Kerstin Westerbeck Joanna im freien Fall

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 7 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Joanna im freien Fall“ von Kerstin Westerbeck

Joanna Hochmuth, Tochter des Stararchitekten August Hochmuth, steht auf der 36. Etage eines Luxus-Rohbaus ihres Vaters. Sie zählt die letzten Schritte ihres überperfekten Lebens - und springt. Nichts aber ist so schwer wie sterben. Joanna erwacht in einem fremden Bett, in einem fremden Haus, ist plötzlich frisch verheiratet und überhaupt in einem fremden Leben, das sich nur wenige Kilometer östlich von Frankfurt abspielt. Joannas Todessprung geht durchs Netz. Blogger Leo Berger spürt die Meldung auf und wittert seine Story. Bei der Recherche stellen sich ihm ungeahnt hohe Herausforderungen; Leo muss unterscheiden zwischen Wahrheit und Lüge ...

Stöbern in Romane

Vom Ende an

Story gut, Umsetzung schlecht. Als hätte die Autorin nur den groben Plot zum abdrucken gegeben.

Linker_Mops

Das Mädchen aus Brooklyn

Rasant, spannend und actiongeladen!

Federzauber

Für jetzt und immer

Ein Roman, der am landschaftlich schönen Tegernsee spielt und trotz problembehafteter Figuren gut unterhält!

sommerlese

Der Brief

Schnelle, leichte Lektüre mit einem Ende für eigene Interpretationen.

simone_richter

Das Leben fällt, wohin es will

Eine sehr schöne Geschichte über einen Schicksalsschlag, der das Leben unerwartet verändern kann.

Steffinitiv

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Joanna im freien Fall" von Kerstin Westerbeck

    Joanna im freien Fall
    Kerstin_Westerbeck

    Kerstin_Westerbeck

    Sprung aus 132 Höhe – mit unerwarteten Folgen ... Ihr seid herzlich eingeladen: zu meiner LESERUNDE mit „Joanna im freien Fall“! Ein skurriles Spiel mit Identitäten. Ein spannungsgeladener Roman, der mit den Grenzen des „Ich“ experimentiert. Diese Story erwartet euch: Joanna Hochmuth, Architektin von internationalem Rang, hochbegabt, hochintelligent, mit überdurchschnittlichen Karriereaussichten, Tochter des Stararchitekten August Hochmuth aus Frankfurt am Main ... steht auf der 36. Etage eines Luxus-Rohbaus ihres Vaters. Sie hat ihr überperfektes Leben satt, entscheidet sich für den Freitod – und springt. Was aber passiert, wenn – völlig unerwartet – das Erhoffte ausbleibt und man plötzlich in einem fremden Haus, Bett und überhaupt in einem fremden Leben landet? Genaugenommen in Annas Leben. Anna Gerlach, östlich von Frankfurt beheimatet, frisch verheiratet. Sie führt ein nullachtfünfzehn Leben. Durchschnitt. Etwas völlig Neues für die an die Superlative gewohnte Architektin. Das aber ist noch nicht genug. Schnell spürt Joanna, dass auch in ihrem neuen Leben – Annas Leben – etwas nicht stimmt. Mit von der Partie außerdem: Leo. Blogger Leo Berger liest die Schlagzeile zu Joannas Todessprung und ergreift seine Chance. Ein Denkzettel für den arroganten Architekten? Ein Blogbeitrag über den Freitod seiner Tochter? Leo reibt sich die Hände und legt los. Die Recherchen aber verschlagen ihn in eine völlig andere Richtung als die erwartete ... Was findet Leo heraus? Wie geht es weiter? Neugierig? Eine Leseprobe findet ihr hier Mehr über mich als Autorin unter: www.kerstin-westerbeck.de Wenn ihr dabei sein wollt, interessiert mich – außer der Frage: Warum? – auch noch, wohin eure Reise mit Joanna diesen Sommer gehen würde? Lest ihr gemütlich im Garten, unterm Apfelbaum, im Straßencafé, im Standkorb an der Ostsee, im Ferienhaus in Italien, Südfrankreich oder oder oder … ? Bewerbt euch! 10 Exemplare stehen zur Verfügung. Die Bedingungen findet ihr hier Außerdem: Solltet ihr in Osthessen beheimatet sein, seid ihr herzlich zu meiner Lesung in Wächtersbach am 19. Juni eingeladen! Viel Glück bei der Verlosung :) Ich freue mich auf den Austausch mit euch!

    Mehr
    • 78