Kester Schlenz Die unglaubliche Reise durch die andere Welt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die unglaubliche Reise durch die andere Welt“ von Kester Schlenz

Eine witzige Abenteuergeschichte - rasant wie eine Geisterbahnfahrt. Zum Gruseln, Kichern und Schmunzeln! "Schön gruselig, sehr witzig und mit einer tüchtigen Portion Kalauer." Brigitte "Wirklich bemerkenswert und nicht nur ein Spaß für Kinder."

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die unglaubliche Reise durch die andere Welt" von Kester Schlenz

    Die unglaubliche Reise durch die andere Welt
    stephanie_bauerfeind

    stephanie_bauerfeind

    11. May 2011 um 21:18

    Bea, Till und Meck hätten mal besser Abstand gehalten zum Zelt der Jahrmarktswahrsagerin. Aber da Kinder ja manchmal nicht das machen was das Beste für sie wäre, sind Sie jetzt an einem merkwürdigen Ort gelandet, in der anderen Welt nämlich. Eine Welt in der merkwürdige Gesellen zu Hause sind, wo man Speisen in einem "schnellen Brüter" erhitzt und Schirmherren sich tatsächlich durch das Tragen von Schirmen auszeichnen. Trotzdem alle Monster, Geister und Vampire viel netter sind als man glauben möchte, gehören die drei Kinder doch nicht in die andere Welt. Daher treten sie die Reise durch den Schlund - mit allen seinen Gefahren, Rätseln und komischen Bewohnern - zurück in ihre eigene Welt an. Ein wunderbares Buch mit liebevoll entworfenen Figuren und viel, viel, viel Fantasie. Bei Amazon empfohlen für Leser von 10-12 Jahren, aber auch geeignet für Erwachsene, die gerne Fantastisches lesen und vorgelesen auch bereits für jüngere Kinder. Der Gruselfaktor ist sehr gering.

    Mehr