch gelesen habe. Auch wenn ich Irland nicht kenne, konnte ich mir die Orte der Handlung wieder sehr gut vorstellen, da sie liebevoll, detailliert und bildgewaltig beschrieben wurden.

Ich wurde gut unterhalten und konnte schöne Lesestunden voller Spannung verbringen.

Von mir eine Leseempfehlung.

Kommentare: 4
4
Teilen
Cover des Buches Ladies View (ISBN: 9783958767256)Angelsammys avatar

Rezension zu "Ladies View" von Kerstin Pukowski

Die 50 Shades of green färben sich blutrot ...
Angelsammyvor 2 Monaten

Es gibt doch keinen besseren Tag, eine Rezension über einen Krimi, der in Erinn spielt, zu schreiben, als am 17. März, St. Paddy's Day! 

Ja, und Kerstin Pukowski hat wieder einen raffinierten Krimi aus ihrer Feder in Worten manifestiert.

Was passiert denn diesmal? 

Ella, im fünften Monat schwanger wird von ihrem Liebsten, Gatte Inspektor Ryan Delany, quasi auf Händen getragen. 

Ach ja, Tralee und all die schönen, sanften Hügel. Das Meer. Die Idylle. Ella sollte in Seligkeit schweben und das ist ja auch der Fall. 

Eine Routineuntersuchung steht an. Beim Gynäkologen Dr. Cunningham. Zu ihrem Horror und Schrecken findet sie jenen tot vor. Kopfschuss. Suizid! Ach ja, wirklich? 

So bekommt Ryan wieder allerlei zu tun. Seine Meinung, daß es ein Freitod war, wird durch die kriminaltechnische Untersuchung schnell widerlegt und er eines besseren belehrt. 

Ellas kriminalistischer Instinkt wird geweckt, wieder einmal. Vor allem, weil sie ein Gespräch der rätselhaften Art zwischen Cunninghams Sprechstundenhilfe Fae und einer Hebamme mit anhört. Zunächst erzählt sie Ryan nichts davon. Er ist ohnehin nicht begeistert, wenn sie Miss Ella Marple wird. 

Aber ein weiterer Mensch, jemand erneut ermordet, erschlagen, ebenjene Fae. 

Claire Keane, ebenfalls Ärztin und Cunninghams Frau, scheint zu trauern, aber hätte sie ein Motiv? Oder wäre das zu einfach? 

Ella stürzt sich in diese Verstrickungen verhängnisvoller Verwicklungen und Dunkelheit offenbart sich, vor allem weil bald der irische Boden noch mehr Blut aufsaugen wird ...

Kerstin Pukowski hat wieder einmal einen extrem fesselnden Krimi ersonnen und stimmig, atmosphärisch sowie unerwarteten Kehren präsentiert sich das Buch. 

Man könnte vielleicht das eine oder andere ahnen, aber dann merkt man grinsend, daß unsere Crimelady uns geschickt an der Nase herumgeführt hat. 

Ja, die düsteren Abgründe hinter der illustren Gesellschaft öffnen sich mal wieder. Emotionen sind stark vertreten und der vielfach treibende Faktor. Wie mörderisch es zugeht, mein lieber Ruari Gallagher! 

Sehr angenehm geschrieben und fluide kann man stundenlang in der Welt der beiden sehr sympathischen Protagonisten Ella und Ryan versinken. Herrlich miträtseln und mit einem Cliffhanger überrascht werden, der Ellas Privatleben tangiert. 

Das Setting ist wieder hervorragend in den Gesamtkontext integriert, der Geist Erinns wunderbar reflektiert. So ergibt sich aus diesen Ingredienzen ein klasse Buch, das man sehr sehr gerne liest!!! 🍀🍀🍀

Kommentare: 2
14
Teilen
Cover des Buches Ladies View (ISBN: 9783958767256)Katzenmichas avatar

Rezension zu "Ladies View" von Kerstin Pukowski

LADIES VIEW Die Melodie jener Nacht
Katzenmichavor 2 Monaten

Ellas Gynäkologe wird tot in seiner Praxis
aufgefunden und alles deutet auf Selbstmord hin.
Nur wenige Tage später findet man seine ermordete
Sprechstundenhilfe.
Ella ist davon überzeugt, dass es zwischen diesen
beiden Morden einen Zusammenhang gibt und
macht sich auf eine gefährliche Reise aus Liebe,
Leidenschaft und einem gut gehüteten Geheimnis.
Eines jener Nacht, in der die Melodie einer jungen
Frau für immer verstummte und fast zwei Jahrzehnte
später wieder zum Leben erweckt wurde……

Fazit zum Buch:

Ein spannendes Buch welches mir die Schönheit Irlands näher brachte.Die Geschichte  um Ellas Gynäkologen und seiner Sprechstundenhilfe hat die Autorin sehr Kerstin Pukowski spannend beschrieben.Das Spiel mit der Vergangenheit und der Gegenwart hat mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen.Die Reise zwischen Liebe,Leidenschaft und einem gut gehütetem Geheimnis war für mich sehr aufregend.Ich habe schon zwei Vorgänger Bücher der Autorin Kerstin Pukowski gelesen und bin immer wieder über ihren Schreibstil begeistert,sehr gerne 5 Sterne.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

2016 erfüllte sich für mich ein lang ersehnter Wunsch - eine Reise nach Irland. Eine Woche über die Insel und das alleine. Ich lernte das Land, seine Menschen und vor allem auch die Geschichten kennen, welches die Insel so prägen. Ich verwirklichte einen lang gehegten Wunsch und begann zu Schreiben und so entstanden meine Irish Crime Bücher! Gerne würde ich Euch auf diese Reise entführen!

Ladies View - Die Melodie jener Nacht ist der vierte Band aus meinem Irish Crime Büchern. Wer bereits die vorhergehenden Bände gelesen hat weiß, dass er auch dieses Mal wieder nach Irland entführt wird. In die pulsierenden Städte, wunderschöne Landschaften und die Herzlichkeit der Iren. In diesem Roman geht es um eine junge Frau, welche ein Schicksal ereilt, dass viele andere auf der Welt mit ihr teilen - sie verliert ihr Baby. Das Leben scheint nicht mehr lebenswert zu sein, bis eine Melodie aus längst vergessenen Tagen wieder zurückholt und sie erkennen muss, dass alles anders scheint, als es ist ...

39 BeiträgeVerlosung beendet

Lass Dich nach Irland entführen! Ein mitreißender irischer Kriminalroman, bei der eine junge Frau an ihrem Hochzeitstag entführt wird. Doch dies ist für ihren künftigen Mann nicht das Schlimmste, denn er ahnt bereits, dass die Schatten seiner Vergangenheit ihn einzuholen drohen! Viel Spaß beim Lesen und Failté Ireland!

Liebe Leser und vielleicht auch Irlandfan! Ich habe 2016 zum ersten Mal Irland bereist und es hat mich sofort in seinen Bann gezogen! Nicht nur die unglaubliche Landschaft mit seinen schroffen Felsen, den steilen Küsten und Klippen oder den beschaulichen Orten haben mich fasziniert, sondern einfach alles! Iren, welche nicht herzlicher sein konnten. Eine schwere Geschichte, die auf der Insel liegt, verbunden mit Tradition und der Mystik, welche sich immer wieder findet, wohin man auch blickt. Eine tiefe Erfahrung und vor allem Inspiration, welche es mir ermöglichte, meine irischen Kriminalromane zu schreiben. Vielleicht ergeht es Euch ähnlich, wenn ihr meine Bücher lest. Weil ihr schon einmal dort gewesen seid und all die Örtlichkeiten wiedererkennt oder mit mir und meinem Buch in diesem Moment dort hinreist! Failté Ireland und viel Glück!

124 BeiträgeVerlosung beendet

Failté Ireland! Verlosung von 10 Rezensionsexemplaren! Lass Dich nach Irland entführen, auf eine Reise mit Liebe, Mord und Leidenschaft!

Failté Ireland! 2016 startete ich meine erste Irlandreise. Eine Woche mit dem Mietwagen alleine über die Insel. Auf meiner Rückfahrt waren nicht nur unzählige Bilder im Gepäck, sondern auch der Wunsch darüber zu schreiben. All die wundervollen Eindrücke in einen Kriminalroman mit einzubringen, welche dieses einzigartige Land bei mir hinterlassen hatte. Es entstand ein irischer Kriminalroman mit Herz und Leidenschaft, der dich auf die grüne Insel entführt! Viel Spaß beim Lesen!

96 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kerstin Pukowski im Netz:

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks