Kerstin Rammelt Von Regentropfen und Kinderlachen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von Regentropfen und Kinderlachen“ von Kerstin Rammelt

Sich ins noch feuchte Gras setzen, die Wärme des Bodens fühlen und genüsslich an ein Vergnügen aus der Kindheit zurückdenken – solche Impressionen voller süßer Melancholie und mit einem Schuss Sternenhauch verstreut Kerstin Rammelt in ihren sensiblen Gedichten. Ob ein Kinderlachen oder ein altes Paar Schuhe, es ist zumeist das Kleine, das Versteckte, das die Autorin in ihrer gefühlvollen, freien Lyrik aufgreift. Mit kurzen melodiösen Versen wird ein gedanklicher Raum geschaffen, der das Gedachte einfühlsam beschreibt, ohne es dabei ganz und gar auszuschöpfen. Es bleibt, so scheint uns die Dichterin sagen zu wollen, immer nur ein flüchtiger Eindruck der Sinne, der nie in aller Vollständigkeit zu fassen ist. Hin und wieder wird die Autorin auch etwas drastischer, lauter, etwa wenn sie schreibt: "Ich weigere mich, Kopien einzigartiger Tage für den Rest meines Lebens zu leben." Dann wird deutlich, dass Kerstin Rammelt nicht nur lyrisch nachzeichnet, was sie sieht, sondern vom Leben auch etwas einfordert - nämlich das Leben selbst und das Sammeln einzigartiger Eindrücke, die sie vielleicht in weiteren Gedichten verarbeiten wird. Zudem wird spürbar, dass auch all die "furchtbaren Gesellen" wie Angst und Trauer in einem solch aktiven Leben nicht ausbleiben können. Doch das lyrische Ich stellt sich auch diesen schmerzhaften Emotionen. Denn das, was zählt, ist doch: "Ich bin gelaufen. und habe mein Leben bis heute gelebt."

Stöbern in Gedichte & Drama

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

Parablüh

Großartige lyrische Umsetzung von Sylvia Plath' Colossus auf sehr interessante Art und Weise

Wolfgang_Kunerth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Von Regentropfen und Kinderlachen" von Kerstin Rammelt

    Von Regentropfen und Kinderlachen
    KerstinRammelt

    KerstinRammelt

    02. December 2015 um 11:24

    An alle Leseratten und Lyrikfans, ich möchte Euch meinen Debütgedichtband "Von Regentropfen und Kinderlachen" vorstellen und verlose deshalb den Gedichtband „Von Regentropfen und Kinderlachen“ 5x als E-Book. Kurz zum Inhalt (Klappentext): Sich ins noch feuchte Gras setzen, die Wärme des Bodens fühlen und genüsslich an ein Vergnügen aus der Kindheit zurückdenken – solche Impressionen voller süßer Melancholie und mit einem Schuss Sternenhauch verstreut Kerstin Rammelt in ihren sensiblen Gedichten. Ob ein Kinderlachen oder ein altes Paar Schuhe, es ist zumeist das Kleine, das Versteckte, das die Autorin in ihrer gefühlvollen, freien Lyrik aufgreift. Mit kurzen melodiösen Versen wird ein gedanklicher Raum geschaffen, der das Gedachte einfühlsam beschreibt, ohne es dabei ganz und gar auszuschöpfen. Es bleibt, so scheint uns die Dichterin sagen zu wollen, immer nur ein flüchtiger Eindruck der Sinne, der nie in aller Vollständigkeit zu fassen ist. Hin und wieder wird die Autorin auch etwas drastischer, lauter, etwa wenn sie schreibt: "Ich weigere mich, Kopien einzigartiger Tage für den Rest meines Lebens zu leben." Dann wird deutlich, dass Kerstin Rammelt nicht nur lyrisch nachzeichnet, was sie sieht, sondern vom Leben auch etwas einfordert - nämlich das Leben selbst und das Sammeln einzigartiger Eindrücke, die sie vielleicht in weiteren Gedichten verarbeiten wird. Zudem wird spürbar, dass auch all die "furchtbaren Gesellen" wie Angst und Trauer in einem solch aktiven Leben nicht ausbleiben können. Doch das lyrische Ich stellt sich auch diesen schmerzhaften Emotionen. Denn das, was zählt, ist doch: "Ich bin gelaufen ... und habe mein Leben bis heute gelebt ..." Über mich: Autorin Kerstin Rammelt, geb. 1974, ist im Land Brandenburg aufgewachsen. Durch Ausbildung zum Heilerziehungspfleger und der Ausübung dieses Berufs inzwischen in Sachsen beheimatet. Immer wieder finden Erlebnisse, Gedanken, Lebenssequenzen Ausdruck in Gedichten. Seit 3 Jahren Umstellung auf eine vegane Ernährung und zunehmende Beschäftigung mit den Themen Tier- und Umweltschutz. Jetzt bewerben! Ich verlose 5 Exemplare von „Von Regentropfen und Kinderlachen“ als E-Book (Epub- oder Mobi-Format) unter allen Interessenten. Wenn Ihr eines dieser 5 Exemplare gewinnen wollt, beantwortet einfach folgende Frage: Was fasziniert Euch an Regentropfen und Kinderlachen? Die Buchverlosung endet am 14.12.2015 / 20:00 Uhr. Die Gewinner gebe ich am Folgetag bekannt. Eine kostenlose Leseprobe gibt es natürlich beim tredition-Verlag unter nachfolgendem Link: https://tredition.de/autoren/kerstin-rammelt-16064/von-regentropfen-und-kinderlachen-e-book-67705/ Ich freue mich auf zahlreiche interessante und inspirierende Antworten - Viele liebe Grüße – Eure Kerstin Rammelt

    Mehr