Kerstin Sjöberg Kooma

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(1)
(3)
(5)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kooma“ von Kerstin Sjöberg

Fassungslos muss Hauptkommissar Antti Heikkinen mit ansehen, wie sein Kollege bei einer schiefgelaufenen Festnahme einen Abhang herunterstürzt und schwer verletzt wird. Zu allem Überfluss gelingt dem Schuldigen auch noch die Flucht und das Katz-und-Maus-Spiel beginnt von neuem ...

Kurz und knackig!

— Stups

Ein guter kurzer Krimi

— BuecherweltDenise

In meinen Augen kann man sich die Mühe, diese Kurzgeschichten zu lesen, sparen und sich lieber gleich anderen Werken widmen.

— Flaventus

Man wusste schnell worauf es hinauslief

— STERNENFUNKELN

Spannend aber zu abruptes Ende.

— Sonne63

Könnte länger sein, aber ist spannend

— fredhel

Gut geschrieben, aber man wartet auf etwas, das daraus mehr als einen Bericht macht - aber nichts kommt.

— Argentumverde

Konnte mich leider nicht begeistern. Irgendwie hat mir die komplette Story gefehlt.

— Zirbi

Eigentlich kein kompletter Krimi, sondern nur das Ende!

— sommerlese

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Sommer des Todes

Der Sommer des Todes

FitzNoah

Durst

Nach jedem Buch schwöre ich, ich lese das nächste nicht. Und was passiert? Kaum ist es da, muss ich es lesen.

Lesezeichenfee

Nachts am Brenner

3,5 Sterne werden hier zu 4 Sternen. ;-) Ein ungewöhnlicher Krimi, der fesselt, aber doch Fragen aufwirft.

Lesezeichenfee

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

Verfolgung

Thumbs up

mea_culpa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu hölzern und konstruiert

    Kooma

    Flaventus

    07. July 2017 um 09:09

    Es sind gleich drei Kurzgeschichten, die zum einen als Prequel und zum anderen als Appetizer für das Hauptwerk „Das Flüstern des Dämons“ herhalten. Warum diese drei Geschichten separiert wurden, erschließt sich mir allerdings nicht. Vielleicht weil Reihen und Serien derzeit „in“ sind und sich ein Vierteiler eben besser macht als ein Roman mit einem Prequel.Ungeachtet dessen, haben die drei Kurzgeschichten, die in Summe auf etwa 100 Seiten kommen, ihr Soll erfüllt. Wenn vielleicht auch nicht so, wie gedacht, denn diese Erzählungen treffen nicht so ganz meinen Lesegeschmack.Manchen Selfpublisher-Werken merkt man es recht deutlich an, dass kein Lektor drüber geschaut hat. Viele Formulierungen wirken hölzern und unausgereift, so mancher Erzählstrang ist zu konstruiert oder unlogisch. Diese Krimis gehören leider zu solch einem Konstrukt, dem jegliche Glaubwürdigkeit und Autentizität abhanden gekommen ist.Die Dialoge wirken zudem sehr aufgesetzt – in der Realität spricht einfach niemand so. Die Story selbst sind recht linear und vorhersehbar, die Spannung bleibt da oftmals auf der Strecke. Allein die Ideen hinter der Story können sich sehen lassen und hätten Potential gehabt.Diese drei Kurzgeschichten werden als kostenfreie E-Books angeboten, so dass jeder Leser sich selbst ein Bild machen kann. In meinen Augen kann man sich die Mühe allerdings sparen und sich lieber gleich anderen Werken widmen.Schlussbemerkung: Diese Rezension bezieht sich auf alle drei Kurzgeschichten. Diese hier steht stellvertretend für die anderen Kurzgeschichten, die in Qualität und Umfang nahezu identisch sind.Diese Rezension findet sich auch auf meinem Bücherblog.

    Mehr
  • Zu abruptes Ende

    Kooma

    Sonne63

    26. April 2017 um 22:37

    Meine erste Bekanntschaft mit Kerstin Sjöberg. Sie schreibt sehr flüssig und versteht es, den Leser zu fesseln. Allerdings ist die Story sehr kurz. Das relativ abrupte Ende hat mich sehr überrascht. Mir hat da einfach ein Stück der Handlung gefehlt. Dabei wäre mehr drin gewesen, denn die Dialoge waren gut ausgereift, die Handlung stimmig. Sie hat auf jeden Fall das Potential komplette Bücher zu schreiben.Auch wenn es etwas sehr kurz war, das was ich gelesen habe, hat mir gut gefallen.

    Mehr
  • Knackig

    Kooma

    fredhel

    05. March 2017 um 11:21

    Mir hat dieser kurze Krimi eigentlich gut gefallen. Die Story ist kurz und knackig, auch wenn manches nicht so recht glaubwürdig ist, zum Beispiel warum nur so wenig Manpower in dem Fall steckt. Ich würde jedenfalls sehr gern mehr von dieser Autorin lesen, auch weil ich den Schauplatz Finnland interessant finde.

  • Frauenmörder gesucht

    Kooma

    Martina28

    15. February 2017 um 06:34

    Inhalt: Kommissar Mikael und sein Partner Antti sind hinter dem Frauenmörder Jere Taskinen her. Bis zu diesem einen Tag, an dem sich einiges ändert. Immer wieder verfolgen sie falsche Spuren. bis.... Cover: Das Bild zeigt ein rotes Haus an der Küste. Idyllischer könnte es nicht mehr sein. Am Himmel sind schwarze Wolken vorhanden, welche das Bild düster machen Schreibstil: Die Kurzgeschichte ist leicht zu lesen. Satzbau ist einfch gehalten Charaktere: Mikael: junger ehrgeiziger Komissar Antti: älterer Kommissar mit Erfahrung Jere: hinterlistig und brutal Fazit: Die Geschichte war schnell gelesen. Hatte mir das Ende ein wenig anderst vorgestellt. Für meinen Geschmack wurden zu wenig Details genannt. Wer gerne Kurzgeschichten liest, dem kann ich es trotzdem empfehlen.

    Mehr
  • Besser wäre ein richtiger Roman gewesen

    Kooma

    Argentumverde

    08. February 2017 um 11:21

    Hauptkommissar Antti Heikkinen und sein Kollege stehen kurz vor der Festnahme eines gesuchten Mörders,als er mit ansehen muss, wie sein Kollege von dem Gesuchten verschuldet einen Abhang herunterstürzt und schwer verletzt wird. Zu allem Überfluss gelingt dem Schuldigen auch noch die Flucht. Während sein Kollege nun im Koma liegt muss Heikkinen weiter nach dem Verbrecher fahnden.  Der Leser ist schnell mitten in der Geschichte angekommen und dank des angenehm fließenden Schreibstils auch sofort darin gefangen. Der Anfang ist angenehm bildhaft und man erlebt die ersten Szenen intensiv mit den Protagonisten. Leider knüpft die Autorin aber nicht an dem tollen Start an.  Stattdessen begleiten wir ab diesem Zeitpunkt den Polizisten Antti, während er zwischen Selbstvorwürfen und Verzweiflung versucht dem Mörder auf die Spur zu kommen. Bereits nach wenigen Seiten ahnt man, was dieser als nächstes vorhat, allerdings braucht der Komissar deutlich länger um dies herauszufinden. Auch das Ende ist unspektakulär und irgendwie fade, man wartet eigentlich bis zum Schluss auf etwas Besonderes oder eine Pointe, leider umsonst.  Mein Fazit: Sicherlich steckt im Schreibstil der Autorin einiges an Potential, hier lässt sie davon allerdings nur am Anfang etwas durchblitzen. Schade, man hätte mehr daraus machen können.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. December 2016 um 17:57
  • Nur das spannende Finale eines Krimis

    Kooma

    sommerlese

    18. November 2016 um 05:24

    Das E-Book "*Kooma: Ein Finnland-Kurzkrimi*" stammt von "*Kerstin Sjöberg*" und erscheint bei "*BookRix*". Als Hauptkommissar Antti Heikkinen eine polizeiliche Festnahme vornehmen will, muss er mit ansehen, wie sein Kollege bei einer schiefgelaufenen Festnahme einen Abhang herunterstürzt und schwer verletzt wird. Zu allem Überfluss gelingt dem Schuldigen auch noch die Flucht. Dieses Buch ist eigentlich nur eine Episode eines gesamten Werkes. Es beschreibt sozusagen das letzte Kapitel eines Krimis, bei dem der Täter gestellt wird und kurz vor seiner Verhaftung steht. Doch der Täter kann entfliehen und die Suche nach ihm beginnt erneut. Eine spannende Verfolgungsjagd schliesst sich an. Nebenbei erfährt der Leser Einzelheiten zu den Taten. Es wurden Mädchen auf grausame Weise getötet. Man erlebt im zweifelsohne spannenden Finale mit, wie es zu einem Angriff von Seiten des Tatverdächtigen kommt und er bei seiner Beinah-Festsetzung durch die finnische Polizei einen Beamten an einem Abhang zu Fall bringt. Dieser ist schwer verletzt und sein Chef bangt in der gesamten Handlung um sein Leben. Es kommt im weiteren Verlauf zu einer fesselnden Verfolgung des Täters, da ich die Vorgeschichte jedoch nicht kenne, kann ich für die Handlung nicht so großes Interesse aufbringen. Da hier der Täter schon zu Beginn des Buches feststeht, fragt man sich wie er ermittelt werden konnte. Wo liegen seine Motive und wie wurden die Opfer ausgesucht? Ich würde gern ein Komplettwerk lesen und den Täter gemeinsam mit den Ermittlern aufdecken. So wurde ich vor vollendete Tatsachen gestellt. Auch wenn mich diese Verfolgungsjagd gefesselt hat, ist das für mich kein vollständiges Buch. Schade, ich hätte gern alles gelesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks