Kerstin Wacker Herr Katz, Isolde und Ich

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(10)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herr Katz, Isolde und Ich“ von Kerstin Wacker

Amra ist ein wahrer Bücherwurm. Eines Abends trifft sie ein Geistesblitz, sie wird für ihren Cousin Thies ein persönliches Buch über die ersten Monate seines Lebens machen. Aber wie stellt man das eigentlich an? Dieser Frage gehen die Autoren Kerstin Wacker und Henrik Hitzbleck in der Neuerscheinung „HERR KATZ, ISOLDE UND ICH – oder wie macht man eigentlich ein Buch?“ nach. Amra sammelt Ideen und holt sich Rat. Begriffe wie CMYK, Lektor und Layout sind schon bald kein Hindernis mehr. Schließlich trifft sie den Drucker Herrn Katz (den komischen Vogel), der Amras Traum mit seinem Kostenvoranschlag fast zum Platzen bringt, bis Kurt ihr zum Glück von Crowdfunding erzählt. Wir begleiten Amra von der Inspiration bis zum fertigen, wahrscheinlich besten ersten Geschenk aller Zeiten. Dabei entsteht ein Buch, das mit seinen bezaubernd schönen Illustrationen (und einem grandiosen Rezept für Spaghetti Bällchenese) Kinder zum Kreativwerden einlädt. Das Sachbuch mit der wunderschönen Geschichte gibt fantasievolle Bastelanregungen und ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Ein sehr gut geschriebenes Buch für Kinder über die Entstehung eines Buches.

— Caroas

Frisch, farbenfroh und unkompliziert gibt Amra Einblick in die Welt der Bücherherstellung. Tolles Sachbuch für Kinder!

— solveig

Sehr gelungenes Buch übers Büchermachen mit netten Extras.

— TanyBee

Rundum gelungenes Sachbuch zum Thema "Wie entsteht ein Buch?" Gut geeignet für Kinder ab den Grundschulalter.

— black_horse

Liebevoll gestaltetes Kindersachbuch zum Thema - wie macht man eigentlich ein Buch

— CindyAB

Ein wunderbares Kindersachbuch, das dazu anregt, sich selbst einmal an einem Buch zu versuchen und dazu eine wunderbare Hilfestellung gibt.

— MarTina3

Ein ganz, ganz tolles Kindersachbuch!

— Monika58097

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Herr Katz, Isolde und Ich" von Kerstin Wacker

    Herr Katz, Isolde und Ich

    blaulila

    Herr Katz, Isolde und Ich - oder wie macht man eigentlich ein Buch?  entführt seine Leser auf informative und humorvolle Art in die Welt des Büchermachens. Ein KINDERSACBUCH für neugierige Kinder, die Spaß am Lesen, Schreiben und Basteln haben. Es ist unser zweites Kindersachbuch und prima für wissensdurstige Kinder im Alter von 7-12 Jahren und ihren Familien :-). Wer mit in Amras Welt (so heißt die Hauptdarstellein) und die der Bücher eintauchen möchte, bewerbe sich bitte bis zum 06. September 2015. Mit unserem Buch, möchten wir Kinder für Bücher und deren Herstellung sensibilisieren und motivieren, ihre eigenen Geschichten zu schreiben und einen neuen Blick auf Bücher zu werfen. Was, um Himmels willen, sind KV und CMYK und Crowdfunding? Und sind alle Drucker so furchterregend wie Herr Katz?  Mitmachen kann jeder,  der Kindersachbücher liebt und mehr erfahren möchte, über Amra und ihrem Weg von der Idee zum fertigen Buch. der Gespür, Spaß und Freude an Farben, neuen Illustrationen und Gestaltung hat und  der bereits einige Rezensionen in seinem Profil hat. Kinder, gerne Mädchen, die entweder alleine (ab ca, 9 Jahren) oder gemeinsam mit ihren  Eltern unser Buch lesen möchten sind herzlich Willkommen in der Leserunde. Auszüge aus dem Buch: 1. Ich liege im Bett und lese. Das mache ich jeden Abend. Ohne Ausnahme! Ich liebe Bücher! Am liebsten würde ich das Licht gar nicht ausmachen und die ganze Nacht durchlesen. In meinen Büchern kann ich mit den Walen im Ozean schwimmen, in China Drachen bezwingen, den Hundedieb in Hamburg fangen oder eine Erbse in der Erbsensuppe sein. Und plötzlich trifft mich ein Geistesblitz. Ich werde selber ein Buch machen. Und zwar über Thies, meinem ersten Cousin, der bald auf die Welt kommt. Doch wie macht man überhaupt ein Buch?… 2. Herr Obereisenbucher, der Kollege von Herrn Katz, ist von Beruf Buchbinder. Er trägt eine viel zu große Brille, hat eine enorme Brustbehaarung und ist viel kleiner als Herr Katz. Dafür redet er aber auch nur halb so laut. „Weißt du, Amra, wenn Kätzchen erst einmal anfängt zu erklären, kann es sehr, sehr kompliziert werden. Und meistens dauert es ewig.“ „Oh nein, bitte nicht“, rutscht es aus mir raus und erschrocken schaue ich zu Herrn Katz hinauf. Dessen Schnurrbart zittert. Seine Schneidezähne wirken auf einmal noch größer. Mir schwant Böses. … und wenn ihr zwischendurch mal eine Pause braucht, dann bastelt euch ein eigenes Lesezeichen oder gleich ein eigenes Buch (siehe Bastelanleitungen).  Ach ja, und wenn Ihr Hunger bekommt, dann kocht und probiert doch mal unsere leckeren „Spaghetti Bällchenese“. Das Rezept findet ihr hinten im Buch. Auf unserer homepage www.wackerundfreunde.de könnt ihr noch mehr über  „Herr Katz, Isolde und Ich“, erfahren und/ oder euch unsere kleinen „homevideos“ zum Buch anschauen. Wir möchten gerne 10 Bücher zur Verfügung stellen und freuen uns, wenn auch einige blogger mitmachten. Bitte bei der Bewerbung eure Blogadresse mitangeben.  Unsere Bewerbungsfrage lautet: Welches Kindersachbuch gefällt euch?

    Mehr
    • 75
  • Ein sehr gut geschriebenes Buch für Kinder über die Entstehung eines Buches.

    Herr Katz, Isolde und Ich

    Caroas

    26. September 2015 um 09:04

    In diesem Buch wurde mithilfe einer Geschichte die Amra erzählt die Entstehung eines Buches erklärt. Amra wurden die verschiedenen Berufsgruppen die für die Entstehung eines Buches zuständig sind erklärt sowie die Fachbegriffe wie Manuskript, Layout, Scanner, Digitaldruck und die verschiedenen Arten wie ein Buch gebunden werden kann. Bei der Bezahlung des Buches kommen dann noch die Erklärungen wie z.B. für Crowdfunding und Sconto dazu. Das Buch ist bunt, übersichtlich und leicht verständlich. Mein Leseschüler (9) hatte Spaß am Lesen und an der Anleitung zum Herstellen eines eigenes Buches, nur das Lesezeichen am Buchanfang wollte er nicht herausschneiden. Man kann doch kein Buch zerschneiden, was ich mir dabei denke, also ehrlich 

    Mehr
  • Ein fröhliches Sachbuch für Kinder

    Herr Katz, Isolde und Ich

    solveig

      Frisch, bunt und modern sieht es aus; wer würde auf den ersten Blick wohl ein Sachbuch hinter dem ungewöhnlichen Outfit vermuten? Und doch, hier erfahren Kinder ab 6 Jahren, wie ein Buch entsteht. Amra, selbst ein Grundschulkind, gibt den jungen Lesern in ihrer saloppen, lockeren Sprache einen Überblick über die wichtigsten Herstellungsschritte. Das Thema „Wie entsteht eigentlich ein Buch“ entwickelt sich ganz natürlich aus der Geschichte des Mädchens Amra, das seine Idee, für den neugeborenen Cousin Thies ein Erinnerungsalbum herzustellen, umsetzen will. Dabei sind die Fachbegriffe und Erläuterungen thematisch in seine Bemühungen eingebunden. Unterstützt durch großzügige, farbenfrohe Zeichnungen erleben wir mit, wie Amra die zahlreichen Tipps der Grafikerin Isolde zur Gestaltung des Layouts ausprobiert. Sehr anschaulich werden der Entwurf eines Layouts und verschiedene Schrifttypen erklärt. Was bedeutet eigentlich „Vorsatz“ oder „Bruch“? Die Illustrationen helfen, solche Fachbegriffe zu verdeutlichen. Komplizierter wird es, wenn es an das Drucken und Binden ihres Büchleins geht: da muss sich Amra zwischen Papierstärken und -farben entscheiden und den richtigen Einband wählen. Aber hier stehen ihr der Drucker Katz und der Buchbinder Obereisenbucher hilfreich zur Seite. Trotzdem gibt es für das Mädchen noch einige Probleme zu bewältigen, vor allem die Finanzierung ist nicht so einfach. Komplizierte Zusammenhänge werden leicht und unkompliziert erklärt; zu schwierige technische Details werden weggelassen, so dass jedes Kind einen guten allgemeinen Überblick bekommt und nicht überfordert wird. Zusätzlich gibt es noch eine Anregung für die jungen Leser: Wer einmal selbst ein kleines Büchlein herstellen und binden möchte, der kann der entsprechenden Anleitung zur Fadenheftung am Ende des Buches folgen. Möglicherweise weckt Kerstin Wackers Buch die Neugier der Kinder auf noch weiter führende Informationen?!

    Mehr
    • 3
  • Wie macht man eigentlich ein Buch ?

    Herr Katz, Isolde und Ich

    katze-kitty

    Die neunjährige Amra liebt Bücher über alles. Als ihre Tante den kleinen Thies zur Welt bringt hat Amra eine tolle Idee. Sie möchte ein eigenes Buch über Thies machen mit Fotos, Infos und eigenen Geschichten. Aber wie macht man eigentlich ein Buch ? "Herr Katz, Isolde und Ich" ist ein tolles Mitmachbuch für Kinder ab acht Jahre. Innerhalb der Geschichte von Amra erfährt der Leser alles Wissenwerte rumd ums Büchermachen kindgerecht erklärt. So werden viele Fachbegriffe wie z.B. Layout, Scanner, Digitaldruck oder Buchbindung erklärt. Sehr gut hat mir gefallen, das das Sachwissen in eine Geschichte eingebunden ist. So geht Amra zu Hr. Katz, der ihr alles erklärt. Auch wichtig ist die finanzielle Seite, denn Amra muss den Druck natürlich auch bezahlen und so wird ihr die Idee des Crowdfunding erläutert. Am Anfang den Buches gibt es ein Lesezeichen zum Selberbasteln und am Ende bekommt der Leser noch das Rezept für Amras geliebte "Spaghetti Bällchenese" und natürlich eine Anleitung für ein Heft mit Fadenbindung zum Selbermachen ! Das Buch ist schön bunt, hat verschiedene Farben, Schriftarten, Schriftgrößen und Absätze, was die verschiedenen Möglichkeiten beim Buchdruck gut wiedergibt. Für meine 7-jährige war es stellenweise zu "fachchinesisch", aber ich denke in zwei Jahren versteht sie alles noch besser. Sie hatte aber trotzdem großen Spaß an dem Buch und natürlich muss die Anleitung für das eigene Heft sofort ausprobiert werden!! Ein tolles Kinder-Geschichte-Mitmach-Sachbuch für Kinder zwischen 8 und 10, die sich für Bücher und deren Herstellung interessieren !!

    Mehr
    • 5

    Floh

    24. September 2015 um 07:33
  • Wie macht man eigentlich ein Buch?

    Herr Katz, Isolde und Ich

    TanyBee

    23. September 2015 um 17:55

    „Herr Katz, Isolde und ich“ ist ein Sachbuch übers Büchermachen. Amra ist 9 und möchte selbst ein Buch machen und zwar über ihren Baby-Cousin Thies. Ein Buch zu machen ist ganz schön schwer, aber zum Glück findet sie viele Leute, die ihr helfen und ihr die einzelnen Schritte erklären. Das Buch ist zwar aufgemacht wie ein Bilderbuch, aber es enthält ziemlich viel Text und sehr viele detaillierte Informationen. Deswegen ist erst ab Grundschulalter empfehlenswert. Meine Tochter ist fast sieben und ich dachte, vielleicht sind diese ganzen Informationen ein bisschen viel für sie, aber sie hing an meinen Lippen und wollte das Buch unbedingt in einem Rutsch durchlesen. Ich denke aber, in 2-3 Jahren wird sie es noch mal auf einer anderen Ebene verstehen. Die Geschichte ist nett und es gibt wirklich sehr viele Informationen: über Papierstärke, Layout, Schriftarten, Crowdfunding und vieles mehr. Die ganze Aufmachung des Buches hat mir gut gefallen, dass Buch erklärt sich praktisch selbst, auf der ersten Innenseite steht „Vorsatz“ auf einer Seite steht in der Mitte „Bruch“ und so weiter. Die Illustrationen sind sehr ungewöhnlich und künstlerisch, sie haben mir gut gefallen. Außerdem gibt es noch drei schöne Extras: Eine Lesezeichen zum Basteln, das Rezept für Amras Lieblingsessen und eine Anleitung, wie man selbst ein Buch mit Fadenheftung bastelt. Ein tolles Buch für kleine und große Bücherfans! Ich denke, hier können auch viele Erwachsene noch etwas lernen. Die Spaghetti Bällchenese sind übrigens auch sehr lecker. :)

    Mehr
  • Herr Katz, Isolde und Ich

    Herr Katz, Isolde und Ich

    abetterway

    Ich fand das Buch super, die Aufmachung ist sehr gut, schön bunt, mit verschiedernen Schriftarten und Größen bzw. Farben. Ich finde auch die Idee von Arma super gefunden und sehr sehr kreativ. Es ist wunderbar zu lesen und vor allem sehr informativ. Selbst ich habe etwas daraus gelernt, wie man Bücher macht und was da alles nötig ist...und die Kinder fanden es super und wollen nun auch selbst Bücher machen.  Wir werden sehen wie es funktioniert. Jedenfalls war es eine toll Idee und es war für alle die es gelesen haben wirklichs ehr lustig und informativ. Ich freue mich schon, dass Buch mit vielen anderen Kindern zu lesen. Ein wirklich gelungenes Buch in sehr hoher Qualität welches absolut zu empfehlen ist.

    Mehr
    • 2
  • Wie entsteht ein Buch?

    Herr Katz, Isolde und Ich

    black_horse

    Schon der Einband dieses Buches ist etwas Besonderes: An der linken Seite des Buchdeckels kann man sehen, wie ein Buchumschlag "innen" aussieht. Im Inneren erwartet die Leser als erstes ein Lesezeichen zum Selbstbasteln. Und dann kann es auch schon losgehen. Eingebettet in eine kleine Geschichte - Amra bekommt einen Cousin und will über dessen erstes Jahr ein Fotobuch gestalten - werden nun die einzelnen Schritte zur Herstellung eines Buches erklärt. Die Texte sind kurz und schön gestaltet, durchaus zum Selbstlesen geeignet. Jede Seite ist passend zum Text großflächig illustriert. Der Illustrationsstil ist nicht ganz mein Geschmack, aber die Zeichnungen sind lustig und passend. Es werden viele Fachbegriffe erklärt, sei es Scanner, Schriftarten, Papierqualität oder Spiralbindung. Am Ende wird sogar ein "Crowfunding" für das Projekt erläutert und somit auch die finanzielle Sicht erläutert. Ein Rezept für Spaghetti-Bällchenese und eine Bastelanleitung für Fadenheftung runden das Buch ab. Alles in allem ein sehr einfallsreiches, buntes, informatives Buch. So macht Wissensvermittlung Spaß! Klare Kauf- und Leseempfehlung und 5 Sterne von uns!

    Mehr
    • 2

    blaulila

    23. September 2015 um 09:58
  • Farbenfrohes Kindersachbuch

    Herr Katz, Isolde und Ich

    CindyAB

    19. September 2015 um 18:06

    Die fast 9jährige Amra liebt Bücher über alles, doch eines Abends fragt sie sich wie diese eigentlich entstehen - der Wunsch nach einem eigenen Buch ist stark. Zum Glück ist ihre Tante schwanger/bzw. gerade Mutter geworden und sie kann sehr viele Informationen und Bilder für ein Buch sammeln.. Hilfreich stehen ihr Freunde an der Seite die sie bei der Umsetzung unterstützen - denn was ist bitteschön ein Layout? Ist nur eine der Fragezeichen die Amra bei dem Thema im Gesicht hat. Eine liebevolle Umsetzung/Gestaltung mit wunderbaren Details zieht sich durch das Buch. Es ist wirklich wunderbar wie während der Geschichte alle Fachbegriffe und die Vorgehensweise zur Buchherstellung erläutert werden. Zu Beginn haben wir die Möglichkeit ein Lesezeichen zu gestalten und hinten finden wir auch noch ein leckeres Rezept und eine Bastelanleitung für ein Buch mit Fadenheftung. Die Gestaltung des Buches ist wirklich sehr farbenfroh, wechselnde Schriften und Schriftfarben unterstützen diesen kunterbunten Eindruck und es macht wirklich Spaß die fröhlichen Illustrationen zu betrachten. Auf dem kunterbunten Cover ist Amra zu sehen die uns fröhlich entgegen lacht, wirklich sehr ansprechend. Ein wirklich schönes umfangreiches Kindersachbuch für Kinder die sich für das Thema Buchherstellung interessieren!

    Mehr
  • Die Welt des Büchermachens

    Herr Katz, Isolde und Ich

    MarTina3

    17. September 2015 um 10:53

    In diesem Buch wird alles rund um das Büchermachen richtig schön kindgerecht erzählt. Alles fängt damit an, dass Amra ein Buch über ihren kleinen Cousin machen möchte. Sie hat dazu ganz viele Ideen, überlegt sich Texte und macht natürlich viele Bilder. Doch wie wird jetzt aus dem gesammelten Material ein Buch? Der weitere Ablauf wird Schritt für Schritt erklärt. Dabei muss an so vieles gedacht werden: Ein Manuskript erstellen, das Layout entwerfen usw. Dann folgen Buchdruck und -bindung. Natürlich kostet dies auch Geld. Was für Möglichkeiten hat Amra denn, noch ein bisschen Geld zu verdienen bzw. wie kann man Geld für ein Buch sammeln? Alle Begriffe, die hier auftauchen, werden dabei auch richtig toll erklärt. Man erfährt beispielsweise, was ein Exposé, Layout oder Versalien sind und wie Crowfunding funktioniert. Am Ende bleibt wirklich keine Frage offen. Richtig gut gefällt mir dabei, dass die ganzen Informationen in einer netten Geschichte verpackt sind, so dass man diese schön (vor)lesen kann. Auch ist das Buch richtig frisch und witzig illustriert. Dabei werden auch schon ein bisschen die Möglichkeiten für die Gestaltung eines Buches aufgezeigt: Verschiedene Schriftfarben und -größen, bunte Hintergründe, Groß- und Kleinschreibung usw. Für Spaß sorgt dann auch noch eine Bastelanleitung für ein eigenes, kleines Buch und ein Lesezeichen. Falls man vom vielen Basteln und Lesen dann noch hungrig geworden ist, ist auch noch Amras Lieblingsrezept enthalten, das gleich nachgekocht werden kann. Fazit: Ein wunderbares Kindersachbuch, das dazu anregt, sich selbst einmal an einem Buch zu versuchen und dazu eine wunderbare Hilfestellung gibt.

    Mehr
  • Informativ und kindgerecht

    Herr Katz, Isolde und Ich

    connychaos

    13. September 2015 um 18:58

    Die acht Jahre alte Amra liebt Bücher und ist ganz begeistert, dass sie bald einen kleinen Cousin bekommt. Eines Abends hat sie die Idee, über die ersten 12 Monate im Leben des kleinen Thies ein Buch zu schreiben. Sie besucht ihn und Tante Karla sehr oft, sammelt Texte, Daten und Fotos in dieser Zeit. Doch wie entsteht eigentlich ein Buch? Amra holt sich Rat bei Freunden und Bekannten und lernt, wie aus Ideen ein Buch wird. Kindgerecht und farbenfroh werden in diesem Kindersachbuch ab 8 Jahren die wichtigsten Begriffe erklärt, wie zB Layout, Lektor, Vorsatz, Nachsatz und Exposé. Auch wie ein Buch gedruckt, gebunden und finanziert wird, wird gut verständlich beschrieben. Neben diesen Informationen gibt es noch kreative Ideen, ein Lesezeichen zum Basteln, eine Anleitung, wie man selbst ein Buch binden kann und ein Rezept für Amras Lieblingsgericht Spaghetti Bällchenese. Die Illustrationen sind herrlich bunt, witzig und fröhlich. Meiner Tochter (10) hat dieses Buch sehr gefallen, sie liest für ihr Leben gerne und schreibt auch selbst Geschichten, ein eigenes Buch wäre ihr Traum. Mit der Bastelanleitung will sie das nun selbst in Angriff nehmen.

    Mehr
  • Wie macht man eigentlich ein Buch?

    Herr Katz, Isolde und Ich

    Monika58097

    06. August 2015 um 11:03

    Amra liebt Bücher über alles. Sie sind ihr ganz, ganz wichtig, denn in ihren Büchern kann sie mit den Walen im Ozean schwimmen, in China Drachen bezwingen oder eine Erbse in der Erbsensuppe sein. Und so hat Amra eine tolle Idee. Für ihren kleinen Cousin Thies möchte sie ein eigenes Buch herstellen. Ein Buch über sein erstes Lebensjahr, damit er später einmal nachlesen kann, was so alles los war. Sie sammelt Fotos, schreibt Geschichten und malt Bilder, doch wie macht man überhaupt ein Buch? Zum Glück steht unter anderem eine Grafikerin und ein echter Redakteur zur Seite. So erfährt Amra zum Beispiel, was ein Manuskript ist, dass sie einen Buchverlag benötigt. Sie lernt, was ein Exposé ist und was ein Lektor so macht. Dinge wie Layout, Schriftarten, Textverarbeitungsprogramme, alles was kindgerecht wie nebenbei erklärt. Schließlich geht es um das Buch an sich und so besucht Amra eine Druckerei. Auch hier erhält sie wieder wertvolle Tipps. Buchformat, Seitenanzahl, Papier und Auflage - alles Dinge, die vorher geklärt werden müssen und letztendlich geht es auch um Kosten und Finanzierung. "Herr Katz, Isolde und ich" - ein wunderbares Sachbuch für Kinder rund um das Büchermachen. Bevor sich jedoch mit Amra und ihrem Wunsch nach einem eigenen Buch befasst, kann man sich ein eigenes Lesezeichen basteln. Und wer vom vielen Lesen hungrig geworden ist, findet im Buch sogar ein Rezepg: "Spaghetti Bällchenese mit ganz viel Käse". Die Autorin achtet liebevoll auf Details. So ist Amra auch mal gefrustet, weil ihr das eigene Buch so teuer erscheint und sie erst nach einer Lösung für die Finanzierung suchen muss. Welche Jobs kommen also für ein fast neunjähriges Mädchen in Frage? Auf diese Weise kommt das eine oder andere Kind beim Lesen vielleicht auch auf die Idee, sich einen großen Wunsch zu erfüllen. Möglichkeiten gibt es da viele. "Herr Katz, Isolde und ich" bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung! Auch ich als Erwachsene habe meinen Spaß mit dem Buch. Es ist einfach ganz, ganz toll gemacht! Was mir auch besonders gut gefallen hat, ist der eigentlich ganz einfache Einband aus Pappe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks