Kerstin Steiner Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 21 Follower
  • 7 Leser
  • 27 Rezensionen
(31)
(10)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool“ von Kerstin Steiner

Ein unerwartetes Wiedersehen, ein seltsamer Drohbrief, eine einsame Insel und ein resolutes Hausmädchen – Caroline staunt nicht schlecht, als sie Ricks Jobangebot annimmt und dadurch ihr Leben riskiert. Sexy ChickLit-Thriller mit Herz und Humor. "Verzeih mir - ich kann das nicht." Fünf Jahre sind vergangen, seit Caroline diese Notiz auf dem Kopfkissen des Hotelzimmers hinterlassen hatte und spurlos aus Ricks Leben verschwunden war. Doch dann trifft sie ihn eines Tages unerwartet wieder und muss ihm Rede und Antwort stehen. So abrupt ihre Liaison damals unfreiwillig beendet wurde, so stürmisch geht ihre gemeinsame Geschichte weiter. Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen alten Verletzungen, neuen Gefahren, Romantik, Erotik und einer gehörigen Portion Humor.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht nur was fürs Herz!

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    Katjes

    Katjes

    03. March 2017 um 18:11

    Dies ist Band 2 der „Hollywood Hills“ Serie und man kann die Bände unabhängig voneinander lesen. Die Geschichte ist schnell erzählt. Caroline muss den Schauspieler Rick, den sie vor 5 Jahren Hals über Kopf verlassen hat, für ihre Zeitschrift interviewen. Natürlich erkennt er sie sofort wieder, lässt sich aber erstmal nichts anmerken. Rick kommt auf die verrückte Idee, dass Caroline ein Buch über ihn schreiben soll. Durch diesen  Trick gelingt es Rick, dass Caroline nach LA fliegt und ihre Zeit mit ihm verbringen muss. Doch dann taucht das alte Problem wieder auf.  *was möchte ich nicht verraten, will ja nicht spoilern* Dieser Band hat mir deutlich besser gefallen. Ich mag Kerstin Steiners Schreibstil. Sie schreibt sehr schön flüssig und so hatte auch dieses Buch wieder ruck-zuck durch. Über Rick musste ich doch manchmal echt schmunzeln, der Mann ist sowas von alltagsuntauglich ohne Personal, das ist ja schon fast traurig. Das hat Kerstin sehr witzig beschrieben. Ich habe mich gefragt, ob das im wirklichen Leben bei einigen Stars wohl so ist, wer weiß.  Aber auch Caroline kommt sehr sympathisch rüber. Sie lässt sich so schnell von Ricks „Hilflosigkeit“ nicht aus der Ruhe bringen. Bei der Beschreibung von der Haushälterin Juanita musste ich auch lachen, die konnte ich mir nur zu gut vorstellen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Mir hat gut gefallen, dass die Geschichte auch zwischendurch recht spannend ist.  Mich hat schon erstaunt, wer dann hinter dem Problem steckte, damit hatte ich nicht gerechnet.  Ich kann euch auf jeden Fall das Buch nur ans Herz legen, mir hat es super gut gefallen!!!

    Mehr
  • Kerstin Steiner - Livestream-Lesung - Hollywood Hills

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    KerstinSt

    KerstinSt

    25. July 2016 um 17:26

    Meine Allerliebsten, ich lade Euch herzlich zu meiner Live-Stream-Lesung bei neobooks ein.
    Seid live dabei, stellt Fragen oder hört einfach zu.
    28.07.2016 um 18 Uhr
    Ich freue mich über jeden Einzelnen Teilen der Veranstaltung wäre einfach himmlisch
    https://www.facebook.com/events/1008387339216744/


  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Liebe und Neid in den Hollywood Hills

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    schafswolke

    schafswolke

    Bei Rick und Caro ist es die ganz große Liebe auf den ersten Blick, doch ein unbekannter Drohbrief verändert alles. Doch wer missgönnt den beiden Verliebten ihr Glück? Für die beiden beginnt ein Auf und Ab der Gefühle, mit der großen Frage, wem kann man noch trauen? In diesem Buch gibt es viel Humor, Liebe, etwas Erotik und einen Hauch von Thriller, die Mischung hat mir sehr gut gefalen. Was soll man zu Caro und Rick sagen? Sie sind einfach nur süß! Caro war mir auf Anhieb sympathisch und sie kam mir vor, wie eine gute Freundin. Bei Rick hatte ich manchmal das Gefühl, dass er sich wie ein tolpatschiger Wellpe benimm Der Schreibstil ist flüssig und lässt einen das Buch nur schwer weglegen. Ich finde, das Buch verbreitet so etwas wie gute Laune und macht Spaß beim Lesen. "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" ist der zweite Teil der erotischen ChickLit-Reihe von Kerstin Steiner. Die Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig von einander gelesen werden. Das Buch ist angenehm kurzweilig und bekommt von mir für das ganze Paket 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    laraundluca

    laraundluca

    Inhalt: Ein unerwartetes Wiedersehen, ein seltsamer Drohbrief, eine einsame Insel und ein resolutes Hausmädchen – Caroline staunt nicht schlecht, als sie Ricks Jobangebot annimmt und dadurch ihr Leben riskiert. Sexy ChickLit-Thriller mit Herz und Humor. "Verzeih mir - ich kann das nicht." Fünf Jahre sind vergangen, seit Caroline diese Notiz auf dem Kopfkissen des Hotelzimmers hinterlassen hatte und spurlos aus Ricks Leben verschwunden war. Doch dann trifft sie ihn eines Tages unerwartet wieder und muss ihm Rede und Antwort stehen. So abrupt ihre Liaison damals unfreiwillig beendet wurde, so stürmisch geht ihre gemeinsame Geschichte weiter. Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen alten Verletzungen, neuen Gefahren, Romantik, Erotik und einer gehörigen Portion Humor. Meine Meinung: Gewohnt lockerer, leichter, flüssigerer und spritziger Schreibstil, man kann das Buch einfach so runterlesen und es nicht wieder aus der Hand legen. Ich bin sofort in die Geschichte eingetaucht, habe mitgefiebert, mitgelitten, herzhaft gelacht. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es ist romantisch, mit wenigen erotischen Szenen, spannend und außerdem teilweise so herzerfrischend witzig und komisch. Im Gegensatz zum ersten Teil mit Thriller-Elementen versehen, die einem zum miträtseln animieren und Spannun ghalten. Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich konnte mich gut sie hineinversetzen. "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" ist der zweite Teil der erotischen ChickLit-Reihe von Kerstin Steiner. Die Bände sind in sich abgeschlossen und können unabhängig von einander gelesen werden.  Ich bin genauso begeistert vom zweiten Teil wie vom ersten Teil der Reihe. Fazit: Eine kurzweilige romtische, spannende und irrsinnig witzige Geschichte mit einem Hauch Erotik, die mir einige schöne Lesestunden beschert hat. Absolute Lesempfehlung von mir.

    Mehr
    • 2
  • "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" - Eine Liebesgeschichte mit viel Spannung

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    Sonne11

    Sonne11

    Caro und Rick lernten sich vor vier Jahren kennen und lieben. Als Caro einen Drohbrief erhielt, verlässt sie Rick sofort, weil sie ihn schützen möchte. Rick, ein berühmter Schauspieler, weiss nicht was er davon halten soll, dass Caro so plötzlich weg ist. Vier Jahre vergehen und Caro soll plötzlich mit ihm ein Interview machen. Rick bekommt sie nun nicht mehr aus dem Kopf und macht ihr ein Jobangebot. Caro kann dieses nicht ablehnen und fährt zu ihm nach Los Angeles. Die beiden fühlen sich immer noch zueinander hingezogen und man könnte meinen nun wird alles gut. Dem ist aber nicht so- Caro wird erneut bedroht und riskiert ihr Leben. Eine spannende Geschichte beginnt! Die Erpressung ist sehr spannend geschrieben und man hofft und bangt mit den Protagonisten. Man möchte wissen wie es weitergeht und kann das Buch nur sehr schwer aus den Händen legen. Fazit: Eine sehr schöne und romantische Liebesgeschichte mit etwas Erotik und ganz viel Spannung! Ich hatte viel Spass beim Lesen und kann es weiterempfehlen!

    Mehr
    • 2
  • Spannung, Liebe und Humor - lesenswert

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    minori

    minori

    Caroline und Rick kennen sich seit vier Jahren, damals war es Liebe auf den ersten Blick zwischen der Journalistin und dem Schauspieler. Doch Caroline ist ohne ein Wort abgehauen und Rick trauert der gemeinsamen Zeit hinter her. Dann läuft ihm Caro wieder über den Weg und er nutzt seine Chance und lockt die junge Frau zu sich nach Hause.Nun will er endlich ergründen, warum Caroline damals ihn verließ. Kerstin Steiner erzählt eine amüsante Liebesgeschichte, die in Hollywood spielt. Doch es ist nicht nur Herzschmerz, obwohl die Liebe der beiden Hauptprotagonisten im Vordergrund steht. Krimielemente bauen Spannung auf und eine überraschende Wendung des Ganzen würzt die Geschichte. Der Leser wird in eine Welt entführt, die der Normalsterbliche nur aus Hochglanzmagazinen kennt, fühlt sich aber gleich heimisch. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und kommen sehr sympathisch rüber. Mit Rick und Caro mitzufiebern und auf das Happy End zu warten, war Lesegenuss und unterhielt mich köstlich. Spannung, Liebe und Humor – wer gleich drei Dinge auf einmal sucht, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

    Mehr
    • 2
  • Humorvolles Buch mit Erotik und Spannung!

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    Sulevia

    Sulevia

    Cover: Sehr auffällig, wie auch beim ersten Buch der Autorin. Mir gefällt’s sehr gut, es sticht einem direkt ins Auge. Inhalt: Ein unerwartetes Wiedersehen, ein seltsamer Drohbrief, eine einsame Insel und ein resolutes Hausmädchen – Caroline staunt nicht schlecht, als sie Ricks Jobangebot annimmt und dadurch ihr Leben riskiert. Sexy ChickLit-Thriller mit Herz und Humor. "Verzeih mir - ich kann das nicht." Fünf Jahre sind vergangen, seit Caroline diese Notiz auf dem Kopfkissen des Hotelzimmers hinterlassen hatte und spurlos aus Ricks Leben verschwunden war. Doch dann trifft sie ihn eines Tages unerwartet wieder und muss ihm Rede und Antwort stehen. So abrupt ihre Liaison damals unfreiwillig beendet wurde, so stürmisch geht ihre gemeinsame Geschichte weiter. Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen alten Verletzungen, neuen Gefahren, Romantik, Erotik und einer gehörigen Portion Humor. Meinung: Caro und Rick lernten sich vor 4 Jahren kennen und lieben. Doch als Caro einen Drohbrief erhält, verlässt sie Rick um ihn zu schützen. Als die beiden sich zufällig wieder sehen, nutzt Rick die Chance und lockt Caro für einige Zeit in sein Haus. Sie fühlen sich immer noch zueinander hingezogen, auch wenn Caro sich anfangs etwas sträubt, doch dann bekommt sie erneut einen Drohbrief. Eine spannende Jagt beginnt, es geht sogar so weit, dass die beiden auf eine einsame Insel flüchten. Der Schreibstil ist, wie gewohnt, sehr leicht und flüssig. Man kann sich gut in das Buch hinein versetzen. Mir sind auch diesmal die Protagonisten sehr sympathisch. Es gibt viele lustige Szenen, weniger erotische als im ersten Buch, dafür auch viele spannende – meiner Meinung nach die perfekte Mischung. Sehr gefallen hat mir diesmal auch wieder die Haushälterin Juanita! Wahnsinns Frau. Fazit: Ich kann dieses Buch nur empfehlen, man will es gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich hatte es in 2 Tagen durch. Es hat etwas weniger erotische Momente als das erste Buch, dafür sind hier viele spannende Momente dabei. Mir gefällt das erste Buch zwar auch, doch dieses glatt noch mehr! Mehr als 5 Sterne kann ich leider nicht geben – also 5 Sterne von mir.

    Mehr
    • 2
  • Ein Wiedersehen mit Happy End

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    seschat

    seschat

    Kerstin Steiners Chick-Lit-Thriller "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" handelt von der Liebe zwischen der 28-jährigen deutschen Journalistin Caroline und dem 32-jährigen amerikanischen Filmschauspieler Rick. Beide lernten sich einst auf einen deutschen Hotelflur kennen und lieben. Als Caro nach wenigen Tagen trauter Zweisamkeit Drohbriefe ins Haus flattern, bekommt die Liaison erhebliche Risse und Caroline verlässt Rick schlussendlich. Vier Jahre später ist Rick zufällig wieder in Deutschland. Bei einem regulären Interviewtermin sieht er Caroline unverhofft wieder und ist sofort hin und weg. Danach will er sie unbedingt wiedersehen und lockt sie mit einem Buchprojekt nach LA in seine Villa. In den Staaten nähern sich beide schrittweise wieder einander an. Ihre Liebe erflammt von Neuem. Alles könnte so schön sein, doch neue Drohanrufe und -attacken (Ricks Jeep fängt Feuer etc.) belasten das junge Glück. Wer ist der unbekannte Erpresser und warum trachtet dieser nach Ricks Leben? MeinungFür mich ist "Hollywood Hills" mehr Chick-Lit als Thriller, da eindeutig die erotischen Momente überwogen haben. Die Thrillerkomponente rund um die Erpressergeschichte war ok, aber für einen richtigen Thriller hat mir ein wenig mehr Feuer gefehlt. Besonders haben mir die eigenwilligen Charaktere gefallen. Für Rick und Caroline konnte ich mich aufgrund ihrer tragischen Trennungsgeschichte sofort erwärmen. Daneben ist mir Ricks temperamentvolle und liebevolle Haushälterin Juanita sehr ans Herz gewachsen, weil sie 100 Prozent hinter Rick und seinem Glück stand. Als Antagonistin hat mich vor allem Ricks Personaltrainerin Wilma überzeugt, da sie als eingefleischter Drill Instructor auf kohlenhydratfreie Ernährung und intensive Körperertüchtigung im Army Style (Boxen, schnelles Canyonwandern etc.) setzte und damit Rick ganz schön einheizte. Zudem hat mir das flüssige Sprachstil samt Erzählperspektivwechsel (Rick und Caroline) sehr zugesagt. Auch der Sprachwitz, der immer in Situationen aufkam, in denen sich Rick und Caroline aufzogen, hat mich überzeugt. Einzig das Cover will nicht so recht zum Inhalt passen. FazitBeste Chick-Lit-Unterhaltung für Zwischendurch.

    Mehr
    • 2
  • Nicht unbedingt cool

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    kellermaeuse

    kellermaeuse

    Caroline glaubt den perfekten Mann gefunden zu haben, bis zu einer verhängnisvollen Nacht. Ohne das Rick es versteht verschwindet Caroline aus seinem Leben. Doch Rick will sie wieder sehen um zu verstehen was damals vorgefallen ist ... Na ja und Rick findet Caroline auch wieder und damit  beginnen dann auch die Probleme. Sonst wäre das Buch ja schon nach 50 Seiten zu Ende.  Ich will ehrlich sein. Mein Ding war das Buch nicht. Das ganze klang vielversprechend. Aber ich hatte schon mal gleich zu Anfang Probleme in die Geschichte hereinzufinden. Auch der Stil war am Ende nichts für mich.  Diese Mischung aus alter Verletzlichkeit, Gefahr und Erotik hat mir nicht wirklich gefallen. Für mich waren das zu viele Vermischungen. Mein Fazit:  Ein Buch für eingefleischte Fans dieser Reihe. 3 von 5

    Mehr
    • 2
  • And The Oscar Goes To......

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    Bambusbaer

    Bambusbaer

    Ich habe den Roman von Kerstin Steiner bei einer Verlosung gewonnen und war zu nächst gespannt, ob eine Mischung der Genre für mich in Frage kommen würde. Doch kaum hatte ich die ersten Seiten gelesen, hat mich der Roman in seinen Bann gezogen. Caroline trifft Jahre nach einer unfreiwilligen Trennung wieder auf ihre große Liebe, den Schauspieler Rick. Er lockt sie mit einem Jobangebot zu sich in seine Villa nach Hollywood und prompt taucht auch wieder das Problem, ein Erpresser, aus der Vergangenheit auf und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Es folgt eine rasante Mischung aus romantischer Komödie, einigen Thriller-Elementen und erotischen Szenen, die mich an vielen Stellen gefesselt haben oder auch herzlich lachen ließen. Die Figuren sind liebevoll ausgearbeitet, haben alle ihre starken und schwachen Seiten und werden so richtig lebendig. Besonders das mexikanische Hausmädchen ist der Autorin als Nebenfigur sehr gelungen und ich würde mir noch viel mehr über diese außergewöhnliche Figur wünschen. Der Stil der Autorin ist wunderbar flüssig zu lesen, die Seiten fliegen nur so dahin. Mir hat der Roman trotz der anfänglichen Zweifel so sehr gefallen, dass ich fünf Sterne und eine uneingeschränkte Leseempfehlung gebe.

    Mehr
    • 2
    KerstinSt

    KerstinSt

    10. June 2015 um 22:43
  • Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    -Illusion-

    -Illusion-

    Ich habe dieses Buch bei einer Verlosung der Autorin gewonnen. Das Buch stellt eine Mischung aus erotischem Liebesroman und Krimi dar, die mich in weiten Teilen überzeugen konnte. Inzwischen habe ich gemerkt, dass Bücher aus dem Bereich "Chick Lit" für mich oft schwierig sind. Sie sind häufig in weiten Teilen so überzogen, dass für mich Authentizität und auch die persönliche Beziehung zu den Charakteren verloren geht. Insofern muss ich dieses Buch positiv hervorheben, da ich wirklich selten mit den Augen gerollt habe und auch auch einen Bezug zu den beiden Hauptpersonen herstellen konnte. Stellenweise hatte ich auch wirklich Mitleid mit Caroline. Aufgrund ihres Jobs ist sie gezwungen bei Rick zu bleiben, der ihr zunächst die kalte Schulter zeigt. Sie hat zwar immernoch Gefühle für ihn, traut sich verständlicherweise jedoch nicht, ihm den wahren Grund für ihr Verschwinden zu nennen. Und als sie sich endlich wieder annähern beginnt der Horror und das Chaos von vorne. Rick als ihr Pendant fand ich im Gegensatz dazu nicht so sympathisch, irgendwie bin ich nicht so ganz warm geworden mit seiner Art. Besonders gut gefallen hat mir allerdings die Haushälterin Juanita, das Ende für sie war mir dann aber doch ein bisschen zu viel des Guten. Furchtbar, aber von der Autorin toll gestaltet, war die Sportlehrerin und Ernährungsberaterin von Rick. Dieses verrückte Mannsweib ist in meinen Augen der gelungenste Charakter des Buches, so nervig und unsympathisch sie auch war. Das Buch besteht aus vielen kurzen Kapiteln, was ich aber nicht als störend empfand. Der Schreibstil der Autorin ist einfach gehalten und lässt sich gut lesen. Stellenweise hatte das Buch einige Längen, aber im Großen und Ganzen hat mich die Geschichte mitgerissen, sodass ich das Buch in 2 Tagen durchgelesen habe. Die Geschichte selbst war auch immer wieder spannend und ich habe tatsächlich einige Zeit gebraucht um das Rätsel um den Drohbrief zu durchschauen. Allerdings ist der Anteil der Thrillerelemente im Buch doch relativ gering gehalten. Es überwiegt die Liebesgeschichte zwischen Caroline und Rick voller persönlicher Dramatik. Daneben spielt die Autorin immer wieder mit Situations- und Dialogkomik, davon hätte es in meinen Augen ruhig noch etwas mehr sein dürfen. Ein bisschen anstrengend war für mich der Teil des Buches der auf einer Insel spielt. Zugegebenermaßen habe ich vielleicht einfach nur die Pointe zu schnell durchschaut, aber für mich wirkte die Fahrt zur Insel und die Rückkehr irgendwie erzwungen. Fazit: Alles in allem ein spannendes und humorvolles Buch für zwischendurch.

    Mehr
    • 2
  • Man hätte was draus machen können

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    j125

    j125

    Inhalt: Die Journalistin Caroline Stark möchte nur schnell das Interview mit dem bekannten Filmstark Rick hinter sich bringen. Bereits vor vier Jahren hatte sie eine erotische Begegnung mit ihm und nun hofft sie, dass Rick sie nicht erkennt, denn eine Erklärung warum sie damals einfach so verschwand, kann sie ihm nicht liefern. Doch natürlich erkennt Rick sie und ist nicht gewillt sie in Ruhe zu lassen. Meine Meinung: Ich habe das Buch überraschend bei einer Blogtour gewonnen und obwohl ich mich von mir aus nie bei der Verlosung gemeldet hätte, hat mich der Klappentext doch irgendwie angesprochen. Das Buch zu rezensieren und vor allem zu bewerten, fällt mir nicht ganz so leicht. Es gibt keinen großen Kritikpunkt, sondern ganz viele kleine Sachen und Szenen, die mir nicht unbedingt positiv aufgefallen sind. Es beginnt schon gleich damit, dass Rick und Caroline sich anschauen und sofort verliebt ineinander sind, richtig verliebt, kein Kribbeln, kein Knistern, keine erotische Anziehung, sondern echte Liebe. Auch den Grund für die Trennung von Rick und Caroline vier Jahre vor Beginn der Handlung fand ich so… komisch. Es ist schon irgendwo nachvollziehbar, aber ich hätte erwartet das Caroline erstmal abschätzt wie ernst das Ganze zu nehmen ist und das sie mit Rick oder jemand anderem spricht. Auch sonst konnte ich häufig die Absichten von Caroline und Rick nicht so ganz verstehen, was vielleicht auch daran liegt, das man über die beiden fast nichts erfährt, jedenfalls nichts über ihre Vergangenheit und ihr Leben. Außer den Berufen und das ungefähre Alter bleiben sie recht unbestimmt. Rick ist Schauspieler, aber ich habe mich die ganze Zeit gefragt ob er auch mal arbeitet. Es wird davon überhaupt nicht gesprochen. Ist er Film- oder Serienstar? Dreht er momentan? Wenn ja, warum geht er nicht zur Arbeit? Wenn nein, warum hat er momentan kein Angebot? Um Caroline wiederzusehen, bedient sich Rick eines Tricks, da er sie unter der Vortäuschung falscher Tatsachen nach Amerika lockt. Davon ist aber später gar nicht mehr die Rede, was ich sehr schade fand. Klar, es war nur ein Trick und das Angebot das Caroline nach Amerika lockt gibt es eigentlich nicht, aber mir fehlte da einen Satz der das ganze abschließt. Neben den ganzen Sachen die unlogisch oder einfach nicht authentisch waren, gab es auch noch einige Rechtschreibfehler und auch die Zeitangaben fand ich seltsam. Beispielsweise brauchen Rick und Caroline 15 Minuten um vier Stockwerke die Treppe herauf zu steigen, zehn Minuten um am Strand eine Picknickdecke aufzuschlagen und eine ganze Stunde für eine Gesichtsrasur. Der Schreibstil ist sehr einfach, wodurch man das Buch schnell lesen kann. Allerdings ist mir auch hier etwas negativ aufgefallen. Es gibt ein Telefonat zwischen Ricks Haushälterin Juanita und einem Freund von Rick. Das Gespräch beginnt aus der Sicht von Juanita (in der 3. Person, aber eben nicht allwissend) und mitten im Gespräch wechselt die Perspektive zu dem anderen Teilnehmer und man liest seine Gedanken während des Telefonats.   Mir sind leider noch einige weitere seltsame Situationen aufgefallen, wo ich mir mehr Informationen oder einfach eine nachvollziehbarere Handlung bzw. eine authentischere Aktion gewünscht hätte. Aufgrund der Länge und auch der Spoiler-Gefahr, werde ich aber auf eine Auflistung verzichten ;) Fakt ist, ich denke der Geschichte hätte ein (gutes) Lektorat gut getan, da ich die Idee nett finde (auch wenn sie nicht neu ist). Die Charaktere sind eigentlich gar nicht so unsympathisch, daher hätte man was aus der Geschichte machen können, wenn jemand auf die seltsamen Reaktionen aufmerksam gemacht hätte. Fazit: Aus der Geschichte hätte man was machen können, aber leider gibt es sehr viele unlogische Aktionen der Protagonisten. Insgesamt gibt es einfach viele Kleinigkeiten die nicht optimal sind. Da ist noch Luft nach oben.

    Mehr
    • 5
  • Buchverlosung zu "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" von Kerstin Steiner

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    Marysol14

    Marysol14

    10. May 2015 um 10:26

    Hallo liebe Leseratten, Bücherwürmer und sonstige LB- Nutzer, im Zuge der eBook- Blogtour könnt ihr bis zum 17. Mai bei mir ein eBook von Kerstin Steiner gewinnen! Mein Thema lautet "Chancen, Perspektiven und Wünsche"... klingt jetzt erstmal nicht so spektakulär, aber dahinter verbirgt sich ein interessantes Thema! Wie Buchhandel und lesen in Zukunft aussehen könnten, wie man die komplette Verdrängung von Prints verhindern könnte, etc.! Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen :D http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2015/05/blogtour-ebooks-chancen-perspektiven.html

    Mehr
  • Leserunde zu "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" von Kerstin Steiner

    Hollywood Hills / Hollywood Hills – Crazy, Sexy, Cool
    KerstinSt

    KerstinSt

    Auf vielfachen Wunsch wird es nun auch für meinen taufrischen Roman "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" eine Leserunde geben. Da Euch mein vorheriger Roman schon so gut gefallen hat, haben mich sehr viele von Euch angesprochen, ob wir nicht auch zum neuen "Baby" eine Leserunde veranstalten können - ja, sicher können wir das, ich freue mich schon auf Euch!  Eine Information für alle LovelyBooks-Leser/innen, die meine Romane noch nicht kennen: Ich schreibe sinnlich-erotische ChickLit/Romance mit viel Herz und Humor. Meine Bücher gefallen Leser/innen, die Spaß am Leben, Lieben, Träumen und Lachen haben. Der neue Roman bringt dieses Mal auch noch Thriller-Elemente mit, die jedoch stets in einer Balance zum romantischen, humorvollen Geschehen stehen. Wer gerne an der Leserunde teilnehmen möchte, kann sich bis zum 05.10.2014 bewerben. Ich stelle Euch sehr gerne einige Bücher zur Verfügung.Bitte achtet bei der Bewerbung darauf, dass es sich um ein Ebook handelt. Zum Inhalt: Ein unerwartetes Wiedersehen, ein seltsamer Drohbrief, eine einsame Insel und ein resolutes Hausmädchen – Caroline staunt nicht schlecht, als sie Ricks Jobangebot annimmt und dadurch ihr Leben riskiert. Sexy ChickLit-Thriller mit Herz und Humor. "Verzeih mir - ich kann das nicht." Fünf Jahre sind vergangen, seit Caroline diese Notiz auf dem Kopfkissen des Hotelzimmers hinterlassen hatte und spurlos aus Ricks Leben verschwunden war. Doch dann trifft sie ihn eines Tages unerwartet wieder und muss ihm Rede und Antwort stehen. So abrupt ihre Liaison damals unfreiwillig beendet wurde, so stürmisch geht ihre gemeinsame Geschichte weiter. Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen alten Verletzungen, neuen Gefahren, Romantik, Erotik und einer gehörigen Portion Humor.  "Hollywood Hills" ist eine Romanreihe, die unabhängig voneinander gelesen werden kann. Wer die Kombination von ChickLit, Romance, Erotik und Humor mag, ist hier genau richtig.  Bisher erhältliche Romane der Reihe:  - Hollywood Hills - Sex, Laughs & Rock'n'Roll  - Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool Die Auslosung erfolgt am Montag, den 06.10.2014. Ich schicke den Gewinnern dann eine persönliche Nachricht. Viel Glück!

    Mehr
    • 251
  • weitere