Kerstin Stefanie Rothenbächer

 4 Sterne bei 9 Bewertungen
Autorin von Der Glitzerseewald, Hand in Hand und weiteren Büchern.
Autorenbild von Kerstin Stefanie Rothenbächer (©privat)

Lebenslauf von Kerstin Stefanie Rothenbächer

Kerstin Stefanie Rothenbächer wurde am 14.06.1971 in Frankfurt geboren. Seit 1990 ist sie als Versicherungskauffrau tätig. Mit 15 Jahren hat sie angefangen, Kurzgeschichten zu schreiben.Mehrfach wurden diese in Gedichtsammlungen aufgenommen. 2007 hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht. Es folgten Lesungen und Ausstellungen mit anderen Dichtungen. Ihre Bücher werden regelmäßig auf der Frankfurter Buchmesse ausgestellt.  Die Gedichte behandeln Liebe, wie sie das Leben schreibt. Tränen der Zeit, Träume und Wünsche und die Suche nach dem Einen, der den Tag heller, die Sterne schöner und das Leben wundervoll macht. Mit ihrer ersten Trilogie wagt sich die Autorin in das Reich der Fantasie. Mystisch und voll Spannung führt sie uns in den Glitzerseewald. Tauchen Sie ein in die Welt der Elfen, erleben Sie die Bedrohung und den Kampf gegen das Böse.

Botschaft an meine Leser

Aktuelle Gedichte und Infos findet Ihr unter

https://traumvondir.hpage.com

Alles über den Glitzerseewald erfahrt ihr hier:

www.glitzerseewald.de

Alles weitere unter: https://www.rothenbaecher.net

Auf Wunsch erhaltet Ihr Euer Buch auch signiert.

Viel Spaß beim Lesen!

Kerstin Stefanie Rothenbächer

Alle Bücher von Kerstin Stefanie Rothenbächer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Glitzerseewald (ISBN:9783842359628)

Der Glitzerseewald

 (9)
Erschienen am 08.07.2019
Cover des Buches Komm in meine Welt (ISBN:9783848274598)

Komm in meine Welt

 (0)
Erschienen am 23.11.2012
Cover des Buches Bleib bei mir (ISBN:9783844879711)

Bleib bei mir

 (0)
Erschienen am 10.02.2012
Cover des Buches Hand in Hand (ISBN:9783750419872)

Hand in Hand

 (0)
Erschienen am 22.11.2019
Cover des Buches Der Glitzerseewald: Unter Verdacht (ISBN:9783839145029)

Der Glitzerseewald: Unter Verdacht

 (0)
Erschienen am 02.08.2013
Cover des Buches Der Glitzerseewald (ISBN:9783735719256)

Der Glitzerseewald

 (0)
Erschienen am 21.05.2019
Cover des Buches Mein Weg zu Dir (ISBN:9783842329201)

Mein Weg zu Dir

 (0)
Erschienen am 08.07.2019
Cover des Buches Bleib bei mir (ISBN:9783837095180)

Bleib bei mir

 (0)
Erschienen am 08.07.2019

Neue Rezensionen zu Kerstin Stefanie Rothenbächer

Neu

Rezension zu "Der Glitzerseewald" von Kerstin Stefanie Rothenbächer

Fantasie trifft Realität
Nadine_Imgrundvor 5 Monaten

„Der Glitzerseewald: Unter Verdacht“ von Kerstin Stefanie Rothenbächer

Klappentext

„Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerstörte Träume führen sie und die Waldbewohner in die Vergangenheit.“

Fazit

Das Cover des Buches wirkt nett gemeint, ist aber vom Druck her leider unscharf und wirkt dadurch etwas billig.

Der Schreibstil von Kerstin Stefanie Rothenbächer war leider so gar nicht meins. Dadurch, dass sich innerhalb des Erzählflusses die Zeitformen (Gegenwart und Vergangenheit) situationsbedingt ständig abwechseln, hatte ich das Gefühl, eher ein Buch für deutsche Grammatik als einen Fantasy-Roman zu lesen.

Die Länge der Kapitel ist angenehm und auch für kurze Leseabschnitte geeignet.

Zielgruppe des Buches sind wahrscheinlich junge Menschen zwischen 15 und 25, die sich für Fantasy-Geschichten interessieren.

Vom Inhalt her hat mir das Buch ganz gut gefallen. Hier treffen die reale Welt in Form von Julian und die Fantasy-Welt in Form von Felina und ihrem Elfenvolk aufeinander. Es geht um Gut und Böse, weise Bäume, einen zauberhaften Wald, Magie, Liebe und natürlich darf auch ein Bösewicht nicht fehlen. Sehr schön finde ich die Karte der Umgebung am Ende des Buches.

Das Taschenbuch ist mit 16,90 Euro recht teuer für ein 220 Seiten dünnes Buch.

Außerdem ist „Unter Verdacht“ der 1. Teil einer Trilogie. Der 2. Band heißt „Hinter der Maske“, Teil 3 heißt „Feuer und Eis“.

Leider konnte mich das Buch irgendwie nicht so recht packen und begeistern, sodass ich die beiden folgenden Teile wohl nicht lesen werde.

Trotzdem herzlichen Dank, dass ich dieses Buch im Rahmen der Buchverlosung bei LovelyBooks kennenlernen durfte!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Glitzerseewald" von Kerstin Stefanie Rothenbächer

wunderschöner Fantasyroman über Elfen und Menschen
Vampir989vor 6 Monaten

Klapptext:

Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist. Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt so manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf. Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerstörte Träume führen sie und die Waldbewohner in die Vergangenheit. 

Da ich sehr gerne Fantasyromane lese waren meine Erwartungen sehr groß.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Kerstin Stefanie Rothenbächer hat mich mit dieser Lektüre sofort in den Bann gezogen.

Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.

Die Autorin entführte mich in die Elfenwelt zum Glitzerseewald.Aber auch die Welt der Menschen spielt in dieser Geschichte eine Rolle.Ich habe das Elfenmädchen Felina und den Menschenjungen Julian kennen gelernt.Natürlich begleitete ich sie eine Weile und habe dabei viele spannende Momente erlebt.

Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Felina und Julian.Die beiden waren einfach so nett und liebreizend.Ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch alle anderen Figuren waren interessant.Egal ob nun liebenswert oder bösartig.

Die Autorin hat hier einen wunderschönen bezaubernden Roman geschrieben.In mir war Kopfkino.Vor meinen Augen sah den Glitzerseewald und alle Feen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Die Geschichte wurde abwechselnd aus Sichtweise von Felina und Julian erzählt.Das hat mir sehr gut gefallen.so konnte ich mich in ihre Gedankenwelt hinein versetzen und sie verstehen.Durch die sehr ansprechende und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefühlt.Die Autorin hat es hervorragend verstanden Gefühle und Emotionen zu beschreiben.Durch die Aufdeckung der Morde ,welche auch bestens beschrieben wurden,blieb der Roman einfach unsagbar aufregend.Aber es gab auch traumhafte,sinnliche und glückliche Momente.Mir hat es sehr gut gefallen wie die Autorin die Elfen und Menschenwelt zusammen geführt hat.Gerade die Mischung aus Spannung,Action,Fantasy und Romantik hat für mich diesen Roman so lesenswert gemacht.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt.Ich hätte noch ewig weiter lesen können.

Das Cover finde auch einfach nur traumhaft schön.Schon beim ersten Anblick bekommt man Lust zum lesen.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das brillante Werk ab.

Ich hatte viele wunderschöne zauberhafte Lesestunden mit diesem Buch.Natürlich vergebe ich glatte 5 Sterne.Ich danke Kerstin Stefanie Rothenbächer für diese tolle Geschichte.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Glitzerseewald" von Kerstin Stefanie Rothenbächer

Mord im Elfenwald
Heikeleinvor 6 Monaten

Im Wald, am Glitzersee, wohnen verborgen die Elfen und hier geschieht so manches Unrecht.


Die Geschichte spielt einmal in der Elfen- und einmal in der realen Welt.

 Hier gibt es mehrere Punkte, an denen sich die Ereignisse kreuzen. Nicht auch zuletzt, weil Felina sich in einen Menschenjungen verliebt.



Die Geschichte, nett gedacht und mit ein zwei Wendungen, konnte mich leider nicht erreichen.


Der Schreibstil lag mir so gar nicht und ich habe mich sehr schwer getan dieses knappe Büchlein zu lesen. Ich hatte eher das Gefühl einen Bericht zu lesen, anstatt einer Geschichte. 


Da es sich um eine Buchverlosung gehandelt hat, habe ich es zu Ende gelesen.


Ich hatte keinen Spannungsbogen und konnte auch nicht mit den Figuren mitfühlen.


Mein Fazit: Band 2 und 3 werde ich wohl nicht mehr lesen. Aber da das Buch von Mitlesern positiv bewertet wurde, würde ich sagen lest selbst und bildet Euch Euer eigenes Urteil.



Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Glitzerseewald (ISBN:undefined)

Ist Fantasy mehr der Wunsch nach einem Traum oder die Flucht aus der Wirklichkeit? Bewirb dich jetzt und gewinne 1 von 15 Exemplaren!

Als Julian Felina kennen lernt, ahnt er noch nicht, in was für eine Welt er da eingedrungen ist.

Der Glitzerseewald, der so friedlich scheint, birgt manches Geheimnis. Felina darf eigentlich nicht mit Menschen sprechen, aber der Junge geht ihr nicht aus dem Kopf.

Eine alte Schuld, ungesühnte Verbrechen und zerstörte Träume führen sie und die Waldbewohner in die Vergangenheit.


90 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Kerstin Stefanie Rothenbächer wurde am 14. Juni 1971 in Deutschland geboren.

Kerstin Stefanie Rothenbächer im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Kerstin Stefanie Rothenbächer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks