Kerstin Unseld Man sieht auch mit den Ohren gut

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Man sieht auch mit den Ohren gut“ von Kerstin Unseld

Mathis und Muks - zwei ungleiche Helden mit Herz und Ohr! Mathis und Muks machen alles gemeinsam. Nur eines trennt sie: Mathis liebt Musik, während Muks lieber über eine Wiese tobt. Da kommt es Mathis gerade recht, dass ihnen auf geheimnisvolle Weise die Aufgabe gestellt wird, die Königin der Instrumente zu finden. Die Suche führt die beiden zu Musikkennern aus vielen Jahrhunderten. So landen sie unter anderem im Mittelalter bei Hildegard von Bingen, hören eine Sinfonie, von Herrn Stamitz höchstselbst dirigiert, lernen den Ritter von Gluck in der Pariser Oper kennen, trinken Tee mit Familie Schönberg in Wien und Cola mit einem Trompetenkollegen Louis Armstrongs in New Orleans. Ob das die beiden des Rätsels Lösung näher bringt? Auf jeden Fall spitzt Muks bei Musik plötzlich seine Ohren. Und Mathis hat ja schon immer gewusst, dass man auch mit den Ohren gut sehen kann. Lesung mit Musik, inkl. Informationen zu Komponist und Werk im Booklet (4 CDs, Laufzeit: 4h 47)

Ein sehr schönes Hörerlebniss - Eine Reise durch die Musik!

— Seelensplitter

Stöbern in Kinderbücher

Villa Wunderbar - Ein Waschbär zieht ein

Süße kleine Geschichten über einen frechen Waschbären, der bei einer Familie untergekommen ist!

Zyprim

Miles & Niles - Jetzt wird's wild

Toll illustriertes und lehrreiches Kinderbuch

Wolly

Woodwalkers (3). Hollys Geheimnis

Nicht ganz so überzeugend wie Band 2. Aber Hollys Geschichte ist toll.

LillySj

Schatzsuche im Spaßbad

Abenteuerliche Geschichte rund ums schwimmen + Baderegeln

YaBiaLina

Sophie im Narrenreich

Wunderschönes Buch für Jung und Alt

SusanneSiebert

Petronella Apfelmus

Auch dieses Herbstabenteuer ist wieder richtig spannend, magisch und witzig. Wunderschön illustriert, ein echtes Lieblingsbuch!

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezension] Man sieht auch mit den Ohren gut

    Man sieht auch mit den Ohren gut

    Mone80

    17. May 2016 um 13:35

    Oh, wir waren so gespannt auf dieses Hörbuch und haben es in der Zwischenzeit schon sehr oft gehört. Es ist ein wahrer Schatz in unserem Regal und wir lieben jede einzelne CD. Aber was macht dieses Hörbuch zu sowas besonderem? Immerhin gibt es jede Menge schöne Hörbücher für Kinder. Die Frage ist einfach zu beantworten. Das Zusammenspiel von Geschichte und Musik ist perfekt. Wir unternehmen mit Mathis und Muks eine wunderbare Reise in die verschiedenen Musikepochen. Wir hören leise und laute Töne, schnelle und langsamere Musik. Und das alles auf der Suche nach der Königin der Musik. Die Reise ist wundervoll, spannend und macht sehr neugierig. Man wird an die Hand genommen und erlebt eine so schöne Zeit, die nie langweilig wird.Die Reise beginnt für Mathis und Muks samstags und endet sonntags. Sie reisen in die Vergangenheit zu Beethoven und Stamitz, aber auch in die neuere Zeit zu Armstrong. Die CD lässt so gut wie nichts aus und bringt den Kindern die Musik auf eine schöne Weise näher. Musik kann nämlich ziemlich viel bewirken. Der Erzähler Florian Fischer hat eine sehr ruhige Stimme, die einfach perfekt zu dem Hörbuch passt. Klar und deutlich liest er das Buch vor, weiß an den richtigen Stellen, die Neugierde zu wecken und man kann nicht anders und muss zuhören. Mit dabei ist ein sehr schön gestaltetes Booklet, welches die wichtigsten Ereignisse noch einmal kurz und knapp zusammenfasst. Auf jeden Fall ist dieses Booklet einen oder auch zwei Blicke wert. "Man sieht auch mit den Ohren gut" von Kerstin Unseld ist eine schöne Reise durch die Musikgeschichte, die hier Jung und Alt begeistert hat.

    Mehr
  • Einfühlsam und lebendig!

    Man sieht auch mit den Ohren gut

    Seelensplitter

    27. March 2016 um 10:54

    Meine Meinung zum Hörbuch: Man sieht auch mit den Ohren gut Eine kleine Reise in die MusikAufmerksamkeit und Erwartung:Diese Punkte befinden sich auf meinem Blog :)Inhalt in meinen Worten:Es geht in die Geschichte der Musik. Musik ist nicht nur eine Sache, nicht nur eine Form, Musik ist unendlich, mal tief, mal laut, mal leise, mal still und niemals langweilig, und das darf Mathis erleben und reist mit seinem treuen Freund Muks durch die Zeit.Wie fand ich das gehörte Buch?Genial!Nicht nur weil das Buch wirklich eine tolle Geschichte in sich birgt, sondern auch die Musik die im Hintergrund zu entdecken ist, macht das Hörbuch zu einem echten Hörvergnügen.Stimme: Finde ich angenehm. Nicht zu aufgeregt, nicht zu langatmig, nicht zu unangenehm. Sondern gerade richtig, und der Sprecher betont sehr gut und auch mit echtem Gefühl was somit das Hörbuch zu einem echten Schatz macht.Geschichte:Es geht um den blinden Jungen Mathis, der früh gelernt hat, man kann nicht nur mit den Augen sehen, sondern vor allem und gerade auch mit den Ohren. Sein Freund der Blindenhund Muks erzählt teilweise die Geschichte von Mathis und wie es auf Musikreise geht, sowie auch ein Erzähler im Buch.Mathis sucht die Königin der Musik und stellt bald fest, dass bei jeder Epoche der Zeit ein anderes Musikinstrument im Vordergrund steht. So geht es einerseits in die Zeit von 1777 bis zum Jahr 1928 aber auch die Musiker sind wahre Helden, die Mathis kennenlernen darf. Sei es Carl Philipp Stamitz bis hin zu Louis Armstrong.So unterschiedlich wie die Musiker sind, so unterschiedlich ist auch ihre Musik.Gerade das bringt dem Buch einen besonderen Reiz, denn die Musik die bei jedem einzelnen Musiker zu finden ist, findet sich auf den CDs als Hintergrundmusik, jedoch aber auch als einzelne Musikstücke auf der CD, aber nicht langweilig und eintönig sondern in einer richtigen tollen Mischung.Die Reise startet Samstags und endet Sonntags. Und die beiden lernen die Königin der Musik kennen. Doch wer ist das? Das solltet ihr euch selbst anhören.Booklet:Hier finde ich es total schön, dass der Verlag dafür sorgte, dass ein Booklet dabei ist, dass auf kurze und dennoch sehr inhaltsvolle Art die Geschichte mir noch näher brachte und Hintergrundwissen präsentierte.Warum empfehle ich euch das Hörbuch?Mich hat es sofort in seinen Bann gezogen, ich konnte nicht anders als zu zuhören und zu staunen, wie toll das Hörbuch umgesetzt wurde. Dabei habe ich Allgemeinwissen auf eine leichte und schöne sowie interessante Art näher gebracht bekommen. Und ich habe sehr profitiert dass ich dieses schöne Hörbuch hören durfte.Zitat aus dem Hörbuch:"Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." Ludwig WittgesteinFazit:Ein solch wundervolles Hörbuch das so intensiv und geduldig, voller Glanz und Anmut, Wissen und Humor mir begegnet finde ich selten - einfach wunderbar anzuhören.Sterne:Definitiv fünf!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks