Friedolin - Weißt du, wie wertvoll du bist?

von Kerstin Werner und Kattia Salas
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Friedolin - Weißt du, wie wertvoll du bist?
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

SWerners avatar

Dieses Kinderbuch ist ein Muss für alle Vorschul- und Grundschulkinder, aber auch für ältere Kinder und selbst Erwachsene eine Bereicherung.

CorneliaPramendorfers avatar

Wunderschönes Kinderbuch

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Friedolin - Weißt du, wie wertvoll du bist?"

Die gefühlvoll neu illustrierte Auflage des Bestsellers von Kerstin Werner!

Ein kleiner Fisch namens Friedolin lebt in der Eifel auf einem Bauernhof. Er ist grün, hat ein Knubbelnäschen mit roten Sommersprossen und Flossen, die aussehen wie Herzen. Kein Wunder, dass er mit seinem Aussehen von den anderen Tieren ausgelacht wird.

Doch seine Eltern schaffen es immer wieder, ihn zu stärken. Sie erklären ihm, wieso manche Tiere böse sind. Dadurch verändert Friedolin seine Einstellung. Vor allem zu sich selbst. Er versteht etwas Entscheidendes für sein Leben, was nicht nur ihn, sondern auch die Stimmung auf dem Hof verändert.

Diese Geschichte fordert uns zu einem wertschätzenden Umgang mit uns selbst und unserer Umwelt auf, damit ein friedvolleres Miteinander möglich ist.

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783946328179
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:48 Seiten
Verlag:Eifelbildverlag
Erscheinungsdatum:02.04.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Katzenpersonal_Kleeblatts avatar
    Katzenpersonal_Kleeblattvor 8 Monaten
    Ein wunderschönes Kinderbuch

    In einem kleinen Teich auf einem Bauernhof lebt Friedolin mit seinen Eltern. Friedolin ist ein kleiner Fisch, der recht lustig aussieht. Er ist grün und hat unterschiedlich große glubschige Augen.
    Friedolin ist neugierig und schwimmt des öfteren oben auf der Wasseroberfläche. Da bleibt es natürlich nicht aus, dass er andere Tiere vom Bauernhof kennenlernt.
    Diese jedoch sind sehr verwundert über den kleinen Friedolin. Sie sehen ihn an und haben Vorurteile, er sei eingesperrt oder einfach zu bunt. Er ist anders als sie, er kann nicht den ganzen Tag auf der Wiese herumtollen wie die Kuh oder ist nicht so weiß wie das Schaf.
    Friedolin ist jedesmal traurig und verletzt, wenn er diese Äußerungen hört und beklagt sich bei seinen Eltern, die ihm zur Seite stehen und die Andersartigkeit erklären. Dann trifft er auf Mia, eine Maus, die seine Freundin wird...

    Was für ein wunderschönes Kinderbuch mit traumhaft schönen Illustrationen und einer Geschichte, die zum Nachdenken anregt.
    Es zeigt auf, dass jedes Wesen anders ist, ob Schaf, Kuh, Schwein, Fisch oder Mensch, jeder ist auf seine Art andersartig und einzigartig.
    Den Kindern wird durch das Buch nahegelegt zu erkennen, dass auch sie einzigartig sind und wertvoll. Niemand hat über einen anderen zu richten oder ihn zu verurteilen, nur weil er anders aussieht und anders lebt.

    Auch wird den Kindern anhand der Geschichte aufgezeigt, dass es möglich ist, miteinander befreundet zu sein, sich gegenseitig zu helfen.

    Die Illustrationen von Kattia Salas sind passend zum Text und einfach ein Traum. Nicht nur Kinder mögen die Zeichnungen, auch ich habe mich in den kleinen Friedolin verguckt.

    Das Buch ist für 5 - 7 Jahre ausgelegt, aber es gibt wohl kein Alter, in dem es keine Freude macht, das Buch zu lesen bzw. sich anzuschauen.
    Die Schriftgröße ist passend für Leseanfänger, die jeweiligen Abschnitte kurz und gut verständlich. 
    Es eignet sich hervorragend zum selbst lesen oder auch zum vorlesen und gemeinsamen Anschauen.  Das Buch bietet eine gute Grundlage zum Erklären und Diskutieren mit den Kindern.

    Wer anhand der Bilder noch nicht genug von Friedolin hat, der hat die Möglichkeit, sich den kleinen Kerl zu häkeln. Die Häkelanleitung findet man dazu am Ende des Buches.

    Ein durchweg gelungenes Kinderbuch zum ansehen, lesen und vorlesen, das ich sehr gern weiterempfehle.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    SWerners avatar
    SWernervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Dieses Kinderbuch ist ein Muss für alle Vorschul- und Grundschulkinder, aber auch für ältere Kinder und selbst Erwachsene eine Bereicherung.
    Mit viel Mut zum friedlicheren Miteinander

    Der kleine Fisch Friedolin erregt mit seinem knuffigen Aussehen schnell die Aufmerksamkeit der anderen Tiere. Während sich die Tiere über ihn lustig machen, sucht Friedolin den Rat seiner Eltern und lernt was es heißt, anders zu sein. Nach und nach versteht er, dass jedes Tier einzigartig ist und wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu achten und zu helfen. Mit seiner liebevollen Art zeigt der den anderen Tieren auf dem Bauernhof, dass das Miteinander von gegenseitiger Wertschätzung geprägt sein kann und als die Tiere erkennen, dass auch sie wertvoll sind - so wie jeder einzelne von ihnen - ändert sich die Stimmung auf dem Bauernhof. Ein toller Mutmacher und ein wichtiger Beitrag und herzlicher Beitrag zur emotionalen Entwicklung der Kinder!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    CorneliaPramendorfers avatar
    CorneliaPramendorfervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wunderschönes Kinderbuch
    Ermutigende Worte

    * Cover:
    Super toll illustriert mit fröhlichen Farben

    * Persönliche Meinung – Amelie (8 Jahre)
    Mir gefallen die schön gezeichneten Tiere, ganz besonders Friedolin. Die Tiere waren ziemlich gemein zum Fisch Friedolin und er wurde oft ausgelacht. Als die Maus Angst hatte, hat er ihr geholfen.
    Er erklärt danach dem Schwein, dass jedes Tier besonders ist.
    Jeder ist besonders, weil er anders ist und anders aussieht. Man sollte zu allen höflich und nett sein, egal wie sie aussehen, oder was sie anhaben. – Weil jeder besonders ist und wichtig.

    * Persönliche Meinung – Cornelia (Mama)
    Anders zu sein ist nicht immer einfach, schon gar nicht, wenn man noch so klein ist wie der Fisch Friedolin. Während die Tiere sich über sein Aussehen und seinen Wohnort lustig machen, helfen ihm seine Eltern sich selbst zu lieben und sich nicht entmutigen zu lassen.
    Die ermutigenden Worte helfen auch den anderen Tieren und so entwickelt sich eine wundervolle Freundschaft zwischen allen.

    Ich finde das Buch unheimlich süß, vor allem auch den Schreibstil, denn es wirkt überhaupt nicht belehrend, sondern zeigt auf liebevolle Weise, wie man andere behandelt. Auch die Illustrationen im Inneren sind so toll gestaltet und bringen perfekt die Stimmung des Buches rüber.

    * Fazit:
    Wir geben dem Buch 5 ***** Sterne und empfehlen es allen Kindern, die sich anders fühlen und versuchen dazuzugehören. Denn eines ist klar, wir sind alle wertvoll und zwar so wie wir sind.
    Am besten wäre das Buch für Grundschulkinder zum selber lesen, sowie Kindergartenkindern daraus vorzulesen. Wenn man danach gezielt Fragen stellt, regt es die Gedanken der Kinder an und erhält auf diese Weise wundervolle Aussagen, die einem das Herz aufgehen lassen, wenn sie den Sinn dieses Buches erfasst haben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks