Kerstin Rachfahl

 4,6 Sterne bei 270 Bewertungen
Autorin von Licht und Dunkelheit - Levarda, Morning Breeze Cafe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kerstin Rachfahl (©Kerstin Rachfahl)

Lebenslauf von Kerstin Rachfahl

Kerstin Rachfahl, geboren in Stuttgart, schreibt seit 2011. Sie studierte internationale Betriebswirtschaft, arbeitete u.a. als Controllern in einem Verlag und gründete 1991 mit ihrem Mann zusammen das IT-Unternehmen: Rachfahl IT-Solutions, der sie noch heute als kaufmännische Geschäftsführerin tätig ist. Von 2012 bis 2016 zählte sie zu den wenigen deutschen Frauen, die mit dem Microsoft Most valueable (MVP) Award ausgezeichnet worden sind. 2017 entschied sie sich gegen eine weitere Nominierung, um sich voll auf ihre zweite Karriere als Schriftstellerin konzentrieren zu können. Seit 1996 lebt Kerstin Rachfahl mit ihre Familie in Hallenberg im schönen Sauerland. Mehr über die Autorin, ihr Leben und ihre Bücher finden Sie auf der Webseite der Autorin: kerstin-rachfahl.de.

Alle Bücher von Kerstin Rachfahl

Cover des Buches Licht und Dunkelheit - Levarda (ISBN: 9781517364717)

Licht und Dunkelheit - Levarda

 (33)
Erschienen am 12.09.2013
Cover des Buches Morning Breeze Cafe (ISBN: 9781796651201)

Morning Breeze Cafe

 (26)
Erschienen am 13.02.2019
Cover des Buches Tisiphones Tochter (ISBN: B07SSWP8X5)

Tisiphones Tochter

 (23)
Erschienen am 10.06.2019
Cover des Buches Auf Probe (ISBN: 9781980644750)

Auf Probe

 (23)
Erschienen am 05.04.2018
Cover des Buches Der Terrorist (ISBN: B07DPS5JHQ)

Der Terrorist

 (21)
Erschienen am 12.06.2018
Cover des Buches Menschenhandel: Sondereinheit Themis (ISBN: 9781728915180)

Menschenhandel: Sondereinheit Themis

 (19)
Erschienen am 22.10.2018
Cover des Buches Sondereinheit Themis: Hinter Gittern (ISBN: B08C7Z5DKC)

Sondereinheit Themis: Hinter Gittern

 (19)
Erschienen am 17.07.2020
Cover des Buches Die Bundespräsidentin (ISBN: 9783745073010)

Die Bundespräsidentin

 (17)
Erschienen am 22.12.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Kerstin Rachfahl

Cover des Buches Menschenhandel: Sondereinheit Themis (ISBN: 9781728915180)utejodats avatar

Rezension zu "Menschenhandel: Sondereinheit Themis" von Kerstin Rachfahl

Immer aktuelles Thema
utejodatvor 5 Monaten

Diesen Band habe ich mehrmals gelesen und es wird nicht langweilig. An erster Stelle steht die Geschichte um den Menschenhandel, aber auch die Beziehungen untereinander in der Einheit sind spannend eingebunden. Und diese gehen in jedem Band weiter, ob mit Happy End oder auch nicht.

Ich kann diese Buchreihe nur empfehlen.

Auch die Bücher Hannas Wahrheit, Hannas Entscheidung, Im Netz der NSA und die Bundespräsidentin sind sehr packende Bücher, indenen auch Protagonisten aus der Buchreihe Sondereinheit Themis eine Rolle spielen.

Jedes einzelne Buch ein ziemlich aktuelles Thema. Vielen Dank.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Sondereinheit Themis: Hinter Gittern (ISBN: B08C7Z5DKC)Melanie-Schultzs avatar

Rezension zu "Sondereinheit Themis: Hinter Gittern" von Kerstin Rachfahl

Selbstjustiz - ein spannendes und brisantes Thema
Melanie-Schultzvor 6 Monaten

Sondereinheit Themis - Hinter Gittern von Kerstin Rachfahl ist der 5. Teil der Reihe um die Sondereinheit. 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und spannend geschrieben. 

Was ich direkt zu Beginn sagen kann, es ist wirklich von Vorteil, wenn man die vorherigen Bände gelesen hat, um den Einstieg besser finden zu können. Man kennt die Protagonisten und die bisherigen Ereignisse. 

Alles in allem ist das Buch aber ein super Thriller. Die Spannung zieht sich über das gesamte Buch hinweg.

Durch Wendungen und falsche Verdächtigungen wird man kurzfristig irregeleitet. 


Ich kann das Buch aber wirklich weiter empfehlen und vergebe sehr gerne 4 STERNE dafür. 

Kommentare: 1
4
Teilen
Cover des Buches Sondereinheit Themis: Hinter Gittern (ISBN: B08C7Z5DKC)0Soraya0s avatar

Rezension zu "Sondereinheit Themis: Hinter Gittern" von Kerstin Rachfahl

Sondereinheit Themis 5 - Hinter Gittern
0Soraya0vor 6 Monaten

Zum Inhalt (Klappentext):
"Pit, ich weiß, es ist nicht leicht für dich. Vertrau mir, ich weiß, was ich tue und bitte akzeptiere die Situation, wie sie ist."
Pit kann es nicht fassen. Trotz aller vorliegender Beweise, wird Alexander Egbert aus der U-Haft entlassen. Bevor er mit Natasha darüber reden kann, verschwindet sie. Von Sorgen aufgefressen, ist er erleichtert, als sie wieder zu Hause auftaucht. Zu früh, denn kurz darauf, klingelt es an der Tür und Natasha wird wegen Mordes an Alexander Egbert verhaftet. Hat Natasha ihr Vertrauen in das Rechtssystem verloren und Alexander Egbert ermordet? Oder steckt hinter all dem ein ganz anderer teuflischer Plan? 

Meine Meinung:
Bei "Hinter Gittern" handelt es sich bereits um den vierten Teil um die Sondereinheit Themis. Zwar sind alle Fälle in sich abgeschlossen, dennoch empfehle ich die Reihenfolge einzuhalten, um den maximalen Lesespaß zu erhalten und alle Zusammenhänge etc. komplett zu verstehen.
Auch dieses Mal habe ich mich sehr über das Wiedersehen mit Natasha und Co gefreut. Schon nach wenigen Seiten ist man wieder Mitten im Geschehen. Der gewohnt lebedinge und mitreißende Schreibstil lässt einen nur so durch die Seiten fliegen. Dieses Mal läuft alles ganz anders. Natasha macht einen Alleingang und lässt die anderen im Unklaren darüber. Dadurch geht es einem eigentlich wie Pit und man tappt komplett im Dunkeln. Erst nach und nach kommen immer wieder Infos, so dass sich am Ende ein stimmiges Ganzes ergibt.

Fazit:
Hohes Tempo und Spannung, da wird man einfach mitgerissen! Thrillerfans werden diese Serie lieben!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Alexander Egbert wird vor seinem Haus erschossen. Hat Natasha den Sexualstraftäter getötet, weil er freigelassen wurde? - Nein, denkt Pit und doch kommen ihm Zweifel, denn nicht nur er könnte es verstehen.

Ein Cozy Crime zum Mitfiebern für laue Sommerabende.

Jetzt mitmachen und eines von 20 signierten Taschenbüchern gewinnen.

Ein Buch zu schreiben und Figuren lebendig werden zu lassen macht riesig viel Spaß. Mich mit dir darüber auszutauschen und zu erfahren, was dir beim Lesen durch den Kopf geht, finde ich total spannend. Also lass uns diskutieren, Fragen stellen, Nachdenken oder einfach nur lesen und genießen. Worauf du halt am meisten Lust hast.

Achtung das Buch ist ein cozy crime - also nicht die Brutalität steht im Vordergrund, sondern der menschliche Konflikt.

Hier geht es zur Leserprobe: https://www.kerstin-rachfahl.de/sondereinheit-themis/ 

281 BeiträgeVerlosung beendet

"Was bringt es zu wissen, dass ich mir Proteinpulver bestelle?" ... "Es geht nicht um einen einzelnen Kauf, sondern, um Muster"..."Nimm eine Datenmenge, schau, wie die Daten miteinander korrespondieren und du erhältst ein psychologisches Profil des Menschen."

Bist du frei in deiner Entscheidung?

Ein neuer brandheißer Fall für die Sondereinheit Themis. Auftakt zur zweiten Season: Die Spinne im Netz

Neugierig geworden?

Ich hatte riesigen Spaß, den Auftakt Buch für die zweite Season der Reihe Sondereinheit Themis zu schreiben. Zwei weitere Bücher werden folgen. Diesmal starten wir in Venezuela, um dann zurück in Berlin zu landen. Es geht um zwischenmenschliche Konflikte, Vertrauen und unsere Abhängigkeit von der IT. Ein Angriff, der die Frage aufwirft, ob es ein Angriff ist und wen ja, wie wir uns dagegen wehren können.

Ich freue mich schon riesig auf einen regen Austausch mit dir. Kannst du mitlesen, wenn du die ersten Bücher nicht kennst? Ja, dass war mein Ziel. Ist es mir gelungen? Das kannst am Ende nur du entscheiden.


Ein paar Leserstimmen aus Band 3 Sondereinheit Themis: Menschenhandel

"Toller 3. Band, den ich verschlungen habe! Es fühlt sich an, wie nach Hause kommen, wieder ein Band über das Themis-Team zu lesen, mit lauter Bekannten. Natasha ist ein toller, untypischer Charakter." - Karen

"Wer ihre Bücher noch nicht kennt, sollte dieses Manko kurzfristig beseitigen. Es war wieder so spannend, dass man nicht aufhören konnte. Mir ging es aber so, dass ich das Buch ab und an zur Seite legen musste, um die Geschichte selbst zu verarbeiten." - Gabriele

"Wieder ein spannender Thriller zu einem schwierigen Thema, der den anderen Teilen in nichts nachsteht, sondern weiter Lust auf Fortsetzungen macht. Absolutes Muss für Thrillerfans!" - Sylvie

Du hast Spaß an spannender Unterhaltung, die dich auch mal Nachdenken lässt? Du magst Charaktere, wo du das Gefühl hast, du könntest ihnen morgen auf der Straße begegnen? Figuren die einen inneren Antrieb haben und normale Alltagsprobleme? Dann Bewirb dich jetzt für die Leserunde.


Warum ich dir ein E-Book als Rezensionsexemplare zur Verfügung stellen möchte.

Ich weiß, es ist toll ein Taschenbuch in der Hand zu halten. Und ja ein Buch weniger allein rettet nicht unsere Welt. Das können wir nur alle gemeinsam. Die Klimakatastrophe erfordert von uns allen ein Umdenken. Doch ich bin auch ein Optimist und glaube daran, dass wir das schaffen werden. Also freut euch auf ein E-Book per E-Mail (als ePub und mobil).

Bleibt mir nur zu sagen, ich freue mich auf deine Bewerbung und den regen Austausch mit dir.

Deine Kerstin Rachfahl


259 BeiträgeVerlosung beendet

Es ist soweit, die letzte Runde zu der Reihe Sondereinheit Themis geht an den Start.

Sondereinheit Themis: Menschenhandel

Knapp vier Jahre sind vergangen seit Natasha in die Sondereinheit zur Probe aufgenommen worden ist. Privat und auch beruflich ist sie an ein Tiefpunkt angekommen. Warum? Nun das erfährst du direkt beim Einstieg in das Buch.

Zum Klappentext:

»Wusstet ihr, dass jede Prostituierte bei der Ausübung ihres Berufes schon mal mit Gewalt konfrontiert wurde?...«

Na Autoren oder Titel-Covertasha wird aufgrund ihrer Sprachkenntnisse zu der Vernehmung einer schlimm misshandelten sechzehnjährigen Prostituierten hinzugezogen, aber bevor sie das Vertrauen des Mädchens gewinnen kann, muss sie hilflos miterleben, wie es vor ihren Augen stirbt. Der Anblick rührt bei Natasha längst vergessen geglaubte Erlebnisse aus ihrer Jugend auf. Für sie ist klar, dass sie dieses Verbrechen nicht auf sich beruhen lassen kann, egal, welchen Preis sie dafür am Ende bezahlen muss.

Nach vier Jahren des Widerstandes muss sich Peter Abel eingestehen, dass er weitaus mehr für Natasha empfindet, als Freundschaft. Als ihm sein Chef die Aufgabe erteilt, eine persönliche Vendetta seiner Partnerin zu verhindern, steht er vor einer echten Herausforderung.


Kannst du mitlesen ohne die ersten zwei Bände zu kennen?


Grundsätzlich ja, weil es in jedem Buch, um einen anderen Fall geht. Mein Ziel war es, dass auch jede Leserin in die privaten Beziehungen, die sich durch die gesamte Reihe ziehen, einsteigen kann. Allerdings wollte ich für die Leserinnen, die die vorhergehenden Bände gelesen habe, nicht langweilig werden. Also ist es in die Geschichte eingebaut.

Ganz am Ende des Taschenbuches findest du eine Auflistung der Mitglieder des  Ursprungsteams aufgeteilt in ihre zweier Teams und die Familie Abel. Im E-Book gibt es dazu eine Sprungmarke.

Weiterhin findest du auf meinem Autorenblog, kostenlos die Vorgeschichte von Natasha, wo sie zum ersten Mal auf Peter Abel trifft und Zusatzkapitel nach Band 1. Die widerstrebende Natasha wird in dem Kapitel von Peter Abel zu einer Familienfeier geschleppt.  Außerdem findest du sieben Blogbeiträge, wo ich mehr zu den wichtigsten Charakteren erzähle, also zu Smart und Akiro, Natasha, Peter, Chris, Kevin, Bodo, Gabriella, Ulf, Zoe, Mark und Carolina. Für mich sind es beinah lebendige Figuren, weil ich all ihre Biografien beim Schreiben der Geschichte im Kopf habe.

Wie nimmst du an der Leserunde teil?


Bewirb dich und beantworte mir folgende Frage:

Was verbindest du mit dem Begriff Menschenhandel?

Ich freue mich über jeden der an der Leserunde teilnimmt. Egal, ob mit einem der kostenlosen Rezensionsexemplaren oder mit eigenen Buch. Die letzten Diskussionen waren unglaublich lebhaft und ich habe viel daraus mitgenommen.

Zum ersten Mal seit ich Autorin bin hatte ich Angst ein Buch zu veröffentlichen. Warum? Weil ich unbedingt wollte, dass die Reihe einen würdigen Abschluss findet. Ich bin gespannt, wie es dir als Leserin am Ende damit geht.

Viele haben mir geschrieben und mich gebeten die Reihe fortzuführen. Eine Idee ist da im Moment besonders präsent. Doch das hängt letztlich auch davon ab, was du darüber denkst. Soll es weitergehen oder nicht?

Jedes Feedback zu dem Buch ist mir wichtig und ich bin dir dankbar, wenn du dir am Ende dafür die Zeit nimmst.
Jede Rezension auf Amazon hilft mir die Sichtbarkeit meiner Bücher zu steigern. Vielleicht bekomme ich dann auch irgendwann ein Angebot von einem Hörbuchverlag.
330 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kerstin Rachfahl wurde am 21. Januar 1969 in Stuttgart (Deutschland) geboren.

Kerstin Rachfahl im Netz:

Community-Statistik

in 244 Bibliotheken

von 93 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks